Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baugutachter Einfamilienhaus Hannoversch Münden

Baugutachter Einfamilienhaus in Hannoversch Münden

Baugutachter Einfamilienhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Baugutachter Einfamilienhaus in Hannoversch Münden. Außerdem sind wir in Hannoversch Münden Bauexperten auf den Gebieten Kaufberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein professioneller Baugutachter ist für jeden Bauherren ratsam

Der Bau eines Hauses sollte auf jeden Fall mit einem selbst bestellten Baugutachter erfolgen. Während der Errichtung des Hauses begleitet der Baugutachter die einzelnen Abschnitte am Bau in festgelegten Abständen und kontrolliert die Güte der Arbeiten. Empfehlenswerte Baugutachter arbeiten dabei stets unvoreingenommen, sind nicht weisungsgebunden von Baufinanzberatern, Fachplanern, Lieferanten, Architekten, Maklern oder sonstigen Unternehmern. Ein korrekter Baugutachter weist grundsätzlich auch auf mögliche Interessenkonflikte hin und akzeptiert nur Aufträge, die keinen Beteiligten und vor allem den Auftraggeber nicht in Entscheidungsnot bringen. Korrekte Baugutachter nehmen - darauf sollten Sie achten - auch keine Provisionen an. Die finzielle Honorierung übernimmt immer der Bauherr bzw. Immobilienkäufer.

Speziell wer eine gebrauchte Wohnimmobilie sich anschaffen möchte, sollte sich keinesfalls primär auf das äußere Aussehen des Einfamilienhauses verlassen. Auch zwei Ortsbegehungen reichen da nur aus, um den Status des Baus tatsächlich bewerten zu können. Als Laie im Bereich Immobilien ist das Risiko viel zu erheblich, selbst nicht selten große Fehlausführungen nicht anzuzeigen. Darum empfiehlt der Verband Privater Bauherren vor der Unterschrift des Vertrages die alte Immobilie durch einen produktneutralen Baugutachter überprüfen zu lassen. Einzig ein Baugutachter kann nach gewissenhafter Überprüfung beurteilen, ob ein gebrauchtes Haus seinen Kaufpreis wirklich wert ist oder nicht.

Ihre VPB-Baugutachter stehen Ihnen zur Seite bei Ihrem Bauvorhaben

Zahlreiche Häuslekäufer befürchten kostspielige Rechnungen bei einem Baugutachter. Dabei ist diese Besorgnis wirklich unberechtigt. Wer ein Hausgutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, muss für die gewissenhafte Begutachtung seines Eigenheims im Schnitt mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro rechnen. Dies ist aber sehr gut investiertes Geld, wenn deswegen kostspielige Fehlkäufe umgangen werden können.

Verzichtet der Hauskäufer auf ein sorgfältiges Baugutachten seines Objektes, muss er größtenteils immer mit versteckten Mankos und unter Umständen immensen Nachfolgekosten für die unerlässliche Sanierung rechnen. Die Erfahrung zeigt, dass ausnahmslos immer irgendetwas im Argen liegt, was dem Amateur nicht auffällt, ein Baugutachter aber als Anzeichen für eventuelle Schäden zu deuten weiß. Seien es Putzverfärbungen, seltsame Gerüche, baufällige Öfen, Nässe am Fensterrahmen, Raumecken mit gefurchten Tapeten oder wo die Farbe abplatzt, Zugerscheinungen oder merkwürdiges Holzmehl unter den unter den Dachzargen. Hinter solchen Einzelheiten können sich unerfreuliche Makel tarnen, wie zum Beispiel abgenutzte Außenabdichtungen, defekte Zuleitungen, Schimmel und Schädlinge oder faulige Dämmstoffe.

Hierbei muss dahinter sich nicht immer ein intrigantes Verhalten verbergen. Zahllose Verkäufer sind diese Mankos selbst nicht geläufig. Allein die Engagierung von einem Baugutachter kann den Häuslekäufern vor den Folgen verborgener Probleme behüten. Damit überdies Sie keine bitteren Offenbarungen erleiden, vertrauen auch Sie der Bausachkenntnis unserer Baugutachter.


Errichtung oder Erwerb von einem Einfamilienhaus kann ohne Gutachter zu Stress und Verzögerungen führen

Historisch gesehen, ist die Verwendung von Gebäuden der Art Einfamilienhaus noch einigermaßen jung. Früher wohnten die meisten Menschen in ländlichen Orten. Das Leben in einer Großstadt rechnete man eher zu den Ausnahmeerscheinungen. Die Stelle vom Einfamilienhaus nahm seinerzeit in aller Regel das Wohngebäude eines Bauernhofes ein. In ihm lebten gleich verschiedene Altersgruppen einer Familie zusammen unter einem Dach. Die Situation änderte sich mit Start der Industriellen Revolution. An die Stelle ländlich geprägter Tätigkeiten trat verstärkt die Arbeit in den Fabriken und Manufakturen. Der gesellschaftliche Wandel änderte ebenso die Wohnverhältnisse: Das Einfamilienhaus spielte jetzt zunehmend die Rolle des traditionellen Bauernhauses. Als Vorbote vom Einfamilienhaus gelten zum einen die Villen aus der Ära der Renaissance, aber vor allem auch der bürgerliche Hausbau des 19. Jahrhunderts.

In unserer Zeit ist das Einfamilienhaus eine der populärsten und am meisten auftretenden Wohnarten. Zu Zeiten des Wirtschaftswunders in den 1950er Jahren erlebte das Einfamilienhaus seine erste Glanzzeit. Um der Bedrängnis der urbanen Wohnblocks zu entkommen, wandelte sich das Einfamilienhaus immer stärker zur beliebtesten Bauart von etlichen Menschen. Dies hat Bestand bis heute.

Das Einfamilienhaus hat die spezielle Eigenschaft, dass sich praktisch alle speziellen Präferenzen der Bauherren in die Tat umsetzen lassen. Architekten entwickeln und planen für ihre Auftraggeber das Einfamilienhaus grundsätzlich nach persönlich gemachten Entwürfen. Das geht heutzutage aber schnell ins Geld.

Ob Einfamilienhaus, Bungalow oder Mehrfamilienhaus: Immer öfter werden solche Lösungen darum bei einem Schlüsselfertiganbieter bestellt. Dieser bietet Standardlösungen zu billigeren Konditionen an. Allerdings können hier rechtliche Probleme enthalten sein. Sie benötigen eine Baufirma für den Neubau von einem Einfamilienhaus? Hervorragend, dass Sie uns hier im World Wide Web entdeckt haben; jetzt sollten Sie uns auch noch die Möglichkeit geben, mit Ihnen auf ein Informationsgespräch zusammenzutreffen. Gerne erläutern wir Ihnen die Ersparnis einer Bauherrenberatung für den beabsichtigten Bau Ihres Einfamilienhauses durch einen versierten Bauexperten vom VPB.

Der Bau von einem Einfamilienhaus klappt mit einem Gutachter an einer Seite völlig problemlos

Zahlreiche Menschen ziehen das Einfamilienhaus einer Eigentumswohnung vor. Sehr oft findet man Siedlungen mit Einfamilienhäusern in den ein wenig dezentralen Randbezirken von größeren Ortschaften. Wer dem lebhaften Treiben einer Stadt entfleuchen will, den führt das meist in die eher abgelegenen Wohnareale am Stadtrand. Für gewöhnlich ist auch das Bedürfnis nach einem eigenen Garten ausschlaggebend für die Errichtung von einem Einfamilienhaus.

Der Bau von einem Einfamilienhaus kann sowohl ein-, als auch vielgeschossig vollzogen werden. Unsere fachkundigen Bausachverständigen freuen sich darauf, Ihren Wunsch vom Einfamilienhaus ohne Ärger wahr werden zu lassen. Sehr viele Städte werben geradezu nachdrücklich um private Bauherren. Zumeist entdeckt man kommunale Bauförderprogramme, welche den Neubau vom Einfamilienhaus sinnvoll unterstützen. Gleichwohl bedeutet so ein Einfamilienhaus eine enorme Hürde für die Infrastruktur der Gemeinde: Jedes Gebäude benötigt z.B. einen speziellen Zugang zum örtlichen Telekommunikations-, Strom- und Wassernetz. Es ist daher von Vorteil unsere Gutachter möglichst früh in die Planung mit einzubeziehen. Spätestens bei der Vertragsunterzeichnung sollte Sie unseren Rat hinzuziehen.

Ein Einfamilienhaus dient i.d.R. einer kleinen Gruppe von Menschen als Wohnhaus. Die Familienverhältnisse dieser Leute untereinander sind dabei selbstredend nicht begriffsbestimmend, denn der Begriff "Einfamilienhaus" bezieht sich vielmehr auf den verfügbaren Wohnraum eines Wohngebäudes. Dahingehend kann ein Einfamilienhaus auch für Wohnzusammenschlüsse eine geeignete Form des Zusammenlebens sein. Ebenfalls zu den Eigentumsverhältnissen gibt der Begriff "Einfamilienhaus" keine genaue Informationen. Das Einfamilienhaus kann somit auch als Finanzanlage dienen oder der Vermietung dienen. Auch hier kann es hilfreich sein, einen Bauherrenberater vom VPB aufzusuchen.


Bauexperten in und um Hann. Münden & Witzenhausen

Ihr Baubetreuer in Hann. Münden & Witzenhausen

Hann. Münden ist die Kurzform für Hannoversch Münden und ist eine Stadt als auch selbständige Gemeinde im Landkreis Göttingen, im südlichen Niedersachen, dicht der Landesgrenze zu Hessen. Der zentrale Ort ist ein staatlich bestätigter Naherholungsort. Die Stadt befindet sich am Zusammenfluss von Fulda und Werrer zur Weser. Deshalb wird Hann. Münden auch als "Drei-Flüsse-Stadt" bezeichnet. In Hann. Münden leben in diesen Tagen ca. 23.505 Bürger auf einem Gebiet von zirka 121,17 Quadratkilometern. Dies steht für einer Anwohnerdichte von rd. 194 Menschen pro qkm. Der speziell als Wohnstätte begehrte Ort Hann. Münden gilt ebenfalls als ausgesprochene Pendlerstadt.

Die Innenstadt von Hann. Münden mit der geschichtsträchtigen Altstadt liegt im äußersten Bereich des Mündungsareals von Werra und Fulda in die Weser. Sie ist zu finden in etwa 23 km im Südwesten der Kreisstadt Göttingen und ca. 20 Kilometer nordöstlich der nordhessischen Stadt Kassel. Grundsätzlich gehört Hann. Münden zur Metropolregion Hannover-Göttingen-Braunschweig-Wolfsburg. Durch die kommunale Gemeindeneuordnung von 1973 besteht die Stadt Hann. Münden aus der Zentralstadt und zusammen 10 Stadtteilen. Zum Kern rechnet man: Altmünden, Hermannshagen, Kattenbühl, Neumünden, Innenstadt, Blume. Die weiteren Ortsteile heißen Glashütte, Gimte (mit Hilwartshausen), Bonaforth, Hemeln, Bursfelde, Hedemünden, Mielenhausen, Wiershausen, Lippoldshausen, Laubach, Oberode und Volkmarshausen. Die folgenden Ortschaften liegen im direkten Umfeld von Hann. Münden: Witzenhausen, Fuldatal, Dransfeld, Staufenberg, Scheden und Reinhardshagen.


Einige Informationen zur Stadt Witzenhausen:

Witzenhausen ist eine Kleinstadt im nordhessischen Werra-Meißner-Kreis. Witzenhausen bekam im Jahr 1225 Stadtrechte und war bis im Jahre 1974 Kreisstadt. National bekannt ist Witzenhausen als bedeutsames Kirschanbaugebiet. Das Areal bezeichnet man als das größte geschlossene Kirschenanbaugebiet in Deutschland und Europa. Gegenwärtig findet man vor Ort auf einer Gesamtfläche von zirka 126,78 qkm annähernd 15.003 Leute. Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von beinahe 119 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Die hier genannten Gemeinden liegen im direkten Umfeld von Witzenhausen: die Stadt Hann. Münden in nördlicher Richtung, die Gemeinden Neu-Eichenberg, Bornhagen und Lindewerra im Osten, die Städte Bad Sooden-Allendorf und Großalmerode im Süden sowie die niedersächsische Gemeinde Staufenberg westlich von Witzenhausen. Neben der Kernstadt zählen zusammen 16 Stadtteilen zu Witzenhausen: Blickershausen, Ermschwerd, Hundelshausen, Hubenrode, Kleinalmerode, Dohrenbach, Roßbach, Ellingerode, Albshausen, Wendershausen, Berlepsch-Ellerode-Hübenthal, Neuseesen, Unterrieden, Gertenbach, Werleshausen und Ziegenhagen.


Neue Bauviertel in Hann. Münden & Witzenhausen

Neue Neubaumöglichkeiten gibt es beispielsweise hier: Blume-Hermannshagen, Galgenberg, Volkmarshäuser Feld, Altmünden, Schäferhof am Kattenbühl, Auefeld, Göttinger Straße und Neumünden.
In den vergangenen Jahren hat Hann. Münden eine offensive Baugebietstrategie gezeigt. Es finden sich gute Baugebiete sowohl innerhalb als auch ausserhalb der Stadt. Zahlreiche Bauflächen befinden sich in den äußeren Stadtteilen. Hervorzuhebende Vorteile sind hier für gewöhnlich die Nähe zu Wasser, Felder und Wälder, Entspannung an der frischen Luft. Vor allem für Familien mit Nachwuchs sind solche Bereiche gerne gewählt worden. Stille Lagen existieren zum Beispiel in Wiershausen "Hinter dem Hopfenberg", Hemeln "Lohberg", Mielenhausen "Mühlenberg", Lippoldshausen "Über dem Worth", Bonaforth "Am Kuhbusch", Bonaforth "Hinter der Ziegelhütte" und Hedemünden "Auf dem Graben".

Bausachverständige in Hann. Münden & Witzenhausen

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Bauherren und Immobilienkäufer im Raum Kassel, Baunatal, Wolfhagen, Hofgeismar, Bad Arolsen, Warburg, Bad Wildungen, Melsungen, Bad Wildungen, Homberg, Eschwege, Hessisch Lichtenau und Witzenhausen verantwortlich. Als Bausachverständiger steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband vorgeschriebenen regelmäßigen Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Hausbau oder Wohnungskauf qualifiziert zu beseitigen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor fatalen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine bevorzugten Fachbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baufachleute KasselGutachter Baubeschreibung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Einfamilienhaus Warburg HofgeismarBaubetreuer Bad Wildungen FritzlarBauvertrag KasselGutachter Reihenhaus Hannoversch MündenBauexperte Baubeschreibung KasselBaugutachter Eigentumswohnung ETW KasselSachverständiger Baubeschreibung Warburg HofgeismarBaugutachter Schimmelpilz Hannoversch MündenSchimmelsanierung Baugutachter Hannoversch MündenBausachverständige Warburg HofgeismarBauberatung KasselSachverständiger Schimmelpilze KasselBaugutachter Kellerabdichtung Hannoversch MündenBauinspektion Bad Wildungen FritzlarBlower-Door-Test Baugutachten KasselBauexperte Baunatal GuxhagenBaugutachter Einfamilienhaus Warburg HofgeismarGutachter Neubaubegleitung Baunatal GuxhagenSachverständiger Schimmelpilze Bad Wildungen FritzlarGutachter Neubau Hannoversch MündenBaubegleitung Warburg HofgeismarGutachter Baubeschreibung Warburg HofgeismarKellersanierung Bad Wildungen FritzlarGutachter Nasser Keller Warburg HofgeismarSachverständiger Baunatal GuxhagenBaugutachter Neubau Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Kellersanierung Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Sachverständiger Bad Wildungen FritzlarBauinspektion Hannoversch MündenBaubegutachtung KasselGutachter Bad Wildungen FritzlarGutachter Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Bausachverständiger Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Doppelhaushälfte KasselBaugutachter Nasser Keller Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Schimmelpilze Warburg HofgeismarBaugutachter Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenBaugruppen Hannoversch MündenGutachter Schimmelpilze Bad Wildungen FritzlarGutachter Reihenhaus Bad Wildungen Fritzlar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Gerüche:
Gerüche gehören zum Alltag. Aber nicht jeder Geruch ist angenehm oder gesund. Gesundheitsgefährdende gasförmige Verbindungen können beispielsweise nicht nur über die Lunge in den Organismus gelangen, sondern auch über die Riechzellen in der Nasenschleimhaut über elektrische Impulse direkt ins Gehirn weiter geleitet werden. Gerüche sind häufig nicht so einfach zu analysieren, weil sie sich häufig aus unterschiedlichen Verbindungen zusammensetzen. Die Geruchsqualität gibt dem Innenraumanalytiker oft Hinweise auf eine bestimmte Ursache. Dauerhafte Gerüche und Ausdünstungen aus der Bausubstanz können im Extremfall ein Haus unbewohnbar machen. Es gibt verschiedenartige Ursachen von Gerüchen: Neben Schimmelpilzbelastungen prägen unterschiedliche chemische Verbindungen wie Chlornaphthaline, polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe oder Lösemittel eine Geruchsauffälligkeit aus. Die Ursache wird von Innenraumanalytiker und Baufachmann gemeinsam gesucht. Je nach Befund und Gefährlichkeit der Ursache sollten Bauteile und Einbauten ausgetauscht oder fachgerecht saniert werden.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.