Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baugutachter Eigentumswohnung ETW Hannoversch Münden

Baugutachter Eigentumswohnung (ETW) in Hannoversch Münden

Baugutachter Eigentumswohnung ETW ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baugutachter Eigentumswohnung (ETW) in Hannoversch Münden. Außerdem sind wir in Hannoversch Münden Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein geschulter Baugutachter ist bei jedem Bauprojekt von großer Wichtigkeit

Der Neubau eines Eigenheims sollte grundsätzlich mit einem eigenen Baugutachter von Statten gehen. Im Zuge der Errichtung des Hauses begleitet der Baugutachter die einzelnen Abschnitte auf der Baustelle turnusmäßig und sichert die Richtigkeit der erledigten Arbeiten. Empfehlenswerte Baugutachter arbeiten dabei stets produkt-und firmenneutral, sind nicht weisungsgebunden von Baufinanzberatern, Lieferanten, Architekten, Fachplanern, Maklern oder anderen Unternehmern. Ein solider Baugutachter weist immer auch auf denkbare Interessenkonflikte hin und übernimmt nur Aufgaben, die weder ihn nich seinen Kunden nicht in Entscheidungsnot bringen. Solide Baugutachter nehmen nebenbei bemerkt auch keine Provisionen an. Ihr Honorar bezahlt prinzipiell der Bauherr bzw. Immobilienkäufer.

Besonders wer eine ältere Immobilie kaufen will, darf sich in keinem Fall nur auf den augenscheinlichen Zustand des Einfamilienhauses verlassen. Selbst zwei Inspektionen reichen da nur aus, um den Zustand des Baus wirklich bewerten zu können. Als Laie im Bereich Immobilien ist das Wagnis viel zu hoch, selbst eventuell schwerwiegende Baumängel nicht zu markieren. Dadurch empfiehlt der VPB vor der Bestätigung des Kaufvertrages die ältere Immobilie durch einen produktneutralen Baugutachter kontrollieren zu lassen. Nur ein Baugutachter kann nach professioneller Prüfung beurteilen, ob ein altes Haus seinen Preis faktisch wert ist oder eben nicht.

Ihre VPB-Baugutachter stehen Ihnen zur Seite bei allen Problemem auf Ihrer Baustelle

Etliche Hauskäufer fürchten kostspielige Kosten bei einem Baugutachter. Dabei ist diese Sorge tatsächlich gegenstandslos. Wer ein Immobiliengutachten bei einem Bauberater des Verbandes Privater Bauherren in Auftrag gibt, kann für die fachmännische Begutachtung seines Gebäudes im Mittelmaß mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 EUR rechnen. Das ist allerdings optimal genutztes Geld, wenn demnach preisintensive Fehlkäufe umschifft werden können.

Verzichtet der Hauskäufer auf ein aussagekräftiges Baugutachten seines Objektes, muss er erfahrungsgemäß immer mit später eintretenden Unzulänglichkeiten und nicht selten enormen Kosten für die dringende Renovierung planen. Die Erfahrung beweist, dass ausnahmslos immer etwas im Argen liegt, was dem Bauanfänger nicht auffällt, ein Baugutachter aber als Kriterium für mögliche Fehler zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, bizarre Ausdünstungen, alte Heizkörper, Wasser am Fenster, Ecken mit gewellten Tapeten oder wo die Farbe bröckelt, Zugerscheinungen oder eigenartiges Holzmehl unter den im Dachstuhl. Hinter solchen Details können sich kostenintensive Unvollständigkeiten verbergen, wie z.B. verfaulte Abdichtungen, fehlerhafte Zuleitungen, Vermoderungen und Schädlinge oder durchnässte Isolierungen.

Hierbei muss dahinter sich nicht immer ein arglistiges Verhalten verstecken. Besonders viele Hausverkäufer sind diese Unvollständigkeiten selbst nicht klar. Nur die Beauftragung von einem Baugutachter kann den Hauskäufern vor den Auswirkungen verborgener Baufehlausführungen beschützen. Damit ebenfalls Sie keine schrecklichen Überraschungen erleben, vertrauen auch Sie der Sachkenntnis der VPB-Baugutachter.


Die Eigentumswohnung (ETW) - effizient und funktional

Eigentumswohnungen sind in in den meisten Städten die beliebteste Art des Wohneigentums. Für junge Menschen sind sie für gewöhnlich der Einstieg in den Wohnungsmarkt. Immer zahlreicher interessieren sich auch Ältere wieder fürs Leben auf einer Mietetage: Senioren, denen Haus- und Gartenarbeiten zu zu aschwer sind, suchen insbesondere nach barrierefreien Wohnräumen, in denen sie vor allem lange selbständig leben und wirken können. Eine dritte Zielgruppe kauft heute Eigentumswohnungen als Objekt zur Geldanlage und zur zur Verbesserung der Rent durch Mieteinnahmen.

Offeriert und gesucht wird gerade jede nur erdenkliche Bandbreite von Eigentumswohnungen: Penthäuser, Neubauwohnungen, sogenannte Seniorenwohnungen, denkmalgeschützte Immobilien, Lofts in ehemaligen Gewerbeimmobilien und Altbauwohnungen. Etliche Wohnungsbauer umschmeicheln mit Vorliebe die älteren kapitalkräftigen Menschen mit optimierten Eigentumswohnungen für Ältere. Derzeit werden etliche Eigentumswohnungen (ETWs) impulsiv gekauft, weil die Wohnungskäufer die Befürchtung haben, bei riesiger Nachfrage und dünnem Angebot zu kurz zu kommen. Aber selbst eine kurzfristige Entscheidung sollte durchdacht sein. Sondieren Sie Ihre Wohnwünsche und Ziele noch vor der allerersten Begehung einer Eigentumswohnung!

Völlig egal, ob Sie Angebot einer Eigentumswohnung über Familie, Internetportale, Inserate, Kollegen, Freunde oder auf einem Bauschild in einem Neubauareal der Stadt entdecken, völlig egal ob die offerierte Eigentumswohnung gebraucht oder neu ist, ob sie auf einer Etage liegt oder in der untersten Etage, ob die Gemeinschaft aus einem halben Dutzend oder über hundert Wohnungsinhabern besteht: Die Eigentumswohnung muss passen.

Eigentumswohnung in einer Bestandsimmobilie

Beim Wohnungskauf ist es wie beim Häuserkauf: Wer eine Altimmobilie zu kaufen baebsichtigt, erkennt schnell, was er bekommt! Wohnung und Lage können ohne Zeitnot betrachtet werden. Wohnungslage, Zimmerschnitt und Bausubstanz sind erfahrbar, ebenso die Nachbarschaft. Bei einer Eigentumswohnung in einem Altbau kann man in der Regel rasch einziehen, meistens sind nur wenige Renovierungen in der Wohnung selbst durchzuführen.

Eigentumswohnung: Faktor Wohneigentümergemeinschaft

Sobald Sie eine Eigentumswohnung kaufen ist der neue Eigentümer Bestandteil einer Wohnungseigentümergemeinschaft und dadurch auch für die Instandhaltung und Renovierung des Gemeinschaftseigentums mit zuständig. Schon deshalb sollten Sie eine Eigentumswohnung nicht nach der ersten Begehung übernehmen. Insbesondere in unseren großen Städten entstehen gerade Anlagen von Eigentumswohnungen mit zahlreichen hundert Wohnungen. Gebaut werden diese von größeren Bauträgern. Für Immobilienkäufer liefert das gewisse Risiken: Geht nämlich der Bauträger während der Bauphase pleite, können Bauherren u.U. ihren vollständigen finanziellen Einsatz verlieren. Immobilienkäufer sollten hier besonders vorsichtig sein und sich tunlichst sogleich an Ihren VPB-Sachverständigen wenden.


Bauberatung in Hann. Münden & Witzenhausen

Ihr Gutachter in Hann. Münden & Witzenhausen

Hann. Münden ist die Kurzform für Hannoversch Münden und ist eine große Ortschaft als auch selbständige Gemeinde im Landkreis Göttingen, im südlichen Niedersachen, nahe der Grenze zu Hessen. Der Hauptort ist ein vom Land anerkannter Kurort. Die Stadt liegt am Zusammengang von Werra und Fulda zur Weser. Daher wird Hann. Münden auch als "Drei-Flüsse-Stadt" bezeichnet. In Hann. Münden leben gegenwärtig etwa 23.504 Einwohner auf einer Fläche von etwa 121,16 qkm. Dies steht für einer Anwohnerdichte von etwa 194 Einwohnern pro qkm. Der speziell als Schlafstätte beliebte Ort Hann. Münden ist ebenso eine ausgesprochene Pendlerstadt.

Das Zentrum von Hann. Münden mit der historischen Altstadt befindet sich im äußersten Winkel des Zuflussbereichs von Fulda und Werrer in den Fluss Weser. Sie liegt rund 23 km südwestlich der Stadt Göttingen und rd. 20 Kilometer nordöstlich der im nördlichen Hessen gelegenen Stadt Kassel. Gemäß Raumordnung gehört Hannoversch Münden zur Metropolregion Hannover-Wolfsburg-Braunschweig-Göttingen. In Folge der kommunalen Gebietsneuordnung im Jahre 1973 besteht die Stadt Hann. Münden aus der Kernstadt und insgesamt zehn Ortsteilen. Zur Kernstadt gehören: Neumünden, Hermannshagen, Kattenbühl, Blume, Altmünden, Innenstadt. Äußere Ortsteile haben die Bezeichnung Bonaforth, Hemeln, Glashütte, Gimte (mit Hilwartshausen), Hedemünden, Bursfelde, Oberode,Laubach, Lippoldshausen, Wiershausen, Mielenhausen und Volkmarshausen. Diese Gemeinden findet man in der Nachbarschaft von Hann. Münden: Scheden, Dransfeld, Witzenhausen, Staufenberg, Fuldatal und Reinhardshagen.


Wissenswerte Fakten über Witzenhausen:

Witzenhausen ist eine kleine Stadt im nordhessischen Werra-Meißner-Kreis. Der Ort erhielt im Jahr 1225 Stadtrechte und war bis im Jahre 1974 Kreisstadt. National geläufig ist die Stadt als spezielles Kirschanbaugebiet. Das Gebiet beschreibt man als das bedeutendste zusammenhängende Kirschenanbaugebiet in Deutschland und Europa. Derzeit leben in der Stadt auf einer Grundfläche von über 126,78 km² ungefähr 15.000 Anwohner. Dies steht für einer Anwohnerdichte von in etwa 119 Anwohnern pro qkm.

Diese Gemeinden liegen in der Nachbarschaft von Witzenhausen: die Stadt Hann. Münden nördlich, die Gemeinden Neu-Eichenberg, Lindewerra und Bornhagen in östlicher Richtung, die Orte Bad Sooden-Allendorf und Großalmerode in südlicher Richtung sowie die Gemeinde Staufenberg in westlicher Richtung. Neben der Kernstadt rechnet man insgesamt sechzehn Ortsteilen zu Witzenhausen: Roßbach, Blickershausen, Hundelshausen, Kleinalmerode, Dohrenbach, Ermschwerd, Ellingerode, Hubenrode, Wendershausen, Unterrieden, Berlepsch-Ellerode-Hübenthal, Werleshausen, Albshausen, Ziegenhagen, Gertenbach und Neuseesen.


Neue Bauflächen in Hann. Münden & Witzenhausen

Aktuelle Neubaumöglichkeiten gibt es beispielsweise hier: Volkmarshäuser Feld, Schäferhof am Kattenbühl, Blume-Hermannshagen, Neumünden, Galgenberg, Göttinger Straße, Altmünden und Auefeld.
In den vergangenen Jahren hat Hann. Münden eine aktive Baugebietpolitik durchgegführt. Es existieren etliche gute Bauflächen sowohl im innerstädtischen Bereich als auch ausserhalb der Stadt. Besonders viele Bauflächen existieren in den äußeren Stadtviertel. Besondere Pluspunkte sind dabei in der Regel die Nähe zu Gewässer, Wiesen und Wälder, Entspannung an der frischen Luft. Insbesondere für Familien mit Nachwuchs sind diese Regionen reizvoll. Ruhige Regionen finden sich zum Beispiel in Mielenhausen "Mühlenberg", Bonaforth "Am Kuhbusch", Hedemünden "Auf dem Graben", Hemeln "Lohberg", Wiershausen "Hinter dem Hopfenberg", Lippoldshausen "Über dem Worth" sowie Bonaforth "Hinter der Ziegelhütte".

Baufachleute in Hann. Münden & Witzenhausen

Das VPB-Büro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder im Raum Kassel, Wolfhagen, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Warburg, Baunatal, Hofgeismar, Eschwege, Melsungen, Witzenhausen, Homberg, Bad Wildungen und Hessisch Lichtenau aktiv. Als Bauberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er bietet eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband festgeschriebenen laufenden Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Hausbau oder Immobilienkauf qualifiziert zu beseitigen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich kompetent zu beraten und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine Fachgebiete sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugutachter Reihenhaus Warburg HofgeismarSachverständiger Schimmelsanierung Warburg HofgeismarSachverständiger Schimmelpilz Baunatal GuxhagenBauexperte Baubeschreibung KasselBausachverständiger Doppelhaus Baunatal GuxhagenBauvertrag KasselSachverständiger Baubeschreibung KasselSchimmelschaden Sachverständiger Baunatal GuxhagenAltbaugutachten Hannoversch MündenBausachverständiger Reihenhaus Hannoversch MündenBauvertrag Warburg HofgeismarBaugutachter Doppelhaushälfte Hannoversch MündenGutachter Doppelhaushälfte KasselBaufachmann Vertragsprüfung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Schimmelpilz Baunatal GuxhagenSchimmelschaden Bausachverständiger Baunatal GuxhagenSchimmelsanierung Sachverständiger Warburg HofgeismarBaufachmann Baunatal GuxhagenBaustellenprotokoll Bad Wildungen FritzlarGutachter Blower-Door-Test Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Reihenhaus Hannoversch MündenBaugutachten Kellerabdichtung KasselBaugutachter Doppelhaus Hannoversch MündenBaugutachter Nasse Wand Warburg HofgeismarBausachverständiger Schimmelsanierung Baunatal GuxhagenBauabnahme Eigentumswohnung ETW Bad Wildungen FritzlarBauherrenberatung Warburg HofgeismarSchimmelschaden Gutachter Hannoversch MündenBaugemeinschaften Hannoversch MündenBaufachleute Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Neubaubegleitung Hannoversch MündenBaugemeinschaften Warburg HofgeismarGutachter Kellersanierung Warburg HofgeismarSachverständiger Kellersanierung Baunatal GuxhagenGutachter Neubau Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenBaustellenprotokoll Hannoversch MündenBaugutachter Schimmelpilze Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Sachverständiger Hannoversch MündenGutachter Doppelhaus Warburg HofgeismarBausachverständiger Neubau Warburg HofgeismarBaugruppen Bad Wildungen Fritzlar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Holzschutz, konstruktiver:
Holzhäuser, gleichgültig ob in Skelettbauweise, als Rippenbau oder als Massivholzkonstruktion konzipiert, sind - materialgerecht geplant und fachlich korrekt ausgeführt und gepflegt - annähernd so beständig und dauerhaft wie Steinhäuser. Wichtig beim Holz ist der so genannte konstruktive Bautenschutz. Darunter verstehen Fachleute zum Beispiel ein weiter über die Fassaden hinausgezogenes Dach, das die Hauswände vor Regenwasser schützt, oder den Schutz des Hirnholzes vor eindringendem Wasser und die Verwendung von besonders resistentem Holz in wasserbelasteten Bereichen. Wichtig beim Holzhaus ist immer: Holz muss trocken sein oder nach einem Regenguss zumindest schnell wieder abtrocknen können. Trockenes Holz mit einer Holzfeuchte von unter 20 Prozent ist nach Erkenntnissen versierter Fachleute sicher vor Pilzbefall. Dauerhaft feuchtes Holz dagegen fault und bietet Pilzen und Schädlingen Angriffsflächen. Gelingt es, das Haus durch konstruktive Maßnahmen trocken zu halten, dann kann auf chemische Holzschutzmittel komplett verzichtet werden.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.