Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baugutachter Eigentumswohnung ETW Baunatal Guxhagen

Baugutachter Eigentumswohnung (ETW) in Baunatal und Guxhagen

Baugutachter Eigentumswohnung ETW ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baugutachter Eigentumswohnung (ETW) in Baunatal und Guxhagen. Außerdem sind wir in Baunatal und Guxhagen Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein qualifizierter Baugutachter führt Ihr Neubauvorhaben zum Erfolg

Ein Eigenheimbau sollte grundsätzlich mit einem eigenen Baugutachter erfolgen. Im Verlauf der Bauzeit kontrolliert der Baugutachter die einzelnen Phasen auf der Baustelle permanent und kontrolliert die Richtigkeit der erledigten Arbeiten. Seriöse Baugutachter arbeiten dabei grundsätzlich unvoreingenommen, sind wirtschaftlich unabhängig von Baufinanzberatern, Architekten, Fachplanern, Maklern, Lieferanten oder ähnlichen Unternehmen. Ein seriöser Baugutachter weist prinzipiell auch auf denkbare Interessenkonflikte hin und williogt nur in Aufträge ein, die ihn oder seinen Kunden nicht in Konflikte bringen. Gute Baugutachter nehmen im Übrigen auch keine Provisionen an. Ihre Bezahlung übernimmt prinzipiell der Immobilienkäufer bzw. der Bauherr.

Gerade wer eine ältere Bestandsimmobilie erstehen möchte, sollte sich nicht nur auf das äußere Aussehen des Einfamilienhauses verlassen. Auch zwei Inspektionen reichen da kaum mehr aus, um den Wert des Hauses definitiv ermessen zu können. Als Baulaie ist das Wagnis viel zu hoch, selbst womöglich gravierende Ausführungsfehler zu ignorieren. Darum empfiehlt der Verband Privater Bauherren vor der Unterschrift des Kaufvertrages die ältere Immobilie durch einen unparteiischen Baugutachter checken zu lassen. Nur ein Baugutachter kann nach professioneller Prüfung beurteilen, ob ein altes Haus seinen Kaufpreis unzweifelhaft wert ist oder eben nicht.

Ihre Baugutachter vom VPB sind Ihr Erfolgsfaktor wenn es um Immobilien geht

Zahlreiche Häuslekäufer erwarten hohe Preise bei einem Baugutachter. Dabei ist diese Besorgnis komplett unbegründet. Wer ein Baugutachten bei einem Bauberater des Verbandes Privater Bauherren in Auftrag gibt, kann für die genaue Begutachtung seines Gebäudes im Schnitt mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro rechnen. Das ist aber optimal investiertes Geld, wenn dadurch überteuerte Fehlkäufe ausgeschlossen werden können.

Verzichtet der Immobilienkäufer auf ein sorgfältiges Baugutachten seiner Immobilie, muss er erfahrungsgemäß stets mit verborgenen Mankos und unter Umständen großen Aufwendungen für die nötige Sanierung kalkulieren. Die Praxis dokumentiert, dass irgendwo stets etwas im Argen liegt, was dem Bauanfänger nicht auffällt, ein Baugutachter aber als Kriterium für mögliche Fehler zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, schlechte Ausdünstungen, vorsintflutliche Heizkörper, Wasser am Fensterrahmen, Zimmerecken mit gewellten Tapeten oder wo die Farbe abblättert, Zugerscheinungen oder seltsames Holzmehl unter den Dachsparren. Hinter solchen Kleinigkeiten können sich ernste Mankos verbergen, wie beispielsweise schlechte Außenabdichtungen, kaputte Zuleitungen, Schimmel und Schädlinge oder durchnässte Isolierungen.

Hier muss dahinter sich nicht stets ein boshaftes Benehmen verstecken. Viele Hausverkäufer sind diese Mankos selber nicht klar. Nur die Hinzuziehung von einem Baugutachter kann den Häuslekäufern vor den Resultaten nicht erkannter Baumängel bewahren. Damit obendrein Sie keine ärgerlichen Überrumpelungen erleiden, vertrauen auch Sie der Arbeitserfahrung unserer Baugutachter.


Die Eigentumswohnung (ETW) - unsere Bauherrenberater helfen

Eigentumswohnungen sind in Großstädten die am weitesten verbreitete Form des Immobilienbesitzes. Für junge Familien sind sie der Startschuss für den Wohnungsmarkt. Immer häufiger interessieren sich auch Ältere wieder fürs Leben auf der Etage: Senioren, denen Haus- und Gartenarbeiten zu zu viel Arbeit machen, suchen insbesondere nach barrierearmen Eigentumswohnungen, in denen sie idealer Weise lange ohne Betreuung wohnen und wirken können. Eine weitere Gruppe erwirbt aktuell Eigentumswohnungen als Geldanlage und zur Altersvorsorge.

Offeriert und nachgefragt wird gerade die komplette Bandbreite von Eigentumswohnungen: denkmalgeschützte Immobilien, sogenannte Seniorenwohnungen, Altbauwohnungen, Penthäuser, Neubauwohnungen und Lofts in ehemaligen Gewerbeimmobilien. Zahlreiche Baufirmen umschmeicheln mit Vorliebe die Senioren mit speziellen Angeboten für Senioren. Aktuell werden etliche Eigentumswohnungen (ETWs) schnell gekauft, weil die Immobilienkäufer die Befürchtung haben, bei riesiger Nachfrage und spärlichem Angebot auf der Strecke zu bleiben. Allerdings auch eine zügige Entscheidung sollte durchdacht sein. Sondieren Sie Ihre Wohnvorstellungen und Anforderungen noch vor der ersten Besichtung einer Eigentumswohnung!

Völlig egal, ob Sie das Wohnungsangebot über Internetportale, Inserate, Familie, Freunde, Kollegen oder auf einem Schild im Wohnareal der Stadt finden, ganz unabhängig davon ob die offerierte Eigentumswohnung neu oder gebraucht ist, ob sie in einem oberen Stockwerk sich befindet oder im Erdgeschoss, ob die Wohnungseigentümergemeinschaft aus nur einigen oder 300 Wohnungsinhabern besteht: Die Eigentumswohnung muss passen.

Eigentumswohnung in einem älteren Wohnhaus

Beim Erwerb einer Eigentumswohnung ist es wie beim Häuserkauf: Wer eine Altimmobilie kauft, sieht gleich, was man kriegt! Wohnungszustand und Nachbarschaft können in aller Ruhe begutachtet werden. Lage, Zimmerschnitt und Architektur sind schnell zu ermessen, ebenso die Nachbarschaft. Bei einer Eigentumswohnung in einer Altimmobilie kann man öfter rasch einziehen, für gewöhnlich sind nur wenige Renovierungen in der Eigentumswohnung selbst zu erledigen.

Eigentumswohnung: Wohneigentümergemeinschaft berücksichtigen

Sobald Sie eine Eigentumswohnung erwerben ist ein Käufer Bestandteil einer Wohnungseigentümergemeinschaft und dadurch auch für die Instandhaltung und Reparatur des Gemeinschaftseigentums mit zuständig. Schon deswegen darf man eine Eigentumswohnung nicht bereits nach der ersten Begehung erwerben. Speziell in unseren größeren Städten entstehen heute Anlagen von Eigentumswohnungen mit mehreren hundert Eigentumswohnungen. Erstellt werden sie von größeren Bauträgern. Für Wohnungskäufer sorgt das für das bestimmte Risiken: Geht nämlich der Bauträger im Zuge des Neubaus konkurs, können Bauherren u.U. ihren vollständigen finanziellen Einsatz verlieren. Immobilienkäufer sollten hier besonders vorsichtig sein und sich nach Möglichkleit sofort an Ihren VPB-Bauberater wenden.


Bauexperten in der Stadt Baunatal & Guxhagen

Ihr Baubetreuer in Baunatal & Guxhagen

Baunatal bekam seinen Bezeichnung vom des Flusses Bauna, der ein Nebenfluss der Fulda ist. Baunatal stellt eine Mittelstadt dar im Landkreis Kassel im nördlichen Hessen. Sie entstand am 1. Januar 1964 durch die Verschmelzung der bis dahin selbständigen Ortschaften Kirchbauna, Altenritte, Großenritte und Altenbauna als Ergebnis der Errichtung einer Fabrikstätten der Volkswagen AG im Jahre 1957 in Altenbauna. Einige Zeit später kamen noch die Gemeinden Guntershausen, Rengershausen und Hertingshausen hinzu. Baunatal befindet sich im Süden von Kassel und im Westen des Fuldatales. Der nordwestliche Bereich des Gemeindegebietes grenzt an den Habichtswälder Bergland (Naturpark Habichtswald) mit dem Höhenzug Baunsberg und Langenberg in nördlicher Richtung. Im Stadtgebiet von Baunatal fliessen in die Bauna von Westen kommend die Lützel und die Leisel. In Baunatal wohnen zurzeit gut und gerne 27.916 Bürger auf einer Gesamtfläche von ca. 38,8 qkm. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von um und bei 730 Bewohnern pro Quadratkilometer. Der besonders als Wohnstadt gefragte Ort Baunatal ist ebenfalls eine ausgesprochene Pendlerstadt.

Nachbarorte von Baunatal

Die nachfolgenden Gemeinden sind Nachbarn von Baunatal: die Kleinstadt Niedenstein (im Westen), die Gemeinde Guxhagen (im Südosten), die Gemeinde Fuldabrück (im Osten), die Gemeinde Schauenburg (im Norden), die Gemeinde Edermünde (im Süden) und die Stadt Kassel (im Nordosten).

Der größte Betrieb in Baunatal und der kompletten Region Nordhessen ist die Volkswagen AG, in dessen Werk per anno rd. 4 Mio. Automatik- und Schaltgetriebe produziert werden. Daneben werden Abgasanlagen mit Katalysator und Partikelfilter von rd. 16.000 Werksangehörigen gefertigt. Außerdem gibt es viele Zulieferfirmen für den Autobauer und Speditionen in Baunatal. Zudem ist Baunatal Stammsitz der Volkswagen Original Teile Logistik und summiert gegenwärtig 5 Original Teile Center mit nicht weniger als 2.500 VW-Angestellten. Baunatal ist zudem der Sitz der Brauerei Hütt.

Ein paar Details zu Guxhagen:

Guxhagen ist eine Gemeinde im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis. Guxhagen liegt rund 12,5 Kilometer südlich der Kasseler City. Im Ort mündet der Schwarzenbach in den Fluss Fulda. Heute leben in der Stadt auf einer Fläche von zirka 26,25 qkm zirka 5.301 Menschen. Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von ungefähr 207 Bewohnern pro Quadratkilometer.

Nachbargemeinden von Guxhagen

Diese Gemeinden befinden sich in der Nähe von Guxhagen: die Stadt Baunatal (im Nordwesten), die Gemeinde Edermünde (im Westen), die Gemeinde Körle (im Süden), die Gemeinde Söhrewald (im Nordosten), die Gemeinde Fuldabrück (im Norden) und die Stadt Felsberg (im Südwesten).
Die Gemeinde Guxhagen besteht aus diesen Ortsviertel: Ellenberg, Wollrode, Grebenau, Albshausen, Büchenwerra und Guxhagen. Der Ort Guxhagen wurde erstmals urkundlich am 20. April 1352 als Kukushayn aufgeführt. Guxhagen liegt an der B 83 und der A 7 (Kassel – Bad Hersfeld).

Der Lebensmittelpunkt in Guxhagen und Baunatal erlebt zurzeit eine immer steigender Beliebtheit. Die rege Innenstadt von Baunatal verkörpert mit ihren Kultur-, Freizeit- und Einkaufsgelegenheiten einen besonderen Magneten. Zahllose Schul- und Betreuungsinstitutionen für große und kleine Kinder sowie eine gute Infrastruktur an medizinischen Einrichtungen runden die Attraktivität ab. Das VPB Regionalbüro Pinneberg, unterstützt sie dabei, dass der Traum von den eigenen vier Wänden ohne unnötige Belastungen sich einstellt.

Neubaugebiete in Baunatal & Guxhagen

In Bezug auf Baumöglichkeiten gibt es in Baunatal & Guxhagen Baunatal Am Russgraben, Altenbauna Am Baunsberg, Großenritte "Weißes Feld", Großenritte "Das Ried", Kißling in Niedenstein und Altenbauna Akazienallee. Ebenso existieren in der gesamten Region Baunatal und Guxhagen häufig Baulücken und einzelne Grundstücke, die für die Errichtung von Einzel- und Doppelhäuser bestens geeignet und bisweilen für junge Familien bezahlbar sind.

Optimale Baubetreuung in Guxhagen und Baunatal

Das VPB-Büro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Bauherren und Immobilienkäufer in der Region Kassel, Hofgeismar, Bad Arolsen, Baunatal, Warburg, Bad Wildungen, Wolfhagen, Homberg, Melsungen, Bad Wildungen, Eschwege, Hessisch Lichtenau und Witzenhausen zuständig. Als Bausachverständiger steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er bietet eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband festgeschriebenen laufenden Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Befähigung, anfallende Probleme beim Hausbau oder Immobilienkauf fachkundig zu beseitigen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor fatalen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine Schwerpunkte sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Blower-Door-Test Baugutachten Hannoversch MündenThermografie Baugutachten Hannoversch MündenBaugutachter Neubaubegleitung Baunatal GuxhagenGutachter KasselBaugutachter Neubau Warburg HofgeismarSchimmelsanierung Sachverständiger Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Baubeschreibung Warburg HofgeismarBaugutachten Schimmelschaden Bad Wildungen FritzlarGutachter Blower-Door-Test Hannoversch MündenSachverständiger Kellerabdichtung Warburg HofgeismarBaugutachter Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenSachverständiger Mehrfamilienhaus Warburg HofgeismarSchimmelschaden Baugutachter Hannoversch MündenBausachverständiger Neubau Hannoversch MündenSachverständiger Schimmelpilze Bad Wildungen FritzlarGutachter Thermografie Baunatal GuxhagenBaubegleitung Hannoversch MündenBaubetreuer Hannoversch MündenEnergetische Sanierung Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Einfamilienhaus KasselBauinspektion Hannoversch MündenBaugutachter Schimmelpilz KasselGutachter Nasse Wand Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Nasser Keller Warburg HofgeismarBaugutachter Kellersanierung Bad Wildungen FritzlarGutachter Neubau KasselBaufachmann Vertragsprüfung Baunatal GuxhagenBauexperte Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarGutachter Doppelhaus Hannoversch MündenBaugutachter Doppelhaushälfte Bad Wildungen FritzlarGutachter Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenBaugutachter Schimmelpilze Warburg HofgeismarGutachter Doppelhaus Warburg HofgeismarSachverständiger Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Sachverständiger Hannoversch MündenGutachter Kellersanierung Baunatal GuxhagenSchimmelschaden Sachverständiger Warburg HofgeismarBausachverständiger Reihenhaus KasselBausachverständiger Einfamilienhaus Hannoversch MündenBaugutachter Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarBauabnahme Mehrfamilienhaus Hannoversch Münden


Informationen und Tipps für Bauherren:

Holzschutzmittel:
Holzschutzmittel werden bereits seit dem 19. Jahrhundert verwendet. Früher wurden sie nur außen am Haus verwendet, seit den 1960er Jahren haben sie in private und öffentliche Innenräume Einzug gehalten, wurden zum Teil sogar zur Auflage gemacht – mit extremen, weitreichenden gesundheitlichen Folgen für die Hausbewohner. PCP (Pentachlorphenol) und Lindan, aus der Gruppe der mittel- bis schwerflüchtigen organischen Verbindungen, sind heute in Holzschutzmitteln verboten. Die Industrie hat alternative, weniger bedenkliche Materialien entwickelt. Grundsätzlich aber empfehlen Innenraumanalytiker und Baufachleute im Einklang mit dem Bundesgesundheitsamt: Auf Holzschutzmittel im Innenraum sollte grundsätzlich immer verzichtet werden!

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.