Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baugutachten Kellerabdichtung Warburg Hofgeismar

Baugutachten Kellerabdichtung in Warburg und Hofgeismar

Baugutachten Kellerabdichtung ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baugutachten Kellerabdichtung in Warburg und Hofgeismar. Außerdem sind wir in Warburg und Hofgeismar Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein professionelles Baugutachten hilft Ihre Rechte zu wahren!

Baugutachten können sowohl zu rechtsspezifischen als auch zu tatsächlichen Fragestellungen erstellt werden. Das Baugutachten ist die sachlich qualifizierte Darstellung von Erfahrungssätzen und die Ableitung von Schlussfolgerungen für die qualifizierte Einschätzung eines Tatbestandes oder Stadiums durch fachlich versierte Bauexperten. Der Fachbegriff "Baugutachten" ist keine geschützte Benennung und hat aus diesem Grund auch keine speziell herausgestellte prozessrechtliche Relevanz.

Baugutachten durch einen neutralen Baugutachter

Ein Baugutachten {beinhaltet|e+nthält} eine im Allgemeinen auf Vertrauen setzende, weil überparteiische Einschätzung eines Tatbestandes im Hinblick auf eine Problemstellung oder ein vorgegebenes Ziel. Wenn ein vom Gericht beauftragter Experte eine Wertung abgibt, redet man von einem Gerichtsgutachten. Liegt jedoch eine der Parteien eine fachlich versierte Stellungnahme vor, wird oft von einem Privatgutachten gesprochen. Losgelöst von der Benennung handelt es sich dahingehend juristisch ohne Ausnahme um einen Parteivortrag. Aus diesem Grund sind für diesen Grund auch abweichende Benennungen wie zum Beispiel "Baubericht", "Baubegutachtung" oder "Bauauswertung" gebräuchlich.

Ein Baugutachten kann ebenfalls in der Art eines Wertgutachtens erstellt werden. Dahingehend informiert das Expertengutachten z.B. über den Wert eines Hauses. Zahllose Hauseigentümer, die ihre Gebäude veräußern wollen, haben nur vage Vorstellungen vom tatsächlichen Wert ihrer Immobilie. Deshalb lassen sich immer mehr Immobilienbesitzer ein Expertengutachten von einem unabhängigen Bauexperten anfertigen. Das Gutachten gestattet ihnen, Wert und Zustand der eigenen Immobilie fachlich einzuschätzen.

Diese objektive Einschätzung ist Voraussetzung für den tatsächlichen Verkauf eines Gebäudes oder einer Wohnung. Das zeigt langjährige Erfahrung. Übertriebene Erwartungen dagegen sind nachteilig: Wer den Wert seines Gebäudes überteuert ansetzt, der bleibt in der Regel zunächst darauf sitzen. Und ist die Immobilie länger auf dem Markt, spricht sich das in der Umgebung unter möglichen Käufern herum. Viele Käufer mutmaßen in diesem Fall, mit der Immobilie sei etwas nicht in Ordnung. Die Folge: Der Verkäufer muss den Kaufpreis massiv nach unten korrigieren, nicht selten gar massiv unter dem ursprünglichen Wert, nur um wieder Interessenten anzusprechen.


Kellerabdichtung: Bei Neu- und Altbau ist die korrekte Abdichtung ein Thema

Der Bereich Kellerabdichtung ist bei Neu- und Altbau von hoher Bedeutung. Spürbar wird dies allerdings überwiegend dem Besitzer eines älteres Hauses. Wer seinen Keller abdichten möchte, aber keine Idee hat, woher die Feuchtigkeit kommt, muss im Vorwege von einem Bauherrenberater prüfen lassen, woher die Feuchtigkeit kommt. Nur dann kann eine praktikable Kellerabdichtung letzendlich auf Dauer schützen. Laienmeinungen sind an dieser Stelle nicht hilfreich: Wer beispielsweise bei kapillar aufsteigender Nässe eine Kellerabdichtung mit Bitumenschicht auswählt, wird trotz der massiven Abdichtungsmaßnahme keine Besserung bemerken können.

Ihr Bauherrenberater vom VPB in Freiburg und Braunschweig berät private Bauherren und Haus- oder Wohnungskäufer gründlich zu allen Themen, die sich mit dem Erhalt, der Modernisierung, dem Bau oder dem Erwerb einer Wohnimmobilie beschäftigen. Besonders wichtig für Immobilienbesitzer ist dabei stets eine korrekte Kellerabdichtung.

Eine optimale umfassende Kellerabdichtung rechnet man zu den idealen Bedingungen dafür, dass ein Gebäude dauerhaft von Schäden durch Feuchtigkeit verschont bleibt. Eine Kellerabdichtung ist meistens ein umfassendes Thema und ziemlich oft eine Herausforderung. Ohne Kellerabdichtung wirkt sich ein nasser Kellerbereich alsbald auf das komplette geschädigte Haus aus, da die Nässe die Bausubstanz von unten zerstört und außerdem Schimmelpilze verursachen kann. Das ist besonders unschön, wenn der Keller als Arbeitsraum gebraucht wird. Eine nasse Außenwand im Keller, kann da den Verwendungszweck schon erheblich verhindern.

Umso wichtiger ist es, sich in Sachen Abdichtung des Kellers an einen VPB-Berater zu wenden. Die Güte von Kellerabdichtungen muss immer auf die örtlichen Bodenverhältnisse angepasst sein. Je nach existierender baulicher Lage kommen unterschiedliche Maßnahmen der Kellerabdichtung in die Auswahl. Im Prinzip verwendet man Abdichtungen gegen
- aufgestautes Sickerwasser,
- hohe Bodenfeuchtigkeit und
- drückendes Grundwasser.

Ebenso gibt es Differenzen zwischen der Kellerabdichtung von neuen Häusern und Abdichtungen, die nachträglich errichtet oder ausgebessert werden müssen. Als Umsetzungsverfahren dürften folgende Abdichtungen in Frage kommen:
- wannenartige (beispielsweise "weiße Wanne") oder
- bahnen- beziehungsweise hautartige Methoden

Sind die realen Bodenverhältnisse unbekannt, muss die Kellerabdichtung für die maxim,ale Belastung ausgelegt werden. Oftmals ist es darum im Vorwege nötig, ein Bodengutachten in Auftrag zu geben. Abgesehen davon spielen ebenfalls die beispielsweise aus Raumnutzung und Raumklima folgenden Beanspruchungen eine bedeutende Rolle.

Seit dem Jahre 2017 ersetzt die DIN 18533 die einstige DIN 18195 (Teile 4,5 & 6) und sorgt für eine zeitgemäße Darstellung. Unter anderem summiert die DIN 18533 auf, welche Art der Kellerabdichtung bei welcher Art von Feuchtigkeit angewendet werden muss. Während die ehemals gültige Regelung die Einwirkungsklassen von der Herkunft der Nässe abhängig gemacht hat, trennt die DIN 18533 nach Einwirkungsweise und -stärke. Zusätzlich entscheiden jetzt Riss- und Rissüberbrückungsklassen sowie die vorgesehen Nutzung der Kellerräume über die Maßnahmen der Kellerabdichtung. Erforderlich wurde die Schaffung einer neuen DIN-Norm ebenso aufgrund neuer Materialien zur Kellerabdichtung.


Oft auftretende Merkmale einer unzureichenden oder nicht längerintakten Kellerabdichtung

Oftmals sollte ein nasser Kellerbereich anfangs durch einen mucheligen Geruch erkennbar sein: Dieser verfäulte Geruch entwickelt sich, wenn sich an einer feuchten Wand erste Schimmelspuren ausmachen lässt. Neben Schimmel zählen Salzausblühungen und abblätternder Wandfarben zu den erkennbaren Zeichen von Feuchtigkeit in einer Wand. Werden diese Merkmale nicht beachtet und das Mauerwerk anhaltend vom Wasser belastet, kann es schon bald zu Rissen im Mauerwerk kommen.


Baubetreuung im Raum Warburg & Hofgeismar

Ihre Bauherrenberater in Warburg & Hofgeismar

Warburg ist eine Stadt im Landkreis Höxter am östlichen Rand des deutschen Landes Nordrhein-Westfalen. Sie verkörpert ein Mittelzentrum und ist mit circa 23.000 dort lebenden Personen die größte Stadt der Warburger Börde.
Warburg wurde im Jahre 1010 erstmalig amtlich aufgeführt. Im Jahr 1986 feierte die Stadt ihr 950-jähriges Jubiläum mit einem umfangreichen Festprogramm. Im Mittelalter gehörte Warburg zur westfälischen Hanse. Die Stadt Warburg war ebenso 1983 Gründungsmitglied des Westfälischen Hansebundes. Außerdem ist Warburg Bestandteil des im Jahre 1980 ins Leben gerufenen Städtezusammenschluss "Neue Hanse". Seit 19. März 2012 darf Warburg den anerkannten Namenszusatz "Hansestadt" führen. Das Aussehen der Stadt ist durch historische Bauten, Fachwerk- und Steinhäuser und die Lage auf einem Berghügel gekennzeichnet. Warburg wird wegen der fast vollständig noch vorzufindenden Stadtmauer und der Türme von vielen als Rothenburg Westfalens umschrieben.

Warburg befindet sich im Osten Nordrhein-Westfalens und zählt damit zum südöstlichen Bereich des Gebietts Ostwestfalen-Lippe. Ebenso befindet sich es in der östlichen Grenzregion des Landes Nordrhein-Westfalen, rund 27 Kilometer südwestlich des Dreiländerecks Hessen–Niedersachsen–Nordrhein-Westfalen. In Warburg leben in der Gegenwart ca. 22.927 Menschen auf einer Fläche von zirka 168,83 Quadratkilometern. Dies entspricht einer Anwohnerdichte von annähernd 136 Menschen pro Quadratkilometer. Der besonders als Schlafstadt gefragte Ort Warburg gilt ebenso als echte Pendlerstadt.
Die nachfolgenden Orte findet man in der Nachbarschaft von Warburg die Ortschaften bzw. Städte Marsberg, Volkmarsen, Liebenau, Diemelstadt, Willebadessen, Borgentreich, Breuna und Lichtenau. Warburg erstreckt sich in 7 Bezirke und 9 Ortschaften, die vor 1975 eigenständige Gemeinden waren und als Stadtviertel bezeichnet werden. Zu den Stadtbezirken gehören Kernstadt Warburg, Daseburg, Rimbeck, Ossendorf, Germete, Scherfede und Bonenburg. Zu den alten Ortschaften in der Region von Warburg gehören Calenberg, Herlinghausen, Dalheim, Dössel, Hardehausen, Nörde, Menne, Wormeln, Hohenwepel und Welda.

Wir arbeiten gerne in Hofgeismar:

Hofgeismar ist eine kleine Stadt im Landkreis Kassel mit annähernd 16.000 Anwohnern. Hofgeismar kennzeichnet folgende Nachbarstädte: die Stadt Trendelburg im Norden, den Gutsbezirk Reinhardswald östlich, die Stadt Liebenau westlich und die Stadt Grebenstein in südliche Richtung. Hofgeismar befindet sich in der Hofgeismarer Rötsenke ungefähr 21 km im Nordwesten von Kassel. Der Ort befindet sich unmittelbar südöstlich des Hofgeismarer Waldes zwischen Grebenstein im Süden und Trendelburg im Norden direkt neben der Einmündung der Lempe in den Fluss Esse. In diesen Tagen findet man in der Stadt auf einer Grundfläche von in etwa 86,37 qkm zirka 15.245 Einwohner. Das steht für einer Einwohnerdichte von circa 175 Anwohnern pro qkm.

Hofgeismar zeigt neben der Kernstadt Hofgeismar folgende Stadtbezirke: Friedrichsdorf, Hombressen, Hümme, Schöneberg, Kelze, Carlsdorf sowie Beberbeck mit dem Stadtteil Sababurg. In Hofgeismar liegen diese Schulungsstätten: Grundschule Hümme "Wiesenbergschule", Würfelturmschule, Grundschule, Herwig-Blankertz-Schule, Kreisberufs- und Berufsschule, Grundschule Hombressen "Zur Friedenseiche", Gustav-Heinemann-Schule, Gesamtschule, Albert-Schweitzer-Schule, Gymnasium.


Neue Bauoptionen in Warburg & Hofgeismar

Derzeitige Baugebiete gibt es zum Beispiel hier: Hüffert Süd, Auf´m Ersen, Pellenbreite, An der Bahnhofstraße, Lütkefeld, Westlich der Bahnhofstraße, Calenberger Straße, Hofgeismar "Hohes Feld", Hofgeismar "Kabemühlenweg", Wormeln "Zum Twisteblick", Hofgeismar "Das Köterfeld", Hofgeismar "Auf dem Rennebaum", Sonnenbrede und Wormeln "Nordstraße".

In den zurückliegenden Jahren haben Warburg & Hofgeismar eine zunehmende Baulandstrategie durchgegführt. Es gibt attraktive Baugebiete sowohl im innerstädtischen Bereich als auch direkten Umfeld. Zahllose Neubaugebiete liegen ausserhalb des Stadtkerns. Besondere Pluspunkte sind dabei häufig die Nähe zu Wald, Gewässer und Wiesen, Aufenthalt in freier Natur. Besonders für junge Familien sind diese Orte beliebt. Stille Wohnbereiche finden sich beispielsweise in Ossendorf, Rimbeck, Calenberg, Menne, Bonenburg, Dössel, Daseburg, Hohenwepel "Triftweg" sowie Scherfede.


Baubetreuung in Warburg & Hofgeismar

VPB Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder im Raum Kassel, Bad Wildungen, Warburg, Wolfhagen, Hofgeismar, Baunatal, Bad Arolsen, Witzenhausen, Bad Wildungen, Eschwege, Hessisch Lichtenau, Homberg und Melsungen zuständig. Als Bauberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband gewünschten und geförderten Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Position, anfallende Probleme beim Hausbau oder Hauskauf fachkundig anzugehen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich kompetent zu beraten und sie vor ungünstigen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine schwerpunktmäßigen Tätikeitsbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Baubeschreibung Baunatal GuxhagenBauabnahme Eigentumswohnung ETW Baunatal GuxhagenSchimmelsanierung Sachverständiger Baunatal GuxhagenBauexperten KasselBaugutachter Nasse Wand Baunatal GuxhagenSachverständiger Baunatal GuxhagenBausachverständiger Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenGutachter Doppelhaus Baunatal GuxhagenBaugutachter Nasse Wand Hannoversch MündenBausachverständiger Kellerabdichtung KasselBaugutachter Neubau Warburg HofgeismarSachverständiger Kellersanierung Bad Wildungen FritzlarGutachter Kellerabdichtung KasselBaumängelgutachten Warburg HofgeismarBaustellenprotokoll KasselBauabnahme Warburg HofgeismarBaugruppen Baunatal GuxhagenSachverständiger Thermografie KasselBaugutachter Doppelhaus KasselBaubegleitung Neubau Bad Wildungen FritzlarGutachter Neubau KasselBaufachleute Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Nasser Keller Bad Wildungen FritzlarGutachter Nasse Wand Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Doppelhaus Hannoversch MündenGutachter Thermografie KasselBaubegleitende Qualitätskontrolle KasselGutachter Warburg HofgeismarSachverständiger Schimmelpilze Baunatal GuxhagenBaubetreuer Hannoversch MündenBaugemeinschaften Hannoversch MündenGutachter Baubeschreibung Hannoversch MündenGutachter Schimmelpilz Hannoversch MündenBauabnahme Mehrfamilienhaus KasselBauabnahme Neubau Baunatal GuxhagenGutachter Hannoversch MündenBaugruppen Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Warburg HofgeismarNeubau Vertragsprüfung Hannoversch MündenBaubegleitung Neubau KasselBaugemeinschaften Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Thermografie Bad Wildungen Fritzlar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Holzschutz, konstruktiver:
Holzhäuser, gleichgültig ob in Skelettbauweise, als Rippenbau oder als Massivholzkonstruktion konzipiert, sind - materialgerecht geplant und fachlich korrekt ausgeführt und gepflegt - annähernd so beständig und dauerhaft wie Steinhäuser. Wichtig beim Holz ist der so genannte konstruktive Bautenschutz. Darunter verstehen Fachleute zum Beispiel ein weiter über die Fassaden hinausgezogenes Dach, das die Hauswände vor Regenwasser schützt, oder den Schutz des Hirnholzes vor eindringendem Wasser und die Verwendung von besonders resistentem Holz in wasserbelasteten Bereichen. Wichtig beim Holzhaus ist immer: Holz muss trocken sein oder nach einem Regenguss zumindest schnell wieder abtrocknen können. Trockenes Holz mit einer Holzfeuchte von unter 20 Prozent ist nach Erkenntnissen versierter Fachleute sicher vor Pilzbefall. Dauerhaft feuchtes Holz dagegen fault und bietet Pilzen und Schädlingen Angriffsflächen. Gelingt es, das Haus durch konstruktive Maßnahmen trocken zu halten, dann kann auf chemische Holzschutzmittel komplett verzichtet werden.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.