Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baufachmann Neubaubegleitung Bad Wildungen Fritzlar

Baufachmann Neubaubegleitung in Bad Wildungen und Fritzlar

Baufachmann Neubaubegleitung ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baufachmann Neubaubegleitung in Bad Wildungen und Fritzlar. Außerdem sind wir in Bad Wildungen und Fritzlar Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein guter Baufachmann als Begeleitung bietet Problemlösungen

Der VPB - Verband privater Bauherren ist im Prinzip ein Fachnetzwerk das aus Bausachverständigen besteht, die mit ihrem Know-how und ihrer Erfahrung Bauherren bei Kauf, Erhalt oder Modernisierung Ihres Baueigentums unterstützt. Die Bausachverständigen des VPB arbeiten dabei produktunabhängig und unparteiisch.

Ihr Baufachmann vom VPB unterstützt Sie wenn es um Immobilien geht

Die Baugutachter beim VPB sind in der Regel ausgebildete Innenraum-Hygeniker, Architekten, Bauingenieure, Schadstoff-Experten, Bausachverständige und Energieberater. Des Weiteren arbeitet jeder Baufachmann in unseren Regionalbüros mit Bauexperten vor Ort wie z.B. Fördermittel-Spezialisten, Finanzierungsberater und Anwälte für Baurecht zusammen.

Neben der hohen Eignung, die die Grundvoraussetzung für die Auswahl der Bausachverständigen ist, wird jeder beratende Baufachmann des VPB durch Weiterbildungsangebote zum Wohle seiner Mitglieder weitergebildet. In der Vergangenheit wurden vom Verband Lehrgänge zu den folgenden Themengebieten durchgeführt:
Energieeinsparverordnung, Energiepass, Brandschutzmaßnahmen, Analyse von Bestandsbauten, Altbausanierung, Schadstoffe in Innnenräumen, Blower-Door-Tests und Barrierefrei Bauen

Ein Baufachmann vom VPB bietet folgende Leistungen, je nach Anforderung: Prüfung des Bauvertrags, Baubegleitung, Beantwortung von technischen Fragen zum Bauprojekt, Wertgutachten von Immobilien, Informationen bei Nachhaltigkeit, Finanzierung, energetischen Fragen sowie Födermittel, Kontrolle während der einzelnen Bauphasen, Begleitung bei der Bauabnahme, Überprüfung von Baumängeln und die Unterstützung bei Problemen mit Baufirmen


Neubaubegleitung schafft Sicherheit

Neubaubegleitung bzw. die fachkundige Baubegleitung im Hausbau zählt zu den wichtigsten Tätigkeiten beim VPB. Aber gibt es auch immer noch viele Bauinteressenten, die sich wundern: "Neubaubegleitung, wofür braucht man das denn"? Es hat sich allerdings herumgesprochen, dass eine Neubaubegleitung bzw. Baubgeleitung für Neubauten immer dann ausführlich und wirkungsvoll kann, wenn man sich möglichst früh, also frühzeitig bei den Vorüberlegungen, an unabhängige Bauspezialisten richtet. Kauf- oder Bauvertrag und besonders Bau- und Leistungsbeschreibung sind zwingende Grundstöcke bei der Ausführung des lang gehegten Traumes. Bei einer Neubaubegleitung wird erstmal der Bauvertrag in technischer Hinsicht kontrolliert.

Neubaubegleitung durch einen unabhängigen Bauherrenberater

Darüber hinaus ist in etlichen Fällen eine anwaltliche Überprüfung wertvoll. Die Bauherrenberater kooperieren hierfür mit Fachanwälten. Trotzdem muss freilich auch bei der baufachtechnischen Prüfung abgeklärt werden, ob dem Bauvertrag ein konsumentenfreundlicher Rechnungsplan zugrunde liegt.

Die Neubaubegleitung bzw. Baubegleitung im Neubau reduziert sich nicht auf die vertraglichen Überprüfungen, sondern fängt an dieser Stelle erst richtig an. Während der Bauphasen wird ein Bausachverständige einige auf der Baustelle vorstellig werden, nämlich stets dann, wenn bestimmte zwingende Bauabschnitte erreicht sind. Bei einem üblichen unterkellerten Eigenheim in gewohnter Massivbauweise haben sich nachfolgende Baubegutachtung bei einer Neubaubegleitung als ideal erwiesen: Die 1. Baubegutachtung nach Fertigstellung des Kellergeschosses und Absolvierung der Außenwandisolierung (möglichst noch ohne Perimeterdämmung) und Dränleitungen vor dem Hinterfüllen der Werkräume. Die 2. Bauüberprüfung nach Abschluss der Rohbauarbeiten mit gedecktem Dach. Die 3. Bauüberprüfung nach Ausführung der Grundinstallation von der Heizungsanlage, Bad und Sanitär, aller Elektroarbeiten, vor den Vormauerungen und den Putzarbeiten. Die vierte und finale Baukontrolle vor der "Endabnahme" ist vor Erstellung der Estricharbeiten abzuwickeln.

Der Verband Privater Bauherren hat mittlerweile vor mehr als 30 Jahren die Vorteilhaftigkeit einer Neubaubegleitung beziehungsweise wie es korrekter heißt einer baubegleitenden Qualitätskontrolle festgestellt. Es versteht sich von alleine, dass der Bauherr von allen Begutachtungen umgehend ein Bauprotokoll ausgestellt bekommt, welches er an den Bauunternehmer mit der Vorgabe zur Mängelbeseitigung übermitteln kann. Sollten sich aus dem Bauprotokoll zusätzlich ergänzende Fragen stellen, so hat das Verbandsmitglied des Verbandes Privater Bauherren außerdem die Möglichkeit, Einzelheiten hierzu mit dem -Bausachverständigen zu besprechen.

Nutzen einer Neubaubegleitung

Einige Baumängel resultieren nach VPB-Beobachtungen nicht mal in böser Absicht, sondern in den meisten Fällen wegen Leichtfertigkeit und mangelnder Information der Bauarbeiter – und wenn die Arbeiten mehrerer Handwerksfirmen aufeinander aufbauen. Geht dabei etwas in de Hose, fühlt sich in aller Regel niemand zuständig. Auf diese Weise entstehen Baupannen, die mitunter erst einige Jahre später deutlich werden.

Damit Ausführungsfehler nicht zu spät bemerkt werden, empfehlen achleute ständige Neubaubegleitungen. Wahrscheinlich ausreichend sind fünf bis sechs Begutachtungstermine, falls erfoerderlich, könnten auch mehr notwendig sein. Im Verhältnis zu den möglichen Mängeln sind die Aufwendungen einer Neubaubegleitung sehr gering.


Lebensmittelpunkt in und um Bad Wildungen & Fritzlar

Ihre Bauexperten in Bad Wildungen & Fritzlar

Bad Wildungen nannte sich vor 1906 noch Nieder-Wildungen und ist eine kleine Stadt mit Kurort und Heilbäderzentrum im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Bad Wildungen war zahlreiche Jahre eines von fünf hessischen Landesbädern. Bad Wildungen findet man an den Ausläufern des Kellerwalds im im Land Waldeck. Die Stadt, die sich östlich des Hombergs ausbreitet, wird vom Fluss Wilde durchflossen, die beim Stadtteilteil Wega in die Eder einmündet. Dieser Fluss bildet, im weiteren Flusslauf, den Edersee, einen Stausee, der sich gut und gerne zehn Kilometer nordwestlich der Kernstadt von Bad Wildungen befindet. In Bad Wildungen wohnen in der Gegenwart in etwa 17.285 Menschen auf einer Fläche von beinahe 120,2 qkm. Das entspricht einer Einwohnerdichte von gut und gerne 145 Menschen pro Quadratkilometer. Der besonders als Wohnstätte begehrte Ort Bad Wildungen ist ebenso eine typische Stadt für Pendler.

Nachbarorte von Bad Wildungen

Diese Gemeinden grenzen an die Stadt Bad Wildungen: die Gemeinde Haina (im Süden), die Gemeinde Edertal (im Norden), die Gemeinde Bad Zwesten (im Südosten), die Stadt Frankenau (im Westen) sowie die Stadt Fritzlar (im Osten).

Als historische Ansiedlung mit der Betitekung Wildungen auf dem Gebiet der aktuellen Stadt Bad Wildungen nennen Historiker das Dorf Wildungen mit einer Nennung zwischen 775 und 786 in einer Urkunde der Reichsabtei Hersfeld. Die benachbarten Ortschaften Altwildungen, Reitzenhagen und Reinhardshausen wurden im Jahr 1940 eingemeindet. Im Verlauf der Gebietsreform in Hessen folgten auf freiwilliger Basis die Ortschaften Hundsdorf, Braunau, Wega sowie Albertshausen.

Mit dem Zentrum hat Bad Wildungen 14 Ortsteile, die überwiegede Zahl sind Walddörfer: Armsfeld, Albertshausen, Bergfreiheit, Braunau, Bad Wildungen (Kernstadt), Altwildungen, Reinhardshausen, Odershausen, Hüddingen, Wega, Frebershausen, Hundsdorf, Reitzenhagen und Mandern. Oberhalb von Bad Wildungen existiert das Barockschloss Friedrichstein, dessen Erstellung um 1660 begann und 1714 unter Federführung von Fürst Friedrich Anton Ulrich fertiggebaut wurde. Im Stadtzentrum und entlang der Brunnenallee befinden sich besonders viele Villen im Stil des Historismus. Ende der 1990er Jahre wurde der Kurpark von Bad Wildungen in Richtung Westen durch eine "grüne Brücke" mit dem benachbarten Kurpark Reinhardshausen zu einem Großkurpark zusammengelegt, der inzwischen mit einer Fläche von beinahe 50 Hektar als der größte Kurpark Europas bezeichnet wird.

Interessante Fakten zu Fritzlar:

Fritzlar ist eine kleine Ortschaft und ein wirtschaftliches Mittelzentrum im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis. Die Entstehung der Stadt geht auf eine Kirchen- und Klostergründung durch Bonifatius zurück. Sie gilt als der Ort, an dem sowohl die Christianisierung Mittel- und Norddeutschlands. Der Name Fritzlar ist abgeleitet von der ursprünglichen Bezeichnung Friedeslar, "Ort des Friedens". Fritzlar trägt seit dem 24. November 2001 die amtliche Zusatzbezeichnung Dom- und Kaiserstadt. Fritzlar findet man im nordhessischen Bergland über 25 km im Südwesten von Kassel, am Südrand der Fritzlarer Börde als auch am nördlichen Ufer des Flusses Eder. Die benachbarte Region der Stadt ist durch landwirtschaftliche Nutzflächen und viele, oft bewaldete Basaltkuppen gekennzeichnet, von denen viele mit mittelalterlichen Burgen oder deren Ruinen "gekrönt" sind; dazu zählen z.B. die Büraburg bei Fritzlar, die Wenigenburg und die Obernburg in Gudensberg, die Altenburg und die Heilgenburg bei Felsberg, die Ruine Falkenberg bei Wabern, die Burg Jesberg in Jesberg sowie die Burgruine Löwenstein in Oberurff-Schiffelborn.

Heute befinden sich in Fritzlar auf einer Gesamtfläche von um und bei 88,8 qkm zirka 14.805 Anwohner. Das steht für einer Bevölkerungsdichte von rund 168 Bewohnern pro qkm. Die hier genannten Orte sind Nachbarn von Fritzlar: die Stadt Naumburg, die Gemeinde Bad Emstal, die Stadt Niedenstein, die Städte Gudensberg und Felsberg, die Stadt Borken, die Gemeinde Bad Zwesten, die Stadt Bad Wildungen und der Ort Edertal. Neben der Innenstadt von Fritzlar selbst findet man weitere Ortsbezirke: Cappel, Lohne, Ungedanken, Haddamar, Geismar, Rothhelmshausen, Obermöllrich und Wehren. Zu den Attraktivitäten von Fritzlar zählt das gut erhaltene mittelalterlich geprägte Stadtbild mit etlichen Fachwerkhäusern inklusive der zumeist erhalenen ca. 2,7 Kilometer langen Stadtmauer, die den mittelalterlichen Stadtkern umringt. Das Rathaus ist das älteste schriftlich erwähnte und bis heute als solches genutzte Verwaltungshaus Deutschlands.

Fritzlar ist primär ein Verwaltungszentrum, mit öffentlichen und kirchlichen Behörden, einem Amtsgericht, Schulen, Krankenhaus u.a.. Hinzu kommen Filmtheater, Restaurants, Einkaufszentren, Ärzte, Sportstätten, Geschäfte, Werkstätten und weitere private Dienstleister. Fritzlar gehört dank seiner attraktiven City und des Einkaufszentrums "Domstadt-Center" zu den reizvollsten Einkaufsorten der Region. Die Fläche um Fritzlar ist eines der Hauptanbaugebiete für Weißkohl in der Bundesrepublik und in Fritzlar liegt die weltgrößte Sauerkrautfertigung.


Bauen in Bad Wildungen & Fritzlar

Aktuelle Neubaumöglichkeiten existieren zum Beispiel hier: Am Warteköppel, Stadtblick, Am grünen Rain, Auf dem Hügel, Möhrenweg in Cappel, Am Hohlen Graben als auch am Lindenweg in Fritzlar.

Der VPB in Bad Wildungen & Fritzlar

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Bauherren und Immobilienkäufer in der Region Kassel, Wolfhagen, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Warburg, Baunatal, Hofgeismar, Eschwege, Witzenhausen, Bad Wildungen, Homberg, Melsungen und Hessisch Lichtenau verantwortlich. Als Bauherrenberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er bietet eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Wohnungskauf qualifiziert anzugehen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu beraten und sie vor ungünstigen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine schwerpunktmäßigen Tätikeitsbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bauprotokoll Warburg HofgeismarBaumängelbeseitigung Baunatal GuxhagenGutachter Neubaubegleitung Baunatal GuxhagenBaugutachter Baubeschreibung Hannoversch MündenGutachter Doppelhaushälfte Bad Wildungen FritzlarSchimmelschaden Baugutachter Baunatal GuxhagenGutachter Doppelhaus Baunatal GuxhagenBaumängelgutachten Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaugruppen Warburg HofgeismarBaumängelgutachten Warburg HofgeismarGutachter Doppelhaushälfte KasselSchimmelschaden Bausachverständiger Warburg HofgeismarSachverständiger Reihenhaus Baunatal GuxhagenBauberatung KasselSchimmelschaden Sachverständiger Hannoversch MündenGutachter Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Blower-Door-Test Warburg HofgeismarBaufachmann Neubaubegleitung Hannoversch MündenBauinspektion Baunatal GuxhagenGutachter Mehrfamilienhaus Baunatal GuxhagenNeubau Vertragsprüfung KasselBaubetreuung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Neubau Baunatal GuxhagenBauexperte Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarGutachter Hannoversch MündenGutachter Kellersanierung KasselBauabnahme Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarGutachter Nasse Wand Baunatal GuxhagenGutachter Baubeschreibung Hannoversch MündenGutachter Schimmelpilz Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Nasser Keller Warburg HofgeismarBaubegutachtung KasselSchimmelschaden Sachverständiger KasselSchimmelsanierung Sachverständiger KasselBauabnahme Einfamilienhaus KasselGutachter Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Schimmelpilze Warburg HofgeismarGutachter Doppelhaus Bad Wildungen FritzlarBauberater Warburg Hofgeismar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Bauholz:
Wer ein Holzhaus baut, der muss auf den konstruktiven Bautenschutz achten und die richtigen Hölzer wählen. Die gängigen, resistente Bauhölzer sind in fünf Klassen eingeteilt: Besonders resistent gegen Schädlingsbefall sind Robinien, sie gehören zur Resistenzklasse 1, in Klasse 2 folgen Eiche und Redcedar, in Klasse 3 Lärche und Douglasie, einen Mittelplatz zwischen den Klassen 3 und 4 belegt die heimische Kiefer, auf Platz 4 folgen Fichte und Tanne, und den Platz 5 belegen die vergleichsweise wenig resistenten Laubbäume Buche, Ahorn und Birke.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.