Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Bauabnahme Mehrfamilienhaus Baunatal Guxhagen

Bauabnahme Mehrfamilienhaus in Baunatal und Guxhagen

Bauabnahme Mehrfamilienhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Bauabnahme Mehrfamilienhaus in Baunatal und Guxhagen. Außerdem sind wir in Baunatal und Guxhagen Bauexperten auf den Gebieten Kaufberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Bauabnahme vom Spezialisten

Eine Bauabnahme rechnet man, neben der Bekräftigung des Bauvertrages, zu den wichtigsten rechtlichen Vorgängen bei der Erbauung eines Hauses. Mit dem Tag der offiziellen Bauabnahme beginnt die Gewährleistungsfrist. Ab diesem Moment müssen Bauherren dem Unternehmer sämtliche Mängel anführen. Teil der offiziellen Bauabnahme ist das so genannte Abnahmeprotokoll. Hierin müssen jegliche Unzulänglichkeiten erörtert werden, gleichfalls solche, die zuvor bei früheren Kontrollgängen nachgewiesen und noch nicht korrekt eliminiert wurden. Ins Bauprotokoll müssen zusätzlich Details, die von dem Bauherrn als nicht vertraglich empfunden werden. Dabei muss es sich nicht einmal um sichtbare Schäden handeln, es reicht schon, wenn die Bauherrschaft Misstrauen an der korrekten Ausführung des Hauses hat. Falls im Vertrag zwischen Bauherr und Unternehmer zudem eine Konventionalstrafe festgeschrieben ist, z.B. für den Fall, dass der Unternehmer das Bauwerk nicht fristgerecht vollendet, dann muss sich der Bauherr diese Geldbuße im Bauprotokoll noch einmal eigens vermerken lassen, sonst geht der Anspruch auf die Vertragsbuße verloren.

Bauabnahme mit Unterstützung von einem versierten Baubetreuer

Nimmt der Bauherr trotz eindeutig erkennbarer Baumängel den Bau ab, verzichtet er auf seine Rechte zur Nachbesserung. Er kann nachher nicht mehr als noch auf Schadensersatz klagen. Häufig geht der Streit dann vor Gericht, das Gerichtsverfahren verlangt sehr viel Zeit, und der Ausgang ist unsicher. Deshalb: Stets alles ins Bauprotokoll niederschreiben. Zumeist kommen beim förmlichen Abnahmetermin viele Makel ans Tageslicht und so ebenso ins Bauprotokoll; manchmal wird ein Bau auf Anhieb komplett abgenommen. Normalerweise vereinbaren die Vertragspartner im Protokoll sogleich einen nachfolgenden Begehungstermin, bis zu dem sämtliche Mankos beseitigt werden müssen. Außerdem zu diesem nächsten Meeting sollte der Bauherr unbedingt seinen Bauberater mitbringen, damit der überprüft, ob die beim letzten Termin festgestellten Fehler professionell ordnungsgemäß beseitigt wurden.

Neben dem Versuch, die Häuslebauer zur Abnahme eines unfertigen Hauses zu zu verleiten, gibt es zahllose Fälle, über die aufgeregte Immobilienkäufer fallen können, wie zum Beispiel die verfrühte Zahlung der Schlussrechnung. Wer die Schlussrechnung akzeptiert und bezahlt, der hat damit i.d.R. den Neubau offiziell anerkannt - und erworben. Das kann obendrein bereits passieren, wenn er den Arbeitern das abschließende Trinkgeld schenkt. Versierte Fachleute bezeichnen es "konkludentes", ergo nachvollziehbares Betragen. Außerdem deswegen ist es ratsam, immer auf einem gesetzlichen Bauabnahmetermin zu beharren.


Das Mehrfamilienhaus - nicht darauf vertrauen, dass der Nachbar schon auf alles achtet

Ein Mehrfamilienhaus (kurz MFH), ist ein Wohngebäude, das für mehrere Familien bzw. Bewohner oder Mieter geplant ist. Deshalb wird das Mehrfamilienhaus auch ab und an als Mehrfamilienwohnhauses bezeichnet.
Die einzelnen Wohnungen von einem Mehrfamilienhaus sind auf zahlreiche Geschosse verteilt. Umfangreichere Mehrfamilienhäuser werden darum zum Geschosswohnungsbau gezählt. Zeitgemäße, zumeist allein stehende Mehrfamilienhäuser werden bei uns gerne als Stadtvilla angepriesen, vor allem wenn sie in besseren Wohnlagen existieren und eine besondere Ausstattung aufweisen.

Ein Mehrfamilienhaus mit zahlreichen Wohnebenen bzw. Geschossen werden daher auch zum Geschosswohnungsbau gezählt. Die einzelnen Wohneinheiten können entweder nur einem oder durchaus auch mehreren Eigentümern gehören. Ist das Mehrfamilienhaus ein sog. Mietshaus gehört das Haus sehr oft einem einzigen Immobilienbesitzer. Gut und gerne 31 Prozent der deutschen Wohnfläche gehört zu den Mehrfamilienhäusern. Dieser Haustyp stellt somit die zweitgrößte Bauart nach den Einfamilienhäusern dar. Sie bieten somit nach dem Einfamilienhaus die zweitgrößte Wohnfläche. Die Mehrfamilienhäuser stellen dafür ungefähr 38 Prozent der Wohneinheiten.

Auch wenn sehr oft im Mehrfamilienhaus die Wohnparzellen etwas weniger Wohnfläche aufweisen als beispielsweise in einem Einfamilienhaus, hat das Leben in einem Mehrfamilienhaus fraglos auch seine Vorteile. Zum einem ist es sehr viel günstiger im Bereich der Nebenkosten als ein eigenes allein genutztes Wohnhaus, da einige Betriebskosten auf die einzelnen Mieter im Verhältnis gerecht aufgeteilt werden. Natürlich müssen die einzelnen Wohnparteien in einem Mehrfamilienhaus sich gegenüber den anderen rücksichtsvoller verhalten. Aber es können beim Leben in einem Mehrfamilienhaus auch Freundschaften unter den Nachbarn entstehen, bei denen man sich gegenseitig hilft. Nicht zuletzt ältere Anwohner sind in einem Mehrfamilienhaus nicht so auf sich allein gestellt.

Das gemeinsam genutzte Bauareal erfordert ein gutes Verhältnis mit den sonstigen Wohnungsnachbarn. Günstige Verträge machen hier vieles einfacher. Auch hier kann es sinnvoll sein, einen Gutachter vom VPB einzuschalten. Und das ganz gleich, ob es sich dabei um ein ...
  • Mehrfamilienhaus mit Glas oder Natursteinfassade
  • Mehrfamilienhaus mit Walm- oder Flachdach
  • Mehrfamilienhaus mit oder ohne Keller
  • Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage
  • Mehrfamilienhaus mit oder ohne Fahrstuhl
handelt, wir betreuen den Immobilienkäufer vom Vertrag bis hin zur Abnahme. Im Detail sieht die Unterstützung im Bereich ETW wie folgt aus:
  • Begutachtung und Wertermittlung vor dem Kauf einer Altbauwohnung
  • Unterstützung über die Möglichkeiten von Fördermitteln.
  • Sanierungsberatung für einzelne Eigentümer aber auch Wohneigentumsgemeinschaften
  • Überprüfung der Immobilienverträge
  • laufende Baukontrolle
  • Abnahme der Wohnung
  • Sortierung und Festhalten Ihrer Immobilienunterlagen rund um das Mehrfamilienhaus und Ihre Wohnung
Hierbei ist es wesentlich, ob es um den Kauf einer ETW im Neubau oder Altbau, das Bauen mit und kaufen vom Bauträger, den Erwerb eine sanierten Bestandswohnung, den Kauf einer Ferienwohnung, den Kauf einer Seniorenwohnung geht.


Bauberatung in der Region Baunatal & Guxhagen

Fachkundige Bauberatung für Wohnungs- und Eigenheimbesitzer in Baunatal & Guxhagen

Baunatal hat den Stadtnamen von dem Fulda-Nebenfluss Bauna. Baunatal stellt eine Mittelstadt dar im nordhessischen Landkreis Kassel. Sie entwickelte sich Anfang 1964 durch die Verschmelzung der ehemals selbständigen Ortschaften Altenritte, Kirchbauna, Großenritte und Altenbauna im Zuge der Planung der Ansiedlung einer Fabrikstätten der Volkswagen AG im Jahre 1957 in Altenbauna. Anschließend kamen noch die Ortschaften Guntershausen, Rengershausen und Hertingshausen hinzu. Die Stadt liegt im Süden von Kassel und im Westen des Fuldatales. Der Westen und Nordwesten des Gemeindegebietes grenzt an den Habichtswälder Bergland (Naturpark Habichtswald) mit dem Höhenzug Baunsberg und Langenberg in nördlicher Richtung. Im Baunataler Stadtgebiet fliessen in die Bauna von Westen kommend die Leisel und die Lützel. In Baunatal leben heute gut und gerne 27.916 Bewohner auf einem Areal von gut 38,7 Quadratkilometern. Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von nicht weniger als 728 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der insbesondere als Wohnstätte begehrte Ort Baunatal gilt ebenfalls als ausgesprochene Stadt für Pendler.

Nachbarorte von Baunatal

Diese Gemeinden sind Nachbarn von Baunatal: die Gemeinde Schauenburg (im Norden), die Stadt Kassel (im Nordosten), die Gemeinde Guxhagen (im Südosten), die Kleinstadt Niedenstein (im Westen), die Gemeinde Edermünde (im Süden) sowie die Gemeinde Fuldabrück (im Osten).

Das größte Unternehmen der Stadt und der gesamten Region Nordhessen ist die Volkswagen AG, in dessen Werk pro Jahr rund 4 Millionen Automatik- und Schaltgetriebe gebaut werden. Außerdem werden Abgasanlagen mit Katalysator und Partikelfilter von um und bei 16.000 Mitarbeitern gefertigt. Daneben findet man besonders viele Zulieferer für VW und Spediteure in Baunatal. Dazu ist Baunatal Hauptsitz der Volkswagen Original Teile Logistik und führt zurzeit 5 Original Teile Center mit um und bei 2.500 VW-Werksangehörigen. Baunatal ist außerdem die Heimat der Brauerei Hütt.

Ein paar Details zu Guxhagen:

Guxhagen ist eine Ansiedlung im nordhessischen Landkreis Schwalm-Eder. Guxhagen befindet sich gut 12,5 Kilometer südlich der Kasseler City. In der Ortschaft mündet der Schwarzenbach in den Fluss Fulda. In diesen Tagen befinden sich im Ort Guxhagen auf einer Grundfläche von rund 26,24 qkm ungefähr 5.299 Leute. Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von um und bei 205 Menschen pro qkm.

Nachbargemeinden von Guxhagen

Die hier genannten Orte befinden sich in der Nähe von Guxhagen: die Stadt Felsberg (im Südwesten), die Gemeinde Söhrewald (im Nordosten), die Gemeinde Fuldabrück (im Norden), die Gemeinde Edermünde (im Westen), die Stadt Baunatal (im Nordwesten) sowie die Gemeinde Körle (im Süden).
Die Gemeinde Guxhagen besteht aus diesen Gemeindebezirken: Büchenwerra, Wollrode, Ellenberg, Grebenau, Guxhagen und Albshausen. Der Ort Guxhagen wurde zum ersten Mal in einer Urkunde vom 20. April 1352 als Kuckuckshain betitelt. Guxhagen befindet sich an der Bundesstraße 83 und der Autobahn A 7 (Kassel – Bad Hersfeld).

Leben in Baunatal und Guxhagen erfährt aktuell eine beständig größerer Beliebtheit. Die lebendige City von Baunatal bildet mit ihren Kultur-, Freizeit- und Einkaufsgelegenheiten einen enormen Standort. Sehr viele Bildungs- und Betreuungsinstitutionen für große und kleine Kinder sowie eine besiondere Infrastruktur an medizinischen Einrichtungen sorgen ebenso für den Reiz der Stadt. Das VPB Regionalbüro Pinneberg, hilft dabei, dass der Wunsch nach den eigenen vier Wänden ohne unnötige Belastungen sich erfüllt.

Neuer Wohnraum in Guxhagen und Baunatal

Hinsichtlich von Bauoptionen finden Sie in Baunatal und Guxhagen Altenbauna Am Baunsberg, Baunatal Am Russgraben, Kißling in Niedenstein, Altenbauna Akazienallee, Großenritte "Das Ried" und Großenritte "Weißes Feld". Zudem existieren in der kompletten Region Baunatal und Guxhagen immer wieder Baulücken und einzelne Grundstücke, die für die Errichtung von Eigenheimen tauglich und u.U. für einfache Familien bezahlbar sind.

Bauberater in Guxhagen und Baunatal

Das VPB-Büro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Bauherren in der Region Kassel, Warburg, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Wolfhagen, Hofgeismar, Baunatal, Homberg, Eschwege, Witzenhausen, Hessisch Lichtenau, Bad Wildungen und Melsungen verantwortlich. Als Bauherrenberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Befähigung, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Hauskauf kompetent zu beseitigen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich kompetent zu unterstützen und sie vor Fehlentscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine schwerpunktmäßigen Tätikeitsbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bausachverständiger Nasse Wand Baunatal GuxhagenBausachverständiger Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaumängelbeseitigung Baunatal GuxhagenBauexperten Warburg HofgeismarEnergetische Sanierung Warburg HofgeismarGutachter Doppelhaus Baunatal GuxhagenBausachverständige Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Nasse Wand Hannoversch MündenSchimmelschaden Gutachter Bad Wildungen FritzlarGutachter Thermografie Baunatal GuxhagenBaubetreuung KasselGutachter Nasse Wand KasselSachverständiger Einfamilienhaus KasselBausachverständiger Schimmelpilz Baunatal GuxhagenBauvertrag Hannoversch MündenBaugutachter Schimmelpilz KasselBausachverständiger Doppelhaus KasselBauexperte Baunatal GuxhagenBausachverständiger Doppelhaushälfte Baunatal GuxhagenBausachverständiger Kellersanierung KasselSachverständiger Schimmelsanierung KasselBaufachmann Neubaubegleitung Hannoversch MündenBausachverständiger Mehrfamilienhaus KasselBaugutachten Kellerabdichtung Baunatal GuxhagenSachverständiger Doppelhaushälfte Baunatal GuxhagenGutachter Neubau Warburg HofgeismarBauinspektion Bad Wildungen FritzlarGutachter Baubeschreibung Warburg HofgeismarGutachter Schimmelpilz Baunatal GuxhagenSchimmelschaden Gutachter Baunatal GuxhagenBaugutachter Bad Wildungen FritzlarBaubegutachtung KasselBaugemeinschaften KasselSachverständiger Schimmelpilze KasselBaugutachter Kellersanierung Baunatal GuxhagenSachverständiger Nasser Keller Baunatal GuxhagenBausachverständiger Neubau Warburg HofgeismarBauexperten Hannoversch MündenBaugutachter Nasser Keller Hannoversch MündenBaugutachter Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Bausachverständiger Baunatal GuxhagenGutachter Reihenhaus Bad Wildungen Fritzlar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Hausstaubmilben:
Hausstaubmilben ernähren sich von Hautschuppen, Pollen und von Schimmelpilzen und deren Sporen. Die von Allergikern gefürchteten Milben sind überall dort heimisch, wo Menschen oder Tiere leben. Das Spinnentier hat acht Beine und wird, je nachdem, zu welcher der rund 40 Arten sie gehört, zwischen einem zehntel und einem halben Millimeter groß. Milben bevorzugen 25 bis 30 Grad Celsius Wärme und 70 bis 80 Prozent Luftfeuchtigkeit. Sie leben häufig in Matratzen, Polstermöbeln und Teppichböden. Weniger die Milben machen Menschen zu schaffen, als ihre Exkremente. Mit ihrem Kot scheiden Milben Pilze aus, die Allergien auslösen können. Gegen Milben helfen vor allem regelmäßiges feuchtes Wischen und häufiges Staubsaugen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.