Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Bauabnahme Einfamilienhaus Hannoversch Münden

Bauabnahme Einfamilienhaus in Hannoversch Münden

Bauabnahme Einfamilienhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Bauabnahme Einfamilienhaus in Hannoversch Münden. Außerdem sind wir in Hannoversch Münden Bauexperten auf den Gebieten Kaufberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Bauabnahme mit dem Verband Privater Bauherren

Die Bauabnahme definiert man, neben der Unterzeichnung des Bauvertrages, zu den elementarsten rechtlichen Vorgängen bei der Errichtung eines Neubaus. Ab dem Tag der gesetzlichen Bauabnahme startet die Mängelfrist. Ab diesem Augenblick müssen Bauherren der Baufirma jeden Unvollständigkeiten anführen. Teil der amtlichen Bauabnahme ist das so genannte Abnahmeprotokoll. Darin müssen restlos alle Makel erfasst sein, auch solche, die vorher bei früheren Begehungen festgestellt und noch nicht wie vorgeschrieben korrigiert wurden. Ins Protokoll müssen gleichfalls Einzelheiten, die von den Bauherren als nicht vertraglich empfunden werden. Hierbei muss es sich nicht einmal um sichtbare Mängel handeln, es ist ausreichend, wenn die Bauherren Misstrauen an der richtigen Verrichtung des Bauvorhabens hat. Falls im Vertrag zwischen Bauherr und Bauunternehmer obendrein eine Geldbuße vorgesehen ist, beispielsweise für den Fall, dass der Unternehmer die Immobilien nicht termingerecht fertigstellt, dann muss sich der Bauherr diese Geldbuße im Protokoll noch einmal speziell deutlich machen lassen, denn sonst geht der Anspruch auf die Vertragsstrafe verloren.

Bauabnahme unter Begleitung von einem erfahrnen Bausachverständigen

Nimmt der Bauherr trotz klar offensichtlicher Makel den Bau ab, verzichtet er auf die Rechte zur Nachbesserung. Er kann später nicht mehr als noch auf Schadensersatz vor Gericht prozessieren. Üblicher Weise geht der Rechtsdisput dann vor Gericht, das Verfahren dauert, und der Ausgang ist fraglich. Darum: In jedem Falle alles ins Bauprotokoll verzeichnen. Erfahrungsgemäß kommen beim förmlichen Abnahmetermin sehr viele Mankos ans Tageslicht und so ebenso ins Protokoll; nicht oft wird ein Bauvorhaben auf Anhieb total abgenommen. Normalerweise vereinbaren die Parteien im Protokoll sofort einen zusätzlichen Abnahmetermin, bis zu dem alle Fehler behoben sein müssen. Überdies zu diesem zusätzlichen Zusammentreffen sollte der Bauherr unbedingt seinen Bauherrenberater mitbringen, damit der beurteilt, ob die beim letzten Meeting festgestellten Baumängel professionell ordnungsgemäß ausgebessert wurden.

Neben dem Versuch, die Häuslebauer zur Bauabnahme eines unvollständigen Gebäudes zu überzeugen, gibt es weitere Fallstricke, über die unerfahrene Hauskäufer straucheln können, wie beispielsweise die vorzeitige Auszahlung der Schlussrechnung. Wer die Abschlussrechnung anerkennt und bezahlt, der hat somit oftmals den Neubau komplett anerkannt - und abgenommen. Das kann gleichfalls bereits passieren, wenn er den Arbeitern das abschließende Trinkgeld überreicht. Wirkliche Fachleute nennen es "konkludentes", also stimmiges Betragen. Auch aus diesem Grunde ist es wichtig, immer auf einem förmlichen Bauabnahmetermin zu bestehen.


Errichtung oder Erwerb von einem Einfamilienhaus kann ohne Bauberater den Bauhheren im Regen stehen lassen

Im Zeitablauf betrachtet, ist die Nutzung von Gebäuden der Art Einfamilienhaus noch einigermaßen neu. In einer eher ländlich geprägten Zeit wohnten die allermeisten Menschen in ländlicher Umgebung. Das Wohnen in einer Stadt größeren Stadt rechnete man eher zu den ungewöhnlichen Lebenssituationen. Den Platz vom Einfamilienhaus nahm früher oftmals das Wohngebäude eines Bauernhofes ein. In ihm lebten gleich mehrere Altersgruppen einer Familie zusammen unter einem Dach. Die Situation änderte sich mit Beginn der Industriellen Revolution. Statt ländlich orientierter Tätigkeiten trat verstärkt die Arbeit in den Fabrikhallen und Manufakturen. Der soziale Wandel veränderte ebenso die Wohnbedingungen: Das Einfamilienhaus übernahm fortan mehr und mehr die Rolle des bekannten Bauernhofes. Als Vorläufer vom Einfamilienhaus gelten einerseits die Villen aus der Epoche der Renaissance, aber auch den bürgerlichen Häusern im 19. Jahrhundert.

Aktuell ist das Einfamilienhaus eine der begehrtesten und am meisten auftretenden Wohnarten. Zur Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs in Deutschland in den 1950ern hatte das Einfamilienhaus seine erste Blüte. Um der Platznot der urbanen Wohnblocks zu entfliehen, wandelte sich das Einfamilienhaus mehr und mehr zur bevorzugten Bauart von immer mehr Leuten. Dies gilt bis heute.

Das Einfamilienhaus hat die besondere Eigenheit, dass sich praktisch alle speziellen Vorstellungen der Bauherren berücksichtigen lassen. Architekten planen und entwickeln für ihre Auftraggeber das Einfamilienhaus stets nach individuell erstellten Skizzen. Das kann inzwischen nicht mehr jeder bezahlen.

Ob Einfamilienhaus, Villa oder Mehrfamilienhaus: Immer häufiger werden Wohnwnsche daher bei einem Schlüsselfertiganbieter erworben. Dieser bietet Standardobjekte zu besseren Konditionen an. Allerdings können hier rechtliche Probleme lauern. Sie beabsichtigen die Errichtung von einem Einfamilienhaus? Wunderbar, dass Sie unsere Website gefunden haben; jetzt sollten Sie uns noch die Chance geben, mit Ihnen ein unverbindliches Gespräch zu führen. Sehr gerne belegen wir Ihnen die Ersparnis einer Bauherrenberatung für den anstehenden Bau Ihres Einfamilienhauses durch einen fachkundigen Bausachverständigen vom VPB.

Der Bau von einem Einfamilienhaus klappt mit einem Gutachter an einer Seite auf sichere Weise

Nicht wenige Menschen ziehen das Einfamilienhaus einer Wohnung vor. Sehr oft findet man Ansammlungen von Einfamilienhäusern in den ein wenig abgelegenen Randlagen einer Stadt. Wer dem unruhigen Treiben einer Millionenstadt entfleuchen möchte, den zieht es in aller Regel in die eher beschaulicheren Wohnquartiere an der Peripherie. Sehr regelmäßig ist auch die Idee von einem eigenen Garten von Bedeutung für die Erstellung von einem Einfamilienhaus.

Die Errichtung von einem Einfamilienhaus kann sowohl ein-, wie auch vielgeschossig durchgeführt werden. Unsere kompetenten Baugutachter freuen sich darauf, Ihren Traum vom Einfamilienhaus ohne unnötige Verzögerungen wahr werden zu lassen. Zahlreiche Städte werben geradezu intensiv um private Bauherren. Oft gibt es örtliche Bauförderprogramme, die den Neubau vom Einfamilienhaus bemerkenswert unterstützen. Gleichwohl bedeutet das Einfamilienhaus eine Belastung für die Infrastruktur der Gemeinde: Jedes Gebäude benötigt z.B. einen individuellen Zugang zum lokalen Wasser-, Telekommunikations- und Stromnetz. Es ist daher von Vorteil unsere Gutachter möglichst früh in die Planung mit einzubeziehen. Spätestens bei der Vertragsunterzeichnung sollte Sie einen erfahren Experten involvieren.

Ein Einfamilienhaus dient sehr oft einer überschaubaren Gruppe von Menschen als Domizil. Die familiären Verhältnisse dieser Menschen untereinander sind hierbei selbstredend nicht begriffsbestimmend, denn die Bezeichnung "Einfamilienhaus" bezieht sich mehr auf den nutzbaren Wohnraum eines Hauses. Darum wird ein Einfamilienhaus ebenso für Wohnzusammenschlüsse eine geeignete Form des Zusammenlebens bieten. Ebenfalls zu den Eigentumsverhältnissen gibt der Begriff "Einfamilienhaus" keine weitere Auskunft. Das Einfamilienhaus kann aus diesem Grunde ebenfalls als Investition gesehen werden oder als Mietobjekt dienen. Auch hier kann es von Vorteil sein, einen Bauberater vom Verband Privater Bauherren zu konsultieren.


Hausbau in und um Hann. Münden & Witzenhausen

Ihr Gutachter in Hann. Münden & Witzenhausen

Hann. Münden ist die verkürzte Scheibweise von Hannoversch Münden und ist eine große Ortschaft als auch eigenständige Gemeinde im Landkreis Göttingen, im südlichen Bereich von Niedersachsen, nahe der Landesgrenze zu Hessen. Der zentrale Ort ist ein staatlich gelisteter Erholungsort. Hann. Münden liegt am Zusammengang von Werra und Fulda zum Fluss Weser. Daher wird die Stadt auch als "Drei-Flüsse-Stadt" umschrieben. In Hann. Münden wohnen aktuell rund 23.504 Menschen auf einem Gebiet von zirka 121,18 qkm. Das entspricht einer Anwohnerdichte von in etwa 193 Einwohnern pro qkm. Der insbesondere als Wohnstätte gefragte Ort Hann. Münden gilt ebenso als typische Pendlerstadt.

Die Innenstadt von Hann. Münden mit der geschichtsträchtigen Altstadt befindet sich im äußersten Gebiet des Mündungsareals von Fulda und Werrer in die Weser. Sie liegt circa 23 Kilometer südwestlich der Kreisstadt Göttingen und knapp 20 km nordöstlich der nordhessischen Stadt Kassel. Gemäß Raumordnung gehört Hann. Münden zur Metropolregion Hannover-Wolfsburg-Göttingen-Braunschweig. Durch die kommunale Gebietsneuordnung im Jahre 1973 besteht die Stadt Hann. Münden aus dem Stadtkern und insgesamt 10 Ortsteilen. Zum Kern zählt man: Innenstadt, Kattenbühl, Altmünden, Neumünden, Hermannshagen, Blume. Die anderen Stadtteile heißen Bursfelde, Glashütte, Gimte (mit Hilwartshausen), Hedemünden, Bonaforth und Hemeln, Mielenhausen, Wiershausen, Lippoldshausen, Laubach, Oberode und Volkmarshausen. Die hier genannten Gemeinden liegen in der Nähe von Hann. Münden: Reinhardshagen, Fuldatal, Scheden, Staufenberg, Witzenhausen und Dransfeld.


Für Sie da in Witzenhausen:

Witzenhausen ist eine kleine Stadt im nordhessischen Werra-Meißner-Kreis. Der Ort erlangte schon im Jahr 1225 Stadtrechte und war bis 1974 Kreisstadt. Überregional berühmt ist Witzenhausen als wichtiges Anbaugebiet für Kirschen. Das Umfeld beschreibt man als das bedeutendste zusammenhängende Kirschenanbaugebiet in Europa. Gerade findet man vor Ort auf einer Stadtfläche von ca. 126,7 km² rund 15.003 Einwohner. Das steht für einer Anwohnerdichte von rund 118 Menschen pro qkm.

Diese Gemeinden sind direkte Nachbarn von Witzenhausen: die Stadt Hann. Münden in nördlicher Richtung, die Ortschaften Neu-Eichenberg, Lindewerra und Bornhagen in östlicher Richtung, die Orte Bad Sooden-Allendorf und Großalmerode südich und die Gemeinde Staufenberg im Westen. Neben dem Stadtkern rechnet man insgesamt sechzehn Stadtteilen zu Witzenhausen: Kleinalmerode, Roßbach, Ellingerode, Hundelshausen, Dohrenbach, Hubenrode, Blickershausen, Ermschwerd, Wendershausen, Berlepsch-Ellerode-Hübenthal, Gertenbach, Werleshausen, Ziegenhagen, Albshausen, Neuseesen und Unterrieden.


Neuer Wohnraum in Hann. Münden & Witzenhausen

Interessante Neubaumöglichkeiten findet man z.B. hier: Neumünden, Volkmarshäuser Feld, Altmünden, Schäferhof am Kattenbühl, Göttinger Straße, Auefeld, Blume-Hermannshagen und Galgenberg.
In den letzten Jahren hat Hann. Münden eine expansive Baugebietstrategie betrieben. Es gibt gute Bauflächen sowohl im innerstädtischen Bereich als auch ausserhalb der Stadt. Zahlreiche Neubaugebiete befinden sich außerhalb des Zentrums. Spezielle Vorzüge sind dabei für gewöhnlich die kurze Entfernung zu Wiesen, Wasser und Wald, Entspannung in freier Natur. Vor allem für junge Familien sind solche Orte gerne gewählt worden. Lärmfreie Wohnbereiche findet man z.B. in Mielenhausen "Mühlenberg", Bonaforth "Am Kuhbusch", Hedemünden "Auf dem Graben", Hemeln "Lohberg", Wiershausen "Hinter dem Hopfenberg", Lippoldshausen "Über dem Worth" sowie Bonaforth "Hinter der Ziegelhütte".

Beste Baubetreuung in Hann. Münden & Witzenhausen

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Bauherren im Raum Kassel, Warburg, Baunatal, Bad Wildungen, Hofgeismar, Wolfhagen, Bad Arolsen, Hessisch Lichtenau, Eschwege, Bad Wildungen, Melsungen, Homberg und Witzenhausen aktiv. Als Bauberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er verfügt über eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB erwarteten regelmäßigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Befähigung, anfallende Probleme beim Hausbau oder Wohnungskauf kompetent zu beseitigen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu unterstützen und sie vor fatalen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine schwerpunktmäßigen Tätikeitsbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Nasser Keller Baunatal GuxhagenGutachter KasselBaubetreuer Bad Wildungen FritzlarAltbaugutachten Warburg HofgeismarBaugutachter Doppelhaus Warburg HofgeismarBaugutachter Schimmelpilz Hannoversch MündenBausachverständiger Blower-Door-Test KasselBauberatung Warburg HofgeismarBaugutachten Warburg HofgeismarBausachverständiger Doppelhaushälfte Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Reihenhaus KasselBauexperte Baunatal GuxhagenSchimmelsanierung Baugutachter Hannoversch MündenSachverständiger Kellerabdichtung Warburg HofgeismarBausachverständiger Schimmelsanierung Warburg HofgeismarSchimmelsanierung Bausachverständiger Warburg HofgeismarBaugutachter Doppelhaushälfte Hannoversch MündenBauabnahme Eigentumswohnung ETW Hannoversch MündenBauabnahme Neubau Baunatal GuxhagenBausachverständiger Schimmelsanierung Hannoversch MündenBaubegutachtung Warburg HofgeismarGutachter Hannoversch MündenGutachter Neubau Hannoversch MündenGutachter Doppelhaus KasselGutachter Mehrfamilienhaus Warburg HofgeismarBausachverständiger Blower-Door-Test Hannoversch MündenSachverständiger Doppelhaus KasselGutachter Reihenhaus Warburg HofgeismarSachverständiger Mehrfamilienhaus Warburg HofgeismarGutachter Neubau Warburg HofgeismarBauherrenberater Bad Wildungen FritzlarGutachter Schimmelpilze Hannoversch MündenBlower-Door-Test Baunatal GuxhagenSchimmelschaden Gutachter Hannoversch MündenBausachverständiger Neubaubegleitung Hannoversch MündenSchimmelsanierung Bausachverständiger Bad Wildungen FritzlarGutachter Kellersanierung Warburg HofgeismarBaufachmann Neubaubegleitung KasselGutachter Schimmelsanierung KasselSachverständiger Kellersanierung Hannoversch MündenBausachverständiger Doppelhaus Hannoversch MündenGutachter Doppelhaus Bad Wildungen Fritzlar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Auch Kies braucht Pflege
Sie beherrschen im Augenblick gefühlt jeden zweiten Vorgarten: die schwarz geschotterten Flächen mit einzelnen Grasbüscheln darauf. Kies erobert offenbar die Gärten. Einmal abgesehen davon, dass Naturschützer sich darüber ärgern, schützen auch diese scheinbar pflegeleichten Kiesflächen den Vorgarten nicht vor Unkraut. Spätestens ab dem zweiten Jahr sind ausreichend Samen in den Fugen zwischen den Steinen gelandet, um die Fläche zu begrünen. Allerlei eingeflogene Kräuter ziehen dann dort Wurzeln und lassen die monochrome Fläche sogar besonders ungepflegt wirken. Wählen Sie lieber blühende Stauden! Sie bilden bald einen dichten Teppich und lassen unerwünschte Kräuter gar nicht erst hochkommen. Achten Sie bei der Auswahl der Stauden auch auf den Geschmack der Bienen, Hummeln und Schmetterlinge und lassen Sie die trocknen Blütenstände ruhig über den Winter mal stehen. Da haben Vögel und Kleintiere noch was zum Picken und Nagen.





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.