Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Braunschweig


Thomas Penningh: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Bauberatung Helmstedt

Bauberatung in Helmstedt

Bauberatung Helmstedt ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Braunschweig betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Bauberatung in Helmstedt. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 05 31 / 3 80 88 61

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine professionelle Bauberatung ist unbedingt zu empfehlen

Eine Menge Menschen investieren alljährlich ihr volles liquides Vermögen in den Bau der eigenen vier Wände und nehmen hierbei häufig eine über einen langen Zeitraum laufende Schuldverpflichtung in Kauf. Um Mittel zu schonen und um gleichwohl eigene Denkfehler zu verhindern, planen zahlreiche Bauherren gegenwärtig nicht mehr mit einem eigenen Architekten, sondern kaufen ein schlüsselfertiges Gebäude. Der Investor begibt sich hiermit jedoch unter bestimmten Bedingungen nur in andere Abhängigkeiten. Nur eine unparteiische Bauberatung bewahrt vor den Konsequenzen des schlüsselfertigen Bauens. Als Laie hat man es oftmals mit ungenauen Leistungsbeschreibungen, bruchstückhaften Angeboten und exorbitanten Kosten zu tun und kann das ohne fachmännische Bauberatung noch nicht einmal sachlich richtig beurteilen. Vor allem wenn der Bauträger zahlungsunfähig wird, wünscht man sich, vorher eine unabhängige Bauberatung in Anspruch genommen zu haben.

Bauberatung durch einen neutralen Bauherrenberater

Eine Bauberatung sollte von daher für jeden Bauherren selbstverständlich sein. Eine neutrale Bauberatung beurteilt alle Offerten von Fertighausfirmen, Schlüsselfertig-Bauunternehmen oder Generalunternehmen noch vor dem Vertragsabschluss. Außerdem wird bei einer Bauberatung ein jedes Angebot detailliert analysiert und alle Offerten nebeneinander gestellt. Der Bauberater lässt gegebenenfalls Leistungsbeschreibungen verfeinern, prüft die Kostenberechnungen und kontrolliert die genaue Einhaltung des gesetzlich festgeschriebenen und vertraglich fixierten Qualitätsstandards im zuge des Bauprozesses. Üblicherweise konzentriert sich die Dienstleistung der Bauberatung darauf, dass Baubeschreibungen optimiert und Vertragsverfehlungen begutachtet werden.

Eine überparteiliche Bauberatung bietet für den Hausbauer den Vorteil, dass der bestellte Bauexperte einzig und allein die Wünsche des Auftraggebers gegenüber der Baufirma vertritt. Bauherren sollten aus diesem Grund ihre Bauberater ausnahmslos selbst beauftragen und auch selbst entlohnen. Wenn die Bauberatung von jemanden durchgeführt wird, der parallel für den Bauträger oder dessen Zulieferer tätig ist, kann das Arbeitsergebnis nicht mehr neutral sein. Ein seriöser Baugutachter ist hingegen immer unabhängig.

Angehende Bauherren sollten sich noch vor der Auftragsvergabe über die fachliche Eignung der Person, die die Bauberatung veranlassen soll, schlau machen. Nicht jeder sachlich geeignete Gutachter kennt sich auch bei der Errichtung von Ein- und Zweifamilienhäusern aus. Ein Experte für Gewerbebauten ist beim Bauen von Einfamilienhäusern möglicherweise nicht geeignet für eine fachmännische Bauberatung. Jedoch auch dem qualifiziertesten Baugutachter kann einmal eine fehlerhafte Beurteilung passieren. Auch dieses Risiko sollte man rechtzeitig ansprechen. Ein sachlich befähigter Bauherrenberater verfügt über eine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Berufshaftpflicht und wird sich deshalb über diese Anfrage auch nicht ärgern.


Leben in Helmstedt

Ihre Immobiliengutachter in Helmstedt

Helmstedt ist die Kreisstadt des Landkreises Helmstedt Niedersachsen. Sie findet man zwischen Lappwald und Elm, in etwa 36 Kilometer im Osten von Braunschweig und zirka 45 Kilometer westlich von Magdeburg an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt. Derzeit wohnen in der Stadt auf einer Gesamtfläche von gut 66,54 Quadratkilometer gut und gerne 25.712 Bewohner. Das sorgt rechnerisch für eine Bevölkerungsdichte von in etwa 385 Anwohner pro Quadratkilometer.

Helmstedt hat Altimmobilien, die bis in die Zeit der Romanik zurückreichen. Hervorzuheben sind Beispiele aus der Renaissance sowie etwa 400 Fachwerkhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Die damalige Hansestadt befindet sich inmitten des Naturparks Elm-Lappwald. Helmstedt ist zusätzlich Mitglied im kulturellen Städteverbund der "Neuen Hanse". Die Kreisstadt Helmstedt befindet sich im Übergangsbereich zwischen dem nördlichen Harzvorland und dem norddeutschen Tiefland in einer Senke zwischen den Höhenzügen Elm und Lappwald, der unmittelbar an das Stadtgebiet angrenzt.

Die nachfolgenden Ortschaften befinden sich in der Nachbarschaft von Helmstedt: Harbke, Morsleben, Walbeck, Marienborn, Beendorf, Frellstedt, Süpplingen, Mariental, Süpplingenburg und Büddenstedt. Benachbarte Städte sind Braunschweig in etwa 36 km im Westen, Wolfsburg rd. 30 Kilometer nordwestlich und Magdeburg über 45 Kilometer östlich.

Ökonomisch wurde Helmstedt in den abgelaufenen Jahrzehnten durch die geringe Entfernung zum Volkswagenwerk in Wolfsburg und der Braunschweigische Kohlen-Bergwerke (BKB) geprägt. Im Jahr 1998 wurde von der BKB die Müllverwertungsanlage Helmstedt eingerichtet. Der Braunkohle-Tagebau Helmstedt wurde bereits 2002 beendet. Helmstedt untergliedert sich in acht Ortsteile: Kernstadt, Bad Helmstedt, Barmke, Büddenstedt, Reinsdorf, Hohnsleben, Offleben und Emmerstedt. Büddenstedt ist ein Stadtteil von Helmstedt. Im Juli 2017 fusionierten die Gemeinde Büddenstedt mit der Stadt Helmstedt zur neuen Stadt Helmstedt. Die Nachbarortschaften sind Sommersdorf, Harbke und Schöningen. Die Gemeinde Büddenstedt hatte im Jahre 2015 eine Stadtfläche von in etwa 19,54 qkm etwa 2.485 Personen.

Der Lebensmittelpunkt in Helmstedt

Hier besteht die Möglichkeit, in der Natur zu leben und parallel Einkaufsmöglichkeiten, Kultur, Schulen, Theater und verschiedene Sportstätten in geringer Entfernung zu erreichen. Die Stadt liegt einerseits nordöstlich an einem weitläufigen Wald, andererseits wird die überbaute Fläche zudem von einem Grünstreifen durchtrennt. Auch tragen die sehr guten Verkehrsanbindungen dazu bei, das Wohnen in Helmstedt hervorragend zu gestalten.

Interessante Bauflächen in Helmstedt

Mit den Neubaugebieten im Ortsgebiet sowie im Stadtteil Barmke schaffte die Stadt Helmstedt allen bauwilligen Familien hervorragende Gelegenheiten, ein Eigenheim nach speziellen Vorstellungen zu errichten. Alle Neubaugebiete am Orte sind von Grünflächen umrahmt und bieten neben Haus und Garten auch in der unmittelbaren Nähe natürliche Räume und Entspannung.

Ziegelberg-Süd

Mit dem Neubaubereich "Ziegelberg-Süd" standen in Helmstedts Zentrum Bauplätze für die Fertigstellung von Einfamilienhäusern zur Verfügung. Das reizvolle Wohngebiet befindet sich im Norden des Zentrums in unmittelbarer Nähe zum Naherholungsgebiet Lappwald. Einkaufsmöglichkeiten existieren in der direkten Umgebung; auch die City ist zu Fuß gut zu erreichen. Durch die günstige Nähe zum Autobahnanschluss Helmstedt-Zentrum wird ein schnelles Erreichen der Oberzentren Braunschweig, Magdeburg und Wolfsburg ermöglicht. Auf den Grundstücken waren Einzel- und Doppelhäuser mit prinzipiell einem Vollgeschoss zulässig. Ein Lärmschutzwall ermöglicht ruhiges Wohnen auch an der Memelstraße.

Galgenbreite

Mit einem Bauplatz in Helmstedts voll erschlossenem Baugebiet Galgenbreite ist schon für zahlreiche Familien mit Kindern ein lang gelebter Wunschtraum wahr geworden: das Häuschen mit viel Grün drumherum - zudem noch citynah gelegen; die City ist zu Fuß gut zu erreichen. Südlich des neuen Wohnareals findet man ein Freizeit- und Badesee mit einer geschätzten Wasserfläche von etwa vier Quadratkilometern. Helmstedt bietet im Neubaugebiet Galgenbreite noch einige wenige Bauraum an, auf denen Immobilien mit einem Vollgeschoss errichtet werden können.

Dorfbreite III

Im Ortsteil Barmke wurden Grundstücke angeboten, auf denen Einfamilienhäuser erbaut werden konnten. Der Stadtteil Barmke ist besonders für Interessenten gedacht, die eine ländliche Idylle mit typischen gemeinschaftlichen Anschluss anstreben. Das frühere Dorf Barmke mit klassischen Ortskern sieht inzwischen auf eine über 850jährige Geschichte zurück. In direkte Nachbarshaft dieser Ortschaft befindet sich ein gut zu erreichender Autobahnanschluss.

Erfahrene Bauexperten in Helmstedt

Das VPB Regionalbüro Braunschweig ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder in der Region Braunschweig, Wolfsburg, Wolfenbüttel, Gifhorn, Peine, Helmstedt und Salzgitter zuständig. Als Baubetreuer steht Ihnen Dipl.-Ing. Thomas W. Penningh zur Seite. Er hat eine in etwa 30 Jahre lange Berufspraxis und ist seit mehr als 25 Jahren als freischaffender Architekt ansprechbar. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband gewünschten und geförderten Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Neubau oder Wohnungskauf kompetent anzugehen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine schwerpunktmäßigen Tätikeitsbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Thomas W. Penningh ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden. Desweiteren ist er seit mehreren Jahren für den Vorstand des VPB in Berlin tätig und treibt gemeinsam mit diesem den Verbraucherschutz in Baufragen auf politischer Ebene voran.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Braunschweig und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Braunschweig
Dipl.-Ing. Thomas Penningh
Hochstraße 18
38102 Braunschweig
Telefon: 05 31 / 3 80 88 61
Telefax: 05 31 / 3 49 96 41
E-Mail: braunschweig@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bauexperte Baubeschreibung WolfsburgSachverständiger Nasse Wand KönigslutterGutachter Nasser Keller WolfenbüttelBaugutachter Nasse Wand PeineBausachverständiger Nasse Wand SalzgitterBaugutachter Blower-Door-Test WolfenbüttelBaubetreuung Brandschutz WolfenbüttelBaugutachter Kellerabdichtung KönigslutterGutachter Einfamilienhaus KönigslutterBaustellenprotokoll GifhornAltbaugutachten WolfsburgBaubegutachtung PeineSachverständiger Doppelhaus WolfenbüttelBaubegutachtung WolfenbüttelBauexperte Baubeschreibung WolfenbüttelBaugutachten Schimmelschaden WolfenbüttelBausachverständiger Blower-Door-Test WolfenbüttelSchimmelschaden Bausachverständiger HelmstedtSachverständiger Schimmelpilz WolfenbüttelBrandschutz Bauinspektion WolfenbüttelGutachter Baubeschreibung PeineBauprotokoll GifhornSachverständiger Einfamilienhaus GifhornBausachverständiger Nasser Keller HelmstedtBaubegleitende Qualitätskontrolle SalzgitterGutachter Doppelhaus BraunschweigGutachter Einfamilienhaus WolfsburgBaugruppen SalzgitterBauprotokoll BraunschweigBausachverständiger Blower-Door-Test BraunschweigBauvertrag HelmstedtSachverständiger Baubeschreibung WolfsburgSachverständiger WolfsburgKellersanierung WolfsburgBaugutachter Nasse Wand GifhornBauprotokoll WolfenbüttelSachverständiger Kellersanierung SalzgitterBaugutachter Schimmelpilz PeineBausachverständiger Baubeschreibung SalzgitterGutachter Kellersanierung Wolfsburg


Informationen und Tipps für Bauherren:

Holzschutz, konstruktiver:
Holzhäuser, gleichgültig ob in Skelettbauweise, als Rippenbau oder als Massivholzkonstruktion konzipiert, sind - materialgerecht geplant und fachlich korrekt ausgeführt und gepflegt - annähernd so beständig und dauerhaft wie Steinhäuser. Wichtig beim Holz ist der so genannte konstruktive Bautenschutz. Darunter verstehen Fachleute zum Beispiel ein weiter über die Fassaden hinausgezogenes Dach, das die Hauswände vor Regenwasser schützt, oder den Schutz des Hirnholzes vor eindringendem Wasser und die Verwendung von besonders resistentem Holz in wasserbelasteten Bereichen. Wichtig beim Holzhaus ist immer: Holz muss trocken sein oder nach einem Regenguss zumindest schnell wieder abtrocknen können. Trockenes Holz mit einer Holzfeuchte von unter 20 Prozent ist nach Erkenntnissen versierter Fachleute sicher vor Pilzbefall. Dauerhaft feuchtes Holz dagegen fault und bietet Pilzen und Schädlingen Angriffsflächen. Gelingt es, das Haus durch konstruktive Maßnahmen trocken zu halten, dann kann auf chemische Holzschutzmittel komplett verzichtet werden.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2021, Braunschweig



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.