Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Braunschweig

Bauberater Braunschweig

Bauberater in Braunschweig

Bauberater in Braunschweig ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Braunschweig betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Fragen in den Bereichen Neubau, Haussanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Bauberater in Braunschweig. Zudem sind wir Spezialisten auf den Gebieten Energieberatung, Schadstoffe, Schimmelsanierung und barrierearmes Bauen. Sie erreichen uns telefonisch unter:

Telefon: 05 31 / 3 80 88 61

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein qualifizierter Bauberater ist für jeden Bauherren ratsam

Zahlreiche Bauherren investieren Jahr für Jahr ihr gesamtes Vermögen in den Bau der persönlichen vier Wände und verschulden sich infolgedessen für oft mehr als zwanzig Jahre. Dabei entwickeln zahlreiche Bauherren aktuell nicht mehr mit einem selbst gewählten Architekten, sondern bestellen ein schlüsselfertiges Haus. Was theoretisch nach überschaubaren Kosten und ein überschaubares wirtschaftliches Engagement aussieht, zeigt sich oft in der Anwendung als das totale Gegenteil: Falsche Leistungsbeschreibungen, unvollkommene Angebote und überzogene Kostenpläne sind nur ein Teil der Problematiken. Ganz extrem wird es, wenn Bauunternehmer Pleite gehen. Darausfolgend resultieren sich immer spürbare Mehrkosten, bereiten Bauherren schlaflose Nächte und können in besonders schweren Fällen Personen ihre Existenz stehlen.

Einen Bauberater einzuschalten, muss daher für jeden Häuslebauer selbstredend sein. Ein Bauberater prüft alle Angebote - ganz einerlei ob von Baufirmen, Schlüsselfertig-Anbietern oder Generalanbietern - noch vor Kontraktabschluss. Zusätzlich erklärt und kontrolliert der Bauberater alle Angebote, lässt Leistungsbeschreibungen eventuell überarbeiten, checkt die Kostenpläne und sorgt für die strikte Einhaltung des gesetzlich vorgeschriebenen und verbrieft festgelegten Qualitätsstandards auf dem Bauplatz.

Wer ohne eigenen Architekten baut, sollte besser einen erfahrenen Bauberater zu Rate ziehen. Der Nutzen für den Bauherren ist, dass der Bauberater exklusiv die Wünsche des Bauherren gegenüber dem Bauunternehmer vertritt. Bauherren müssen daher ihre Bauberater völlig allein beauftragen und außerdem selbst zahlen. Ein Bauberater, der synchron für den Bauunternehmer oder dessen Zulieferfirma arbeitet, ist im Grunde immer parteiisch. Ein detallierter Bauberater ist dagegen immer neutral.

Für Bauherren ist es zudem wichtig, noch vor Vertragsabschluss nach den bisherigen Erfahrungen der Bauberater des VPB zu fragen. Nicht jeder ausgebildete Bauberater kennt sich außerdem beim Bau von Ein- oder Zweifamilienhäusern aus. Aber auch dem versiertesten Bauberater kann einmal ein Versehen passieren. Darauf muss man als Bauherr den Bauberater außerdem ansprechen. Fachkundige Bauberater sind nicht nur erfahren, selbständig agierende Architekten und Ingenieure mit entsprechender, gesetzlich vorgeschriebener Berufshaftpflicht.


Bauberater Braunschweig

Beratung von Bauherren in Braunschweig

Braunschweig ist eine Großstadt im Südosten des Landes Niedersachsen. Mit zirka 245.000 Einwohnern ist sie nach Hannover die zweitgrößte Stadt in Niedersachsen. Die kreisfreie Stadt bildet mit den Städten Salzgitter und Wolfsburg eines der neun Oberzentren des Landes. Sie ist Bestandteil der 2005 gegründeten Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg.

Ihre Wurzeln gehen bis in das frühe 9. Jahrhundert zurück. Insbesondere durch Heinrich den Löwen entwickelte sich die Stadt schnell zu einer mächtigen und einflussreichen Handelsmetropole, die ab Mitte des 13. Jahrhunderts der Hanse angehörte. Braunschweig war Hauptstadt des gleichnamigen Landes, bis dieses 1946 im neu geschaffenen Bundesland Niedersachsen aufging.

Benachbarte Großstädte sind Wolfsburg, zirka 35 km nordöstlich, Hannover, zirka 65 km west-nordwestlich, Hildesheim, zirka 45 km westlich, Magdeburg, zirka 90 km östlich sowie die zwei südwestlich gelegenen Städte Salzgitter (23 km) und Göttingen (110 km).

Wohnen in Braunschweig

Wohnen in Braunschweig erfährt eine immer größerer Beliebtheit. Die vitale City bietet mit ihren Kultur-, Freizeit- und Einkaufsgelegenheiten einen grossen Anziehungspunkt. Der Wissenschaftsstandort mit der renommierten Technischen Universität Carolo-Wilhelmina, der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften und der Hochschule für Bildenede Künste ist attraktiver Sitz vieler Betriebe, eine starke Wirtschaft bietet vielen Menschen Arbeitsplätze. zahlreiche Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche sowie eine gute Infrastruktur an medizinischen Einrichtungen runden die Attraktivität ab.

Die Bausituation in Braunschweig

In den vergangenen Jahren hat die Stadt Braunschweig eine offensive Baulandpolitik betrieben. Es gibt attraktive Neubaugebiete sowohl innerhalb als auch ausserhalb der Stadt. Viele Neubaugebiete liegen ausserhalb des Stadtkerns. Große Vorzüge sind hier Nähe zu Wald, Wiesen und Wasser, Erholung in freier Natur. Insbesondere sind diese Gebiete für Familien mit Kindern attraktiv. Ruhige Lagen findet man z.B. in Lamme, Harxbüttel, Mascherode, Geitelde oder Waggum. Für diejenigen, die näher am Zentrum wohnen möchten, gibt es Wohnquartiere mitten und der Stadt, entstanden beispielsweise durch Auflösung alten Kasernenstandorte, Verlegung von Straßenbahndepots etc.

Neubaugebiete wie "Am Giersberg", "Am Botanischen Garten", "Blumenstraße" oder "St. Leonhards Garten" bieten architektonisch anspruchsvolles Wohnen in Innenstadtlage. Im folgenden Teil werden aktuelle braunschweiger Neubaugebiete in und außerhalb des Stadtkerns kurz vorgestellt:

Kanzlerfeld / Am Buchenberg

Modellvorhaben zur Nutzung der Solarenergie
Die Umgebung des am Ostrand der Siedlung Kanzlerfeld neu entstehenden Wohngebietes für Einfamilienhäuser ist geprägt durch das Landschaftsschutzgebiet "Ölper Holz" und die weitläufigen bewaldeten Bereiche bundesweit bedeutender wissenschaftlicher Einrichtungen: der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) und den Forschungseinrichtungen des BMELV. Das Baugebiet ergänzt den bestehenden Grünzug des Wohngebietes Dorothea - Erxleben - Straße und wird durch einen neuen durchgrünten Ortsrand in die Landschaft eingebunden. Dadurch wird auch das für Kanzlerfeld typische interne grüngeprägte Fußwegenetz erweitert. Hier entstehen 83 großzügige Grundstücke mit Flächengrößen zwischen 750 m² und 900 m², die ohne Bauträger- oder Architektenbindung veräußert werden.

Die Besonderheit dieses Gebietes liegt in der Nutzung der Solarenergie und ihrer finanziellen Förderung: Lage und Zuschnitt der Bauplätze sowie die Vorschriften bezüglich der Dächer sind bereits bei der städtebaulichen Planung auf eine optimale Nutzung der Solarenergie ausgerichtet worden. Daneben werden solarthermische Anlagen finanziell gefördert, wenn mindestens 25 % des Energiebedarfs (Heizung, Warmwasser) durch solarthermische Anlagen gedeckt werden. Die genauen Fördermodalitäten können einem separaten Informationsblatt entnommen werden.

Die Kindertagesstätte im Kanzlerfeld befindet sich an der Dorothea - Erxleben - Straße 9 und damit in unmittelbarer Nähe zum Neubaugebiet. Die durch das Baugebiet hinzukommenden Schüler können in der Grundschule Lehndorf, Saarplatz 2, aufgenommen werden. Die nächstgelegenen Kinderspielplätze befinden sich am Hedwig - Kohn - Weg und am Meitnerweg. An der Paracelsusstraße liegen ein weiterer Kinderspielplatz und eine Jugend-spielfläche mit Bolzplatz. An der Bundesallee hat sich ein kleines Einkaufszentrum etabliert, welches die Versorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs sicherstellt.

Versierte Bauherrenberater in Wolfenbüttel

Das VPB Regionalbüro Braunschweig ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder in der Region Braunschweig, Wolfsburg, Wolfenbüttel, Salzgitter, Peine, Gifhorn und Helmstedt zuständig. Als Bauberater steht Ihnen Dipl.- Ing. Thomas W. Penningh zur Seite. Er verfügt über eine ungefähr 30 Jahre lange Berufserfahrung und ist seit mehr als 25 Jahren als freischaffender Architekt ansprechbar. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom Verband vorgeschriebenen regelmäßigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Befähigung, anfallende Probleme beim Hausbau oder Immobilienkauf qualifiziert anzugehen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich umfassend zu beraten und sie vor ungünstigen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine Schwerpunkte sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Thomas W. Penningh ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden. Außerdem ist er seit mehreren Jahren für den Vorstand des VPB in Berlin tätig und treibt gemeinsam mit diesem den Verbraucherschutz am Bau auf politischer Ebene voran.



 
Seitenanfang von Bauberater Braunschweig


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Bauberater nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Bauberater für den Ort Braunschweig gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing.
  Thomas Penningh