Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Braunschweig

Baubegutachtung Gifhorn

Baubegutachtung in Gifhorn

Baubegutachtung in Gifhorn ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Gifhorn betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Fragen in den Bereichen Neubau, Haussanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baubegutachtung in Gifhorn. Zudem sind wir Spezialisten auf den Gebieten Energieberatung, Schadstoffe, Schimmelsanierung und barrierearmes Bauen. Sie erreichen uns telefonisch unter:

Telefon: 05 31 / 3 80 88 61

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine Baubegutachtung hilft Kosten sparen

Das Thema Bauabnahme ist recht häufig Anlass für gerichtliche Auseinandersetzungen. Während Bauunternehmer gerade von Schlüsselfertighäusern zur raschen Bauabnahme ermutigen, dürfen sich Hauskäufer aber auf keinen Fall hierauf einlassen. Der Bauherr sollte immer auf einen offiziellen Abnahmetermin zur Baubegutachtung per Ortstermin auf dem Bauplatz beharren, folglich auf einer sog. ordentlichen Bauabnahme.

Der VPB hat erschütternde Beispiele, die beim Bauherr zu erheblichen Mehrkosten geführt haben, nur weil es zu keiner ständigen Baubegutachtung kam: In einem Fall wurde der Bauvertrag anlässlich Unstimmigkeiten aufgekündigt, eine offiziellen Bauabnahme damit hinfällig?. Beim nachfolgenden Gutachten als Ergebnis einer Baubegutachtung stellte der VPB-Bauexperte Baumängel in Höhe von 88.000 EUR fest - bei alleinigen Baukosten in Höhe von 250.000 EUR. Noch gravierender war es bei einem anderen Bauherren: Da hatte ein Bauherr ein Domizil samt mit einem Bauplatz für rund 151.000 EUR erstanden. Bei der Baubegutachtung wurden Baumängel in einer Gesamthöhe von 157.000 EUR gefunden. Die Preisen zur Schadensbeseitigung lagen deswegen sogar weit über den angesetzten Kosten für Haus und Grundstück.

Bei diesen Fällen liegt die Problematik früh beim Rohbau. Nur die regelmäßige Baubegutachtung während der Bauphase sorgt dafür, dass Baumängel rechtzeitig gefunden werden und daher mit oft geringem Aufwand beseitigt werden können. Entdeckt ein Bauherr die Mängel zu spät, ist es zumeist für unkomplizierte und preiswerte Reparaturen zu spät. Bei der normalerweise engen Kalkulation von Bauprojekten, sind zahlreiche Bauunternehmer nicht dafür ausgelegt, umfangreiche Zahlungen für zusätzliche Bauarbeiten zu bezahlen. Die Folge ist dann hin und wieder der Bankrott des Unternehmens. Dies zeigt, wie ausschlaggebend eine geregelte Baubegutachtung beim Bau eines Eigenheims für alle Vertragsseiten ist.


Baubegutachtung Gifhorn

Gutachter für Immobilien in Gifhorn

Gifhorn ist die Kreisstadt des ebenso genannten Kreises im Osten des Landes Niedersachsen. Mit zirka 42.000 Einwohnern bildet Gifhorn eines der Mittelzentren des Landes, geprägt durch die geringe Entfernung zu den Industrie- und Handelszentren Braunschweig und Wolfsburg. Außerdem ist Gifhorn Teil der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Die Stadt liegt zwischen Hannover, Braunschweig und Wolfsburg, zirka 20 km nördlich von Braunschweig und dem Autobahnkreuz Braunschweig-Nord (A2/A391) und zirka 15 km westlich von Wolfsburg. Die Stadt liegt am Kreuzungspunkt der B4 (Nord-Süd Richtung, auch Salz-Straße) und B188 (Ost-West Richtung, auch Korn-Straße) sowie der Bahnlinien Braunschweig-Uelzen und Hannover-Wolfsburg am Rande der Lüneburger Heide. Die Ise mündet im Stadtgebiet in die Aller.

Folgende Gemeinden grenzen an die Stadt Gifhorn: Wagenhoff, Wahrenholz, Sassenburg, Calberlah, Isenbüttel, Ribbesbüttel, Leiferde, Müden (Aller), Ummern und Wesendorf. Die Stadt Gifhorn besteht aus der Kernstadt mit ihrer historischen Altstadt sowie den Ortsteilen Kästorf, Gamsen, Wilsche, Neubokel und Winkel. Gifhorn besitzt zwei Bahnhöfe: den Bahnhof Gifhorn, in dem sich die Hauptstrecke Hannover-Wolfsburg mit der Bahnstrecke Braunschweig-Uelzen trifft, sowie den Bahnhof Gifhorn-Stadt an der letztgenannten Bahnstrecke.

Wohnen in Gifhorn

Der kleinstädtische Charakter der Stadt und die landschaftlich reizvolle Lage am südlichen Rand der Lüneburger Heide tragen wesentlich zur hohen Lebensqualität in Gifhorn bei. So lädt die City mit dem Schloss, dem historischem Marktplatz und vielen Fachwerkhäusern zum Rundgang oder zum entspannten Einkaufsbummel ein. Ausgedehnte Wald- und Heidegebiete in der nahen Umgebung bieten ideale Bedingungen für Ausflüge und Radtouren. Weitere Pluspunkte - besonders auch für junge Familien - sind die attraktiven Neubaugebiete und das breite Angebot an Schulen und Bildungseinrichtungen.

Die örtlichen Vereine bieten vielfältige Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung. Moderne Sporteinrichtungen befinden sich in direkter Nachbarschaft zu den Wohngebieten, am Rand der Stadt existieren ein Golfplatz, ein Segelflugplatz und mehrere Reitsportbetriebe. Nur zirka 10 km östlich von Gifhorn liegt das Erholungsgebiet am Tankumsee mit Badestrand, Gelegenheit zum Segeln oder Surfen und einem Ballonzentrum. Kulturelle Veranstaltungen (Theater, Konzerte, Kleinkunst) finden in der neuen Stadthalle oder im historischen Rittersaal des Schlosses statt.

Bauen in Gifhorn

Baugebiet "Hesegarten", Kästorf
Das Baugebiet "Hesegarten" in Gifhorn-Kästorf ist landschaftlich attraktiv gelegen. Es grenzt nördlich an die vorhandene Bebauung des Waldweges an, im Osten an die Bebauung zur Hauptstraße und im Süden an die Straße Hesegarten. Im Westen ist das Baugebiet der Übergang zur offenen Landschaft und bildet somit einen neuen Ortsrand. Aus dem Baugebiet heraus führen Geh- und Radwege direkt in die offene Landschaft und die nahe gelegenen Waldflächen. Das Baugebiet wird durch großzügige Grünflächen sehr abwechslungsreich ausgebaut. Direkt im Verlauf eines Grünzuges lädt eine größere Fläche zum Spielen ein. Kindergarten, Grundschule und Sportmöglichkeiten sind zu Fuß zu erreichen. Pferdefreunde kommen auf dem nahe gelegenen Reiterhof auf ihre Kosten. Bäckerei, Kiosk, Tankstelle, Gastronomie und Gärtnerei befinden sich wenige Gehminuten vom Baugebiet entfernt. Vielfältige Einkaufsgelegenheiten und medizinische Versorgung bietet der benachbarte Ort Gamsen.

Baugebiet "Zur Laage", Gamsen
Dieses Baugebiet liegt sehr zentral, die Innenstadt von Gifhorn, das Erholungsgebiet im Bereich Schloss und Mühlenmuseum sind ebenso wie vielfältige Einkaufsmöglich-keiten zu Fuß zu erreichen. Grund-, Haupt-, und Realschule sowie das Gymnasium und auch verschiedene Sportstätten liegen in der Nähe und können mit dem Fahrrad bequem besucht werden. Entsprechend der aktuellen Nachfrage ist die Bebauung größtenteils mit Ein- und Zweifamilienhäusern vorgesehen, die jeweilige Größe der Baugrundstücke liegt zwischen 600 m² und 900 qm. Geprägt wird das Baugebiet durch verschieden angelegte Grünflächen, Spielflächen und ein Spielplatz für Kinder sind ebenfalls geplant.

Versierte Bauherrenberater in Wolfenbüttel

Das VPB Regionalbüro Braunschweig ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder in der Region Braunschweig, Wolfsburg, Wolfenbüttel, Salzgitter, Peine, Gifhorn und Helmstedt zuständig. Als Baubetreuer steht Ihnen Dipl.- Ing. Thomas W. Penningh zur Seite. Er bietet eine rund 30 Jahre lange Berufspraxis und ist seit einiges mehr als 25 Jahren als freischaffender Architekt ansprechbar. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom Verband festgeschriebenen laufenden Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Befähigung, anfallende Probleme beim Hausbau oder Hauskauf qualifiziert anzugehen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu beraten und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine Schwerpunkte sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Thomas W. Penningh ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden. Außerdem ist er seit mehreren Jahren für den Vorstand des VPB in Berlin tätig und treibt gemeinsam mit diesem den Verbraucherschutz am Bau auf politischer Ebene voran.



 
Seitenanfang von Baubegutachtung Gifhorn


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Baubegutachtung nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Baubegutachtung für den Ort Gifhorn gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing.
  Thomas Penningh