Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Pinneberg


Günter Kampe: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baugutachter Einfamilienhaus Heide

Baugutachter Einfamilienhaus in Heide

Baugutachter Einfamilienhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Pinneberg betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Baugutachter Einfamilienhaus in Heide. Außerdem sind wir in Heide Bauexperten auf den Gebieten Kaufberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 41 01 / 3 96 99 88

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein versierter Baugutachter hilft schon im Vorfeld

Der Bau einer Wohnimmobilie sollte immer mit einem selbst engagierten Baugutachter erfolgen. Im Verlauf der Errichtung des Hauses überwacht der Baugutachter die einzelnen Phasen auf der Baustelle permanent und bewertet die Güte der Arbeiten. Solide Baugutachter arbeiten dabei strikt produkt-und firmenneutral, sind nicht weisungsgebunden von Baufinanzberatern, Fachplanern, Lieferanten, Architekten, Maklern oder sonstigen Unternehmern. Ein seriöser Baugutachter weist prinzipiell auch auf auftretende Interessenkonflikte hin und übernimmt nur Aufgaben, die ihn oder seinen Bauherren nicht in Nöte bringen. Gute Baugutachter nehmen - darauf sollten Sie achten - auch keine Provisionen an. Die finzielle Honorierung übernimmt grundsätzlich der Bauherr bzw. Immobilienkäufer.

Speziell wer eine gebrauchte Liegenschaft kaufen möchte, sollte sich nie in erster Linie auf den augenscheinlichen Zustand des Hauses verlassen. Selbst zwei Inspektionen reichen da kaum mehr aus, um die Beschaffenheit des Hauses tatsächlich abschätzen zu können. Als Baulaie ist das Risiko viel zu erheblich, selbst ein ums andere Mal große Unzulänglichkeiten nicht zu markieren. Deswegen empfiehlt der VPB vor der Unterschrift des Kaufvertrages die alte Immobilie durch einen unabhängigen Baugutachter checken zu lassen. Einzig ein Baugutachter kann nach genauer Überprüfung beurteilen, ob ein gebrauchtes Haus seinen Kaufpreis wirklich wert ist oder nicht.

Ihre Baugutachter vom VPB sind Ihr Ansprechpartner bei allen Problemem auf Ihrer Baustelle

Zahlreiche Hauskäufer erwarten teure Kostenbemessungen bei einem Baugutachter. Dabei ist die Angst wirklich gegenstandslos. Wer ein Gutachten bei einem Bauberater des Verbandes Privater Bauherren in Auftrag gibt, muss für die professionelle Begutachtung seines Einfamilienhauses im Mittelmaß mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro rechnen. Dies ist aber nutzbringend investiertes Geld, wenn deshalb überteuerte Fehlkäufe umgangen werden können.

Verzichtet der Häuslekäufer auf ein umfangreiches Baugutachten seiner Wohnimmobilie, muss er größtenteils stets mit nicht entdeckten Baumängeln und unter Umständen unangenehmen Kosten für die unerlässliche Wiederherstellung planen. Die Praxis demonstriert, dass allerorten immer irgendetwas im Argen liegt, was dem Nichtfachmann nicht auffällt, ein Baugutachter aber als Beweis für mögliche Mängel zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, seltsame Düfte, alte Heizkörper, Wasser am Fensterrahmen, Raumecken mit aufgewellten Tapeten oder wo die Farbe abplatzt, Zugerscheinungen oder eigenartiges Holzmehl unter den unter den Dachzargen. Hinter solchen Einzelheiten können sich unerfreuliche Schäden verbergen, wie zum Beispiel abgenutzte Abdichtungen, ramponierte Rohrleitungen, Hausschwamm und Schädlinge oder nasse Isolierungen.

Hierbei muss in solchen Fällen sich nicht immerzu ein intrigantes Benehmen verbergen. Zahllose Hausverkäufer sind diese Baumängel selber nicht vertraut. Einzig die Engagierung von einem Baugutachter kann den Kaufinteressenten vor den Resultaten übersehener Baufehlausführungen absichern. Damit ebenfalls Sie keine bösen Offenbarungen erleben, vertrauen auch Sie der Erfahrung unserer Baugutachter.


Errichtung oder Erwerb von einem Einfamilienhaus kann ohne Sachverständigen unnötige Arbeit verursachen

Baugeschichtlich betrachtet, ist die Verwendung von Gebäuden der Art Einfamilienhaus noch verhältnismäßig überschaubar. In damaliger Zeit lebten die allermeisten Menschen in ländlichen Zusammenhängen. Das Leben in der Großstadt rechnete man eher zu den ungewöhnlichen Lebenssituationen. Die Stelle vom Einfamilienhaus nahm damals sehr oft das Bauernhaus ein. In ihm wohnten gleich mehrere Generationen einer Familie gemeinsam unter einem Dach. Die Umstände änderten sich mit Beginn der Industriellen Revolution. Statt ländlich orientierter Tätigkeiten trat mehr und mehr die Arbeit in den Fabrikhallen und Manufakturen. Der gesellschaftspolitische Wandel änderte ebenso die Wohnbedingungen: Das Einfamilienhaus spielte jetzt mehr und mehr die Rolle des traditionellen Bauernhauses. Als Vorbote vom Einfamilienhaus gelten einerseits die Villen aus der Epoche der Renaissance, aber auch den bürgerlichen Häusern im 19. Jahrhundert.

Dieser Tage ist das Einfamilienhaus eine der angesagtesten und häufigsten Wohnformen. Zur Zeit des Wiederaufbaus in Deutschland in den 50er Jahren erlebte das Einfamilienhaus seine erste Blüte. Um der Raumnot der städtischen Wohnvierteln zu entfliehen, wandelte sich das Einfamilienhaus mehr und mehr zur präferierten Wohnform von sehr vielen Bürgern. Dies gilt bis in unsere Zeit.

Das Einfamilienhaus hat die besondere Eigenheit, dass sich im Prinzip alle speziellen Träume der Bauherren berücksichtigen lassen. Architekten entwickeln und planen im Auftrag ihrer Auftraggeber das Einfamilienhaus stets nach persönlich gefertigten Entwürfen. Das kann inzwischen nicht mehr jeder bezahlen.

Ob Einfamilienhaus, Landhaus oder Mehrfamilienhaus: Immer öfter werden das neue Eigenheim darum bei einem Schlüsselfertiganbieter gekauft. Dieser bietet standardisierte Lösungen zu günstigeren Bedingungen an. Allerdings können hier rechtliche Probleme auf den Bauherren zukommen. Sie benötigen eine Baufirma für die Errichtung von einem Einfamilienhaus? Ausgezeichnet, dass Sie uns gefunden haben; es ist uns eine Freude, mit Ihnen ein unverbindliches Informationsgespräch zu führen. Gerne erläutern wir Ihnen die Vorteile einer Baukontrolle für den anvisierten Bau Ihres Einfamilienhauses durch einen erfahren Gutachter vom VPB.

Der Neubau von einem Einfamilienhaus gelingt mit einem Bauexperten an einer Seite ohne den sonst üblichen Ärger

Etliche Personen ziehen das Einfamilienhaus einer Eigentumswohnung vor. Für gewöhnlich findet man Ansammlungen von Einfamilienhäusern in den etwas ruhigeren Außenbezirken einer Stadt. Wer dem unruhigen Treiben der Stadt entgehen möchte, den führt das für gewöhnlich in die mehr beschaulicheren Wohnquartiere an der Peripherie. In den meisten Fällen ist ebenso der Wunsch nach einem eigenen Garten von Belang für die Errichtung von einem Einfamilienhaus.

Der Bau von einem Einfamilienhaus kann sowohl ein-, wie auch vielgeschossig erfolgen. Unsere versierten Sachverständigen freuen sich darauf, Ihren Wunsch vom Einfamilienhaus ohne unnötige Verzögerungen zu erfüllen. Etliche Orte bemühen sich geradezu vehement um private Bauherren. Sehr oft existieren kommunale Bauförderprogramme, welche den Bau von einem Einfamilienhaus gut unterstützen. Nichtsdestotrotz bedeutet das Einfamilienhaus eine Belastung für die Infrastruktur des Bereiches: Jedes Gebäude benötigt beispielsweise einen eigenen Zugang zum örtlichen Telekommunikations-, Wasser- und Stromnetz. Es ist deswegen von Vorteil unsere Bauspezialisten möglichst früh in die Planung mit einzubeziehen. Spätestens bei der Vertagsprüfung sollte Sie unsere Beratung hinzuziehen.

Ein Einfamilienhaus dient in aller Regel einer kleinen Gruppe von Personen als Domizil. Die familiären Verhältnisse dieser Personen untereinander sind hierbei selbstverständlich nicht begriffsbestimmend, denn der Begriff "Einfamilienhaus" bezieht sich primär auf den verfügbaren Wohnraum eines Hauses. Entsprechend mag ein Einfamilienhaus ebenso für freie Wohngruppen eine gute Möglichkeit des Zusammenlebens bieten. Auch zu den Eigentumsverhältnissen gibt der Ausdruck "Einfamilienhaus" keine genaue Informationen. Das Einfamilienhaus kann somit ebenfalls als Finanzanlage gesehen werden oder vermietet werden. Auch hier kann es hilfreich sein, einen Bausachverständigen vom Verband Privater Bauherren mit ins Boot zu holen.


Wohnregion in und um Heide

Gutachter für Wohnungs- und Eigenheimbesitzer in Heide

Seit einer Reihe von Jahren betreuen wir Häuslebauer bei sämtlichen Problemen auf dem Gebiet Immobilienerwerb und Hausbau. Sie leben in Heide und sind auf der Suche nach einem Bauberater für Ihr Neubauprojekt? Wunderbar, dann sind Sie auf dieser Website an der richtigen Adresse. Begutachten Sie doch unsere Online-Angebote und verschaffen Sie sich ein Bild von der Qualität und der sehr großen Bandbreite unserer Beratungsleistungen.

Heide in Holstein ist die Kreisstadt des Kreises Dithmarschen. Günstig an der Bundesautobahnr A23 gelegen, ist Heide eine deutschlandweit bekannte Mittelstadt im nordwestlichen Schleswig-Holstein. Heute befinden sich in der Stadt auf einer Fläche von ungefähr 32 qkm gut 21.500 Personen. Das macht eine Einwohnerdichte von um und bei 671 dort lebende Personen je km².

Heide gliedert sich in die Ortsteile Heide-Süd, Heide-Nord, Heide-Ost und Heide-West. Außerdem zählen die seinerzeit eigenständigen Gemeinden Süderholm und Rüsdorf zum heutigen Heide (Holstein). Den Status als Kreisstadt hat Heide seit 1970 inne.

In der City von Heide findet sich der größte freiflächige Marktplatz der Bundesrepublik Deutschland. Auf einem Areal von nahezu 5 Hektar findet regelmäßig der traditionsreiche Wochenmarkt statt. Der Marktplatz ist eine Art Sehenswürdigkeit von Heide. Nicht umsonst wirbt Heide mit dem Satz "Marktstadt im Nordseewind". Einen Besuch wert ist in Heide auch die am Rande des Marktplatzes zu findende St.-Jürgen Kirche, deren wechselnde Historie bis ins Jahr 1559 zurückgeht. In der unmittelbaren Nähe vom Gotteshaus steht das historische Alte Pastorat. In dem im Jahre 1739 erbauten Gebäude hat heute die Touristeninformation von Heide ihren Sitz gefunden. Heide ist ganz ohne Frage ein reizvoller Platz zum Wohnen. Der Ort hat eine ausgezeichnete Infrastruktur und sehr gut ausgebaute Wohnquartiere. Die Einzelhausbebauung dominiert in Heide. Größere Wohnanlagen sind eher selten. Auch bietet Heide seinen Bürgern ein erstaunliches Angebot an Sport- und Freizeitaktivitäten. Das Umfeld lockt zusätzlich mit seiner weiten Flora und Fauna. Die direkte Lage in der Nähe zur Nordsee macht Heide sehr beliebt.

Ein paar Fakten über Büsum:

Um und bei 20 Kilometer von Heide entfernt, sitzt das Strandbad Büsum. Der Küstenort erfreut sich seit Generationen steigen Popularität. Bezüglich der Zahl der Übernachtungen belegt Büsum nach Westerland(Sylt) und Sankt Peter Ording Ranglistenplatz 3 auf der Toplist der besuchten Badeorte an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins. Die Zahl der Anwohner von Büsum ist eher überschaubar. In etwa 5.000 Bürger zählt man in Büsum. Die Stadt streckt sich über eine Fläche von nur acht km². Büsum wird jedoch zweifellos vom Tourismus beherrscht. Gut 160.000 Reisende zählt Büsum Jahr für Jahr. Das Nordseebad Büsum darf mit Fug und Recht als Dreh- und Angelpunkt der schleswig-holsteinischen Tourismusbranche bezeichnet werden. Seine Austrahlung verdankt das Seebad Büsum insbesondere seinem idyllischen Hafen. Anziehend auf Gäste ist vor allem die Krabbenfischerei, die am Hafen ganz unmittelbar beobachtet werden kann.

Das VPB Regionalbüro Pinneberg hilft in Husum dabei, dass der Wunsch nach den eigenen vier Wänden ohne unnötige Belastungen erfolgreich umgesetzt wird.

Bauexperten in Heide

Sie planen ein Bauprojekt in Heide und benötigen kompetente Beratung, dann wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Unser Team von Baugutachtern verfügt über langjährige Berufserfahrung. Die aus den vom Verband gewünschten und geförderten Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen ermöglichen es uns, alle anfallenden Probleme beim Hausbau oder Hauskauf sachkundig anzugehen. Private Bauherren oder Hauskäufer in Neu Wulmstorf und Harburg werden vom VPB fachlich kompetent beraten und so vor Fehlentscheidungen und Nachteilen bewahrt. Sie leben in Heide oder Büsum und interessieren sich für eine Immobilie? Da ist es ideal, dass Sie uns hier im World Wide Web entdeckt haben.

Das VPB Regionalbüro Pinneberg ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder im Raum Pinneberg, Kaltenkirchen, Heide, Quickborn, Itzehoe, Halstenbek und Elmshorn zuständig. Als Bauberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Günter Kampe zur Verfügung. Er bietet eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Möglichkeit, anfallende Probleme beim Neubau oder Immobilienkauf kompetent zu bearbeiten, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor Fehlentscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine schwerpunktmäßigen Tätikeitsbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Günter Kampe ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.
Der VPB ist in Heide und Umgebung der ideale Ansprechpartner für alle Immobilienbesitzer oder -käufer. Unser Regionalbüro freut sich auf Ihre Terminvereinbarung gleichgültig ob durch Griff zum Telefonhörer oder Email. In Heide vertrauen uns bereits so viele Immobilienbesitzer oder -käufer, werden Sie zum Nächsten!






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Pinneberg und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Pinneberg
Dipl.-Ing. Architekt Günter Kampe
Pinneberger Strae 167
25474 Ellerbek
Telefon: 0 41 01 / 3 96 99 88
Telefax: 0 43 49 / 6 43 99 98
E-Mail: pinneberg@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Schimmelpilze KaltenkirchenBauprotokoll NeumünsterBaukontrolle Brandschutz KaltenkirchenSachverständiger Blower-Door-Test ElmshornBaugutachter Bad BramstedtBausachverständiger Baubeschreibung WedelBausachverständiger Mehrfamilienhaus PinnebergBaubegutachtung Bad BramstedtSchimmelsanierung Bausachverständiger WedelBausachverständiger ElmshornSachverständiger Blower-Door-Test HeideBauexperte Baubeschreibung HusumBausachverständiger Neubau NeumünsterBlower-Door-Test Baugutachten Bad BramstedtGutachter Thermografie RellingenSachverständiger Kellersanierung PinnebergBauberater HusumSchimmelsanierung Baugutachter HalstenbekBaugutachter Nasser Keller ItzehoeBaumängelgutachten HeideBaugutachten KaltenkirchenEnergetische Sanierung KaltenkirchenBaugutachter Eigentumswohnung ETW PinnebergSachverständiger Doppelhaushälfte HusumEnergetische Sanierung HeideBaugemeinschaften PinnebergBaugutachter Reihenhaus Norderstedt-QuickbornBaugutachter Eigentumswohnung ETW HeideSchimmelschaden Bausachverständiger WedelBaugutachter Kellersanierung HusumSachverständiger Kellerabdichtung Norderstedt-QuickbornBaugutachter Neubau RellingenBaugutachter Kellersanierung HalstenbekBaugutachten Schimmelschaden Bad BramstedtGutachter Einfamilienhaus WedelBauabnahme Neubau HalstenbekKellersanierung NeumünsterBausachverständiger Kellerabdichtung Bad BramstedtSchimmelschaden Gutachter ItzehoeGutachter Nasse Wand Wedel


Informationen und Tipps für Bauherren:

Laminat:
Viele Bauherren und Haussanierer wählen als Bodenbelag Laminat, weil sie glauben, es handele sich dabei um einen natürlichen und darum gesundheitlich unbedenklichen Holzboden. Das ist aber nicht richtig: Laminatboden ist kein echter Holzboden, sondern eine Platte, die aus mehreren Schichten verschiedenen Materials, nicht nur Holz, hergestellt und mit Kunststoff beschichtet wird. Laminat ist mit Natur belassenem Holz nicht zu vergleichen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Pinneberg



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.