Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Pinneberg


Günter Kampe: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baubegleitung Rellingen

Baubegleitung in Rellingen

Baubegleitung Rellingen ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Pinneberg betreut Hausbesitzer, Immobilienkäufer oder Bauherren bei allen Fragen auf den Gebieten Hausbau, Immobiliensanierung, Bauschadensbegutachtung, Haus- und Wohnungskauf sowie Baubegleitung in Rellingen. Desweiteren sind wir Experten in den Bereichen barrierearmes Bauen, Baumängelgutachten, Schimmelsanierung und Schadstoffe. Rufen Sie uns am Besten unverzüglich an:

Telefon: 0 41 01 / 3 96 99 88

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Hervorragende Baubegleitung mit viel Erfahrung

Nicht wenige Bauherren fragen sich: "Baubegleitung, wozu ist das denn gut"? Es ist aber inzwischen bekannt, dass eine Baubegleitung beziehungsweise Bauherrenberatung höchstens dann umfangreich und nachhaltig sein kann, wenn man sich beizeiten, demnach bereits bei den Vorplanungen, an produktneutrale Bauspezialisten wendet. Kauf- oder Bauvertrag und besonders Bau- und Leistungsbeschreibung sind wichtige Fundamente bei der Verwirklichung des lang gehegten Herzenwunsches. Der Bauherrenberater checkt den Werkvertrag in technischer Hinsicht.

Baubegleitung durch einen unabhängigen Baugutachter

Darüber hinaus ist in etlichen Fällen eine juristische Begutachtung sinnreich. Die Sachverständigen kooperieren hierfür mit Anwälten. Gleichwohl muss jedoch auch bei der technischen Prüfung erörtert werden, ob dem Vertrag ein verbraucherfreundlicher Berechnungsplan zugrunde liegt. Gleichfalls beim Bauen gilt: Erst die Arbeit, dann die Bezahlung. Weiter muss gesichert sein, dass ein stimmiger Terminplan abgemacht wird. Natürlich wird der Baubegleiter in diesem Zusammenhang auch Besserungsvorschläge einbringen. Der Bauherr muss sich darüber im Klaren sein, dass es sich bei den offerierten Bauleistungen oftmeist um "Minimalleistungen" handelt, die bestimmt - gegen Mehrkosten nachgebessert werden können. Insofern schaut der Bauherrenberater oder Bauexperte überdies darauf, dass die Ratschläge sich tunlichst kostenneutral ausarbeiten lassen.

Die Baubegleitung begrenzt sich nicht auf die vertraglichen Durchsichten. Während der Bauzeit wird ein Sachverständige zahlreiche auf der Baustelle vorstellig werden, nämlich stets dann, wenn bestimmte unerlässliche Bauabschnitte erarbeitet sind. Bei einem gewöhnlichen unterkellerten Einfamilienhaus in herkömmlicher Massivbauweise haben sich folgende Bauüberprüfung als ideal erwiesen: Die 1. Kontrolle nach Ausführung des Kellers und Beendigung der Außenwandisolierung (sinnvoller Weise noch ohne Perimeterdämmung) und Dränleitungen vor dem Hinterfüllen der Arbeitsräume. Die zweite Baubegutachtung nach Rohbaufertigstellung mit eingedecktem Dach. Die dritte Baukontrollabschnitte nach Ausführung der Rohinstallation von der Heizung, Sanitär, aller Elektroarbeiten, vor der Verblendmauerung und den Innenputzarbeiten. Die 4. und finale Baubegutachtung vor der "Endabnahme" ist unmittelbar vor Fertigstellung der Estricharbeiten zu vollziehen.

Der VPB hat schon vor vor langer Zeit die Bedeutung einer baubegleitenden Baukontrolle erfasst. Es ist logisch, dass der Bauherr von allen Begutachtungen zeitnah ein Besichtigungsprotokoll erhält, das er an den Bauunternehmer mit der Vorgabe zur Baufehlerbeseitigung weiterleiten kann. Sollten sich aus dem Bauüberprüfungsprotokoll zusätzlich weitere Probleme ergeben, so hat das Mitglied des Verbandes Privater Bauherren insbesondere die Möglichkeit, einzelne Punkte hierzu mit dem -Baugutachter zu diskutieren.


Wohnregion in der Stadt Rellingen

Ihre Experten in Rellingen, Ellerbek und Bönningstedt

Der Ort Rellingen letztlich rechnet man ebenfalls zum Kreis Pinneberg und befindet sich im südlichen Landesteil von Schleswig-Holstein. In Rellingen leben zirka 14.000 Menschen auf einem Areal von über 13 Quadratkilometern. Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von gut 1.093 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der insbesondere als Wohnstätte beliebte Ort Rellingen gilt ebenfalls als ausgesprochene Pendlerstadt.
Zahlreiche Einzelhäuser und kleinere Siedlungen geben Rellingen ein wundervolles Flair. Schenefeld ist zweifellos eine "gute Gegend". Stadtnah und doch in der Natur: So wohnt es sich optimal in Rellingen.

Zu Rellingen zählen die Ortsteile Egenbüttel, Krupunder und Rellingen-Ort. Die Gemeinde Krupunder grenzt direkt an die Stadtteile Hamburg-Eidelstedt und Hamburg-Lurup.
Ganz ähnlich wie Halstenbek und Schenefeld sind auch die Bauflächen in Rellingen besonders für junge Familien interessant, die zum Einen die geringe Entfernung zu einer Metropole suchen, gleichwohl aber die Vorteile einer eher ländlichen Region bevorzugen. Rellingen liegt an einem Flusslauf der Pinnau. Der als Mühlenau bekannte Wasserlauf ist allerdings nicht für den Schiffsverkehr nutzbar.

Einige Fakten über Ellerbek

Die Lage unseres Büros in Ellerbek erlaubt uns die Option, einen entfernungstechnisch großen Bezirk mit unseren Dienstleistungen zu versorgen. Natürlich sind wir auch häufig für Kunden in Ellerbek, Bönningstedt und Rellingen im Einsatz.

In Ellerbek überwiegt ebenfalls die Einzelwohnhausbebauung. Kein Wunder also, dass sich dort eine Vielzahl Immobilieneigentümer für einen neuen Sonnenschutz interessieren. Verwaltungstechnisch gehört Ellerbek zum Landkreis Pinneberg. Zirka 4.000 Menschen wohnen in Ellerbek auf einer Fläche von rund neun Quadratkilometern. Ellerbek gliedert sich in die Gemeindeteile Ellerbek-Dorf und Neu-Ellerbek. Die Gemeinde Ellerbek ist sehr verkehrsgünstig gelegen. Besonders junge Familien bevorzugen Ellerbek als Wohnort. Da Ellerbek unmittelbar an die Hansestadt Hamburg grenzt, verbindet sich in der Stadt ein überwiegend ländliches Flair mit den Vorteilen des Großstadtlebens. In Hamburg arbeiten, in Ellerbek wohnen: Eine ausgezeichnete Zusammenstellung.

Die meisten Bürger leben in Neu-Ellerbek. Der Gemeindeteil wurde in Zeit nach dem zweiten Weltkrieg als Flüchtlingssiedlung erbaut. Heutzutage überwiegen in diesem Ortsteil sehr deutlich Einfamilienhäuser. Auch diverse Gewerbebetriebe sind hier vor Ort. Ellerbek-Dorf hingegen bildet das "ursprüngliche" Ellerbek. In damaliger Zeit waren hier eine große Anzahl landwirtschaftliche Betriebe ansässig. Immer noch ist im Dorf die Verwaltung untergebracht. Ellerbek ist sehr gut zu erreichen. Mit dem Kfz benötigt man nur wenige Minuten bis in die unweit entfernte Großstadt Hamburg. Auch das Freizeitangebot ist groß: Sowohl der TSV Ellerbek als auch der Tennisclub Ellerbek e.V. offerieren zahlreiche Gelegenheit die Freizeit sportlich und aktiv zu verbringen.

VPB-Kunden auch in Bönningstedt

Wer in Bönningstedt wohnt, bevorzugt das Wohnen am Rande der Metropole. Bönningstedt ist nur wenige Fahrminuten von der Freien und Hansestadt Hamburg weg. Viele Bönningstedter haben ihren Job in Hamburg. Nach Arbeitsende geht es im Anschluss aus der Hektik der Metropole heim nach Bönningstedt, das mehr beschauliche Ambiente genießen. Urban und doch dörflich: Das zeichnet Bönningstedt als Gemeinde aus. Insgesamt wohnen knapp 4.500 Anwohner in Bönningstedt. Das Ortsgebiet erstreckt sich über eine Fläche von um und bei 12 Quadratkilometer. Verkehrsmäßig hat Bönningstedt ein Paar wirkliche Pluspunkte: Direkt an der Autobahn A7 und an der Bundesstraße B4 gelegen, ist die leichte Erreichbarkeit ein echter Vorteil der Gemeinde Bönningstedt.

Industrie und Gewerbe haben sich am Nordring, in der Goosmoortwiete und an der Ellerhort angesiedelt. Das Gewerbe von Bönningstedt ist durch mittelständische Unternehmen sowie durch Unternehmen aus dem Dienstleistungssektor geprägt. Weiterhin bietet Bönningstedt seinen Bewohnern ausgezeichnete Freizeit- und Sportmöglichkeiten. Familien mit Kindern loben obendrein das ausgezeichnete Schulangebot der Kleinstadt. Alle Schularten sind in ausreichender Anzahl verfügbar.

Erfahrene Bauherrenberater in Rellingen

Das VPB Regionalbüro Pinneberg ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Bauherren und Immobilienkäufer im Raum Rellingen, Pinneberg, Kaltenkirchen, Quickborn, Halstenbek, Itzehoe, Rellingen und Elmshorn zuständig. Als Bauberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Günter Kampe zur Seite. Er bietet eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Position, anfallende Probleme beim Neubau oder Hauskauf qualifiziert zu bearbeiten, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor ungünstigen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine bevorzugten Fachbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Günter Kampe ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.
Wir sind in Rellingen der perfekte Baugutachter für alle Immobilienbesitzer. Unser Büro freut sich über Ihre Kontaktaufnahme gleichgültig ob durch Anruf oder Mail. In Rellingen vertrauen uns bereits etliche Bauherre und Immobilienkäufer, werden Sie zum Nächsten!






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Pinneberg und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Pinneberg
Dipl.-Ing. Architekt Günter Kampe
Pinneberger Strae 167
25474 Ellerbek
Telefon: 0 41 01 / 3 96 99 88
Telefax: 0 43 49 / 6 43 99 98
E-Mail: pinneberg@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bausachverständiger Mehrfamilienhaus Norderstedt-QuickbornBaukontrolle Brandschutz WedelGutachter Nasse Wand PinnebergSchimmelsanierung Sachverständiger KaltenkirchenBauabnahme PinnebergSachverständiger Reihenhaus KaltenkirchenBaugutachter Einfamilienhaus ItzehoeGutachter Reihenhaus KaltenkirchenBauabnahme Eigentumswohnung ETW HusumBaugutachten Schimmelschaden PinnebergBaugutachter Doppelhaus HalstenbekBaukontrolle Norderstedt-QuickbornBaugutachter Schimmelpilz ItzehoeBaumängelbeseitigung NeumünsterSachverständiger Nasse Wand NeumünsterSachverständiger Schimmelpilz KaltenkirchenGutachter Neubaubegleitung PinnebergBausachverständiger Neubaubegleitung KaltenkirchenBausachverständiger Schimmelpilz ElmshornGutachter ItzehoeBauexperte NeumünsterBauabnahme Eigentumswohnung ETW NeumünsterGutachter Einfamilienhaus HalstenbekGutachter Baubeschreibung Norderstedt-QuickbornBausachverständiger Neubau ElmshornBausachverständiger Schimmelpilz KaltenkirchenBaubegutachtung RellingenGutachter Kellerabdichtung Norderstedt-QuickbornBauberater NeumünsterSachverständiger Reihenhaus PinnebergBausachverständiger Reihenhaus PinnebergBausachverständiger Kellerabdichtung HeideBaugutachten HeideSachverständiger Baubeschreibung HeideBausachverständiger PinnebergBaugutachter Doppelhaus ItzehoeBaugutachter Neubaubegleitung PinnebergBausachverständiger Mehrfamilienhaus RellingenSchimmelschaden Sachverständiger WedelBrandschutz Bauinspektion Elmshorn


Informationen und Tipps für Bauherren:

Innenraumhygieniker & Innenraumanalytiker:
Jeder vierte Mensch in Deutschland hat ein geschädigtes Immun-, Hormon- oder Nervensystem, jeder dritte Deutsche ist Allergiker. Tendenz ist dabei sogar noch steigend. Auf der Suche nach den Gründen dafür wird immer noch viel zu selten das Wohnumfeld der Geschädigten analysiert. Das Thema Schadstoffe in Innenräumen ist extrem komplex und vielfältig. Es umfasst zahlreiche Fachgebiete, von der Architektur über die Chemie, die Physik und Biologie bis hin zur Medizin. Um den kompletten Bereich kümmern sich qualifizierte Baugutachter und Innenraumanalytiker beziehungsweise Innenraumhygieniker. Neben allerlei Scharlatanen und Heilsbringern kümmern sich auch etliche seriöse Wissenschaftler und Technikern mit dem Thema und forschen intensiv auf diesem umfangreichen Gebiet.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Pinneberg



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.