Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Bautzen


Honorarsätze der Bauherrenberater

Telefonische Kurzberatungen bis max. 15 Minuten sind für Mitglieder des Regionalbüro Bautzen mit dem Mitgliedbeitrag abgegolten.

Baustellenkontrollen in Abhängigkeit von Entfernungen:
- bis 10 km Anfahrt+Kontrolle (1 Std.) ....... EUR 202,30
- bis 20 km Anfahrt+Kontrolle (1 Std.) ....... EUR 226,10
- bis 30 km Anfahrt+Kontrolle (1 Std.) ....... EUR 255,85
- bis 40 km Anfahrt+Kontrolle (1 Std.) ....... EUR 279,65
inkl. MwSt.

- über 40 km wird jeder weitere km mit EUR 2,98
  berechnet.
- Dauert die örtliche Baukontrolle länger als 1 Std.,
  wird die darüber hinaus gehende Zeit mit
  EUR 89,25 pro Stunde abgerechnet (inkl. MwSt.).
- In den Gesamtkosten ist neben den Fahrtkosten auch
  ein ausführliches Besichtigungsprotokoll
  (max. zwei DIN A4-Seiten) enthalten.
- Bei zeitgleicher Besichtigung mehrerer Baustellen werden
  die Fahrtkosten entsprechend aufgeteilt.
- Bei den Fahrtkosten wird die Entfernung ab
  Regionalbüro Bautzen berechnet.



Verrechnungssätze für sonstige Leistungen:
Bauherren-Berater .............. EUR 89,25
Sekretariat .......................... EUR 47,60
Messgeräteeinsatz .............. EUR 53,15

Nebenkosten:
Als Nebenkosten werden 5 % der Verrechnungssätze in Ansatz gebracht. Sonstige Kosten wie Fax, Fotografien, Fotokopie, Anlegen von Akten, Auskünfte einholen, etc., werden nach Aufwand berechnet.

Alle Beträge brutto inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. Honorare, die gesetzlichen Bestimmungen wie z.B. einer Honorarordnung unterliegen, werden nach diesen entsprechend abgerechnet.

Mit unseren Dienstleistungen wollen wir dazu beitragen, dass Ihr Bauvorhaben so weit wie möglich mängelfrei erstellt wird. Dies ist nur möglich, wenn baubegleitende Kontrollen durchgeführt werden.

Der Bundesgerichtshof hat in seinem Urteil vom 17.02.1999 XZR 40/96 (Schleswig) entschieden, dass ein Unternehmer, der zur Nachbesserung verpflichtet ist, unter Umständen die zum Zwecke der Nachbesserung erforderlichen Aufwendungen tragen muss. Darunter fallen auch die Kosten für die Erstellung eines Gutachtens. Nutzen Sie diese höchstrichterliche Entscheidung und lassen sich dazu gegebenenfalls von Ihrem Rechtsanwalt beraten.



© VPB 2019, Berlin



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.



  Bauherrenberater

  Dipl.-Ing.
  Matthias Döring