Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Bautzen

Energieberatung Bautzen

Energieberatung in Bautzen

Energieberatung in Bautzen ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Bautzen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Energieberatung in Bautzen. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 03 59 37 / 88 97 31

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine zertifizierte Energieberatung deckt Probleme im Vorfeld auf

Bauherren und Gebäudebesitzer sollten immer Energie einsparen! Das ist wichtig - und mittlerweile zudem gesetzlich gefordert. Wer in diesen Tagen einen Neubau plant oder ein altes Haus renoviert, der muss enorme Energiesparpotenziale berücksichtigen und effektive Energien gebrauchen. Die energetischen Pläne für den Neubau oder die Renovierung des Altbaus sind vielgestaltig. Sie sollten speziell vorbereitet und auf das jeweilige Gebäude abgestimmt werden. Eine einzige, für alle Immobilien denkbare Ideallösung gibt es nicht, so wissen die Baufachleute des Verbandes Privater Bauherren. Ohne Energieeinsparberatung bei Ihnen am Haus läuft das nicht!

Neu- und Altbau differenzieren sich enorm untereinander. Während der Bauherr relativ freie Wahlfreiheit hat, wie er die Gesetzesbestimmungen der Energieeinsparverordnung erfüllt, muss der sanierungswillige Altbaubesitzer die zum bauphysikalischen System seines Einfamilienhauses anwendbare Resultate suchen. Denn wenn er unsachlich saniert, holt er sich unter Umständen beträchtliche Baumängel ins Haus.

Am Anfang stets die Energieberatung

Ein folgerichtiger Schritt ist daher immer die Energieberatung mit einem fundierten Energie- und Sanierungsgutachten. Entwickeln muss das ein produktneutraler Sachverständige und professioneller Energieberater, der firmen- und unparteiisch arbeitet und kein gewinnorientiertes Interesse am Absatz eines speziellen Produktes verfolgt.

Der Energieberater bestimmt Energieeinsparpotenziale und ermittelt, welche Baustoffe in Frage kommen, in welcher Folge die Arbeiten getan werden müssen und was das im Einzelnen für Kosten verursacht. Versehen mit dem Resultat dieser Energieberatung und ausführlichen Maßgaben kann der Eigenheimbesitzer die Instandsetzung dann gezielt angehen, spezielle Positionen beim regionalen Handwerksbetrieb ausschreiben und die Renovierung ansonsten mehrerer Jahre in finanziell übersichtlichen Abschnitten händeln. Unabhängige Energieberatung ist unerlässlich.

Das, so überblicken die Verband Privater Bauherren-Fachmänner ist der richtige Weg. Freilich gehen die viele Eigenheimbesitzer heute noch anders vor. Sie verzichten auf die fachmännische Energieberatung und richten sich meistens zunächst an den Fassadenbauer und erbitten ihn um ein Kostenvoranschlag zur Fassadendämmung. Das bleibt dann aber nicht unter 20.000 EUR, denn zum eigentlichen Isolierungsstoff kommen weitere Belastungen, wie Gerüst, Putz, Anstrich und Arbeitszeit für Unerwartetes, wie außerdem die Unkosten für die Gebäudesockelanbindung zum Erdreich, Fenster- oder und Türanschlüsse und besonders vieles mehr.


Energieberatung Bautzen

Ihre Bauexperten in Bautzen

Bautzen ist eine Kreisstadt in Ostsachsen. Die Stadt Bautzen liegt an der Spree und ist Kreissitz des nach ihr benannten Landkreises Bautzen. Mit zirka 41.000 Einwohnern ist Bautzen zugleich die größte Stadt des Kreises.

Bautzen befindet sich zirka 50 km östlich von Dresden am Übergang des Lausitzer Berglandes in das Tiefland nördlich im Naturraum des Oberlausitzer Gefildes. Nördlich der Stadt liegt die 1974 gebaute Talsperre Bautzen, an der auch heute noch ständig Baumaßnahmen zur Modernisierung und Aktualisierung des Hochwasserschutzes durchgeführt werden. An ihrer Stelle waren früher die Dörfer Malsitz und Nimschütz im Spreetal gelegen. Circa 8 km südlich der Stadt tritt die Spree zwischen dem Drohmberg im Osten und dem Mönchswalder Berg im Westen aus dem Lausitzer Bergland hervor. An die Stadt grenzen im Norden Radibor, Großdubrau und Malschwitz, im Osten Kubschütz, im Süden Großpostwitz, Obergurig und Doberschau-Gaußig und im Westen Göda an. Alle angrenzenden Gemeinden gehören zum Kreis Bautzen.

Bebaubare Grundstücke werden in allen Gemeinden und Städten des Landkreises angeboten, so dass für Bauwillige ein flächendeckendes Netz von attraktiven Baustellen vorhanden ist. Bauflächen in der Heide- und Teichlandschaft der Oberlausitz und im Oberland bieten vielfältige Baumöglichkeiten. Die Grundstückspreise für ländliche Baustellen sind aus diesen Gründen auch weit gefächert und lagen Anfang 2011 zwischen knapp 25,00 und 45,00 Euro pro qm Baufläche.



 
Seitenanfang von Energieberatung Bautzen


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Energieberatung nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Energieberatung für den Ort Bautzen gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing.
  Matthias Döring