Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Bautzen

Bauvertrag Weißwasser

Bauvertrag in Weißwasser

Bauvertrag in Weißwasser ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Weißwasser betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Bauvertrag in Weißwasser. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 03 59 37 / 88 97 31

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Expertenrat beim Bauvertrag

Jedes Jahr wagen unzählige Familien das Risiko Neubau des eigenen Zuhauses. Sie opfern ihr meist gesamtes Vermögen in ein persönliches Zuhause und überschulden sich lange Zeit. Zahlreiche zukünftige Eigenheimbesitzer planen heute nicht mehr mit einem Architekten, sondern erwerben ein schlüsselfertiges Haus. Mit der schlichten Besiegelung eines Bauvertrags, so wünschen sie, bleiben die Kosten unter Kontrolle, das wirtschaftliche Risiko überblickbar.

Theoretisch soll das freilich so sein, die Wirklichkeit sieht aber nach den jahrelangen Erfahrungen des Verbandes Privater Bauherren erschütternd anderes aus: Umpräzise Bauverträge, nachlässige Leistungsbeschreibungen, unvollkommene Bauangebote und exorbitante Baubudgets und Unternehmerinsolvenzen sind üblich. Sie verursachen ziemliche Mehrkosten, verwirren Bauherren und bringen die Menschen um ihr Erspartes, im tragischsten Fall um die Existenz. Absichern können sich Bauherren und Käufer schlüsselfertiger Einfamilienhäuser höchstens, wenn sie ihren Bauvertrag VOR Besiegelung von einem unabhängigen Spezialisten wortwörtlich kontrollieren lassen. Die Bauvertragskontrolle zählt zu den bedeutsamsten Tätigkeiten restlos aller Verband Privater Bauherren-Bauberater.

Bauvertrag hat oft enorme Unzulänglichkeiten

Warum ist die Begutachtung von einem Bauvertrag so unerlässlich? Weil die meisten Bauverträge erhebliche Mängel haben und die Bauherren enorm übervorteilen! Der Verband Privater Bauherren befragt regelmäßig seine überregional arbeitenden Bauherrenberater nach ihren aktuellsten Erfahrungen. Das Bild ist seit Jahren ähnlich: Auch heute noch haben private Bauherren bei Verträgen mit Baufirmen schlechte Karten, denn es gibt keine eindeutigen Vorgaben zum Aufbau oder zur Struktur von Bauverträgen. Immer noch können Bauträger ihre Bauleistungsbeschreibungen nach Gutdünken schreiben. Sie erzwingen Konditionen, Zahlungspläne und Termine. Und private Bauherren, in der Regel technische Laien, sind ihnen preisgegeben. Sie unterschreiben mangelhafte Bauverträge im besten Glauben, dafür schlüsselfertige Eigenheime zum Fixpreis zu erwerben.

Mehr als 66% aller vom Verband Privater Bauherren gecheckten Bauverträge haben eklatante Knackpunkte. Etwa 65 Prozent der durchgesehenen Bauverträge sind unvollständig, wichtige Bauleistungen fehlen in den Bauverträgen ganz einfach und müssen, weil nötig, nachträglich vom Bauherrn außerdem berappt werden, diskutiert der VPB. Baugrundgutachten. Das geht los bei den Arbeiten für die Vermessung, geht über das Gutachten für den Boden und den Erdaushub bis hin zu Stromanschlüssen und Erschließungskosten. All diese Positionen zählen zu einem schlüsselfertigen Haus und müssen natürlich auch im Fixpreis enthalten sein. Aber zahlreiche Bauunternehmer lassen sie im Bauvertrag schlicht weg - und sie müssen später überdies teuer bezahlt werden.


Bauvertrag Weißwasser

Ihre Baugutachter in Weißwasser

Weißwasser in der Oberlausitz ist eine Kreisstadt im Nordosten von Sachsen und die drittgrößte Stadt im Kreis Görlitz. Die Stadt findet man in einer braunkohlereichen Heidelandschaft zwischen dem Lausitzer Seenland und der deutsch-polnischen Grenze. Nach seinem Aufstieg vom bäuerlich geprägten Heidedorf zur Industriestadt erlebt Weißwasser gegenwärtig einen sozialen Wandel, durch den innerhalb eines Zeitraums von 40 Jahren die Bevölkerung von 19.000 Einwohnern auf über circa 38.000 anwuchs und wieder unter rund 20.000 zurückfiel.

Die Stadt liegt eingebettet zwischen dem Muskauer Faltenbogen im Norden, der Muskauer Heide im Nordosten und dem Tagebau Nochten im Südwesten. Das Stadtgebiet wird von weitläufigen Waldgebieten eingeschlossen, die von Kiefern und Eichen dominiert werden. Die nördlichen Wälder sind vom Braunsteich im Osten bis zum Halbendorfer See im Nordwesten durch weitläufige Teichgebiete unterbrochen. In Weißwasser entspringt die Struga, die im Westen entlang der Bahnstrecke Berlin-Görlitz in die Schleifer Region fließt.

Den südlichen Stadtrand hat der Tagebau Nochten erreicht, der sich bis Mitte des nächsten Jahrzehnts ebenfalls der Schleifer Region nähert. An das Stadtgebiet Weißwassers grenzen die Gemeinden Trebendorf, Groß Düben, Gablenz, Krauschwitz, Weißkeißel und Boxberg. Südlich des eigentlichen Stadtgebiets liegt die Gemarkung Tzschelln. Dieser Landstreifen, zwischen den Gemeinden Trebendorf und Boxberg liegend und vom Tagebau durchdrungen, grenzt im Südwesten an die Gemeinde Spreetal. Rund 8 km nordöstlich liegt die Stadt Bad Muskau, die über Jahrhunderte hinweg das Machtzentrum der Region war.

Das heutige Wirtschaftsgeschehen der Stadt Weißwasser wird neben der Glasherstellung und -veredelung, durch Stahl- und Metallbau, Baugewerbe, Nahrungsmittelindustrie sowie Holzverarbeitung mit spezialisiertem Fenster- und Türenbau und Bauelementeherstellung bestimmt. Die direkte Nähe zum Vattenfall Konzern mit dem Braunkohletagebau und dem Kraftwerk Boxberg stellen für kleine und mittelständische Unternehmen in Weißwasser günstige Standortfaktoren dar. Besonders durch die bauliche Umgestaltung der ehemaligen Tagebaurestlöcher zur Lausitzer Heide- und Teichlandschaft bieten sich attraktive Bau- und Erholungsmöglichkeiten. Für Investoren stehen preiswerte, sofort bebaubare und mehrere Tausend Quadratmeter große Gewerbegrundstücke zur Verfügung.

Für den individuellen Wohnungsbau bieten sowohl die Stadt als auch das ländliche Umfeld Bauplätze zu günstigen Preisen.



 
Seitenanfang von Bauvertrag Weißwasser


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Bauvertrag nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Bauvertrag für den Ort Weißwasser gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing.
  Matthias Döring