Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Bautzen

Baubetreuung Bautzen

Baubetreuung in Bautzen

Baubetreuung in Bautzen ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Bautzen betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Baubetreuung in Bautzen. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 03 59 37 / 88 97 31

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine professionelle Baubetreuung deckt Probleme im Vorfeld auf

Zahlreiche Menschen stecken alljährlich ihr gesamtes Kaptial in die Erbauung von einer eigenen Immobilie und nehmen dabei ganz oft eine über mehr als zwanzig Jahre laufende Verschuldung in Kauf. Um überflüssige Belastungen zu reduzieren und um unter Umständen persönliche Fehler zu vermeiden, planen viele Bauherren aktuell nicht mehr mit einem eigenen Architekten, sondern kaufen lieber ein schlüsselfertiges Haus. Das ist manchmal mit Tücken verbunden und kann am Ende erheblich mehr kosten als ein konventionell erstelltes Eigenheim.

"Wer beim Bau eines schlüsselfertigen Domizils keine bösen Überraschungen erleben will, der sollte sich als erstes einen unabhängigen Bausachverständigen zur Baubetreuung aussuchen", rät Thomas Penningh, Vorsitzender des Verband Privater Bauherren. "Am besten zieht der Hauskäufer den Bauberater schon vor Vertragsabschluss hinzu, denn die meisten Baukontrakte bergen Fallstricke, die der Bauherr als Nichtfachmann nicht erkennt."

Vertragsprüfung ist ein wichtiger Teil der Baubetreuung

Nach Untersuchungen des VPB fehlen bei gut zwei Dritteln aller im Moment üblichen Hausbauverträge wichtige Planungsleistungen. In fast der Hälfte jeder in der VPB-Baubetreuung geprüften Fälle versuchen Baufirmen, wichtige Bauleistungsbeschreibungen im Baukontrakt zu umgehen und nachträglich außerdem extra zu berechnen.

Außerdem erfüllt der Kostenplan in in etwa 64 Prozent ausnahmslos aller vom Verband Privater Bauherren bearbeiteten Fälle nicht dem Arbeitsfortschritt; annähernd 66 Prozent der Bauherren zahlen unfreiwillig Vorauskasse - und verlieren im Falle der Bankrott des Unternehmers durchschnittlich 21.300 EUR. Extreme Probleme, die sich ausschließlich durch frühe und professionelle Baubetreuung während der gesamten Planungs- und Bauzeit vermeiden lassen.

Baubetreuung nützt außerdem bei Nachbesserungen

"Weil es sich bei den Entwürfen der Schlüsselfertigbaufirmen um Offerten handelt", verweist Verbraucherschützer Penningh, "darf der Bauherr den Vertragsentwurf niemals überstützt unterschreiben, sondern erst vom unabhängigen Sachverständigen und Bauexperten genaustens untersuchen lassen. Jeder Vertrag ist korrigierbar. Korrekturen sollten immer machbar sein." Der Verband Privater Bauherren-Bauexperte hilft auf Wunsch dabei. Stellt sich der Bauunternehmer stur, empfiehlt z.B. der Bauherrenberater Penningh, Vorsitzender des VPB, dringlich die Unterzeichnung des Vertrages zu verweigern.

Vorsorge treffen rechnet sich: Denn wer ohne die Unterstützung durch einen Fachmann mit dem Bauen startet, der muss nach langjähriger VPB-Erfahrung im Laufe des Baufortschritts im Schnitt 25.500 EUR für Mängel und Folgekosten nach- oder etxra zahlen. "Sämtliche Einzelheiten, die nicht im Vertrag fixiert sind, aber für ein Schlüsselfertighaus nötigerforderlich sind, schlagen hier zu Buche", entwirft der VPB-Sachverständige die Schrierigkeit etlicher Bauherren. "Diese unangemeldeten Aufschläge entsprechen freilich ca. zehn Prozent der normalen Baukosten - oder dem Gegenwert eines Mittelklassewagens", erklärt Thomas Penningh. Eine böse Überraschung, die viele finanziell nicht bewältigen können und die sich mit früher Baubetreuung hätten vermeiden lassen.


Baubetreuung Bautzen

Bauberatung in Bautzen

Bautzen ist eine Kreisstadt in Ostsachsen. Die Stadt Bautzen befindet sich an der Spree und ist Kreissitz des nach ihr benannten Landkreises Bautzen. Mit zirka 41.000 Einwohnern ist Bautzen zugleich die größte Stadt des Landkreises.

Bautzen befindet sich zirka 50 km östlich von Dresden am Übergang des Lausitzer Berglandes in das Tiefland im Norden im Naturraum des Oberlausitzer Gefildes. Nördlich der Stadt befindet sich die 1974 gebaute Talsperre Bautzen, an der auch heute noch ständig Baumaßnahmen zur Modernisierung und Aktualisierung des Hochwasserschutzes durchgeführt werden. An ihrer Stelle waren früher die Dörfer Malsitz und Nimschütz im Spreetal gelegen. Ungefähr 8 km südlich der Stadt tritt die Spree zwischen dem Drohmberg im Osten und dem Mönchswalder Berg im Westen aus dem Lausitzer Bergland hervor. An die Stadt grenzen im Norden Radibor, Großdubrau und Malschwitz, im Osten Kubschütz, im Süden Großpostwitz, Obergurig und Doberschau-Gaußig und im Westen Göda an. Alle angrenzenden Gemeinden gehören zum Landkreis Bautzen.

Bebaubare Grundstücke werden in allen Gemeinden und Städten des Landkreises angeboten, so dass für Bauwillige ein flächendeckendes Netz von attraktiven Baustellen vorhanden ist. Bauland in der Heide- und Teichlandschaft der Oberlausitz und im Oberland bieten vielfältige Baumöglichkeiten. Die Grundstückspreise für ländliche Baustellen sind aus diesen Gründen auch weit gefächert und lagen Anfang 2011 zwischen circa 25,00 und 45,00 Euro pro m² Baufläche.



 
Seitenanfang von Baubetreuung Bautzen


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Baubetreuung nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Baubetreuung für den Ort Bautzen gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing.
  Matthias Döring