Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Bautzen

Bauabnahme Görlitz

Bauabnahme in Görlitz

Bauabnahme in Görlitz ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Görlitz betreut Bauherren, Immobilienbesitzer oder Wohnungskäufer bei allen Problemen rund um die Themen Häuserneubau, Immobiliensanierung, Wohnungskauf, Bauschadenfeststellung und Bauabnahme in Görlitz. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Schadstoffe, barrierearmes Bauen und Energieberatung. Rufen Sie uns am Besten sofort an:

Telefon: 03 59 37 / 88 97 31

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Bauabnahme immer mit den Experten des VPB

Eine Bauabnahme gehört, neben der Bekräftigung des Bauprotokolls, zu den wichtigsten rechtlichen Vorgängen bei der Errichtung eines Neubaus. Ab dem Tag der offiziellen Bauabnahme zählt die Gewährleistungsfrist. Ab diesem Augenblick müssen Bauherren der Bauunternehmung alle Mängel anführen. Bestandteil der offiziellen Bauabnahme ist das s.o. Abnahmeprotokoll. Darin müssen alle Mängel aufgelistet sein, außerdem solche, die bereits bei früheren Inspektionen bestimmt und noch nicht wie vorgeschrieben beseitigt wurden. In das Bauprotokoll gehören außerdem Einzelheiten, die von den Bauherren als nicht vertraglich angesehen werden. Hierbei muss es sich nicht einmal um erkennbare Mängel handeln, es ist ausreichend, wenn die Bauherren Skepsis an der korrekten Ausführung des Baus zeigt. Falls in der vertraglichen Vereinbarung zwischen Bauherr und Bauunternehmer außerdem eine Vertragsstrafe vorgesehen ist, z.B. für den Fall, dass der Unternehmer das Bauwerk nicht fristgerecht fertigstellt, dann muss sich der Bauherr diese Vertragsstrafe im Abnahmeprotokoll noch einmal besonders kenntlich machen lassen, denn sonst geht der Anspruch auf die Vertragsstrafe verloren.

Nimmt der Bauherr trotz eindeutig offensichtlicher Mängel den Bau ab, verzichtet er auf seine Rechte zur Nachbesserung. Er kann später höchstens noch auf Schadensersatz vor Gericht klagen. Häufig geht der Disput dann vor Gericht, das Verfahren zieht sich über Monate, und der Ausgang ist fraglich. Daher: Immer alles ins Protokoll protokolieren. Meistens kommen beim offiziellen Abnahmetermin besonders viele Mängel ans Licht und damit außerdem ins Protokoll; nicht oft wird ein Haus auf Anhieb total abgenommen. In der Regel vereinbaren die Parteien im Protokoll sofort einen nachfolgenden Begehungstermin, bis zu dem alle Mängel beseitigt sein müssen. Außerdem zu diesem nächsten Meeting sollte der Bauherr unbedingt seinen Bausachverständigen mitnehmen, damit dieser beurteilt, ob die beim letzten Termin festgestellten Schäden faktisch ordnungsgemäß behoben wurden.

Neben dem Vorhaben, die Bauherren zur Bauabnahme eines unvollständigen Hauses zu überzeugen, gibt es zahlreiche Fallstricke, über die unwissende Häuslebauer hereinfallen können, wie z.B. die vorzeitige Bezahlung der Abschlussrechnung. Wer die Abschlussrechnung billigt und bezahlt, der hat damit zumeist den Bau vollumfänglich anerkannt - und abgenommen. Das kann außerdem bereits passieren, wenn er den Arbeitern das abschließende Trinkgeld übergibt. Erfahrene Baufachleute nennen es "konkludentes", das heißt folgerichtiges Verhalten. Außerdem ist es ratsam, immer auf einem offiziellen Bauabnahmetermin zu bestehen.


Bauabnahme Görlitz

Baugutachter für Wohnungs- und Eigenheimbesitzer in Görlitz

Görlitz ist die östlichste Stadt von Deutschland und Kreisstadt des Landkreises Görlitz. Die sächsische Stadt liegt in der Ostoberlausitz an der Lausitzer Neiße, die dort seit 1945 die Grenze zu Polen bildet. Der östlich der Neiße gelegene Teil der Stadt wurde durch die Grenzziehung in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg abgetrennt und bildet seitdem die eigenständige polnische Stadt Zgorzelec.

Da in der Region Oberlausitz-Niederschlesien keine Stadt allein die Ansprüche an ein Oberzentrum erfüllt, wurden Görlitz, Bautzen und Hoyerswerda von der sächsischen Landesplanung zu einem Oberzentralen Städteverbund zusammengeschlossen, der in Funktionsergänzung die Aufgaben eines Oberzentrums erfüllt. Die Stadt ist Mitglied der Euroregion Neiße und bildet seit 1998 mit Zgorzelec eine Europastadt.

Görlitz blieb im Zweiten Weltkrieg von Zerstörungen fast völlig verschont. Mit gut 3.500 zum gröten Teil restaurierten Baudenkmälern weist es eines der besterhaltenen historischen Stadtbilder in Deutschland auf und bildet damit das größte zusammenhängende nationale Flächendenkmal. Die Stadt ist durch spätgotische, Renaissance- und Barock-Bürgerhäuser in der Altstadt sowie ausgedehnte Gründerzeitviertel um diese herum geprägt.

Seit über neunhundert Jahren wird an diesem Ort direkt neben dem Neißeufer gebaut. Heute ist eine prächtige Stadt zu erleben, weil ihre Bürger der jeweiligen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung mit adäquatem Bauen entsprachen und dessen Resultate heute existieren. In dem Baugeschichtsbuch sind somit alle Epochen der Görlitzer Geschichte eindrucksvoll dokumentiert.

Das Entstandene bezeugt authentisch den Weg der Stadt bis in unsere Zeit. Und unvergleichbar prägt die gebaute und original erhaltene Bausubstanz das Identitätsbewusstsein der Menschen, die sie dauerhaft oder zumindest zeitweise, dabei aber unmittelbar nutzen. Diese Menschen erfahren, dass in Görlitz unterschiedlich intensiv, gleichwohl kontinuierlich und dabei aufgeschlossen gegenüber zeitgemäßen Gestaltungsvorstellungen gebaut wurde. Drei hohe Ansprüche haben dieses Bauen wohl beeinflusst: Es galt, dem funktionell Notwendigen der jeweiligen Generationen gerecht zu werden, das menschliche Wahrnehmen der Umwelt als Maßstab zu setzen und das Gesicht der Stadt immer zu wahren.



 
Seitenanfang von Bauabnahme Görlitz


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Bauabnahme nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Bauabnahme für den Ort Görlitz gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing.
  Matthias Döring