Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Sauerland

Baukontrolle Lippstadt

Baukontrolle in Lippstadt

Baukontrolle in Lippstadt ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Lippstadt betreut Bauherren, Immobilienbesitzer oder Wohnungskäufer bei allen Problemen rund um die Themen Häuserneubau, Immobiliensanierung, Wohnungskauf, Bauschadenfeststellung und Baukontrolle in Lippstadt. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Schadstoffe, barrierearmes Bauen und Energieberatung. Rufen Sie uns am Besten sofort an:

Telefon: 0 29 02 / 5 19 79

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine professionelle Baukontrolle steht für angewandten Verbraucherschutz

Gerade Anbieter von schlüsselfertigen Häusern versuchen öfter zur schriftlichen, unformellen Bauabnahme zu überreden. Das spare angeblich Bauzeit. Darauf dürfen sich Hauskäufer aber keineswegs einlassen. Der Bauherr sollte immer auf einen ordentlichen Termin direkt auf dem Bauplatz bestehen, das bedeutet auf einer so genannten förmlichen Bauabnahme. Wer das nicht tut, begibt sich in Gefahr auf beachtlichen Geldsummen sitzen zu bleiben.

Der Verband Privater Bauherren kennt viele erschreckende Beispiele: Bei einer Streifrage trennten sich Unternehmer und Bauherr vorschnell. Der Bauvertrag wurde gekündigt, eine beglaubigte Bauabnahme somit gehaltlos. Beim abschließenden Gutachten in Folge einer Baustellenkontrolle stellte der Verband Privater Bauherren-Bauexperte Baumängel in Höhe von 88.000 EUR fest - bei reinen Baukosten von 250.000 EUR. Noch schlimmer ein aktueller Fall: Ein Ehepaar hatte ein Haus samt Grundstück für 151.000 EUR erworben. Bei der Baukontrolle wurden Baumängel im Gegenwert von 157.000 EUR aufgedeckt. Die Kosten zur Baumängelbeseitigung lagen letzten Endes weit über den Haus- und Grundstückskosten.

Oftmals liegt das Problem schon beim Rohbau. Wenn dort etwas unprofessionell läuft, dann ist das schließlich am fertigen Gebäude nur noch mit ganz großem Arbeitsaufwand zu korrigieren. Deshalb ist die ständige Baukontrolle während der Hausbauzeit so extrem sinnvoll. Werden Baumängel früh aufgedeckt, können sie ohne allzu teurem Aufwand korrigiert werden. Indes kommen nach den Erkenntnissen des Verbandes Privater Bauherren zahlreiche Bauherren erst, wenn das Einfamilienhaus nahezu fertiggestellt ist. Dann ist es aber zumeist für schnelle und kostengünstige Korrekturen zu spät.

Mängelbeseitigung ist zwar grundsätzlich Ding des Unternehmers, aber etliche Baufirmen kalkulieren heute deutlich zu eng. Sie können solche großen Korrektursummen für nachträgliche Bauarbeiten gar nicht aufbringen und melden daher gelegentlich Konkurs an. Dies zeigt, wie unerlässlich eine regelmäßige Baukontrolle beim Bau eines Einfamilienhauses für alle Vertragsseiten sein kann.

Baukontrolle vor Ort - am besten laufend

Der Verband Privater Bauherren rät Bauherren dadurch dringend zur ständigen Baukontrolle des Hausbaues. Einzig durch diese Qualitätskontrolle lassen sich Baumängel in Höhe von ungefähr 25.000 EUR pro Hausbauprojekt verhindern. Dieser Erfahrungswert ist das Ergebnis unserer mehr als dreisig Jahre Tätigkeit als Sachverständige und Baugutachter. Je nach Größe des Bauobjektes sind vier bis fünf Begehungen für eine Baukontrolle während der Bauzeit empfehlenswert. Weil aber außerdem auf gut betreuten Baustellen bis zum Schluss etwas schief gehen kann, muss der abschließende Termin immer die offizielle Bauabnahme sein. Bauherren dürfen hierauf keinesfalls verzichten.


Baukontrolle Lippstadt

Baugutachter für Immobilien in Lippstadt

Die Mittelstadt Lippstadt gehört zum Landkreis Soest Die Stadt Lippstadt befindet sich in der landwirtschaftlich geprägten Soester Börde am ehemaligen Hellweg im Norden vom Sauerland zwischen Dortmund und Paderborn. Im gesamten Stadtgebiet der Stadt Lippstadt liegt die Bewohnerzahl bei z.Zt. zirka 67000 Einwohnern. Folgende zur Stadt Lippstadt gehörenden Ortsteile liegen außerhalb der Kernstadt Lippstadt: Bad Waldliesborn, Cappel, Lipperode, Eickelborn, Benninghausen, Lohe, Hellinghausen, Overhagen, Esbeck, Dedinghausen, Rixbeck, Hörste, Garfeln, Rebbeke, Bökenfördeu und Lipperbruch.

Durch die verkehrsgünstige Lage an der Bundesstraße 55 mit Anbindung an die Autobahnen 44 im Süden und 2 nördlich sowie der Bahnverbindung in Richtung Dortmund und Paderborn als auch wegen der historischen Innenstadt sowie dem reichhaltigen Freizeit-, Kultur- und Bildungsangebot der Region verfügt die Stadt Lippstadt über eine hohe Anziehunskraft als Lebensraum für Familien, Pendler und Senioren.

Bauen in Lippstadt

Die Veränderung der Bevölkerungsentwicklung ist auch in Hinsicht auf die Grundstücksmarkpolitik für die Stadt Lippstadt zu einer große Herausforderung geworden. Dabei ist die Schaffung von attraktiven und zielgruppenorientierten Bebauungsflächen ein zentrales Element der Stadtentwicklung. Der künftige Bedarf an zusätzlicher Wohnbaufläche für das Kerngebiet der Stadt Lippstadt wird aufgrund aktueller Prognosen stagnieren bis leicht rückläufig sein. Dabei spielt auch eine Rolle, dass der in naher Zukunft sich verstärkte Eigentümerwechsel vorhandener Wohnimmobilien auf den Neubaubereich auswirken wird. Die Nachfrage nach altengerechten innenstadtnahen Eigentum wird dagegen in den nächsten Jahren wegen der demographischen Entwicklung ansteigen.

Es ist zu erwarten, dass in Lippstadt der Bedarf an Ein- und Zweifamilienhausneubaugrundstücken stabil bleiben wird. Stadt Lippstadt trägt dm aktuellen Grundstücksbedarf Rechnung, in dem sie über die vorhandenen Baulücken und aktuell vermarkteten Wohnbauflächen hinaus vor allem im Stadtrandgebieten neue Neubaugebiete entwickelt.

Folgende Baugrundstücke innerhalb rechtskräftiger neuer Bebauungspläne werden u.a. momentan und in Zukunft im Kernstadtgebiet Lippstadt schwerpunktmäßig vermarktet:
- Sonnenau
- Stirper Höhe
- Westernkötter Straße/Arendsstraße

Die Kosten für erschließungsbeitragsfreie Grundstücke lagen Anfang 2011 in Lippstadt aufgrund den Angaben im Grundstücksmarktbericht des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im der Kernstadt Lippstadt bei guter Lage bei zirka Euro 140,00, bei mittlerer Lage bei zirka Euro 120,00 und bei mäßiger Lage bei zirka Euro 85,00 sowie in den z.T. ländlich geprägten Ortsteilen zwischen Euro 110,0 und Euro 30,00.

Der Verband Privater Bauherren in Lippstadt

Das VPB-Regionalbüro Hellweg-Sauerland ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Mitglieder in Lippstadt zuständig. Als Bauberater steht Ihnen Dipl. Ing. Karsten Sommer zur Verfügung. Er verfügt über eine über 25-jährige Berufserfahrung und ist seit einiges mehr als 20 Jahren als freischaffender Architekt tätig. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB erwarteten regelmäßigen Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzt ihn in die Lage, als Bausachverständiger anfallende Probleme beim Hausbau oder Hauskauf qualifiziert anzugehen, private Bauherren oder Hauskäufer in Lippstadt fachlich umfassend zu beraten und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren.


Lippetal

Die Gemeinde Lippetal liegt im Landkreis Soest. Lippetal befindet sich links und rechts der Lippe zwischen der einwohnerstarke Stadt Hamm im Westen und der Stadt Lippstadt im Osten. Im gesamten Gebiet der Gemeinde Lippetal befindet sich die Anwohnerzahl bei gegenwärtig zirka 12000 Einwohnern. Lippetal besteht aus folgenden Ortsteilen: Brockhausen, Heintrop-Büninghausen, Herzfeld, Hovestadt, Hultrop, Krewinkel-Wiltrop, Lippborg, Niederbauer, Nordwald, Oestinghausen und Schoneberg.

Durch die Lage mit Anschluss an die Autobahn 2 und an die Bundesstraße 475 als auch dem Freizeit-, Kultur- und Bildungsangebot der Region verfügt die Gemeinde Lippetal über eine hohe Anziehunskraft als Wohnort für Familien und Pendler.

Bauen in Lippetal

Die Veränderung der Bevölkerungsentwicklung ist auch in Hinsicht auf die Grundstücksmarkpolitik für die Gemeinde Lippetal zu einer große Herausforderung geworden. Dabei ist die Schaffung von attraktiven und zielgruppenorientierten Wohnbauflächen ein zentrales Element der Stadtentwicklung. Der zukünftige Bedarf an zusätzlicher Wohnbaufläche für das Gemeindegebiet von Lippetal wird wegen aktueller Prognosen stagnieren bis leicht rückläufig sein. Dabei spielt auch eine Rolle, dass der in absehbarer Zeit sich verstärkte Eigentümerwechsel vorhandener Wohngebäude auf den Neubaubereich auswirken wird. Die Nachfrage nach altengerechten innerörtlich gelegenen Eigentum wird dagegen in den nächsten Jahren aufgrund der demographischen Entwicklung ansteigen.

Es ist zu erwarten, dass in Lippetal der Bedarf an Ein- und Zweifamilienhausneubaugrundstücken stabil bleiben wird. Die Gemeinde Lippetal trägt dem aktuellen Grundstücksbedarf Rechnung, in dem sie über die vorhandenen Baulücken und aktuell vermarkteten Wohnbauflächen hinaus vor allem im Gemeinderandgebieten neue Baugebiete entwickelt.

Folgende Wohnungsbaugrundstücke innerhalb rechtskräftiger Bebauungspläne werden u.a. gegenwärtig und in Zukunft in der Gemeinde Lippetal schwerpunktmäßig vermarktet:
- Alte Gärtnerei (Hovestadt)
- Berghecke (Oestinghausen)
- Roggenkamp (Lippborg)
- Steinbach (Herzfeld)

Die Kosten für erschließungsbeitragsfreie Baugrundstücke lagen Ende 2010 in Lippetal aufgrund den Angaben im Grundstücksmarktbericht des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in Lippetal in den teilweise ländlich geprägten Ortsteilen zwischen Euro 80,00 und Euro 45,00.



 
Seitenanfang von Baukontrolle Lippstadt


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Baukontrolle nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Baukontrolle für den Ort Lippstadt gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing.
  Karsten Sommer