Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Sauerland

Bauinspektion Winterberg

Bauinspektion in Winterberg

Bauinspektion in Winterberg ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Winterberg betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Fragen in den Bereichen Neubau, Haussanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Bauinspektion in Winterberg. Zudem sind wir Spezialisten auf den Gebieten Energieberatung, Schadstoffe, Schimmelsanierung und barrierearmes Bauen. Sie erreichen uns telefonisch unter:

Telefon: 0 29 02 / 5 19 79

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine erfahrene Bauinspektion ist stets ein Erfolgsgarant für Neubauten

Gerade Anbieter von schlüsselfertigen Häusern versuchen immer wieder, Bauherren zur schriftlichen, nicht förmlichen Bauabnahme zu drängen. Das spare sozusagen Bauzeit. Hierauf dürfen sich Hauskäufer aber auf keinen Fall drängen lassen. Der Bauherr muss immer auf einem offiziellen Termin unmittelbar auf der Baustelle bestehen, auf einer sog. förmlichen Bauabnahme. Wer das nicht tut, begibt sich in Gefahr auf beträchtlichen Kosten sitzen zu bleiben.

Der VPB kennt zahlreiche erschreckede Beispiele: Im Disput trennten sich Bauunternehmer und Bauherr überstürzt. Der Bauvertrag wurde gekündigt, eine förmliche Bauabnahme damit gegenstandslos. Beim endgültigen Baugutachten in Folge einer Bauinspektion stellte der VPB-Sachverständige Baumängel in Höhe von 88.000 EUR fest - bei reinen Baukosten von 250.000 EUR. Noch schlimmer ein aktueller Fall: Ein Paar hatte ein Haus und Grundstück für 151.000 EUR erworben. Bei der Bauinspektion wurden Schäden im Gegenwert von 157.000 EUR gefunden. Die Kosten zur Mängelbeseitigung lagen letztlich über den Haus- und Grundstückskosten.

Oft liegt das Problem frühzeitig beim Rohbau. Wenn dort etwas nicht korrekt von statten geht, dann ist das nachträglich am fertiggestellten Haus letztlich nur noch mit ganz erheblichem Aufwand zu korrigieren. Deshalb ist die ständige Bauinspektion innerhalb der Bauzeit so wichtig. Werden Schäden frühzeitig aufgedeckt, können sie ohne allzu teuren Aufwand korrigiert werden. Freilich kommen nach den Erkenntnissen des VPB zahllose Bauherren erst, wenn das Haus einigermaßen fertiggestellt ist. Dann ist es aber zumeist für unkomplizierte und preisgünstige Korrekturen zu spät.

Mängelbeseitigung ist zwar auf jeden Fall Ding des Unternehmers, aber viele Bauunternehmen berechnen heute extrem eng. Sie können diese hohen Summen für spätere Arbeiten gar nicht aufbringen und melden deswegen oft den Konkurs an. Dies zeigt, wie entscheidend eine geordnete Bauinspektion beim Bau eines Gebäudes für alle Vertragspartner ist.

Der VPB empfiehlt Bauherren dadurch dringend zur kontinuierlichen Bauinspektion des Eigenheimbauprojektes. Allein durch diese Qualitätskontrolle lassen sich Mängel in Höhe von durchschnittlich 25.000 EUR pro Hausbau abwehren. Dieser Erfahrungswert ist das Resultat der jahrelangen Ausübung als Bausachverständige und Baugutachter. Je nach Größe des Objekts sind vier bis fünf Termine für eine Bauinspektion innerhalb der Hausbauzeit effektiv. Ferner auch auf gut besuchten Baustellen bis zum Schluss verschiedenes schief laufen kann, muss der letzte Kontrolltermin immer die formelle Bauabnahme sein.


Bauinspektion Winterberg

Ihr Gutachter in Winterberg

Die Kleinstadt Winterberg liegt im Landkreis Hochsauerlandkreis. Der Wintersportort Winterberg im Nordosten des Rothaargebirges im Hochsauerland auf der Winterberger Hochfläche. Im gesamten Gebiet der Stadt Winterberg liegt die Bewohnerzahl bei aktuell zirka 13000 Einwohnern. Folgende zu Winterberg zugehörigen Ortsteile und Nebendörfer liegen außerhalb der Kernstadt: Altastenberg, Altenfeld, Elkeringhausen, Grönebach, Hildfeld, Hoheleye, Langewiese, Lenneplätze, Mollseifen, Neuastenberg, Niedersfeld, Siedlinghausen, Silbach, Züschen.

Durch die Lage mit Anschluss an die Bundesstraßen 235 und 480 sowie die Bahnverbindungen in Richtung Hagen und Dortmund als auch dem Freizeit-, Kultur- und Bildungsangebot der Region verfügt die Gemeinde Winterberg über eine hohe Anziehunskraft als Wohnort für Familien.

Bauen in Winterberg

Die Veränderung der Einwohnerentwicklung ist auch in Hinsicht auf die Grundstücksmarkpolitik für die Stadt Winterberg zu einer große Herausforderung geworden. Dabei ist die Schaffung von attraktiven und zielgruppenorientierten Bebauungsflächen ein zentrales Element der Ortsentwicklung. Der künftige Bedarf an zusätzlicher Wohnbaufläche für das Stadtgebiet von Winterberg wird aufgrund aktueller Prognosen stagnieren bis leicht rückläufig sein. Dabei spielt auch eine Rolle, dass der in absehbarer Zeit sich verstärkte Eigentümerwechsel vorhandener Wohngebäude auf den Neubaubereich auswirken wird. Die Nachfrage nach altengerechten innerörtlich gelegenen Eigentum wird dagegen in den nächsten Jahren wegen der demographischen Entwicklung ansteigen.

Es ist zu erwarten, dass in Winterberg der Bedarf an Ein- und Zweifamilienhausneubaugrundstücken stabil bleiben wird. Die Stadt Winterberg trägt dem aktuellen Grundstücksbedarf Rechnung, in dem sie über die vorhandenen Baulücken und aktuell vermarkteten Bebauungsflächen hinaus vor allem im Stadt- bzw. Ortsrandgebieten neue Neubaugebiete entwickelt. In der Kernstadt Winterberg werden Bauviertel momentan z.B. im Bebauungsgebiet "Am Dumel" schwerpunktmäßig vermarktet. Die Kosten für erschließungsbeitragsfreie Baugrundstücke lagen Anfang 2011 in Winterberg aufgrund den Angaben im Grundstücksmarktbericht des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in Winterberg bei guter Lage bei zirka Euro 100,00, bei mittlerer Lage bei zirka Euro 85,00 und bei mäßiger Lage bei zirka Euro 65,00 sowie in den teilweise ländlich geprägten Ortsteilen und Nebendörfern zwischen Euro 55,00 und Euro 35,00.

Der Verband Privater Bauherren in Winterberg

Das VPB-Regionalbüro Hellweg-Sauerland ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Mitglieder in der Winterberg zuständig. Als Bauberater steht Ihnen Dipl. Ing. Karsten Sommer zur Verfügung. Er verfügt über eine über 25-jährige Berufserfahrung und ist seit über 20 Jahren als freischaffender Architekt da. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom VPB erwarteten regelmäßigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzt ihn in die Lage, als Bausachverständiger anfallende Probleme beim Neubau oder Hauskauf qualifiziert anzugehen, private Bauherren oder Immobilienkäufer in Winterberg fachlich umfassend zu beraten und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren.



 
Seitenanfang von Bauinspektion Winterberg


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Bauinspektion nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Bauinspektion für den Ort Winterberg gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing.
  Karsten Sommer