Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Sauerland

Baubetreuung Werl

Baubetreuung in Werl

Baubetreuung in Werl ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Werl betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baubetreuung in Werl. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 29 02 / 5 19 79

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine versierte Baubetreuung führt Ihr Neubauvorhaben zum Erfolg

Zahlreiche Menschen stecken alljährlich ihr komplettes Geld in die Erbauung von einem eigenen Haus und nehmen dabei zumeist eine über 20 oder 30 Jahre dauernde Verschuldung in Kauf. Um möglicherweise Belastungen zu reduzieren und um vermeintlich eigene Fehler zu vermeiden, planen viele Bauherren aktuell nicht mehr mit einem eigenen Architekten, sondern erwerben lieber ein schlüsselfertiges Haus. Das ist nicht selten mit Tücken verbunden und kann am Ende erheblich mehr kosten als ein konventionell erstelltes Eigenheim.

"Wer beim Bau eines schlüsselfertigen Eigenheims keine bösen Überraschungen erleben will, der sollte sich als erstes einen unabhängigen Bausachverständigen zur Baubetreuung suchen", rät Thomas Penningh, Vorsitzender des VPB. "Am besten zieht der Hauskäufer den Bauexperten bereits vor Vertragsabschluss hinzu, weil die meisten Hausbauverträge beinhalten Knackpunkte, die der Bauherr als Laie nicht identifiziert."

Vertragsprüfung ist ein wichtiger Bestandteil der Baubetreuung

Nach Untersuchungen des VPB fehlen bei gut zwei Dritteln aller heute üblichen Hausbauverträge wichtige Planungsleistungen. In fast der Hälfte jeglichen in der Verband Privater Bauherren-Baubetreuung begutachteten Fälle versuchen Baufirmen, wichtige Bauleistungsbeschreibungen im Vertrag zu umgehen und danach extra extra zu berechnen.

Außerdem entspricht der Zahlungsplan in in etwa 64 Prozent jeder vom VPB geprüften Fälle nicht dem Baufortschritt; knapp zwei Drittel der Bauherren überweisen unfreiwillig Vorkasse - und verlieren im Falle der Konkurs des Unternehmers im Durchschnitt 21.300 EUR. Große Probleme, die sich ausschließlich durch frühe und konsequente Baubetreuung im Zuge der langen Planungs- und Bauzeit vermeiden lassen.

Baubetreuung hilft außerdem bei Nachbesserungen

"Weil es sich bei den Vertragsentwürfen der Schlüsselfertigbauunternehmungen um Offerten handelt", mahnt Verbraucherschützer Penningh, "darf der Bauherr den Vertrag niemals unüberlegt unterschreiben, sondern erst vom unabhängigen Sachverständigen und Bauberater dezidiert untersuchen lassen. Jeder vertragliche Entwurf ist verbesserbar. Fehlerbehebungen sollten immer machbar sein." Der VPB-Bauexperte hilft auf Wunsch dabei. Stellt sich der Bauunternehmer stur, empfiehlt z.B. der Bauherrenberater Penningh, Vorsitzender des VPB, nachdrücklich es nicht zum Vertrag kommen zu lassen.

Vorsorge treffen rechnet sich: Denn wer ohne die Hilfe durch einen Fachmann mit dem Bauen beginnt, der muss nach langer VPB-Erfahrung im Laufe des Baufortschritts im Durchschnitt 25.500 EUR für Mängel und Folgekosten nach- oder zusätzlich bezahlen. "Viele Einzelheiten, die nicht im Vertrag fixiert sind, aber für ein Schlüsselfertighaus nötigerforderlich sind, schlagen hier zu Buche", umreißt der VPB-Sachverständige die Schrierigkeit besonders vieler Bauherren. "Diese plötzlichen Aufschläge entsprechen immerhin ca. zehn Prozent der durchschnittlichen Baukosten - oder dem Preis eines Mittelklassewagens", erklärt Thomas Penningh. Eine böse Überraschung, die viele finanziell nicht bewältigen können und die sich mit rechtzeitiger Baubetreuung hätten vermeiden lassen.


Baubetreuung Werl

Leben in Werl

Die Stadt Werl liegt im Kreis Soest. Die Stadt Werl befindet sich zwischen Sauerland, Münsterland, Ruhrgebiet und Hellweg in der fruchtbaren Bördelandschaft der Werl-Unnaer Börde. Im gesamten Stadtgebiet der Stadt Werl liegt die Einwohnerzahl bei z.Zt. zirka 31000 Einwohnern. Folgende zur Stadt Werl gehörenden Stadtbezirke liegen außerhalb der Kernstadt: Budberg, Büderich, Hilbeck, Holtum, Mawicke, Niederbergstraße, Oberbergstraße, Sönnern und Westönnen.

Durch die verkehrsgünstige Lage mit Anschluss an die Autobahnen 44 und 445 und an die Bundesstraßen 1, 63 und 516 sowie die Bahnverbindungen in Richtung Dortmund und Soest als auch aufgrund der historischen City sowie dem reichhaltigen Freizeit-, Kultur- und Bildungsangebot der Region verfügt die Gemeinde Werl über eine außerordentliche Atrraktivität als Wohnort für Familien und Pendler.

Die Bausituation in Werl

Die Veränderung der Einwohnerentwicklung ist auch in Hinsicht auf die Grundstücksmarkpolitik für die Stadt Werl zu einer große Herausforderung geworden. Dabei ist die Schaffung von attraktiven und zielgruppenorientierten Wohnbauflächen ein zentrales Element der Stadtentwicklung der Stadt Werl. Der zukünftige Bedarf an zusätzlicher Wohnbaufläche für das Kerngebiet der Stadt Werl wird aufgrund aktueller Prognosen leicht rückläufig sein. Dabei spielt auch eine Rolle, dass der in demnächst sich verstärkte Eigentümerwechsel vorhandener Wohngebäude auf den Neubaubereich auswirken wird.

Die Nachfrage nach altengerechten innenstadtnahen Eigentum in Werl wird hingegen in den nächsten Jahren wegen der demographischen Entwicklung ansteigen. Es ist zu erwarten, dass der Bedarf an Ein- und Zweifamilienhausneubaugrundstücken stagnieren wird. Die Stadt Werl trägt dem aktuellen Grundstücksbedarf Rechnung, in dem sie über die vorhandenen Baulücken und aktuell vermarkteten Wohnbauflächen hinaus vor allem im Stadt- und Ortsrandrandgebieten neue Neubaugebiete entwickelt. Folgende Wohnungsbaubereiche innerhalb rechtskräftiger Bebauungspläne werden u.a. momentan und in Zukunft im Kern der Gemeinde Anröchte schwerpunktmäßig vermarktet: - Belgische Strasse
- Union

Die Kosten für erschließungsbeitragsfreie Baugrundstücke lagen Anfang 2011 in Werl aufgrund den Angaben im Grundstücksmarktbericht des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im der Kernstadt Werl bei guter Lage bei zirka Euro 160,00, bei mittlerer Lage bei zirka Euro 130,00 und bei mäßiger Lage bei zirka Euro 105,00 sowie in den teilweise ländlich geprägten Ortsteilen von Werl zwischen Euro 120,00 und Euro 30,00.

Der Verband Privater Bauherren in Werl

Das VPB-Regionalbüro Hellweg-Sauerland ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Mitglieder in der Werl zuständig. Als Bauberater steht Ihnen Dipl. Ing. Karsten Sommer zur Verfügung. Er verfügt über eine über 25-jährige Berufserfahrung und ist seit mehr als 20 Jahren als freischaffender Architekt da. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzt ihn in die Lage, als Bausachverständiger anfallende Probleme beim Neubau oder Immobilienkauf qualifiziert anzugehen, private Bauherren oder Immobilienkäufer in Werl fachlich umfassend zu beraten und sie vor ungünstigen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen.



 
Seitenanfang von Baubetreuung Werl


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Baubetreuung nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Baubetreuung für den Ort Werl gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing.
  Karsten Sommer