Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Sauerland

Baubegleitung Meschede

Baubegleitung in Meschede

Baubegleitung in Meschede ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Meschede betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baubegleitung in Meschede. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 29 02 / 5 19 79

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Bauen Sie stets nur mit Baubegleitung

Einige Bauherren wundern sich: "Baubegleitung, ist das wirklich sinnvoll"? Es ist aber inzwischen bekannt, dass eine Baubegleitung bzw. Baubetreuung lediglich dann gründlich und wirkungsvoll kann, wenn man sich zügig, demnach frühzeitig bei den Vorüberlegungen, an unabhängige Bauexperte wendet. Kauf- oder Bauvertrag und ausdrücklich Bau- und Leistungsbeschreibung sind wichtige Grundstöcke bei der Durchführung des lang erträumten Wunsches. Der Bauherrenberater prüft den Bauleistungsvertrag in technischer Hinsicht.

Darüber hinaus ist in vielen Fällen eine juristische Überprüfung sinnvoll. Die Bauexperten kooperieren zu diesem Zweck mit Anwälten. Trotzdem muss jedoch außerdem bei der baufachtechnischen Prüfung geklärt werden, ob dem Bauleistungsvertrag ein konsumentenfreundlicher Rechnungsplan zugrunde liegt. Außerdem beim Bauen gilt: Erst die Leistung, dann die Auszahlung. Weiter muss sicher gestellt werden, dass ein solider Zeitplan abgemacht wird. Selbstverständlich wird der Bauexperte in diesem Zusammenhang außerdem Verbesserungsvorschläge machen. Der Bauherr muss sich darüber im Klaren sein, dass es sich bei den angebotenen Leistungen vielfach um "Minimalleistungen" handelt, die zweifellos - gegen Mehrkosten verbessert werden können. Deshalb sieht der Bauherrenberater bzw. Baugutachter außerdem darauf, dass die Entwürfe sich tunlichst kostenneutral realisieren lassen.

Die Baubegleitung endet aber nicht bei den vertragstechnischen Analysen. Innerhalb der Bauzeit wird ein Bauexperte mannigfache Male dem Bauplatz zu finden sein, eigentlich immer dann, wenn bestimmte wichtige Bauabschnitte absolviert sind. Bei einem üblichen unterkellerten Eigenheim in gewohnter Massivbauweise haben sich folgende Baukontrollen als geeignet gezeigt: Die erste Begutachtung nach Erbauung des Kellers und Beendigung der Außenwandisolierung (am besten noch ohne Perimeterdämmung) und Dränleitungen vor dem Hinterfüllen der Arbeitsräume. Die zweite Baubegutachtung nach Rohbaufertigstellung mit eingedecktem Dach. Die 3. Kontrolle nach Erstellung der Rohinstallation von der Heizungsanlage, Bad und Sanitär, Elektroanlage, vor der Verblendmauerung und den Putzarbeiten. Die 4. und finale Baubegutachtung vor der "Endabnahme" ist unmittelbar vor Fertigstellung der Estricharbeiten zu vollziehen.


Baubegleitung Meschede

Baukontrolle in Meschede

Die Kreisstadt Meschede liegt im Landkreis Hochsauerlandkreis. Meschede befindet sich im Süden des Naturparks Arnsberger Wald und im Norden des Rothaargebirges beidseitig der Ruhr in unmittelbarer Nähe der Hennetalsperre. Im gesamten Gebiet der Stadt Meschede befindet sich die Einwohnerzahl bei aktuell zirka 31000 Einwohnern.

Folgende zu Meschede gehörenden Stadtbezirke und Wohnplätze liegen außerhalb der Kernstadt: Baldeborn, Berge, Berghausen, Beringhausen, Blüggelscheidt, Bockum, Bonacker, Calle, Drasenbeck, Einhaus, Enkhausen, Enste, Ensthof, Erflinghausen, Eversberg, Frenkhausen, Freienohl, Frielinghausen, Galiläa, Giesmecke, Grevenstein, Heggen, Heinrichsthal, Höringhausen, Horbach, Immenhausen, Klause, Köpperkopf, Köttinghausen, Kotthoff, Laer, Löllinghausen, Löttmaringhausen, Mielinghausen, Mosebolle, Mülsborn, Obermielinghausen, Olpe, Remblinghausen, Schederberge, Schedergrund, Schüren, Stesse, Stockhausen, Vellinghausen, Visbeck, Wallen, Wehrstapel, Wennemen, Windhäuser und Wulstern.

Durch die verkehrsgünstige Lage mit Anbindung an die Autobahn 46 und an die Bundesstraße 55 sowie die Bahnverbindungen in Richtung Dortmund, Kassel, Hagen und Winterberg als auch dem Freizeit-, Kultur- und Bildungsangebot der Region verfügt die Gemeinde Meschede über besondere Anziehungskraft als Wohnort für Familien.

Baugebiete in Meschede

Die Veränderung der Bevölkerungsentwicklung ist auch in Hinsicht auf die Grundstücksmarkpolitik für die Stadt Meschede zu einer große Herausforderung geworden. Dabei ist die Schaffung von attraktiven und zielgruppenorientierten Bebauungsflächen ein zentrales Element der Ortsentwicklung. Der künftige Bedarf an zusätzlicher Wohnbaufläche für das Stadtgebiet von Meschede wird aufgrund aktueller Prognosen stagnieren bis leicht rückläufig sein. Dabei spielt auch eine Rolle, dass der in demnächst sich verstärkte Eigentümerwechsel vorhandener Wohnimmobilien auf den Neubaubereich auswirken wird. Die Nachfrage nach altengerechten innerörtlich gelegenen Eigentum wird dagegen in den nächsten Jahren aufgrund der demographischen Entwicklung ansteigen.

Es ist zu erwarten, dass in Meschede der Bedarf an Ein- und Zweifamilienhausneubaugrundstücken stabil bleiben wird. Die Stadt Meschede trägt dem aktuellen Grundstücksbedarf Rechnung, in dem sie über die vorhandenen Baulücken und aktuell vermarkteten Wohnbauflächen hinaus vor allem im Stadt- bzw. Ortsrandgebieten neue Baugebiete entwickelt.

Folgende Wohnungsbaugrundstücke innerhalb rechtskräftiger Bebauungspläne werden gegenwärtig und in Zukunft unter anderem im Stadtgebiet Meschede schwerpunktmäßig vermarktet:
- Hainberg (Meschede)
- Ittmecke (Meschede)
- Talsperrenstraße (Meschede)
- Aeppelköpchen (Olpe)
- Ostfeld II (Grevenstein)
- Seltenberg (Calle)
- Vor dem Holzborn (Wehrstapel)
- Winterberger Straße (Remblinghausen)

Die Kosten für erschließungsbeitragsfreie Grundstücke lagen Ende 2010 in Meschede aufgrund den Angaben im Grundstücksmarktbericht des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in Meschede bei guter Lage bei zirka Euro 130,00, bei mittlerer Lage bei zirka Euro 90,00 und bei mäßiger Lage bei zirka Euro 65,00 sowie in den z.T. ländlich geprägten Ortsteilen und Wohnplätzen zwischen Euro 130,00 und Euro 40,00.

Der Verband Privater Bauherren in Meschede

Das VPB-Regionalbüro Hellweg-Sauerland ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Mitglieder in der Meschede zuständig. Als Bauberater steht Ihnen Dipl. Ing. Karsten Sommer zur Verfügung. Er verfügt über eine über 25-jährige Berufserfahrung und ist seit einiges mehr als 20 Jahren als freischaffender Architekt aktiv. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom Verband vorgeschriebenen regelmäßigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzt ihn in die Lage, als Bausachverständiger anfallende Probleme beim Hausbau oder Immobilienkauf qualifiziert anzugehen, private Bauherren oder Immobilienkäufer in Meschede fachlich kompetent zu beraten und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren.



 
Seitenanfang von Baubegleitung Meschede


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Baubegleitung nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Baubegleitung für den Ort Meschede gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing.
  Karsten Sommer