Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Osnabrück

Baubetreuer Osnabrück

Baubetreuer in Osnabrück

Baubetreuer in Osnabrück ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Osnabrück betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Baubetreuer in Osnabrück. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 54 72 / 9 54 30 98

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein geschulter Baubetreuer ist bei jedem Bauprojekt von großer Wichtigkeit

Den richtigen Baubetreuer zu finden, ist eine wichtige Aufgabe. Der Bauherrenverband VPB möchte Ihnen an dieser Stelle wichtige Tipps für die Auswahl geben:

Als Bauherr sollten Sie einen Baubetreuer selber beauftragen und auch entlohnen. Ein Bauberater, der monatlich eine Anzahl von Aufträgen vom selben Bauträger bekommt, ist eventuell nicht mehr ganz so neutral oder läßt im Laufe des Projekts in seiner Euphorie nach und übersieht möglicherweise sogar ein paar Baumängel. Der VPB hat bereits in seiner Verbandssatzung genau fest verankert, daß sich unsere Baubetreuer nicht gewerblich mit dem Errichten von Wohnraum beschäftigen - Sie dürfen also sicher sein, daß keinerlei Verdrahtung zu Ihrer Baufirma besteht.

Der Baubetreuer sollte auf alle Fälle über Erfahrungen auf dem Feld Ein- und Zweifamilienhausbau verfügen. Nicht jeder fachlich versierte Bausachverständige muß sich damit zweifelsfrei auskennen. Wer sich vorrangig mit dem Bau von zum Beispiel Hotel- oder Gewerbebauten auseinandersetzt, ist für Sie unter Umständen kein guter Partner. Beim VPB haben alle Baubetreuer seit einer gefühlten Ewigkeit umfassende Erfahrungen mit den fachspezifischen Problemstellungen beim Bau von Ein- und Zweifamilienhäusern.

Es ist sicherlich vorteilhaft, wenn Ihr Baubetreuer nicht allein ist, sondern auf einen einigermaßen großgefächerten Kreis von weiteren Bauexperten zugreifen kann und sich laufend über neu auftretende Problemstellungen austauscht. Dadurch würden Sie als Bauherr von den Erfahrungen vieler Baubetreuer nutznießen können. Viele Problemstellungen beim Bauen lassen sich auf diese Weise noch gradliniger vermeiden. Beim VPB sprechen sämtliche Baubetreuer dauerhaft miteinander - und können sich und ihre Bauherren so erkennbar früher vor neuen Fehlern warnen und schützen.

Beachten Sie bereits im Vorfeld der Auftragsvergabe, in welcher Weise Ihr präferierter Baubetreuer bei eigenen Fehlentscheidungen gerade steht. Auch der qualifizierteste und erfahrenste Baubetreuer ist vor Fehlern nicht gefeit. Nur ein unabhängiger Freiberufler kann sich und seine Bauherren mit einer Berufshaftpflichtversicherung in Gänze vor den Folgen von Fehleinschätzungen schützen. Beim VPB sind alle ernannten Bauberater ohne Ausnahme freiberuflich arbeitende Architekten und Ingenieure, die Ihre Engagements exakt daher besonders ernst nehmen - und eben auch gerade stehen, falls ihnen doch einmal ein Fehler unterlaufen sollte.


Baubetreuer Osnabrück

Baugutachter für Wohnungs- und Eigenheimbesitzer in Osnabrück

Osnabrück zählt mit zirka 160.00 Einwohnern neben Hannover, Oldenburg und Braunschweig zu den 4 bevölkerungsreichsten Städten in Niedersachsen. Osnabrück besteht aus in Summe dreiundzwanzig Ortsteilen. Der Ort liegt im Landkreis Osnabrück. Zudem werden der Kreis Steinfurt, der Grafschaft Bentheim/Nordhorn und der Landkreis Emsland mit zum engeren Umfeld von Osnabrück gezählt.

Osnabrück wurde 780 n.Chr. von Karl dem Großen als Bischofssitz gegründet und entwickelte sich wegen seiner optimalen Lage an einer Kreuzung wichtiger Handelsstraßen zu einem wichtigen Handelsplatz. Dem ist heute noch so, so findet man Osnabrück an bedeutenden europäischen Handelswegen und hat sich darum zu einem Logistikzentrum gemausert. Neben der Logistikranche gibt es in der Stadt Osnabrück zusätzlixch bekannte Betriebe der Auto-, Metall- und Papierindustrie.

Osnabrück befindet sich in Niedersachsen in der Nähe zu Nordrhein-Westfalen, schnell erreichbare Großstädte sind z.B. Bremen, Entschede, Münster, Hannover, Bielefeld, Oldenburg und Dortmund.

Leben in Osnabrück

Wohnen im Raum Osnabrück erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Dieses ist zurückzuführen auf verschiedene wissenschaftliche, wirtschaftliche und kulturelle Faktoren. So zeigt Osnabrück durch bedeutende Anbieter aus der Logistik-, Papier-, Metall- und Autoindustrie gute Chancen auf Arbeitsplätze und fördert desweiteren durch die Errichtung eines Wisschenschaftsparks kleine sich noch in der Aufbauphase befindende Unternehmen. Außerdem bietet Osnabrück durch die Universität und Fachhochschule sehr gute Rahmenbedingungen für die Ausbildung junger Studenten. Eine optimale Ausstattung mit Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche sowie ärztlicher E im Stadt und Landkreis Osnabrück bieten eine ergänzende Empfehlungfür junge Eltern mit Kind.


Die Bausituation in Osnabrück

Die baulichen Gegebenheiten in Osnabrück wurde in letzter Zeit durch die örtliche Wohnungsbaupolitik wesentlich ausgeweitet sowohl in den Stadtgrenzen als auch im Umland. Die Bauflächen im Umland bieten erhebliche Vorzüge in Hinblick auf die Lage zu Flüsse, Wäldern und Seen. Daher sind diese Baugebiete insbesondere für kinderreiche Familien begehrt. Im Stadtgebiet zeigen sich ganz andere Vorteile, wie die guten Anschlüsse und geringen Wege zum Arbeitsstätte, Einkaufsregionen, Bildungseinrichtungen, Kitas, Stadtkern und den Wohnbezirken. Man zählt zurzeit 23 Stadtbezirke, diese werden je nach Wunsch und Gegebenheiten durch Neubaubereiche ergänzt, diese resultieren z.B. durch die Umnutzung der alten Kasernenareale der britischen Armee wie das z.B. in dem Ortsteil Westerberg gegeben ist. Hierbei wurde das alte Gebiet zu einem Baubereich für Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie für die Errichtung eines Wissenschaftspark verwendet. Außerdem werden mehrere Neubauflächen sowohl in der Stadt als auch im Umland erschlossen.


Neubauviertel im Zentrum:

Baugebiet "Südlich Am Heger Holz" und "Am Hirtenhaus":
Diese Baugebiete liegen in besonderer Lage am Finkenhügel wodurch eine hervorragende Verbindung zur Stadt, aber auch zum Naturgebiet rund um den Rubbenbruchsee als Vorteil angesehen werden muss. Dieses macht sie besonders für Familien mit Kindern begehrt. Der Bebauungsplan bietet die Errichtung von Doppel-, Reihen- und Mehrfamilienhäusern ab 2018/19.

Baugebiet "Rubbenbruchweg":
Für das Baugebiet "Rubbenbruchweg" im Stadtteil Eversburg, das ab dem Jahr 2017/18 bebaut werden soll, sieht der B-Plan eine Bebauung mit Doppel- aber auch Einzelhäusern vor. Dieses Baugebiet punktet durch die sehr gute Lage in der Nachbarschaft von Kitas, Schulen, dem Stadtzentrum und dem Naherholungsareal um den Rubbenbruchsee aus.

Baugebiet "Landwehrviertel":
Dieses Baugebiet befindet sich im Stadtteil Atter auf dem ehem. britischem Armeegelände, es ist eine Bebauung mit Mehrfamilien-, Reihen-, Doppel- und Einzelhäusern geplant, wodurch in Gänze zirka 600 Wohneinheiten geschaffen werden sollen. Baubeginn sind die Jahre 2017.

Baugebiet "Eversburger Friedhof":
Dieses um den Eversburger Friedhof liegende Baugebiet sieht eine Bebauung mit Einzel-, Doppel-, Reihen- und Mehrfamilienhäusern vor, wodurch insgesamt 150 Wohneinheiten ab 2017/18 entstehen sollen.

Baugebiet "An den Klausegärten":
Das in dem Stadtteil Gartlage liegende Baugebiet zeichnet sich durch eine zentrale Lage im Stadtzentrum aus. Hier sollen in Summe 90 Wohneinheiten als Einzel-, Doppel-, Reihen- und Mehrfamilienhäusern entstehen.

Baugebiete "Sachsenweg", "Vaterlandweg" und "Abbioweg":
Diese im Ortsteil Widukindland befindlichen Wohngebiete sollen letztenendes 195 Wohneinheiten liefern und sehen eine Bebauung mit Einfamilienhäusern vor.


Wohnviertel im Kreis Osnabrück:

Baugebiet "Östlicher Buchgarten", Georgsmarienhütte:
Das Baugebiet liegt in reizvoller Lage am Harderberg. Der Umstand, dass der Kindergarten, die Grundschule sowie die Sportanlagen zügig zu erreichen sind, macht das Baugebiet besonders reizvoll für Familien mit jungen Kindern.

Baugebiet "Felsener Esch", Ostercappeln:
Das Baugebiet entstand in ruhiger Lage an den nördlichen Ausläufern des Wiehengebirges. In unmittelbarer Nähe befindet sich das zur Erholung einladende Naturbad Kronensee.



 
Seitenanfang von Baubetreuer Osnabrück


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Baubetreuer nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Baubetreuer für den Ort Osnabrück gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing. (FH)
  Matthias Gerdom