Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Osnabrück

Baubegleitung Osnabrück

Baubegleitung in Osnabrück

Baubegleitung in Osnabrück ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Osnabrück betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baubegleitung in Osnabrück. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 54 72 / 9 54 30 98

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine gute Baubegleitung verlangt viel Erfahrung

Einige Bauherren fragen sich: "Baubegleitung, was ist denn das"? Es ist aber inzwischen bekannt, dass eine Baubegleitung bzw. Bauberatung höchstens dann intensiv und wirkungsvoll kann, wenn man sich frühzeitig, demnach frühzeitig bei den Erstplanungen, an unabhängige Bauexperte richtet. Bau- oder Kaufvertrag und ausdrücklich Bau- und Leistungsbeschreibung sind wichtige Fundamente bei der Verwirklichung des lang erhofften Traumes. Der Bauherrenberater prüft den Bauleistungsvertrag in technischer Hinsicht.

Darüber hinaus ist in vielen Fällen eine anwaltliche Prüfung sinnvoll. Die Bauexperten kooperieren hierfür mit Baufachanwälten. Trotzdem muss aber außerdem bei der technischen Überprüfung geklärt werden, ob dem Bauvertrag ein konsumentenfreundlicher Rechnungsplan zugrunde liegt. Außerdem beim Bauen gilt: Erst die Leistung, dann das Geld. Weiter muss sicher sein, dass ein stimmiger Terminplan vereinbart wird. Freilich wird der Bauherrenberater in diesem Zusammenhang außerdem Korrekturvorschläge einbringen. Der Bauherr muss sich darüber im Klaren sein, dass es sich bei den angebotenen Bauleistungen meistens um "Minimalleistungen" handelt, die zweifellos - gegen Mehrkosten nachgebessert werden können. Darum sieht der Bauberater bzw. Baugutachter außerdem darauf, dass die Bauplanungen sich möglichst kostenneutral realisieren lassen.

Die Baubegleitung endet aber nicht bei den vertragstechnischen Prüfungen. Während der Bauzeit wird ein Bauexperte mannigfache Male dem Bau vorstellig werden, nämlich immer dann, wenn bestimmte wichtige Bauabschnitte absolviert sind. Bei einem normalen unterkellerten Bungalow in gewohnter Massivbauweise haben sich folgende Baukontrollen als gut erwiesen: Die erste Begutachtung nach Fertigstellung des Kellers und Absolvierung der Außenwandisolierung (am sinnvollsten noch ohne Perimeterdämmung) und Dränleitungen vor dem Hinterfüllen der Werkräume. Die zweite Bauüberprüfung nach Abschluss der Rohbauarbeiten mit gedecktem Dach. Die dritte Bauüberprüfung nach Fertigstellung der Rohinstallation von der Heizung, Bad und Sanitär, Elektroanlage, vor den Vormauerungen und den Putzarbeiten. Die vierte und letzte Baukontrolle vor der "Endabnahme" ist vor Erstellung des Estrichs durchzuführen.


Baubegleitung Osnabrück

Leben in Osnabrück

Osnabrück rechnet man mit zirka 160.00 Einwohnern neben Oldenburg, Braunschweig und Hannover zu den vier größten Städten von Niedersachsen. Osnabrück besteht aus einem Stadtgebiet mit in Summe 23 Stadtteilen. Der Ort liegt im Landkreis Osnabrück. Ferner werden der Landkreis Steinfurt, der Kreis Emsland und der Grafschaft Bentheim/Nordhorn mit zum Einzugsgebiet von Osnabrück genannt.

Osnabrück wurde im Jahre 780 von Karl dem Großen als Bischofssitz gegründet und entwickelte sich aufgrund seiner besten Lage an einer Kreuzung alter Handelsstraßen zu einem wichtigen Handelsplatz. Dies ist heute nicht anders, so findet man Osnabrück an wichtigen internationalen Handelsstrecken und hat sich darum zu einem Logistikzentrum entwickelt. Neben Logistikuntrernehmen gibt es in der Stadt Osnabrück noch große Betriebe der Papier-, Auto- und Metallindustrie.

Osnabrück befindet sich in Niedersachsen an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen, benachbarte Großstädte sind z.B. Bremen, Entschede, Dortmund, Bielefeld, Hannover, Münster und Oldenburg.

Wohnsitz in Osnabrück

Leben im Raum Osnabrück erfreut sich einer großen Beliebtheit. Dieses ist zurückzuführen auf einige kulturelle, wirtschaftliche und wissenschaftliche Aspekte. So bietet Osnabrück durch starke Wirtschaftszweige in der Logistik-, Papier-, Metall- und Autobranche zahlreiche Arbeitsplätze und hilft zeitgleich durch den Bau eines Wisschenschaftsparks kleine und Kleinstunternehmen. Außerdem bietet Osnabrück durch die Hochschule und Fachhochschule beste Bedingungen für die berufliche Bildung junger Leute. Eine ausgezeichnete Infrastruktur von Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche sowie medizinischer E in der Stadt Osnabrück sorgen für eine zusätzliche Empfehlungfür Eltern mit Kind.


Bauliche Gegebenheiten in Osnabrück

Die baulichen Gegebenheiten in Osnabrück wurde in letzter Zeit durch die örtliche Wohnungsbaupolitik stark voran gebracht sowohl in den Stadtgrenzen als auch außerhalb im Landkreis Osnabrück. Die Baubereiche im Umland bieten zahlreiche Annehmlichkeiten in Bezug auf die Nähe zu Wäldern, Wiesen und Flüssen. Deshalb sind diese Baugebiete speziell für kinderreiche Familien begehrt. Innerhalb des Stadtgebietes zeigen sich abweichende Vorzüge, wie die günstigen Verbindungen und kurzen Wege zum Erwerbsort, Einkaufsort, Bildungseinrichtungen, Kindertagesstätten, Stadtkern und dem eigenen Wohngebiet. Es existieren aktuell 23 Stadtteile, diese werden je nach Wunsch und Gegebenheiten durch Neubauviertel erweitert, diese resultieren z.B. durch die Umgestaltung der ehem. Kasernenareale der britischen Armee wie das z.B. im Ortsteil Westerberg der Fall ist. Dazu wurde das alte Gebiet zu einem Baugebiet für Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie für die Erbauung eines Wissenschaftspark genutzt. Außerdem werden zahlreiche Neubauviertel sowohl in der Stadt als auch im Kreis erschlossen.


Neubauviertel im Zentrum:

Baugebiet "Südlich Am Heger Holz" und "Am Hirtenhaus":
Diese Baugebiete liegen in exponierter Lage am Finkenhügel wodurch eine hervorragende Nähe zur, aber auch zum Naherholungsbereich rund um den Rubbenbruchsee als Vorteil angesehen werden muss. Dieser Umstand macht sie in erster Linie für für jungfe Familien begehrt. Der Bebauungsplan sieht vor eine Bebauung mit Doppel-, Reihen- und Mehrfamilienhäusern ab 2018/19.

Baugebiet "Rubbenbruchweg":
Für das Baugebiet "Rubbenbruchweg" im Ortsteil Eversburg, das ab 2017/18 bebaut werden soll, sieht der Bebauungsplan die Erstellung von Doppel- aber auch Einzelhäusern vor. Das Baugebiet besticht durch die sehr gute Lage in der Nähe von Schulen, Kitas, dem Stadtzentrum und dem Naturgebiet um den Rubbenbruchsee aus.

Baugebiet "Landwehrviertel":
Dieses Baugebiet findet man im Stadtteil Atter auf einem ehem. britischem Armeegelände, es ist die Errichtung von mit Einzel-, Reihen-, Doppel- und Mehrfamilienhäusern beabsichtigt, wodurch total zirka 600 Wohneinheiten geschaffen werden sollen. Der Beginn der Arbeiten erfolgt im Jahr 2017.

Baugebiet "Eversburger Friedhof":
Dieses um den Eversburger Friedhof liegende Baugebiet sieht eine Bebauung mit Einzel-, Doppel-, Reihen- und Mehrfamilienhäusern vor, wodurch in Summe 150 Wohneinheiten in den Jahren 2017/18 entstehen sollen.

Baugebiet "An den Klausegärten":
Das in dem Stadtteil Gartlage liegende Baugebiet zeichnet sich durch eine zentrale Lage im Stadtzentrum aus. Hier sollen zusammen 90 Wohneinheiten als Einzel-, Doppel-, Reihen- und Mehrfamilienhäusern entstehen.

Neubaugebiete "Abbioweg", "Vaterlandweg" und "Sachsenweg":
Diese im Bereich Widukindland zu findenden Wohnflächen sollen in Summe 195 Wohneinheiten umfassen und sehen eine Bebauung mit Einfamilienhäusern vor.


Wohngebiete im Kreis Osnabrück:

Baugebiet "Östlicher Buchgarten", Georgsmarienhütte:
Das Baugebiet befindet sich in reizvoller Lage am Harderberg. Der Umstand, dass der Kindergarten, die Grundschule sowie die Sportanlagen schnell zu erreichen sind, macht das Baugebiet besonders reizvoll für junge Familien.

Baugebiet "Felsener Esch", Ostercappeln:
Das Baugebiet findet man in ruhiger Lage an den nördlichen Ausläufern des Wiehengebirges. In unmittelbarer Nähe befindet sich das zur Erholung einladende Naturbad Kronensee.



 
Seitenanfang von Baubegleitung Osnabrück


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Baubegleitung nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Baubegleitung für den Ort Osnabrück gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing. (FH)
  Matthias Gerdom