Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Krefeld

Bauvertrag Tönisvorst

Bauvertrag in Tönisvorst

Bauvertrag in Tönisvorst ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Tönisvorst betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Bauvertrag in Tönisvorst. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 21 51 / 15 82 11

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Expertenrat beim Bauvertrag

Jahr ein Jahr aus beginnen zig-Tausende Familien das Wagnis Hausbau der eigenen vier Wände. Sie investieren ihr zumeist gesamtes Vermögen in ein eigenes Zuhause und überschulden sich für mehr als zwei Dekaden. Zahlreiche künftige Eigenheimbesitzer entwickeln heute nicht mehr mit einem Architekten, sondern bestellen ein schlüsselfertiges Haus. Mit der schlichten Unterschrift eines Bauvertrags, so erhoffen sie, bleiben die Baukosten unter Kontrolle, das monetäre Wagnis überschaubar.

Theoretisch soll das freilich so sein, die Anwendung sieht aber nach vielen Jahren Erfahrungen des VPB katastrophal anderes aus: Dilettantische Bauverträge, mangelhafte Leistungsbeschreibungen, lückenhafte Bauofferten und überhöhte Kostenpläne und Bauträgerpleiten sind an der Tagesordnung. Sie bewirken große Mehrkosten, irritieren Bauherren und bringen die Menschen um ihr Erspartes, im bittersten Fall um die Existenz. Absichern können sich Bauherren und Käufer schlüsselfertiger Häuser nur, wenn sie ihren Bauvertrag VOR Unterzeichnung von einem unabhängigen Bauberater genau beurteilen lassen. Die Bauvertragskontrolle gehört zu den elementarsten Tätigkeiten jeglicher VPB-Bausachverständigen.

Bauvertrag hat oft beträchtliche Unvollständigkeiten

Warum ist die Überprüfung von einem Bauvertrag so ausschlaggebend? Weil in der Regel Bauverträge erhebliche Mängel vorweisen und die Bauherren enorm betrügen! Der VPB erfragt regelmäßig seine landesweit agierenden Berater nach ihren derzeitigen Erlebnissen. Das Bild ist seit Jahren ähnlich: Auch heute noch haben private Bauherren bei Verträgen mit Baufirmen schlechte Karten, denn es gibt keine eindeutigen Vorgaben zum Aufbau oder zur Struktur von Bauverträgen. Immer noch können Bauträger ihre Bauleistungsbeschreibungen nach Gutdünken schreiben. Sie erzwingen Konditionen, Zahlungspläne und Termine. Und private Bauherren, in der Regel bautechnische Bauanfänger, sind ihnen preisgegeben. Sie unterzeichnen mangelhafte Bauverträge im festen Glauben, dafür schlüsselfertige Eigenheime zum Festpreis zu kaufen.

Über 65 Prozent jedes vom Verband Privater Bauherren kontrollierten Bauverträge haben ziemliche Mängel. Etwa 65 % restlos aller Bauverträge sind unzulänglich, wichtige Arbeitsleistungen fehlen in den Bauverträgen komplett und müssen, weil unumgänglich, nachträglich vom Bauherrn außerdem berappt werden, resümiert der Verband Privater Bauherren. Baugrundgutachten. Das startet bei den Vermessungsarbeiten, geht über das Gutachten für den Boden und den Erdaushub bis hin zu Stromanschlüssen und Kosten für die Erschließung. All diese Positionen gehören zu einem schlüsselfertigen Haus und müssen selbstverständlich ebenso im Fixpreis fixiert sein. Aber zahlreiche Bauunternehmer lassen sie im Bauvertrag schlicht weg - und sie müssen später obendrein kostenintensiv beglichen werden.


Bauvertrag Tönisvorst

Ihre Bauexperten in Tönisvorst

Die Stadt Tönisvorst liegt am Niederrhein im Westen von Nordrhein-Westfalen und ist eine mittelgroße Stadt im Landkreis Viersen im Regierungsbezirk Düsseldorf. Sie setzt sich zusammen aus den beiden ursprünglich selbständigen Orten St. Tönis und Vorst - wobei Letzterer bezogen auf die Fläche den größeren Stadtteil darstellt, aber weniger als 25 Prozent der Anwohner beheimatet - sowie den Siedlungen Kehn und Laschenhütte.

Mit zirka 29.699 Einwohnern (Stand: Dezember 2010) ist Tönisvorst in der Zwischenzeit die fünftgrößte Stadt im Kreis Viersen. Die Stadt existiert in ihren heutigen Außengrenzen bereits seit 1970, als im Verlauf der kommunalen Neustrukturierung die Vereinigung der 4 momentanen Stadtteile aus den vorher zum Landkreis Kempen-Krefeld zu rechnenden Einzelgemeinden zur Gemeinde Tönisvorst durchgeführt wurde, die 1979 die Stadtrechte erhielt. In die neue Gemeinde Tönisvorst wurden Gebietsteile der früheren Gemeinden Oedt, Anrath und Neersen und aus der ehemaligen Gemeinde Vorst Teile in die Stadt Krefeld eingegliedert.
St. Tönis ist an den Ortsrändern von einem Außenring umgeben, über den man über vier Verkehrsknotenpunkte in alle Richtungen gelangt: Über die im Süden des Ortes gelegene Kreuzung Nüss Drenk/Südring kommt man nach Krefeld-Forstwald, die A 44 und ins Krefelder Industriegebiet "Stahldorf". Über die Kreuzung Düsseldorfer Straße/Südring kommt man entweder in westlich in die Gemeinde Vorst (Tönisvorst) oder südlich nach Anrath und zur A 44. Über den am nord-westlichen Stadtrand gelegenen Kreisverkehr Düsseldorfer Straße/Biwak erreicht man in Richtung Westen nach Oedt oder in Richtung Norden zur Stadt Kempen.

Neues Baugebiet Friedhof in St. Tönis

Weit forangeschritten ist das Bauvorhaben von Tönisvorst, auf der damaligen Friedhofserweiterungsfläche ein neues Bauareal zu erschließen. Zehn Wohnimmobilien sollen auf dem zirka zwei Hektar großen Baugrundstück geschaffen werden, 8 Doppelhäuser und 2 Reihenhausblöcke in zweigeschossiger Bauweise. Zusammen vierzig Wohneinheiten sollen geschaffen werden. Nordöstlich bekommt das Neubaugebiet einen Kleinkinderspielplatz, von dem auch die bereits vorhandenen Einwohner ihren Nutzen ziehen können.
Ein ergänzendes Baugebiet findet man im Nordwesten des Stadtzentrums zwischen Friedrichstraße im Norden, städtischem Friedhof im Osten, Schelthoferstraße im Süden und der Schäferstraße im Westen. Von der Schäferstraße ausgehend, die dafür ausgebaut und am Wendehammer geöffnet wird, soll die Erschließung des reinen Wohngebiets über die Friedrichstraße erfolgen. Die Anwohner der beiden Straßen sehen mit Sorge auf das Neubauprojekt. Immer wieder hatten sie in der Vergangenheit dafür plädiert, alternative Zu- und Abfahrten für die zu erwartenden 50 Autos, die vermutlich täglich das Wohngebiet anfahren, zu suchen. Denn sowohl auf der Schäferstraße als auch auf der Friedrichstraße komme es bereits jetzt immer wieder zu Engpässen.



 
Seitenanfang von Bauvertrag Tönisvorst


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Bauvertrag nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Bauvertrag für den Ort Tönisvorst gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing.
  Ralph Pesch