Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Krefeld

Bausachverständiger Tönisvorst

Bausachverständiger in Tönisvorst

Bausachverständiger in Tönisvorst ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Tönisvorst betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Fragen in den Bereichen Neubau, Haussanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Bausachverständiger in Tönisvorst. Zudem sind wir Spezialisten auf den Gebieten Energieberatung, Schadstoffe, Schimmelsanierung und barrierearmes Bauen. Sie erreichen uns telefonisch unter:

Telefon: 0 21 51 / 15 82 11

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein geschulter Bausachverständiger ist stets empfehlenswert

Ein Bauherr benötigt einen unabhängigen Bausachverständigen. Bauen ist ein sehr spezielles Business, in dem mit festen Bandagen um bereits kleine Gewinnmargen gestritten wird. Ein Bausachverständiger vom VPB hat mehrjährige Erfahrung und kann dem Bauherren aus diesem Grund erheblich nützen. Das ist außerdem wirklich nötig, denn auf der Strecke bleiben in diesem Business in der Regel die privaten Bauherren. Sie sind Amateure und kennen sich auf dem Bau nicht aus. Deshalb fallen sie beinahe restlos auf die blumigen Werbeheftchen von Schlüsselfertiganbietern rein, die sich nachher als haltlose Versprechungen beweisen. "Festpreise", "sichere Fertigstellungstermine" und außerdem das "Super-Energiesparhaus" sind bloße Augenwischerei, bis sie nicht im Hausbauvertrag kategorisch fixiert werden.

Um im Bau- und Vertragsdschungel überleben zu können, brauchen Bauherren unabhängige Ratgeber, versierte Bausachverständige, die sich in allen Materien des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorschwindeln lassen. Woran unterscheidet der Bauherr "seinen" Bausachverständigen? Ein seriöser Bausachverständiger ist ein sachkundiger Experte, der prinzipiell firmen- und produktneutral raten kann und bestimmt keiner speziellen Interessentengruppe verpflichtet ist. Ein zu empfehlender Bausachverständiger absolviert regelmäßige Fachseminare und zieht für gewöhnlich bei verwickelten Baufragen zusätzliche unabhängige Bausachverständige aus anderen Baufachbereichen hinzu. Beim persönlich unterstützenden Bausachverständigen ist die Betreuung der Bauherren jedesmal "Chefsache" und liegt in lediglich einer Hand. Der Bauherr wird keinesfalls eigenmächtig von einem zum anderen Bausachverständigen weitergegeben. Überdies seine schriftlichen Daten wird ein gewissenhafter Bausachverständige vertraulich verwalten, nicht in Datenbanken sammeln oder gar an Bauunternehmen, Finanzdienstleister oder Immobilienmakler übermitteln. Beim Wohnungsbau geht es um viel Geld: Der seriöse Bausachverständige hilft seinem Bauherrn hierbei in angemessener Zeit und zum abgemachten Preis ein schadenfreies Haus seiner Wahl zu bekommen. Grundsätzlich sollte jeglicher Bauherr, der einen Bausachverständigen betraut, strikt auf spezifische Unterstützung bestehen.


Bausachverständiger Tönisvorst

Wohnen in Tönisvorst

Tönisvorst befindet sich am Niederrhein im Westen von NRW und ist eine mittelgroße Stadt im Landkreis Viersen im Regierungsbezirk Düsseldorf. Sie setzt sich zusammen aus den beiden ehemals selbständigen Orten St. Tönis und Vorst - wobei der Letzgenannte bezogen auf die Fläche den größeren Ortsteil darstellt, aber weniger als 25 Prozent der Menschen beherbergt - sowie den Ansiedlungen Laschenhütte und Kehn.

Mit zirka 29.600 Einwohnern (Stand: Dezember 2010) ist Tönisvorst in der Zwischenzeit die fünftgrößte Stadt im Landkreis Viersen. Die Stadt besteht in ihren aktuellen Grenzen schon seit 1970, als im Verlauf der kommunalen Neugliederung das Verschmelzen der 4 gegenwärtigen Stadtteile aus den vorher zum Kreis Kempen-Krefeld zählenden Einzelgemeinden zur Gemeinde Tönisvorst vorgenommen wurde, die im Jahre 1979 den Titel Stadt erhielt. In die neue Gemeinde Tönisvorst wurden Gebietsteile der früheren Gemeinden Neersen, Oedt und Anrath und aus der einstmaligen Gemeinde Vorst Teile in die Stadt Krefeld eingegliedert.
St. Tönis ist an den Siedlungsrändern von einem Außenring umgeben, über den man über vier Verkehrsknotenpunkte in alle Richtungen gelangt: Über die im Süden des Ortes gelegene Kreuzung Nüss Drenk/Südring erreicht man nach Krefeld-Forstwald, die A 44 und ins Krefelder Gewerbegebiet "Stahldorf". Über die Kreuzung Düsseldorfer Straße/Südring gelangt man zum einen in Richtung Westen zur Gemeinde Vorst (Tönisvorst) oder südlich nach Anrath und zur A 44. Über den am nord-westlichen Stadtrand gelegenen Kreisverkehr Düsseldorfer Straße/Biwak gelangt man in westlicher Richtung nach Oedt oder in nördliche Richtung zur Stadt Kempen.

Neubauviertel Friedhof in St. Tönis

Weit fortgeschritten ist das Bauprojekt der Stadt Tönisvorst, auf der damaligen Friedhofserweiterungsfläche ein neues Bauareal anzusiedeln. Zehn Wohnhäuser sollen auf dem zirka 2,1 Hektar großen Baugrundstück hoch gezogen werden, acht Doppelhäuser und 2 Reihenhäuser in zweigeschossiger Bauweise. Insgesamt 40 Wohneinheiten können geschaffen werden. Nordöstlich bekommt das Neubauviertel einen Kinderspielplatz, von dem auch die bereits dort lebenden Anwohner profitieren dürfen.
Ein ergänzendes Neubaugebiet entsteht nordwestlich des Stadtzentrums zwischen Friedrichstraße im Norden, städtischem Friedhof im Osten, Schelthoferstraße im Süden und der Schäferstraße im Westen. Von der Schäferstraße ausgehend, die dafür ausgebaut und am Wendehammer geöffnet wird, soll die Erschließung des reinen Wohngebiets über die Friedrichstraße erfolgen. Die Anwohner der beiden Straßen sehen mit Sorge auf das Neubauprojekt. Immer wieder hatten sie in der Vergangenheit dafür plädiert, alternative Zu- und Abfahrten für die zu erwartenden 50 Autos, die vermutlich täglich das Wohngebiet anfahren, zu suchen. Denn sowohl auf der Schäferstraße als auch auf der Friedrichstraße komme es bereits jetzt immer wieder zu Engpässen.



 
Seitenanfang von Bausachverständiger Tönisvorst


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Bausachverständiger nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Bausachverständiger für den Ort Tönisvorst gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing.
  Ralph Pesch