Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Krefeld

Baubetreuer Tönisvorst

Baubetreuer in Tönisvorst

Baubetreuer in Tönisvorst ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Tönisvorst betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Fragen in den Bereichen Neubau, Haussanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baubetreuer in Tönisvorst. Zudem sind wir Spezialisten auf den Gebieten Energieberatung, Schadstoffe, Schimmelsanierung und barrierearmes Bauen. Sie erreichen uns telefonisch unter:

Telefon: 0 21 51 / 15 82 11

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein erfahrener Baubetreuer schont Geldbeutel und Nerven

Den richtigen Baubetreuer zu finden, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Der Fachverband VPB möchte Ihnen an dieser Stelle wichtige Tipps für die Auswahl geben:

Als Bauherr sollten Sie einen Baubetreuer selbst beauftragen und auch bezahlen. Ein Bauberater, der monatlich einige Aufträge vom selben Bauträger bekommt, ist vielleicht nicht mehr ganz so unparteiisch oder läßt irgendwann in seinem Enthusiasmus nach und übersieht möglicherweise sogar ein paar Baumängel. Der VPB hat bereits in seinen Verbandssstatuten genau fest verankert, daß sich unsere Baubetreuer nicht gewerbsmäßig mit der Errichtung von Wohnungsraum beschäftigen - Sie können also beruhigt sein, daß keinerlei Verbindung zu Ihrer Baufirma besteht.

Der Baubetreuer sollte auf alle Fälle über Referenzen auf dem Feld Ein- und Zweifamilienhausbau verfügen. Nicht jeder fachlich versierte Baugutachter muß sich mit diesem Spezialgebiet notwendigerweise auskennen. Wer sich zuvorderst mit dem Bau von z.B. Hotel- oder Gewerbebauten beschäftigt, ist für Sie möglicherweise kein guter Partner. Beim VPB haben alle Baubetreuer seit einer gefühlten Ewigkeit tiefgehende Expertisen mit den speziellen Eigenheiten beim Errichten von Ein- und Zweifamilienhäusern.

Es ist sicherlich vorteilhaft, wenn Ihr Baubetreuer nicht allein ist, sondern auf einen einigermaßen großgefächerten Kreis von weiteren Bauexperten zugreifen kann und sich in steter Folge über neu auftretende Problemstellungen bespricht. Hierdurch würden Sie als Bauherr von den Erfahrungen vieler Baubetreuer profitieren können. Zahllose Fragen beim Bauen lassen sich dahingehend noch gradliniger vermeiden. Beim VPB sprechen alle Baubetreuer beständig miteinander - und können sich und ihre Bauherren so viel früher vor neuen Fehlern warnen und schützen.

Beachten Sie bereits im Vorfeld der Auftragsvergabe, in welcher Form Ihr gewünschter Baubetreuer bei Fehlern gerade steht. Auch der beste und erfahrenste Baubetreuer ist vor Fehlentscheidungen nicht sicher. Nur ein überparteiischer Freiberufler kann sich und seine Bauherren mit einer Berufshaftpflichtversicherung umfassend vor den Konsequenzen von Fehleinschätzungen schützen. Beim VPB sind sämtliche ausgewählten Bauberater nur freiberuflich tätige Architekten und Ingenieure, welche Ihre Aufträge genau daher besonders wichtig nehmen - und eben auch haften, falls ihnen doch einmal ein Fehler unterlaufen sollte.


Baubetreuer Tönisvorst

Ihre Bausachverständige in Tönisvorst

Tönisvorst liegt am Niederrhein im Westen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und ist eine mittlere Stadt des Kreises Viersen im Regierungsbezirk Düsseldorf. Sie setzt sich zusammen aus den beiden ursprünglich eigenständigen Orten St. Tönis und Vorst - wobei Letzterer bezogen auf die Fläche den größeren Stadtteil darstellt, aber weniger als 25 Prozent der Bewohner beherbergt - sowie den Ansiedlungen Kehn und Laschenhütte.

Mit zirka 29.700 Einwohnern (Stand: Dezember 2010) ist Tönisvorst inzwischen die fünftgrößte Stadt im Kreis Viersen. Die Stadt existiert in ihren heutigen Außengrenzen seit 1970, als während der kommunalen Neustrukturierung das Verschmelzen der vier jetzigen Stadtteile aus den vorher zum Landkreis Kempen-Krefeld zu rechnenden Einzelgemeinden zur Gemeinde Tönisvorst vollzogen wurde, die im Jahre 1979 den Titel Stadt erhielt. In die neue Gemeinde Tönisvorst wurden Teile der ehemaligen Gemeinden Neersen, Anrath und Oedt und aus der bisherigen Gemeinde Vorst Gebietsteile in die Stadt Krefeld eingegliedert.
St. Tönis ist an den Ortsrändern von einem Außenring umgeben, über den man über vier Verkehrsknotenpunkte in alle Richtungen gelangt: Über die im Süden des Ortes gelegene Kreuzung Nüss Drenk/Südring erreicht man nach Krefeld-Forstwald, die A 44 und ins Krefelder Industriegebiet "Stahldorf". Über die Kreuzung Düsseldorfer Straße/Südring gelangt man zum einen in Richtung Westen zur Gemeinde Vorst (Tönisvorst) oder in Richtung Süden nach Anrath und zur A 44. Über den am nord-westlichen Stadtrand gelegenen Kreisverkehr Düsseldorfer Straße/Biwak gelangt man in westlicher Richtung nach Oedt oder in Richtung Norden nach Kempen.

Neue Bebauung am Friedhof in St. Tönis

Weit forangeschritten ist das Bauvorhaben der Stadt Tönisvorst, auf der ehemaligen Friedhofserweiterungsfläche ein neues Baugebiet vorzusehen. Zehn Wohnhäuser sollen auf dem zirka 2,1 Hektar großen Grundstück gebaut werden, acht Doppelhäuser und 2 Reihenhausblöcke in zweigeschossiger Bauweise. In Summe 40 Wohneinheiten dürften geschaffen werden. Nordöstlich bekommt das Neubaugebiet einen Kinderspielplatz, von dem auch die bereits existenten Anwohner profitieren sollen.
Ein weiteres Bauareal gibt es im Nordwesten des Stadtzentrums zwischen Friedrichstraße im Norden, städtischem Friedhof im Osten, Schelthoferstraße im Süden und der Schäferstraße im Westen. Von der Schäferstraße ausgehend, die dafür ausgebaut und am Wendehammer geöffnet wird, soll die Erschließung des reinen Wohngebiets über die Friedrichstraße erfolgen. Die Anwohner der beiden Straßen sehen mit Sorge auf das Neubauprojekt. Immer wieder hatten sie in der Vergangenheit dafür plädiert, alternative Zu- und Abfahrten für die zu erwartenden 50 Autos, die vermutlich täglich das Wohngebiet anfahren, zu suchen. Denn sowohl auf der Schäferstraße als auch auf der Friedrichstraße komme es bereits jetzt immer wieder zu Engpässen.



 
Seitenanfang von Baubetreuer Tönisvorst


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Baubetreuer nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Baubetreuer für den Ort Tönisvorst gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing.
  Ralph Pesch