Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Schimmelschaden Sachverständiger in Sarstedt

Schimmelschaden Sachverständiger ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Schimmelschaden Sachverständiger in Sarstedt. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein Schimmelschaden - immer problematisch für Ihr Gebäude

Bei Ihrem Wohngebäude konnte ein Schimmelschaden festgestellt werden und eine umfassende Sanierung scheint notwendig? Dann sind Sie bei einem Bausachverständigen mit Erfahrungen im Bereich Analyse und Beurteilung von Schimmel und Schimmelpilzen an der gesuchten Adresse angekommen. Wir begutachten Schimmel in Häusern vor allem im Keller und unterstützen Sie, wenn es um die dauerhafte Entfernung des Schimmelbefalls geht. Denn ein Reinigungsexperte entfernt unter Umständen lediglich die offen zu erkennenden Flächen, erkennt aber nicht die Gründe für den Schimmelschaden. Wir unterstützen Sie dabei, dass der Schimmel von jetzt an nicht mehr auftritt.

Ergänzende bedeutsame Details zu unserem Arbeitsumfang auf dem Gebiet Schimmelschaden:
Als Schimmel betitelt man in der Mikrobiologie einen in aller Regel fadenförmigen Pilz. Schimmelpilz in Wänden oder Decken von Gebäuden entsteht primär durch übermäßige Feuchtigkeit. Schimmel bedroht nicht nur die Substanz, sogar eine Gesundheitsbeeinträchtigung ist nicht ganz auszuräumen. Besonders notwendig ist es, einen auftretenden Schimmelschaden rasch und für lange Zeit zu eliminieren. Nicht wenige Arten von Schimmel haben für den Menschen enorme Folgen als Parasiten und Erreger von Infektionen sowie als Ursache meldepflichtiger Pflanzenkrankheiten. Die Verhütung von Schäden durch Schimmelpilze und deren Reinigung wird von Fachleuten Gebäude-Mykologie genannt.

Um die Entfernung von Schimmelpilz zu starten, sollte zuvor der exakte Grund für den Befall festgestellt werden. Kaputte Wasserleitungen, das ungehinderte Einsickern von Regenwasser und defekte Dichtungen können mögliche Ursachen für eine erhöhte Raumfeuchte und damit Grund für die Bildung des Schimmelschadens sein. Nach der Reinigung des Schimmelbefalls sind daher für gewöhnlich Arbeiten notwendig, um einen erneuten Schimmelbefall zu vermeiden.

Ein Schimmelschaden erfordert das Wissen eines Baufachmannes

Nach einer detaillierten Bestandsaufnahme erarbeiten wir einen detaillierten Schlachtplan, wie dem Schimmelschaden effektiv zu Leibe gerückt werden kann. Normalerweise können die VPB-Bausachverständigen zügig abschätzen, welche individuellen Schritte zur Beseitigung des Schadens angebracht sind. Von Schimmel beschädigte Mauern und Böden sollten erstmal sorgfältig gereinigt werden. Kaputte, nicht zu verwendende Materialien sind großflächig zu ersetzen. Bestimmte Verputzmaterialien und gegen Schimmel nicht angreifbare Farben finden im Anschluß Verwendung. Der dringendste Prozeß um einen einen neuerlich auftretenden Schimmelschaden zu verhindern, liegt zweifelsohne in der Trockenlegung der nassen Außen- und Innenwände. Nur wenn Leckagen für immer beseitigt sind, ist ein permanenter Schutz vor Schimmelschäden garantiert.

Werden Sie aktiv gegen den Schimmelschaden in Ihrem Gebäude und vertrauen Sie auf das Fachwissen eines Bausachverständigen vom Verband privater Bauherren. Wir sind die älteste Verbraucherschutzorganisation in der Bundesrepublik und stehen für eine fachmännische durchgeführte Beseitigung des Schimmelschadens nach dem aktuellsten Stand der Sanierungstechnologie.



Ein versierter Sachverständiger ist regelmäßig der wichtigste Erfolgsfaktor für einen Neubau

Was ein Bauherr braucht, ist ein unparteiischer Sachverständiger für Baufragen. Bauen ist ein schweres Business, in dem mit festen Bandagen um geringe Gewinnanteile gekämpft wird. Ein Sachverständiger vom Verband Privater Bauherren hat langjährige Erfahrung und kann dem Bauherren daher erheblich unterstützen. Das ist auch wirklich erforderlich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Business in der Regel die privaten Bauherren. Sie sind Nichtfachmänner und sind womöglich total Bauunerfahren. Aus diesem Grunde fallen sie fast bei jeder Gelegenheit auf die blumigen Werbeheftchen von Schlüsselfertigfirmen rein, die sich nachträglich als inhaltslose Beteuerungen zeigen. "Festpreise", "sichere Fertigstellungstermine" und ebenfalls das "Super-Energiesparhaus" sind reine Täuschungsmanöver, bis sie nicht im Hausbauvertrag explizit erklärt wurden.

Ihre Sachverständiger vom VPB ist Ihr Erfolgsfaktor bei Ihrem Bauvorhaben

Um im Dickicht der Bauverträge überleben zu können, brauchen Häuslebauer neutrale Ratgeber, sachkundige Sachverständige, die sich in allen Disziplinen des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorschwindeln lassen. Woran identifiziert der Bauherr den geeigneten Sachverständigen? Ein gewissenhafter Sachverständiger ist ein gut geschulter Bauberater, der prinzipiell firmen- und angebotsfern helfen kann und bestimmt keiner speziellen Interessentengruppe verbunden ist. Ein guter Sachverständiger für Baufragen bewältigt immer wieder Fortbildungen und zieht insbesondere bei speziellen Fällen zusätzliche unparteiische Sachverständige aus zusätzlichen Baufachbereichen hinzu. Beim persönlich helfenden Sachverständigen ist die Unterstützung der Bauherren im Prinzip "Chefsache" und bleibt in nur einer Hand. Der Bauherr wird nie beliebig von einem zum nächsten Sachverständigen weitergereicht. Überdies seine schriftlichen Daten wird ein sorgfältiger Sachverständige schonend behandeln, nicht in Datenbanken sammeln oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister oder Hausmakler weitergeben. Beim Wohnungsbau geht es um extrem viel Geld: Der sorgfältige Sachverständige berät seinem Bauherrn dabei in entsprechender Zeit und zum fixierten Preis ein schadenfreies Einfamilienhaus seiner Wahl zu kriegen. Generell sollte jeglicher Bauherr, der einen Sachverständigen betraut, streng auf individuelle Unterstützung bestehen.


Neubau in der Region Sarstedt

Ihre Bauexperten in Sarstedt

Sarstedt ist eine am Fluss Innerste zu findende Ortschaft im (süd)östlichen Niedersachsen. Das Mittelzentrum im Landkreis Hildesheim hat annähernd 20.000 dort lebenden Menschen. Sarstedt befindet sich annähernd 13 km nordwestlich von Hildesheim und annähernd 21 Kilometer südöstlich von Hannover. Sarstedt war zwischen 1885 und 1946 die einzige und ist seither die nördlichste Stadt im Landkreis Hildesheim. Im Westen der Stadt Sarstedt befindet sich die Innerste, ein gut 100 Kilometer langer Nebenfluss der Leine.

Seit der Gebietsreform im Jahre 1974 zählen zu Sarstedt desweiteren zum alten Kern sechs Gemeinden mit jeweils eigenen Ortsbürgermeistern: Gödringen (ca. 576 Menschen), Heisede (ungefähr 1091 Anwohner), Schliekum (etwa 618 Personen), Ruthe (ca. 323 Personen), Hotteln (etwa 580 Bewohner), Giften (rd. 759 Anwohner). Zurzeit wohnen vor Ort auf einer Gesamtfläche von ca. 43 km² über 19.391 Leute.

Eine besondere Funktion im Gewerbsleben in der Stadt Sarstedt spielte Anfang des 20. Jahrhunderts der Kalibergbau, bei dem Kalisalze zur Produktion von Dünger unter Tage gefördert wurden. Beide unmittelbar zu Sarstedt gehörenden Kalischächte "Siegfried-Giesen" und "Glückauf-Sarstedt" verfügten über eine Grubenanschlussbahn und waren seit 1904/06 für zahllose Sarstedter Familien über mehrere Generationen die entscheidende Einkunftsquelle, bis beide 1987 eingestellt wurden. Wenn nun seit Ende 2010 eine Wiederbelebung von "Siegfried-Giesen" erwogen und eine Machbarkeitsstudie eines Düngemittel- und Salzfabrikanten in Auftrag gegeben wird, wäre dies das erste Mal nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland, dass "ein stillgelegtes Bergwerk wieder in Betrieb genommen wird".

Das reizvollste Baugebiet ist aktuell höchstwahrscheinlich "Am Sonnenkamp Ost", aber auch die anderen Bauareale Hopfenberg und Schäferberg im OT Ruthe, Vierpass im OT Giften, Kreuzfeld im OT Schliekum, Am Kipphut, Schiefferkaute im OT Gödringen sowie Alter Bauhof sind besonders für junge Bauherren eine sehr gute Alternative.

Bauherrenberatung in Sarstedt

Das Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Mitglieder in der Umgebung Hildesheim wichtige Anlaufstelle bei Problemen im Bereich Hausbau oder Immobilienkauf. Zu unserem Wirkungsgebiet rechnet man mit unserer Büro-Location in Giesen auch die Nachbarstädte wie zum Beispiel Sarstedt, Nordstemmen, Barnten, Elze, Gronau, Schellerten, Holle, Hohenhameln, Ahrbergen, Söhlde, Bad Salzdetfurth und Algermissen.

Als Baugutachter und Fachleute für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Seite. Die langjährigen Erfahrungen als Bauingenieur bzw. Architekt speziell für Wohnimmobilien sowie die regelmäßigen Weiterbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Lösungen für häufige Fragen rund um das Thema Neubau, Kaufen oder Hausmodernisierung zu finden. Insgesamt sind Sie richtig, wenn es bei Ihnen gerade um Bereiche wie z.B. die nachfolgenden geht: Errichtung eines Einfamilienhauses, Anschaffung eines EFH oder einer Eigentumswohnung, gesund Bauen und Wohnen, aber auch Kontrolle von Mängeln bei der Bauausführung.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Kellerabdichtung Sarstedt,Bauherrenberatung Bad Salzdetfurth,Baumängelgutachten Harsum Borsum,Baumängelbeseitigung Sarstedt,Thermografie Baugutachten Bad Salzdetfurth,Gutachter Nasser Keller Nordstemmen,Bausachverständiger Schimmelpilz Sarstedt,Baugutachter Doppelhaus Elze Gronau,Bausachverständiger Schimmelpilz Harsum Borsum,Baugutachter Mehrfamilienhaus Harsum Borsum,Schimmelsanierung Baugutachter Hildesheim,Blower-Door-Test Elze Gronau,Baukontrolle Brandschutz Sarstedt,Baubegleitung Brandschutz Elze Gronau,Brandschutz Baugutachter Sarstedt,Bausachverständiger Kellerabdichtung Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Nasse Wand Hildesheim,Sachverständiger Nasse Wand Harsum Borsum,Gutachter Kellersanierung Elze Gronau,Baubegutachtung Bad Salzdetfurth,Baugutachten Kellerabdichtung Nordstemmen,Sachverständiger Schimmelpilz Nordstemmen,Sachverständiger Doppelhaushälfte Harsum Borsum,Baugutachten Brandschutz Elze Gronau,Bauexperte Baubeschreibung Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Doppelhaus Sarstedt,Sachverständiger Schimmelpilz Bad Salzdetfurth,Baugemeinschaften Hildesheim,Schimmelsanierung Bausachverständiger Bad Salzdetfurth,Bauexperte Baubeschreibung Nordstemmen,Brandschutz Bausachverständiger Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Mehrfamilienhaus Nordstemmen


Informationen und Tipps für Bauherren:

Laminat:
Viele Bauherren und Haussanierer wählen als Bodenbelag Laminat, weil sie glauben, es handele sich dabei um einen natürlichen und darum gesundheitlich unbedenklichen Holzboden. Das ist aber nicht richtig: Laminatboden ist kein echter Holzboden, sondern eine Platte, die aus mehreren Schichten verschiedenen Materials, nicht nur Holz, hergestellt und mit Kunststoff beschichtet wird. Laminat ist mit Natur belassenem Holz nicht zu vergleichen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.