Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Schimmelschaden Bausachverständiger in Bad Salzdetfurth und Holle

Schimmelschaden Bausachverständiger ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Schimmelschaden Bausachverständiger in Bad Salzdetfurth und Holle. Außerdem sind wir Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Energieberatung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein Schimmelschaden ist stets eine Belastung für Ihr Gebäude

Bei Ihrem Gebäude soll ein Schimmelschaden bewertet werden und eine umfangreiche Sanierung scheint unvermeidbar? Dann sind Sie bei einem Bauexperten mit Spezialgebiet Schimmelbefall an der gesuchten Adresse angekommen. Wir bewerten Schimmelpilze und -sporen in Immobilien speziell in Kellerräumen und Badezimmern und beraten Sie, wenn es um die dauerhafte Entfernung des Schimmelschadens geht. Denn ein Tatortreiniger entfernt womöglich nur die offen zu erkennenden Flächen, erforscht aber nicht die Gründe für den Schimmelschaden. Wir begleiten Sie, dass der Befall mit Schimmel nachhaltig kein Gund zur Besorgnis mehr ist.

Zusätzliche bedeutsame Details zu unserem Spezialthema Schimmelschaden:
Als Schimmel bezeichnet man in der Mikrobiologie einen grundsätzlich fadenförmigen Pilz. Schimmelpilz in Mauern und Decken von Gebäuden bildet sich primär durch übermäßige Nässe. Schimmel gefährdet nicht nur die Bausubstanz, auch eine Gesundheitsbeeinträchtigung ist nicht vollständig zu verneinen. Entsprechend notwendig ist es, einen auftretenden Schimmelschaden zügig und nachhaltig zu beseitigen. Manche Schimmelpilze haben für den Menschen spezielle Folgen als Parasiten und Erreger von schweren Krankheiten und als Herkunft gewichtiger Pflanzenkrankheiten. Die Vorbeugung von Schimmelschäden und deren Beseitigung wird wissenschaftlich korrekt Gebäude-Mykologie genannt.

Um die Entfernung von eines Schimmelschadens aufzunehmen, muss zuvor der exakte Grund für den Befall festgestellt werden. Defekte Wasserrohre, das ungehinderte Einsickern von Regenwasser oder defekte Dichtungen können mögliche Ursachen für eine erhöhte Raumfeuchte und daher Grund für die Bildung des Schimmelschadens sein. Nach der Entfernung des Schimmelbefalls sind aus diesem Grund oftmals Sanierungsarbeiten von Nöten, um einen weiteren Schadensfall zu verhindern.

Ein Schimmelschaden sollte schnell beseitigt werden

Nach einer umfangreichen Bestandsaufnahme entwerfen wir einen detaillierten Schlachtplan, wie dem Schimmelschaden nachhaltig ein Ende werden kann. In aller Regel können unsere Bauherrenberater rasch sagen, welche speziellen Schritte zur Entfernung des Schadens angebracht sind. Von Schimmel beschädigte Wände und Böden sollten zunächst umfassend geputzt werden. Schadhafte, nicht mehr zu verwendende Werkstoffe sind großflächig zu ersetzen. Individuelle Verputzstoffe und gegen Schimmel nicht angreifbare Farben finden danach Verwendung. Der wichtigste Schritt um einen einen erneut auftauchenden Schimmelschaden zu verhindern, liegt zweifelsohne in der Trockenlegung der durchnässten Innen- und Außenwände. Nur wenn Leckagen dauerhaft beseitigt sind, ist ein permanenter Schutz vor Schimmelschäden sicher.

Werden Sie aktiv gegen den Schimmelschaden in Ihrer Immobilie und vertrauen Sie auf das Know How eines Bauberaters vom Verband privater Bauherren. Wir sind die älteste Verbraucherschutzorganisation in der Bundesrepublik Deutschland und sorgen für eine optimale Unterstützung für eine fachmännische durchgeführte Sanierung des Schimmelschadens nach dem neuesten Stand der Sanierungsmethodik.



Ein guter Bausachverständiger kommt vom Verbraucherschutzverband für Bauherren

Was ein Bauherr braucht, ist ein solider Bausachverständiger. Bauen ist ein kostspieliges Metier, in dem mit zähen Bandagen um minimale Gewinnanteile gerungen wird. Ein Bausachverständiger vom Verband Privater Bauherren hat jahrelange Erfahrung und kann dem Bauherren dadurch essentiell unterstützen. Das ist außerdem dringend erforderlich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Geschäft in der Regel die privaten Bauherren. Sie sind Bauanfänger und sind womöglich total Bauunerfahren. Deswegen fallen sie so ziemlich komplett auf die überschwänglichen Baubroschüren von Schlüsselfertiganbietern herein, die sich nachträglich als haltlose Versprechungen erweisen. "Festpreise", "versicherte Fertigstellungstermine" und ebenso das "Super-Energiesparhaus" sind bloße Täuschungsmanöver, bis sie nicht im Hausbauvertrag betont definiert werden.

Ihre Ein Bausachverständiger des VPB ist Ihr Ansprechpartner bei allen Fragen des Bauens

Um im Dschungel des Bauvertragsrechts überleben zu können, suchen clevere Bauherren neutrale Bauberater, sachkundige Bausachverständige, die sich in allen Bereichen des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorheucheln lassen. Woran erkennt der Bauherr am Besten passenden Bauexperten? Ein detallierter Bausachverständiger ist ein seit Jahren aktiver Bauberater, der grundsätzlich firmen- und produktneutral beraten kann und bestimmt keiner gesonderten Interessensgruppe verpflichtet ist. Ein seriöser Bausachverständiger bewältigt fortwährend Fortbildungen und zieht insbesondere bei verwickelten Umständen weitere neutrale Bausachverständige aus zusätzlichen Baufachbereichen hinzu. Beim individuell unterstützenden Bausachverständigen ist die Unterstützung der Bauherren im Prinzip "Chefsache" und liegt in nur einer Hand. Der Bauherr wird niemals eigenmächtig von einem zum nächsten Bausachverständigen weitergegeben. Ebenso seine schriftlichen Daten wird ein professioneller Bausachverständige vertraulich behandeln, nicht in Datenbanken abspeichern oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister oder Hausvermittler weitergeben. Beim Hausbau geht es um sehr viel Geld: Der sorgfältige Bausachverständige berät seinem Bauherrn dabei in gebührender Zeit und zum fixierten Preis ein schadenfreies Domizil seiner Wahl zu kriegen. Grundsätzlich sollte jeder Bauherr, der einen Bausachverständigen betraut, streng auf individuelle Behandlung beharren.


Bauexperten in und um Bad Salzdetfurth und Holle

Baugutachter für Immobilien in Holle und Bad Salzdetfurth

Bad Salzdetfurth ist eine kleine Stadt im Landkreis Hildesheim im südlichen Bereich von Niedersachsen. Die Stadt ist ein bundesweit bedeutender Erholungs-, Kur-, Klinik- und Industriestandort. Sie ist als Sole- und Moorheilbad offiziell anerkannt. In diesen Tagen befinden sich vor Ort auf einer Fläche von rd. 67,11 qkm beinahe 13.140 Bewohner. Das macht eine Einwohnerdichte von gut 196 dort lebende Personen pro km². Die längste Nord-Süd-Ausdehnung liegt bei etwa zwölf Kilometer, die äußerste Ost-West-Ausdehnung liegt bei über 8 km.

Zur Stadtgeschichte von Bad Salzdetfurth gehört die Stein- und Kalisalzfertigung. Die ersten ansässigen Leute von Bad Salzdetfurth waren sehr wahrscheinlich Salzsieder. Die Kaliwerke Salzdetfurth AG, die erste Vorläufergesellschaft der aktuellen K+S AG, hatte von 1889 bis 1971 ihren Hauptsitz in Bad Salzdetfurth. Der für die städtische Wirtschaft bedeutende Kalibergbau wurde im Jahr 1992 eingestellt. Seit 2001 ist die Zahl der dort lebenden Personen rückläufig; in den 1990er-Jahren hatte sie noch bei knapp 14.500 Einwohnern gelegen.

Bad Salzdetfurth findet man knapp 11 Kilometer im Süden von Hildesheim. Bad Salzdetfurth befindet sich im Innerstebergland, einem Teilbereich der naturräumlichen Region Niedersächsisches Bergland. Der Ort grenzt im Norden an die fruchtbaren und intensiv ackerbaulich genutzten Lössböden der Hildesheimer Börde. Südöstlich von Bad Salzdetfurth liegt der Harz. Bad Salzdetfurth ist Nachbar für diese Gemeinden und Städte: Diekholzen, Bockenem, Holle, Lamspringe, Sibbesse und Schellerten.

In der historischen Altstadt finden sich etliche, teilweise bereits im 17. Jahrhundert gebaute, Fachwerkhäuser. Das älteste Haus im Stadtzentrum ist die nach dem Brand von 1605 wieder errichtete und von nachfolgenden Stadtbränden verschont gebliebene Steinbergsche Mühle. 2011 waren gut 3.320 Arbeitnehmer am Gewerbeort Bad Salzdetfurth beschäftigt. Von diesen waren über die Hälfte an Produktionsstätten, 34 % im Bereich Dienstleistung und etwa fünfzehn Prozent in den Branchen Gastronomie, Verkehr, Handel und Lagerwesen tätig.

Baustellenkontrolle vom VPB-Regionalbüro Hildesheim neben Bad Salzdetfurth auch in Holle

Holle ist eine Ortschaft im Landkreis Hildesheim des Bundeslandes Niedersachsen. Als Gemeinde der Schlösser und Burgen hat Holle etliche geschichtsträchtige Bauwerke zu besuchen. Darunter aufzuzählen sind das Schloss Derneburg, das Barockschloss Söder, das Renaissanceschloss zu Henneckenrode und die Burg Wohldenberg. Die Gemeinde Holle besteht aus den Gemeindeteilen Heersum, Astenbeck, Hackenstedt, Grasdorf, Derneburg, Henneckenrode, Söder, Holle, Sottrum, Sillium, Wohldenberg und Luttrum. Die einwohnerstärkste Ortschaft ist Holle vor Grasdorf, Sottrum und Heersum.

Zurzeit befinden sich in Holle auf einer Gesamtfläche von rd. 61,1 km² annähernd 6.930 Personen. Dies sorgt für eine Einwohnerdichte von rund 113 dort lebende Leute je qkm. Holle liegt rd. 20 Kilometer von Hildesheim entfernt günstig an den Bundesautobahnen 39 und 7 gelegen. Die Bundesstraßen 6, 243 und die 444 erstrecken sich durch die Gemeinde.

Die Fachleute vom Verband Privater Bauherren in Holle und Bad Salzdetfurth

Unser Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren im gesamten Einzugsgebiet von Holle und Bad Salzdetfurth eine Adresse für Unterstützung und Begleitung bei allen privaten Bauprojekten. Dazu zählen mit unserer Basis in Giesen auch die Nachbarstädte wie zum Beispiel Sarstedt, Nordstemmen, Barnten, Elze, Gronau, Schellerten, Hohenhameln, Söhlde, Holle, Algermissen, Bad Salzdetfurth oder Ahrbergen.

Als Baugutachter und Experten für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz Rede und Antwort. Die langen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur auf dem Gebiet Wohnimmobilien sowie die vielfachen Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Lösungen für gestellte Fragen rund ums Thema Bauen, Hauskauf oder Hausmodernisierung zu finden. Insgesamt sind Sie im VPB-Regionalbüro Hildesheim an der richtigen Adresse, wenn es bei Ihnen gerade um Themen wie z.B. die nachfolgenden geht: Bau eines Einzel- oder Doppelhauses, Kauf eines Hauses bzw. Grundstücks oder einer ETW, ökologisch vertretbares Baues, aber auch Ermittlung von Bauschäden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Doppelhaushälfte Nordstemmen,Gutachter Doppelhaus Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Kellersanierung Hildesheim,Bausachverständiger Mehrfamilienhaus Hildesheim,Bausachverständiger Doppelhaushälfte Harsum Borsum,Baugutachter Kellersanierung Sarstedt,Bauexperte Baubeschreibung Elze Gronau,Baumängelbeseitigung Sarstedt,Bauabnahme Neubau Nordstemmen,Altbaugutachten Harsum Borsum,Bauexperten Sarstedt,Baukontrolle Harsum Borsum,Sachverständiger Kellerabdichtung Bad Salzdetfurth,Bauberatung Harsum Borsum,Baubetreuung Elze Gronau,Bauherrenberater Sarstedt,Baugutachter Doppelhaushälfte Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Doppelhaus Nordstemmen,Gutachter Radon Sarstedt,Bauinspektion Harsum Borsum,Gutachter Thermografie Harsum Borsum,Baustellenprotokoll Sarstedt,Baugutachter Radon Bad Salzdetfurth,Gutachter Schimmelpilz Hildesheim,Baufachmann Harsum Borsum,Bausachverständiger Einfamilienhaus Harsum Borsum,Bauprotokoll Elze Gronau,Gutachter Doppelhaus Elze Gronau,Bauabnahme Mehrfamilienhaus Nordstemmen,Energieberatung Nordstemmen,Baugruppen Hildesheim,Brandschutz Baugutachter Bad Salzdetfurth


Informationen und Tipps für Bauherren:

Jute:
Naturfaserteppiche bestehen aus Jute, Baumwolle, Sisal, Kokos, Seegras oder Zellulose. Sie sind belastbar, schlucken Trittschall und tragen zu einem angenehmen Wohnklima bei. Der entscheidende Faktor ist allerdings die Rückseite des Teppichbelags: Diese sollte nicht aus synthetischen Materialien bestehen. Schaumstoffrücken können Schadstoffe abgeben; diese chemischen Verbindungen, die zahlreiche Personen als klassischen "Neugeruch" wahrnehmen, können schädlich für die Gesundheit sein.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.