Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Schimmelschaden Baugutachter in Sarstedt

Schimmelschaden Baugutachter ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Schimmelschaden Baugutachter in Sarstedt. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein Schimmelschaden - ein Risiko für die Mauersubstanz Ihres Gebäudes

Bei Ihrer Immobilie wurde ein Schimmelschaden analysiert werden und eine umfassende Sanierung scheint unvermeidbar? Dann sind Sie bei einem Bauexperten mit speziellen Kenntnissen im Bereich Schimmel und dessen Beseitgung bei der gewünschten Unterstützung angekommen. Wir bewerten Schimmelpilze und -sporen in Gebäuden vor allem in Feuchträumen im Keller und begleiten Sie, wenn es um die dauerhafte Beseitigung des Schimmelbefalls geht. Denn ein Reinigungsunternehmen entfernt u.U. lediglich die offen zu erkennenden Flächen, geht nicht den Wurzeln des Problems auf den Grund. Wir begleiten Sie, dass der Befall mit Schimmelpilzen nachhaltig keine schlaflosen Nächte mehr bereitet.

Zusätzliche besondere Fakten zu unseren Leistungen auf dem Gebiet Schimmelschaden:
Als Schimmel betitelt man in der Mikrobiologie einen grundsätzlich fadenförmigen Pilz. Schimmelpilz in Wänden oder Decken von Gebäuden bildet sich primär durch gesteigerte Feuchtigkeit. Schimmel gefährdet nicht nur die Substanz, sogar eine Gesundheitsbeeinträchtigung ist nicht gänzlich undenkbar. Enorm wichtig ist es, einen erkannten Schimmelschaden umgehend und für lange Zeit zu beseitigen. Nicht wenige Schimmelpilze haben für den Menschen größere Bedeutung als Human-Parasiten und Verursacher von Infektionskrankheiten und als Wurzel schwerer Pflanzenkrankheiten. Die Verhütung von Schäden durch Schimmelpilze und deren Entfernung wird nebenbei Gebäude-Mykologie genannt.

Um die Bekämpfung von eines Schimmelschadens zu starten, muss erstmal der ursächliche Grund für den Schimmelbefall ermittelt werden. Poröse Wasserrohre, das unbehinderte Einsickern von Regenwasser sowie auch schadhafte Dichtungen können mögliche Ursachen für eine erhöhte Raumfeuchte und damit Grund für die Entstehung des Schimmelschadens sein. Nach der Reinigung der Schimmelflächen sind aus diesem Grund meistens Sanierungsmaßnahmen von Nöten, um einen weiteren Schimmelbefall zu verhindern.

Ein Schimmelschaden muss umgehend entfernt werden

Nach einer umfangreichen Schadensanalyse erarbeiten wir einen detaillierten Ablaufplan, wie dem Schimmelschaden nachhaltig zu Leibe gerückt werden kann. Normalerweise können unsere Baugutachter zügig abschätzen, welche speziellen Schritte zur Beseitigung des Schimmelschadens nötig sind. Von Schimmel betroffene Mauern und Böden müssen zunächst umfassend gereinigt werden. Schadhafte, nicht zu verwendende Werkstoffe sind breitflächig zu ersetzen. Spezielle Verputzstoffe und gegen Schimmel resistente Farben finden danach Anwendung. Der wichtigste Schritt um einen einen neuerlich auftretenden Schimmelschaden zu unterbinden, liegt zweifellos in der Trockenlegung der nassen Außen- und Innenwände. Erst wenn Undichtigkeiten für immer entfernt sind, ist ein permanenter Schutz vor Schimmelschäden gewährleistet.

Werden Sie aktiv gegen den Schimmelschaden in Ihrem Haus und bauen Sie auf das Know How eines Baugutachters vom VPB. Wir sind der älteste Schutzverband für Bauherren und Immobilienbesitzer in Deutschland und garantieren Ihnen eine optimale Unterstützung für eine sachkundige durchgeführte Behebung des Schimmelschadens nach dem aktuellsten Stand der Sanierungsmethodik.



Ein geschulter Baugutachter kommt vom Verband Privater Bauherren

Ein Eigenheimbau sollte grundsätzlich mit einem selbst bestellten Baugutachter von Statten gehen. Im Zuge der Errichtung des Hauses begleitet der Baugutachter die einzenen Arbeitsschritte am Bau permanent und protokolliert die Richtigkeit der erledigten Arbeiten. Hochwertige Baugutachter arbeiten dabei grundsätzlich produkt-und firmenneutral, sind wirtschaftlich unabhängig von Maklern, Baufinanzberatern, Lieferanten, Architekten, Fachplanern oder vergleichbaren Unternehmen. Ein guter Baugutachter weist grundsätzlich auch auf denkbare Interessenkonflikte hin und williogt nur in Aufträge ein, die keinen Beteiligten und vor allem den Bauherren nicht in Abwägungsnöte bringen. Korrekte Baugutachter nehmen - darauf sollten Sie achten - auch keine Provisionen an. Die finzielle Honorierung übernimmt prinzipiell der Auftraggeber.

Vornehmlich wer eine ältere Wohnimmobilie erstehen will, sollte sich in keinem Fall einzig auf das äußere Aussehen des Gebäudes verlassen. Selbst zwei Besichtigungen reichen da kaum mehr aus, um die Bauqualität der Immobilie letztlich ermessen zu können. Als Baulaie ist die Gefahr viel zu beträchtlich, alleine ein ums andere Mal folgenschwere Unzulänglichkeiten nicht zu markieren. Deshalb empfiehlt der VPB vor der Unterschrift des Kaufvertrages die ältere Immobilie durch einen unparteiischen Baugutachter prüfen zu lassen. Allein ein Baugutachter kann nach sorgfältiger Überprüfung abschätzen, ob eine Immobilie seinen aufgerufenen Preis wirklich wert ist oder nicht.

Ihre VPB-Baugutachter stehen Ihnen zur Seite bei allen Fragen des Bauens

Viele Hauserwerber befürchten kostspielige Preise bei einem Baugutachter. Dabei ist diese Furcht völlig unbegründet. Wer ein Baugutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, kann für die genaue Begutachtung seines Hauses durchschnittlich mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro rechnen. Dies ist allerdings bestens eingesetztes Geld, wenn demnach kostspielige Falscheinkäufe ausgeschlossen werden können.

Verzichtet der Häuslekäufer auf ein versiertes Baugutachten seines Objektes, muss er meistens stets mit später auftauchenden Unvollständigkeiten und nicht selten großen Kosten für die dringende Wiederherstellung planen. Die Erfahrung zeigt, dass irgendwo stets irgendetwas im Argen liegt, was dem Bauanfänger nicht auffällt, ein Baugutachter aber als Hinweis auf denkbare Unvollständigkeiten zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, seltsame Ausdünstungen, vorsintflutliche Öfen, Nässe am Fenster, Raumecken mit aufgewellten Tapeten oder wo der Anstrich abplatzt, Zugerscheinungen oder verräterisches Holzmehl unter den im Dachbereich. Hinter solchen Details können sich ernste Fehler tarnen, wie zum Beispiel schlechte Abdichtungen, beschädigte Rohre, Vermoderungen und Schädlinge oder durchnässte Dämmungen.

Hier muss dahinter sich nicht stets ein intrigantes Betragen verbergen. Etliche Verkäufer sind diese Makel selbst nicht geläufig. Einzig die Hinzuziehung von einem Baugutachter kann den Käufern vor den Folgen verborgener Unzulänglichkeiten schützen. Damit ferner Sie keine bitteren Überraschungen erleiden, vertrauen auch Sie der Sachkenntnis unserer Baugutachter.


Wohnen in der Stadt Sarstedt

Gutachter für Immobilien in Sarstedt

Sarstedt ist eine am Fluss Innerste zu findende Kleinstadt im (süd)östlichen Niedersachsen. Das Mittelzentrum des Landkreises Hildesheim hat um und bei 20.000 dort beheimatete Einwohner. Sarstedt befindet sich in etwa 13 km im Nordwesten von Hildesheim und rd. 21 Kilometer im Südosten von Hannover. Sarstedt war in der Zeit von 1885 und 1946 die alleinige und ist seither die nördlichsten gelegene Stadt im Landkreis Hildesheim. Im Westen des Ortes gibt es die Innerste, ein zirka 99 Kilometer langer rechter Fluss, der in den größeren Fluss Leine fliesst.

Seit der Gebietsreform von 1974 gehören zur Stadt Sarstedt desweiteren zum ursprünglichen Kern sechs Ortschaften mit jeweils eigenen Ortsbürgermeistern: Ruthe (rd. 323 Einwohner), Heisede (ungefähr 1091 Anwohner), Gödringen (rd. 576 Personen), Hotteln (etwa 580 Bewohner), Giften (ca. 759 Bewohner), Schliekum (etwa 618 Personen). Gegenwärtig wohnen vor Ort auf einer Stadtfläche von in etwa 43 qkm in etwa 19.391 Bewohner.

Eine bedeutende Funktion in der Wirtschaft in der Stadt Sarstedt hatte mit Beginn des 20. Jahrhunderts der Kalibergbau, bei dem Kalisalze zur Produktion von Dünger unterirdisch abgebaut wurden. Beide unmittelbar zu Sarstedt zählenden Kalischachte "Glückauf-Sarstedt" und "Siegfried-Giesen" hatten eine Grubenanschlussbahn und verkörperten seit 1904/06 für besonders viele Familien aus Sarstedt über einige Generationen die entscheidende Einkunftsquelle, bis beide Schächte im Jahre 1987 dicht gemacht wurden. Wenn nun seit Ende 2010 eine Wiederbelebung von "Siegfried-Giesen" erwogen und eine Machbarkeitsstudie eines Düngemittel- und Salzfabrikanten in Auftrag gegeben wird, wäre dies das erste Mal nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland, dass "ein stillgelegtes Bergwerk wieder in Betrieb genommen wird".

Das wichtigste Baugebiet ist gerade höchstwahrscheinlich "Am Sonnenkamp Ost", aber auch die anderen Bauareale Am Kipphut, Kreuzfeld im OT Schliekum, Hopfenberg und Schäferberg im OT Ruthe, Schiefferkaute im OT Gödringen, Alter Bauhof sowie Vierpass im OT Giften sind besonders für junge Familien reizvoll.

Baugutachter in Sarstedt

Das VPB-Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren im Großraum Hildesheim tätig. Zu unserem Wirkungskreis rechnet man mit unserem Standort in Giesen auch die Nachbarorte wie zum Beispiel Nordstemmen, Schellerten, Barnten, Elze, Sarstedt, Gronau, Holle, Hohenhameln, Ahrbergen, Söhlde, Bad Salzdetfurth und Algermissen.

Als Baugutachter und Experten für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die langjährigen Tätigkeiten als Bauingenieur bzw. Architekt im Bereich Wohnimmobilien sowie die zahlreichen Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Lösungen für häufig gestellte Fragen rund ums Thema Bauen, Immobilienkauf oder Modernisieren zu finden. In Summe sind Sie im VPB-Regionalbüro Hildesheim richtig, wenn es bei Ihnen um Bereiche wie zum Beispiel die nachfolgenden geht: Bau einer Wohnimmobilie, Kauf eines Wohngebäudes oder einer Eigentumswohnung, Nachhaltigkeit beim Bauen, aber auch Begutachtung von Mängeln bei der Bauausführung.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Sachverständiger Doppelhaushälfte Nordstemmen,Gutachter Neubau Sarstedt,Bauherrenberatung Harsum Borsum,Bausachverständiger Schimmelpilz Harsum Borsum,Bauexperte Baubeschreibung Elze Gronau,Kellersanierung Baugutachten Nordstemmen,Gutachter Mehrfamilienhaus Elze Gronau,Gutachter Schimmelpilz Hildesheim,Baubegutachtung Elze Gronau,Gutachter Kellersanierung Elze Gronau,Bausachverständiger Doppelhaushälfte Elze Gronau,Baufachleute Nordstemmen,Sachverständiger Schimmelpilze Bad Salzdetfurth,Schimmelschaden Sachverständiger Nordstemmen,Blower-Door-Test Harsum Borsum,Brandschutz Gutachter Hildesheim,Schimmelsanierung Gutachter Elze Gronau,Baubegleitung Bad Salzdetfurth,Baubegutachtung Nordstemmen,Energetische Sanierung Nordstemmen,Bauexperte Hildesheim,Baugutachter Blower-Door-Test Elze Gronau,Schimmelsanierung Sachverständiger Nordstemmen,Baukontrolle Brandschutz Hildesheim,Kellersanierung Baugutachten Sarstedt,Bausachverständiger Kellerabdichtung Nordstemmen,Baugutachter Mehrfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Bauexperte Nordstemmen,Bauherrenberatung Hildesheim,Gutachter Thermografie Hildesheim,Baubegleitung Harsum Borsum,Gutachter Radon Harsum Borsum


Informationen und Tipps für Bauherren:

Lärm:
Bauexperten und Mediziner wissen es längst: Lärm macht krank. Darum spielt der korrekte Schallschutz beim Bauen eine wichtige Rolle. Weil Schallschutzdämmung schwer nachzurüsten ist, empfehlen Baugutachter, ihn von vornherein einzuplanen. Bei der Schalldämmung, speziell bei der Trittschalldämmung werden andere Dämmmaterialien verwendet als z.B. bei der Wärmedämmung. Grundsätzlich gelten folgende einfachen Zusammenhänge: Je schwerer ein Baumaterial ist, umso besser dämmt es den Schall. Je leichter und luftiger ein Baustoff ist, umso besser hält er die Temperatur.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.