Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Sachverständiger Doppelhaus in Bad Salzdetfurth und Holle

Sachverständiger Doppelhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Sachverständiger Doppelhaus in Bad Salzdetfurth und Holle. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein geschulter Sachverständiger ist schon im Vorfeld einzuplanen

Was ein Häuslebauer benötigt, ist ein produktneutraler Sachverständiger mit Fachgebiet Hausbau und Bauhandwerk. Der Hausbau ist ein fachspezifisches Metier, in dem mit festen Bandagen um minimale Gewinnanteile gefightet wird. Ein Sachverständiger vom Verband Privater Bauherren hat viele Jahre Erfahrung und kann dem Bauherren dadurch erheblich helfen. Das ist überdies dringend hilfreich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Metier in der Regel die privaten Bauherren. Sie sind Nichtfachmänner und verfügen über keinerlei Erfahrung. Aus diesem Grunde fallen sie so ziemlich vollzählig auf die blumigen Hauskaufheftchen von Schlüsselfertigfirmen herein, die sich im Nachhinein als leere Versprechungen zeigen. "Festpreise", "versprochene Fertigstellungstermine" und gleichfalls das "Super-Energiesparhaus" sind reine Täuschungsmanöver, bis sie nicht im Kaufvertrag betont fixiert wurden.

Ihre Sachverständiger vom VPB unterstützt Sie wenn es um Immobilien geht

Um im Dickicht der Bauverträge existieren zu können, suchen clevere Häuslebauer unabhängige Ratgeber, sachkundige Sachverständige, die sich in allen Gebieten des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorheucheln lassen. Woran identifiziert der Bauherr "seinen" Sachverständigen? Ein vertrauensvoller Sachverständiger ist ein sachkundiger Bauspezialist, der grundsätzlich firmen- und produktunabhängig raten kann und sicher keiner speziellen Interessensgruppe angehört. Ein guter Sachverständiger für den Baubereich besteht permanent Schulungen und zieht spätestens bei vertrackten Unklarheiten auf dem Bau weitere unparteiische Sachverständige aus weiteren Fachgebieten hinzu. Beim individuell unterstützenden Sachverständigen ist die Hilfestellung der Bauherren im Prinzip "Chefsache" und bleibt in nur einer Hand. Der Bauherr wird keinesfalls willkürlich von einem zum nächsten Sachverständigen weiterverwiesen. Ebenso seine schriftlichen Daten wird ein sorgfältiger Sachverständige schonend verwalten, nicht in Datenbanken sammeln oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister oder Immobilienmakler verbreiten. Beim Wohnungsbau geht es um enorm viel Kapital: Der professionelle Sachverständige berät seinem Bauherrn hierbei in entsprechender Zeit und zum fixierten Preis ein mängelfreies Haus seiner Wahl zu kriegen. Grundsätzlich muss jeder Bauherr, der einen Sachverständigen ermächtigt, streng auf individuelle Behandlung beharren.


Das Doppelhaus: nicht darauf vertrauen, dass der Nachbar schon auf alles achtet

Unter dem Ausdruck Doppelhaus bezeichnet man ein geschlossenes Bauwerk, das meist aus zwei beinahe gleichen Einfamilienhäusern mit einer gemeinsamen Zwischenwand besteht. Beide Immoblienhälften haben baulich eine gemeinsame Wand und haben meistens zudem eine gemeinsame Bedachung. Jedes Doppelhaus verfügt über separate Eingänge und Treppenhäuser. Diese bautechnische Charateristik trennt das Doppelhaus vom Mehrfamilienhaus, welches eine solch strikte Gliederung nicht zeigen kann.

Sehr gern informieren wir Sie über die zahlreichen Wege, die sich Ihnen beim Bau von einem Doppelhaus bieten. Schicken Sie uns eine Mail. Wir blicken mit Freude daruf, Ihre Fragen zu bentworten. Ein Doppelhaus hat zahlreiche Pluspunkte, es gibt aber auch viele Faktoren zu beachten. Ein versierter Baubetreuer kann Ihnen hier alle eine Rolle spielenden Faktoren erklären.

Der Entscheidung für den Bau eines Doppelhauses gehen oftmals praktische Überlegungen voraus. Wegen der bautechnischen Verknüpfung beider Haushälften kann man Heizaufwände in sehr oft erstaunlicher Höhe einsparen. Im Schnitt sind bei einem Doppelhaus Einsparungen von rund 20 Prozent im Vergleich zum Einzelhaus umsetzbar. Ein Doppelhaus wird zumeist auf einem von beiden Eigentümern zusammen genutzten Grund erbaut. Auch in diesem Fall sind wirtschaftliche Motivationen ausschlaggebender Faktor. Die Flächennutzung vom Doppelhaus ist im Vergleich zur Einzelhausbebauung idealer. Beide Teile von einem Doppelhaus sind an einer Hauswand miteinander verbunden. Sind die Gebäude an der Rückseite verbaut, so redet man von einer "Back-to-Back"-Bauweise. Regelmäßig findet man die Gebäudeart "Doppelhaus" in Wohngebieten, die in den äußeren Stadtbereichen von Gemeinden und Städten zu verorten sind. In innerstädtischen Bereichen sind Mehrfamilienhäuser öfter anzutreffen.

Nicht wenige Personen ziehen das Doppelhaus der Wohnung vor. Oftmals findet man Siedlungen mit Einfamilien- und Doppelhäusern in den meist dezentralen Randbezirken der Großstädte. Wer dem unruhigen Treiben einer Stadt entfliehen will, den treibt es in den meisten Fällen in die mehr idyllischeren Wohnareale am Stadtrand. Meist ist ebenso das Verlangen nach einem eigenen Garten von Belang für die Erstellung einer Doppelhaushälfte.

Die Erstellung von einem Doppelhaus kann sowohl ein-, wie auch vielgeschossig durchgeführt werden. Unsere versierten Sachverständigen freuen sich darauf, Ihre Ideen vom Doppelhaus ohne unnötige Verzögerungen wahr werden zu lassen. Etliche Städte werben geradezu entschlossen um private Bauherren. Oftmals gibt es örtliche Bauförderprogramme, die das Bauen von einem Doppelhaus gut unterstützen.

Das Doppelhaus dient regelmäßig einer überschaubaren Gruppe von Menschen als Wohngebäude. Das gemeinsame Baugrundstück verlangt ein gutes Einvernehmen zum Nachbarn. Gute Regelungen machen hier einiges leichter. Auch deswegen kann es von Vorteil sein, einen erfahrenen Bauexperten vom VPB einzuschalten.


Lebensmittelpunkt im Raum Holle und Bad Salzdetfurth

Ihre Bauspezialisten in Bad Salzdetfurth und Holle

Bad Salzdetfurth ist eine Ortschaft im Landkreis Hildesheim im südlichen Niedersachsen. Die Stadt ist ein national bedeutsamer Klinik-, Kur-, Erholungs- und Industriestandort. Sie ist als Sole- und Moorheilbad offiziell anerkannt. In diesen Tagen findet man in der Stadt auf einer Gesamtfläche von ca. 67,12 km² um und bei 13.140 Leute. Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von gut 196 dort lebende Leute je Quadratkilometer. Die längste Nord-Süd-Ausdehnung beträgt gut zwölf Kilometer, die breiteste Ost-West-Ausdehnung beträgt gut acht Kilometer.

Zur Historie von Bad Salzdetfurth rechnet man die Kali- und Steinsalzgewinnung. Die ersten Anwohner von Bad Salzdetfurth waren vermutlich Salzsieder. Die Kaliwerke Salzdetfurth AG, die älteste Vorläufergesellschaft der gegenwärtigen K+S Aktiengesellschaft, hatte von 1889 bis 1971 ihren Stammsitz in Bad Salzdetfurth. Der für die regionale Wirtschaft bedeutende Kalibergbau wurde im Jahr 1992 eingestellt. Seit 2001 ist die Anwohnerzahl absteigend; in den 1990er-Jahren hatte diese noch bei annähernd 14.500 dort lebende Personen gelegen.

Bad Salzdetfurth liegt rd. 11 Kilometer südlich von Hildesheim. Bad Salzdetfurth liegt im Innerstebergland, einem Teilbereich der naturräumlichen Region Niedersächsisches Bergland. Der Ort grenzt im Norden an die ackerbaulich genutzten Lössböden der Hildesheimer Börde. Südöstlich von Bad Salzdetfurth findet man den Harz. Bad Salzdetfurth grenzt an diese Städte und Gemeinden: Bockenem, Sibbesse, Schellerten, Diekholzen, Holle und Lamspringe.

In der historischen Altstadt finden sich einige, zum Teil bereits im 17. Jahrhundert erbaute, Fachwerkhäuser. Das älteste Gebäude im Stadtkern ist die nach dem Brand von 1605 wieder errichtete und von den späteren Bränden verschont gebliebene Steinbergsche Mühle. 2011 waren in etwa 3.320 Menschen am Gewerbeort Bad Salzdetfurth berufich tätig. Von diesen waren etwa 50 % an Produktionsstätten, 34 Prozent im Bereich Dienstleistung und annähernd fünfzehn Prozent in den Branchen Handel, Verkehr, Lagerei und Gastgewerbe tätig.

Bauhilfe vom Regionalbüro Hildesheim neben Bad Salzdetfurth auch in Holle

Holle ist eine Gemeinde im Landkreis Hildesheim in Niedersachsen. Als Ort der Schlösser und Burgen hat Holle zahllose historische Bauwerke zu besuchen. Darunter aufzuzählen sind das Barockschloss Söder, das Renaissanceschloss zu Henneckenrode, die Burg Wohldenberg und das Schloss Derneburg. Die Gemeinde Holle setzt sich zusammen aus den Ortsteilen Heersum, Astenbeck, Hackenstedt, Grasdorf, Derneburg, Henneckenrode, Wohldenberg, Söder, Sillium, Holle, Luttrum und Sottrum. Die wichtigste Gemeinde ist Holle vor Grasdorf, Sottrum und Heersum.

Gerade wohnen in Holle auf einer Grundfläche von über 61,15 km² rd. 6.936 Menschen. Das sorgt für eine Einwohnerdichte von um und bei 112 Einwohner pro qkm. Holle befindet sich circa 20 Kilometer von Hildesheim entfernt günstig an den Bundesautobahnen 7 und 39 gelegen. Die Bundesstraßen 6, 243 und die 444 ziehen sich durch den Ort.

Bauberatung in Bad Salzdetfurth und Holle

Das VPB-Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren und Immobilienkäufer im gesamten Einzugsgebiet von Holle und Bad Salzdetfurth hilfreiche Anlaufstelle. Zu dem Gebiet unseres Regionalbüros rechnet man mit unserer Adresse in Giesen auch die Nachbargemeinden wie beispielsweise Elze, Schellerten, Barnten, Nordstemmen, Gronau, Sarstedt, Hohenhameln, Söhlde, Holle, Algermissen, Bad Salzdetfurth oder Ahrbergen.

Als Baugutachter und Experten in Bereich Bauen stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die vielschichtigen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur im Bereich Wohnimmobilien sowie die zahlreichen Fortbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Antworten auf praktische alle Fragen rund um das Bauen, Immobilienkauf oder Modernisieren zu finden. Zusammengefasst sind Sie beim VPB genau richtig, wenn es bei Ihnen gerade um Bereiche wie z.B. die folgenden geht: Errichtung der eigenen vier Wände, Anschaffung eines Wohnhauses oder einer ETW, Nachhaltiges Bauen, aber auch Begutachtung von Mängeln am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Hildesheim,Baugruppen Bad Salzdetfurth,Bauherrenberater Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Nasse Wand Elze Gronau,Sachverständiger Kellersanierung Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Schimmelpilze Nordstemmen,Baufachmann Bad Salzdetfurth,Baugutachter Nasser Keller Sarstedt,Baubetreuung Brandschutz Sarstedt,Baubegutachtung Harsum Borsum,Baugutachter Schimmelpilz Elze Gronau,Schimmelschaden Baugutachter Nordstemmen,Bausachverständiger Harsum Borsum,Brandschutz Gutachter Bad Salzdetfurth,Gutachter Blower-Door-Test Hildesheim,Gutachter Doppelhaus Harsum Borsum,Energieberatung Elze Gronau,Baugutachter Nasse Wand Sarstedt,Sachverständiger Kellersanierung Nordstemmen,Sachverständiger Schimmelpilze Nordstemmen,Gutachter Einfamilienhaus Hildesheim,Sachverständiger Einfamilienhaus Hildesheim,Bausachverständiger Mehrfamilienhaus Nordstemmen,Gutachter Radon Nordstemmen,Bauberatung Elze Gronau,Baugutachter Kellersanierung Nordstemmen,Bausachverständiger Neubaubegleitung Harsum Borsum,Bausachverständiger Schimmelpilz Hildesheim,Baugutachter Nasser Keller Nordstemmen,Baumängelbeseitigung Nordstemmen,Bauvertrag Elze Gronau,Gutachter Einfamilienhaus Harsum Borsum


Informationen und Tipps für Bauherren:

Auch Kies braucht Pflege
Sie beherrschen im Augenblick gefühlt jeden zweiten Vorgarten: die schwarz geschotterten Flächen mit einzelnen Grasbüscheln darauf. Kies erobert offenbar die Gärten. Einmal abgesehen davon, dass Naturschützer sich darüber ärgern, schützen auch diese scheinbar pflegeleichten Kiesflächen den Vorgarten nicht vor Unkraut. Spätestens ab dem zweiten Jahr sind ausreichend Samen in den Fugen zwischen den Steinen gelandet, um die Fläche zu begrünen. Allerlei eingeflogene Kräuter ziehen dann dort Wurzeln und lassen die monochrome Fläche sogar besonders ungepflegt wirken. Wählen Sie lieber blühende Stauden! Sie bilden bald einen dichten Teppich und lassen unerwünschte Kräuter gar nicht erst hochkommen. Achten Sie bei der Auswahl der Stauden auch auf den Geschmack der Bienen, Hummeln und Schmetterlinge und lassen Sie die trocknen Blütenstände ruhig über den Winter mal stehen. Da haben Vögel und Kleintiere noch was zum Picken und Nagen.





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.