Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Neubau Vertragsprüfung in Sarstedt

Neubau Vertragsprüfung ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Neubau Vertragsprüfung in Sarstedt. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Der Neubau - Qualität vom Fachanbieter

Der große Traum vom Neubau der eigenen vier Wände - vielen Menschen ist er mehr als gut bekannt. Der Entschluss für den Neubau eines Eigenheimes trifft man in aller Regel nur einmal im Leben. Umso wichtiger ist es, den richtigen Partner neben sich zu wissen. Einen kundigen Baubetreuer zu entdecken, der dem Bauprojekt dauerhaft begleitet, ist besonders bedeutend, damit das Lebensprojekt "Neubau" von den ersten Überlegungen bis zur schlußendlichen Übergabe der Haustürschlüssel nicht die Nerven zu sehr belastet.

Die meisten Bauherren haben schon recht schnell relativ exakte Gedanken, wie der spätere Neubau ihres Wohnhauses dann aussehen sollte. Wer einen Neubau vorhat, sucht zu allererst ein Grundstück. Das wird immer schwieriger, denn die Erwerbskosten für Bauflächen klettern aktuell ins Unermessliche. Zudem ist es sogar recht schwierig geworden, ein geeignetes Baugrundstück zu finden, denn die meisten Kommunen vergeben in unserer Zeit neues Bauland nur noch Bauträgern und Investoren, damit diese für die Erschließung und Vermarktung sorgen. Bauwillige, die individuell planen und bauen möchten, werden zumeist nicht berücksichtigt.

Da kommen Offerten für Schlüsselfertigimmobilien auch gerade zur rechten Zeit. Neubau-Modell-Listen und Musterhäuser srgen für erste Eindrücke vom späteren Eigenheim, und aus der oft standardisierten Ausstattungsauswahl kann man sogleich das Geeignetste aussuchen. Der Begriff "schlüsselfertig" suggeriert zudem verlässliche Fertigstellungstermine und zu vertrauende Kosten für den Neubau.

Darauf kann man sich aber nicht verlassen, warnt der Verband Privater Bauherren. Der Begriff "schlüsselfertig" ist weder gesetzlich definiert noch geschützt. Ein Bauherr, der sich für einen Neubau vom Bauträger entscheidet, der unterzeichnet dazu im Vorfeld einen Bauvertrag. Dieser Vertrag sollte eine umfangreiche Baubeschreibung beinhalten. Dabei muss jede Baubeschreibung auch einen fest fixierten Übergabetermin nennen oder wenigstens präzise Informationen zur Dauer der Bauphasen machen. Obwohl beim Neubau die Überprüfung des Bauvertras und der Baubeschreibung so erforderlich sind, vergessen sie sehr viele Bauwillige, weil sie sich der Wichtigkeit nicht klar sind oder die Kosten für diese Maßnahmen zu hoch einschätzen.

Ein solider Neubau gehört in die Hände eines soliden Baugutachters

Ein weiterhin zu beachtendes Problem, das besonders viele Bauwillige fürchten, sind unzureichende Bauausführungen. Auf zahlreichen Baustellen hat wie vielfach zu beobachten ist die Qualität der Ausführungen deutlich abgenommen. Ein Grund liegt im Modell des Neubaus mit Schlüsselfertiganbieter: Weil die Hauskäufer keinen eigenen Architekten engagieren und den gesamten Neubau an eine Firma übergeben, fehlt die nötige Überwachung beziehungsweise der Bauherr versucht sich selber daran, was meistens kaum erfolgt.

In Zusammenarbeit mit einem fachkundigen Bauberater wird sich ein Neubau in aller Regel zielführend errichten lassen. Ein professionell arbeitender Sachverständiger bietet Beratung für den gesamten Bauprozess - von der Grundkonzeption bis zum finalen Bezug durch die Bauherren. Mit Vergnügen informieren wir Sie über die unterschiedlichen Optionen, die für Sie als Bauherr eines Neubaus eine Handlungsalternative darstellen. Wir agieren bei jedem Neubau-Projekt absolut wie Sie es wünschen und ständig auf allerhöchstem fachlichem Standard.


Vertragsprüfung: Guter Rat ist nicht teuer

Viele Bauwillige stöhnen über Probleme bei der errichtung des neuen Eigenheims: schwer zu erklärende Verzögerungen im Zeitplan, wachsende Zusatzzahlungen, Baufehler und häufig schlechte Kommunikation mit dem Schlüsselfertiganbieter. Nicht selten sind die Bauherren an ihrer Misere nicht ganz unschuldig, weiß der VPB aus seiner langjährigen Praxis.

Entscheidend vorm Kauf eines Hauses ist die Vertragsprüfung beim von Ihnen engagierten Gutachter. Grundsätzlich müsste jeder umsichtige Käufer bereit sein, anteilig genauso viel in die Überprüfung seiner zukünftigen Immobilie zu investieren, wie man für Testberichte vor dem Kauf einer Waschmischine ausgibt. Kurioserweise tun das viele Immobilienkäufer leider nicht. Sie kaufen lieber die Katze im Sack, weil sie die Vertragsprüfung für unnötige Kosten halten. Und dabei haben sich die meisten im Vorwege nicht einmal informiert, was die Vertragsprüfung wirklich kostet. Sie wären verwundert ...

Einen Fehler darf man nie machen: Mit der simplen Besiegelung eines Bauvertrags, so wünschen sie, bleiben die Unkosten unter Kontrolle, das finanzielle Risiko berechenbar. Wackelige Klauseln können überall lauern.

Vertragsprüfung durch einen erfahrnen Baubetreuer

Theoretisch soll das freilich so sein, die Praxis sieht aber nach den mehrjährigen Erfahrungen des VPB katastrophal anderes aus: Nachlässige Bauverträge, falsche Bauleistungsbeschreibungen, unvollkommene Offerten und überteuerte Baubudgets und Bauträgerinsolvenzen sind häufig. Sie verschulden erhebliche Zusatzinvestitionen, irritieren Bauherren und bringen die Personen um ihr Kapital, im schrecklichsten Fall um die Existenz. Schützen können sich Bauherren und Käufer schlüsselfertiger Häuser allein, wenn sie ihren Bauvertrag VOR Unterzeichnung von einem neutralen Sachverständigen wortwörtlich prüfen lassen. Die Bauvertragskontrolle zählt zu den bedeutsamsten Tätigkeiten restlos aller Verband Privater Bauherren-Bauberater.

Deshalb ist eine Vertragsprüfung so bedeutend: Bauverträge verzeichnen häufig erhebliche Fehler

Weil zahlreiche Bauverträge ganz enorme Unzulänglichkeiten beinhalten und die Bauherren sehr stark übervorteilen! Der VPB untersucht regelmäßig seine überregional tätigen Bauberater nach ihren aktuellsten Erlebnissen. Das Bild ist seit mehr als zwanzig Jahre gleich: Noch immer haben private Bauherren bei Abschlüssen mit Bauunternehmern schwache Karten, denn es gibt keine klaren Gesetze zum Inhalt oder zur Gestaltung von Bauverträgen. Immer noch können Bauträger ihre Leistungsbeschreibungen nach eigenem Ermessen verfassen. Sie diktieren Bedingungen, Kostenpläne und Termine. Und private Bauherren, in der Regel technische Laien, sind ihnen ausgesetzt. Sie unterzeichnen nachlässige Bauverträge im besten Glauben, dafür schlüsselfertige Häuser zum Festpreis zu kaufen.

Langjährier Erfolg bei der Vertragprüfung

Zwei Drittel aller vom Verband Privater Bauherren gecheckten Bauverträge haben enorme Mankos. Gut 65 Prozent ausnahmslos aller Bauverträge sind unvollkommen, unerlässliche Leistungen fehlen in den Bauverträgen völlig und müssen, weil nötig, nachträglich vom Bauherrn überdies bezahlt werden, beanstandet der Verband Privater Bauherren. Baugrundgutachten. Das geht los bei den Vermessungsarbeiten, geht über das Bodengutachten und den Erdaushub bis hin zu Anschlüssen und Kanalisierungskosten. All diese Arbeiten gehören zu einem schlüsselfertigen Eigenheim und sollten selbstverständlich obendrein im Festpreis beschrieben sein. Aber sehr viele Bauunternehmer lassen sie im Bauvertrag schlicht weg - und sie müssen nachträglich gleichfalls kostenintensiv beglichen werden. Durch eine Vertragprüfung durch einen Bausachverständigen vorab hätte das erkannt und beseitigt werden könnn. Die Vertragsprüfung ist auch von Bedeutung, weil eine dort gemacht Baubeschreibung zusätzlich Informationen in Hinblick auf mögliche Unwägbarkeiten enthalten muss, die zu nicht geplanten Kosten in der Bauphase führen können. Ein gutes Beispiel ist der Baugrund. Wurde er bei Vertragsschluss noch nicht begutachtet, weiß man nicht, wie gut er ist. Somit können Keller und Gründung noch nicht sicher berechnet und kalkuliert werden. Bauherren sollten im Voraus wissen, dass hier Zusatzkosten im Bereich des Möglichen liegen.

Diese Nacharbeiten addieren sich im Laufe der Hausbauzeit auf ca. 25.000 EUR pro Hausprojekt. So viel müssen nach den Umfrageergebnissen des VPB Bauherren nachzahlen, die einen unzulänglichen Bauvertrag signiert haben. Das ist freilich dem Gegenwert eines Mittelklasseautos! Eine Vertragsprüfung wird sich daher unbedingt bezahlt machen


Lebensmittelpunkt in und um Sarstedt

Ihre Bauexperten in Sarstedt

Sarstedt ist eine am Fluss Innerste liegende Ortschaft im Südosten von Niedersachsen. Das Mittelzentrum des Landkreises Hildesheim hat in etwa 20.000 dort lebenden Menschen. Sarstedt liegt annähernd 13 Kilometer im Nordwesten von Hildesheim und gut 21 Kilometer südöstlich von Hannover. Sarstedt war zwischen 1885 und 1946 die alleinige und ist seither die nördlichste Stadt im Landkreis Hildesheim. Westlich der Stadt Sarstedt verläuft die Innerste, ein annähernd 101 Kilometer langer rechter Fluss, der in die Leine mündet.

Seit der Gebietsreform im Jahre 1974 zählen zu Sarstedt zudem zum ehemaligen Kern sechs Gemeinden mit jeweils eigenen Ortsbürgermeistern: Giften (rd. 759 Anwohner), Heisede (ca. 1091 Bewohner), Hotteln (um und bei 580 Anwohner), Gödringen (ca. 576 Bewohner), Ruthe (circa 323 Personen), Schliekum (etwa 618 Menschen). Derzeit leben in Sarstedt auf einer Grundfläche von circa 42,94 qkm etwa 19.400 Einwohner.

Eine besondere Funktion in der Wirtschaft im Kreis Sarstedt spielte seit Anfang des 20. Jahrhunderts der Kalibergbau, bei dem Kalisalze zur Herstellung von Dünger unterirdisch abgebaut wurden. Beide direkt zu Sarstedt zählenden Schächte "Glückauf-Sarstedt" und "Siegfried-Giesen" hatten eine Grubenanschlussbahn und verkörperten von 1904 an für sehr viele Familien aus Sarstedt für viele Generationen eine bedeutsame Einkunftsquelle, bis beide im Jahre 1987 dicht gemacht wurden. Wenn nun seit Ende 2010 eine Wiederbelebung von "Siegfried-Giesen" erwogen und eine Machbarkeitsstudie eines Düngemittel- und Salzfabrikanten in Auftrag gegeben wird, wäre dies das erste Mal nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland, dass "ein stillgelegtes Bergwerk wieder in Betrieb genommen wird".

Das reizvollste Baugebiet ist aktuell vermutlich "Am Sonnenkamp Ost", aber auch die gerade angegangenen Bauviertel Schiefferkaute im OT Gödringen, Hopfenberg und Schäferberg im OT Ruthe, Alter Bauhof, Kreuzfeld im OT Schliekum, Vierpass im OT Giften sowie Am Kipphut sind gerade für junge Familien eine sehr gute Alternative.

Optimale Baubetreuung in Sarstedt

Das Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren und Immobilienkäufer im Raum Hildesheim eine ausgezeichnete Adresse für alle Bauherren und Käufer von Immobilien. Zu unserem Tätigkeitsgebiet rechnet man mit unserer Büroadresse in Giesen auch die Nachbarorte wie zum Beispiel Schellerten, Barnten, Nordstemmen, Gronau, Sarstedt, Elze, Hohenhameln, Holle, Bad Salzdetfurth, Söhlde, Ahrbergen und Algermissen.

Als Baugutachter und Experten stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die langen Erfahrungen als Bauingenieur bzw. Architekt auf dem Gebiet Wohnhäusern sowie die vielfachen Weiterbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Antworten auf häufig gestellte Fragen rund ums Thema Hausbau, Immobilienkauf oder Haussanierung zu finden. Zusammengefasst sind Sie in unserem Regionalbüro bestens aufgehoben, wenn es für Sie um Bereiche wie z.B. die folgenden geht: Neubau eine Hauses bzw. einer Wohnung, Anschaffung eines Einfamilienhauses oder einer Wohnung zur Selbstnutzung, Nachhaltiges Bauen, aber auch Ermittlung von Pfusch am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baukontrolle Elze Gronau,Baugruppen Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Nasse Wand Sarstedt,Energetische Sanierung Harsum Borsum,Bausachverständiger Einfamilienhaus Hildesheim,Gutachter Baubeschreibung Sarstedt,Sachverständiger Einfamilienhaus Elze Gronau,Baugutachter Neubaubegleitung Bad Salzdetfurth,Gutachter Neubau Harsum Borsum,Bausachverständiger Harsum Borsum,Baubetreuer Hildesheim,Bauabnahme Mehrfamilienhaus Elze Gronau,Brandschutz Sachverständiger Nordstemmen,Baugutachter Einfamilienhaus Harsum Borsum,Brandschutz Baugutachter Elze Gronau,Baugutachter Mehrfamilienhaus Elze Gronau,Schimmelsanierung Gutachter Sarstedt,Baugutachter Blower-Door-Test Harsum Borsum,Sachverständiger Blower-Door-Test Hildesheim,Schimmelschaden Bausachverständiger Hildesheim,Baugutachter Kellersanierung Harsum Borsum,Sachverständiger Harsum Borsum,Schimmelsanierung Baugutachter Nordstemmen,Gutachter Radon Harsum Borsum,Brandschutz Baugutachter Sarstedt,Baugutachter Neubaubegleitung Harsum Borsum,Schimmelschaden Baugutachter Harsum Borsum,Baumängelgutachten Elze Gronau,Schimmelschaden Sachverständiger Sarstedt,Bausachverständiger Reihenhaus Elze Gronau,Energieberatung Bad Salzdetfurth,Bauexperte Bad Salzdetfurth


Informationen und Tipps für Bauherren:

Isocyanate:
Dämmungs- und Montageschäume, die heutzutage üblicherweise zum Ausschäumen von Hohlräumen am Bau eingesetzt werden, enthalten neben Flammschutzmitteln auch Isocyanate. Diese entwickeln im Falle eines Feuers äußerst giftige Gase.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.