Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Gutachter Schimmelpilz in Bad Salzdetfurth und Holle

Gutachter Schimmelpilz ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Gutachter Schimmelpilz in Bad Salzdetfurth und Holle. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein anerkannter Gutachter zum Thema Bauen vom VPB hilft Ihnen gerne

Ein Gutachter oder Sachverständiger ist grundsätzlich eine natürliche Person mit einer außerordentlichen Sachkunde und einer nennenswerten fachlichen Kompetenz auf einem bestimmten Fachgebiet. Er hat die Funktion, innerhalb seines Fachgebietes Erkenntnisse zu gewinnen und diese anschließend seinem Auftraggeber zu vermitteln.

Hat ein Gericht oder ein Amt nicht genügend Sach- oder Fachwissen zu dem geforderten Wissensbereich, kann man die Sachfrage an einen Gutachter zur Beantwortung im Zuge eines Auftrags übertragen. Grundlage für die Tätigkeit als Gutachter ist überdurchschnittliches Fachwissen, man spricht dabei von der "besonderen Sachkunde". In den meisten Fällen wird diese Sachkunde erlangt durch ein für den Bereich geeignetes Studium an einer Hochschule mit Diplom, aber auch durch eine mehrjährige berufliche Erfahrung bzw. eine Weiterqualifizierung auf dem entsprechenden Fachgebiet.

Aber auch privater Bauherren kommen als Auftraggeber für einen Gutachter in Betracht. Gerade wer eine ältere Immobilie sich anschaffen möchte, sollte sich niemals nur auf den Außenzustand des Einfamilienhauses verlassen. Auch zwei Begutachtungen reichen da kaum mehr aus, um den Wert der Immobilie letztlich bewerten zu können. Als Nichtfachmann ist das Risiko viel zu groß, selbst ganz oft folgenschwere Ausführungsmängel zu ignorieren. Daher empfiehlt der Verband Privater Bauherren vor der Besiegelung des Kaufvertrages die alte Immobilie durch einen unabhängigen Gutachter kontrollieren zu lassen. Einzig ein Gutachter für Bau-Fragen kann nach sorgfältiger Prüfung abwägen, ob ein Eigenheim seinen Kaufpreis wirklich wert ist oder nicht.

Ihre Bau-Gutachter vom VPB sind Ihr Ansprechpartner wenn es um Fragen des Bauens geht

Besonders viele Immobilienerwerber erwarten hohe Rechnungen bei einem Gutachter mit dem Fachgebiet Bauen. Dabei ist die Furcht tatsächlich unberechtigt. Wer ein Baugutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, darf für die detallierte Begutachtung seines Hauses im Durchschnitt mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro kalkulieren. Dies ist aber sinnvoll genutztes Geld, wenn demnach preisintensive Falscheinkäufe umgangen werden können.

Verzichtet der Hauskäufer auf ein unangreifbares Baugutachten seiner Wohnimmobilie, muss er erfahrungsgemäß immer mit heimlichen Mängeln und oftmals enormen Kosten für die notwenige Sanierung planen. Die Erfahrung zeigt, dass überall immer etwas im Argen liegt, was dem Bauanfänger entgeht, ein Gutachter aber als Anzeichen für mögliche Unvollständigkeiten zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, schlechte Ausdünstungen, baufällige Heizungen, Feuchtigkeit am Fensterrahmen, Zimmerecken mit gefurchten Tapeten oder wo die Farbe blättert, Zugerscheinungen oder eigenartiges Holzmehl unter den unter den Dachzargen. Hinter solchen Einzelheiten können sich ernste Unvollständigkeiten verbergen, wie beispielsweise alte Abdichtungen, beschädigte Rohrleitungen, Schimmelpilze und Schädlinge oder faulige Dämmungen.

Hier muss in solchen Fällen sich nicht immer ein arglistiges Benehmen verbergen. Besonders viele Hausverkäufer sind diese Unvollständigkeiten selbst nicht geläufig. Einzig die Engagierung von einem Gutachter kann den Hauskäufern vor den Resultaten versteckter Problemstellen absichern. Damit ebenfalls Sie keine kostenintensiven Überrumpelungen erfahren, vertrauen auch Sie der Bauerfahrung unserer Gutachter.


Schimmelpilz kann zum Problem werden!

Schimmelpilze sind allgegenwärtig in der Raumluft. Vor allem im Hinblick auf Schimmelpilznachweis innerhalb von Gebäuden erleben wir in den letzten Jahren eine erkennbare Flut verschiedener Publikationen. Neben Themengebieten wie "Nachweismethoden" oder "Sanierungsmaßnahmen" setzen sich viele dieser Publikationen mit der Frage der gesundheitlichen Begutachtung von Schimmelpilzen auseinander. Wo drohen die Risiken von Schimmelpilzen?

Schimmelpilz prüfen durch einen unabhängigen Baubetreuer

Der Beleg von Schimmelpilzen oder Schimmel begründet nicht automatisch ein Gesundheitsrisiko. Nicht jeder Nachweis von Schimmelpilzen, sei es wegen eines sichtbaren oder eines nicht erkennbaren Befalls vom Inneren eines Hauses, geht mit einer gesundheitlichen Gefahr für die Nutzer oder Bewohner der Räumlichkeiten einher. Die folgenden Punkte müssen bei der Bewertung des Gesundheitsrisikos immer bedacht werden:
  • Wie groß ist die Exposition bzw. wie stark ist der Befall von Schimmelpilz?
  • Welche Arten von Schimmelpilzen sind festzustellen?
  • Gibt es von Seiten der Anwohner oder Wohnungsnutzer der befallenen Räume Faktoren, die eine spezielle Empfindlichkeit bzw. Empfänglichkeit in Bezug auf die Gesundheit bedingen?
  • Welche Expositionspfade sind zu befürchten?
Wenn der Hinweis auf denkbaren Schimmelpilz oder Schimmel vorhanden ist, sollten Sie sich Fragen stellen wie: Ist ein unangenehmer Geruch festzustellen? Gibt es dunkle oder schwarz-graue Veränderungen der Farbe an hinteren Möbeln, Decken oder Zimmerecken?

Schimmelpilze brauchen zum Fortbestand Wärme, Feuchtigkeit und Nahrung. Bei Problemen, die eine Vermutung auf Schimmelpilze begründen, sollten Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung auf Schimmel begutachten lassen. Damit der Schimmel nicht zurück kommt, sollte eine Sanierung durch nähere Tests geprüft werden. Eine Baubegleitung durch den Verband privater Bauherren (VPB) wird dringend jedem Betroffenen anzuraten.


Bauen in der Region Bad Salzdetfurth und Holle

Unterstützung für Immobilienbesitzer in Bad Salzdetfurth und Holle

Bad Salzdetfurth ist ein Ort im Landkreis Hildesheim im Süden von Niedersachsen. Die Stadt ist ein regional geschätzter Kur-, Klinik-, Erholungs- und Industriestandort. Sie ist als Sole- und Moorheilbad offiziell anerkannt. Zurzeit leben in der Stadt Bad Salzdetfurth auf einer Stadtfläche von über 67,1 km² etwa 13.140 Personen. Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von in etwa 196 dort lebende Leute pro qkm. Die längste Nord-Süd-Ausdehnung beträgt rund zwölf Kilometer, die äußerste Ost-West-Ausdehnung liegt bei rund 8 km.

Zur Stadthistorie von Bad Salzdetfurth rechnet man die Kali- und Steinsalzproduktion. Die ersten Menschen von Bad Salzdetfurth waren naheliegender Weise Salzsieder. Die Kaliwerke Salzdetfurth AG, die älteste Vorläufergesellschaft der aktuellen K+S Aktiengesellschaft, hatte seit 1889 ihren Firmensitz in Bad Salzdetfurth. Der für die regionale Wirtschaft besondere Kalibergbau wurde im Jahr 1992 eingestellt. Seit dem Jahr 2001 ist die Zahl der dort lebenden Personen sinkend; in den 1990er-Jahren hatte diese noch bei ungefähr 14.500 Einwohnern gelegen.

Bad Salzdetfurth liegt rd. 11 Kilometer im Süden von Hildesheim. Bad Salzdetfurth befindet sich im Innerstebergland, einem Teilraum der naturräumlichen Region Niedersächsisches Bergland. Bad Salzdetfurth grenzt nördlich an die fruchtbaren Äcker der Hildesheimer Börde. Südöstlich von Bad Salzdetfurth liegt der Harz. Bad Salzdetfurth ist ein Nachbarort für diese Gemeinden und Städte: Bockenem, Sibbesse, Lamspringe, Schellerten, Diekholzen und Holle.

In der historischen Altstadt befinden sich etliche, zum Teil schon im 17. Jahrhundert gebaute, Fachwerkhäuser. Das älteste Haus in der City ist die nach dem Brand von 1605 wieder errichtete und von nachfolgenden Bränden verschont gebliebene Steinbergsche Mühle. 2011 waren über 3.320 Arbeitnehmer am Arbeitsort Bad Salzdetfurth beschäftigt. Von diesen waren beinahe die Hälfte im produzierenden Gewerbe, 34 % in der "Erbringung von sonstigen Dienstleistungen" und knapp 15 Prozent in den Branchen Handel, Verkehr, Lagerei und Gastgewerbe tätig.

Baukontrolle vom Regionalbüro Hildesheim in Bad Salzdetfurth und Holle

Holle ist eine Gemeinde im Landkreis Hildesheim des Bundeslandes Niedersachsen. Als Ort der Schlösser und Burgen hat Holle zahllose historische Kulturgüter zu besuchen. Darunter findet man die Burg Wohldenberg, das Schloss Derneburg, das Barockschloss Söder und das Renaissanceschloss zu Henneckenrode. Die Gemeinde Holle setzt sich zusammen aus den Gemeindeteilen Astenbeck, Derneburg, Grasdorf, Hackenstedt, Heersum, Henneckenrode, Wohldenberg, Söder, Sillium, Holle, Luttrum und Sottrum. Die einwohnerstärkste Ortschaft ist Holle vor Grasdorf, Sottrum und Heersum.

Heute befinden sich in Holle auf einer Fläche von ungefähr 61,1 Quadratkilometer zirka 6.936 Leute. Dies entspricht einer Einwohnerdichte von etwa 112 Einwohner pro km². Holle befindet sich circa 20 Kilometer von Hildesheim entfernt günstig an den Bundesautobahnen 7 und 39 gelegen. Die Bundesstraßen 6, 243 und die 444 verlaufen durch die Gemeinde.

Bauherrenberater in Bad Salzdetfurth und Holle

Das Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Mitglieder im Großraum Holle und Bad Salzdetfurth eine ausgezeichnete Adresse für alle Bauherren und Käufer von Immobilien. Zu unserem Tätigkeitsgebiet gehören mit unserer Basis in Giesen auch die Nachbargemeinden wie beispielsweise Sarstedt, Elze, Barnten, Gronau, Nordstemmen, Schellerten, Algermissen, Bad Salzdetfurth, Ahrbergen, Söhlde, Hohenhameln oder Holle.

Als Baugutachter und Bauexperten stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz Rede und Antwort. Die langjährigen Erfahrungen als Architekt bzw. Bauingenieur auf dem Gebiet Wohnimmobilien sowie die vielfachen Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Antworten auf häufige Fragen rund ums Thema Bauen, Kaufen oder Hausmodernisierung zu finden. Zusammenfassend aufgeführt sind Sie in Regionalbüro Hildesheim richtig, wenn es bei Ihnen zurzeit um Bereiche wie beispielsweise die folgenden geht: Neubau eines Eigenheims, Erwerb eines Hauses oder einer Eigentumswohnung, ökologisch vertretbares Baues, aber auch Begutachtung von Mängeln bei der Bauausführung.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bauabnahme Eigentumswohnung ETW Sarstedt,Bausachverständiger Blower-Door-Test Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Nasser Keller Bad Salzdetfurth,Gutachter Neubaubegleitung Harsum Borsum,Baukontrolle Elze Gronau,Baugutachter Neubau Harsum Borsum,Sachverständiger Doppelhaus Bad Salzdetfurth,Blower-Door-Test Hildesheim,Gutachter Kellersanierung Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Nasse Wand Harsum Borsum,Bauberatung Sarstedt,Baubegleitung Brandschutz Nordstemmen,Sachverständiger Doppelhaus Sarstedt,Gutachter Neubaubegleitung Nordstemmen,Sachverständiger Einfamilienhaus Nordstemmen,Schimmelschaden Baugutachter Hildesheim,Baugutachten Brandschutz Hildesheim,Energieberatung Elze Gronau,Bauinspektion Elze Gronau,Gutachter Doppelhaushälfte Elze Gronau,Bauabnahme Eigentumswohnung ETW Nordstemmen,Bauabnahme Neubau Harsum Borsum,Sachverständiger Nasse Wand Sarstedt,Baufachmann Neubaubegleitung Sarstedt,Gutachter Nordstemmen,Sachverständiger Einfamilienhaus Sarstedt,Bauexperte Hildesheim,Baugutachten Bad Salzdetfurth,Altbaugutachten Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Blower-Door-Test Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Nasse Wand Bad Salzdetfurth,Baugutachter Neubaubegleitung Harsum Borsum


Informationen und Tipps für Bauherren:

Lüften:
Ein erst seit Kurzem aufgetretenes Problem sind die äußerst winddichten Häuser. Als Reaktion der Energieeinsparungsvorschriften müssen hochgedämmte Wohngebäde heute luftdicht gemacht werden. Der einstmals durch unzureichend schließende Fenster übliche "natürliche" Luftaustausch kommt heute nur noch selten vor. Demnach muss heutzutage viel intensiver gelüftet werden. Das machen die meisten Haudbewohner aber nicht. Die Konsequenz sind hohe Luftfeuchtigkeiten und Stoffkonzentrationen in den einzelnen Räumen. Bei schlechter Lüftung gedeiht nicht nur der Schimmel, auch chemische Verbindungen bleiben länger in der Innenraumluft. Darunter leiden besonders die Bewohner neuer Gebäude.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.