Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Bausachverständiger Neubaubegleitung in Sarstedt

Bausachverständiger Neubaubegleitung ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Bausachverständiger Neubaubegleitung in Sarstedt. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein guter Bausachverständiger schon im Vorfeld einplanen

Was ein Häuslebauer braucht, ist ein neutraler Bausachverständiger. Der Hausbau ist ein fachspezifisches Business, in dem mit harten Bandagen um minimale Gewinnmargen gefightet wird. Ein Bausachverständiger vom Verband Privater Bauherren hat jahrelange Erfahrung und kann dem Bauherren demzufolge erheblich helfen. Das ist außerdem wirklich erforderlich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Geschäft meist die privaten Bauherren. Sie sind Nichtfachmänner und verfügen über keinerlei Erfahrung. Aus diesem Grunde fallen sie beinahe restlos auf die überschwänglichen Immobilienheftchen von Schlüsselfertigfirmen herein, die sich im Nachhinein als gegenstandslose Beteuerungen erweisen. "Festpreise", "sichere Fertigstellungstermine" und ferner das "Super-Energiesparhaus" sind reine Täuschungen, solange sie nicht im Kaufvertrag deutlich definiert werden.

Ihre Der VPB-Bausachverständiger hilft Ihnen wenn es um Immobilien geht

Um im Dschungel des Bauvertragsrechts überleben zu können, suchen weitsichtige Bauherren unabhängige Ratgeber, versierte Bausachverständige, die sich in allen Materien des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorheucheln lassen. Woran unterscheidet der Bauherr den richtigen Bauexperten? Ein vertrauensvoller Bausachverständiger ist ein ausgebildeter Fachmann, der stets firmen- und produktneutral beraten kann und bestimmt keiner speziellen Interessensgruppe verbunden ist. Ein zu empfehlender Bausachverständiger besteht permanent Fortbildungen und zieht auch bei vertrackten Fällen weitere unabhängige Bausachverständige aus anderen Fachgebieten hinzu. Beim individuell unterstützenden Bausachverständigen ist die Unterstützung der Bauherren in der Regel "Chefsache" und liegt in nur einer Hand. Der Bauherr wird niemals unberechtigt von einem zum anderen Bausachverständigen weiterverwiesen. Auch seine schriftlichen Daten wird ein genauer Bausachverständige vertraulich behandeln, nicht in Datenbanken speichern oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister und Immobilienmakler übermitteln. Beim Eigenheimbau geht es um viel Geld: Der seriöse Bausachverständige unterstützt seinem Bauherrn hierbei in entsprechender Zeit und zum vereinbarten Preis ein mängelfreies Haus seiner Wahl zu bekommen. Zusammenfassend muss jeglicher Bauherr, der einen Bausachverständigen betraut, strikt auf spezifische Betreuung bestehen.


Niemals ohne Neubaubegleitung bauen

Neubaubegleitung bzw. die fachkundige Begleitung beim Neubau rechnet man zu den Kernkompetenzen beim VPB. Allerdings gibt es auch immer noch viele Bauherren, die sich verwundert fragen: "Neubaubegleitung, um was handelt es sich dabei eigentlich"? Es hat sich aber inzwischen allgemein herumgesprochen, dass eine Neubaubegleitung beziehungsweise Baubgeleitung beim Hausbau immer dann ausführlich und wirkungsvoll kann, wenn man sich zügig, demnach frühzeitig bei den Vorüberlegungen, an produktneutrale Spezialisten wendet. Kauf- oder Bauvertrag und insbesondere Bau- und Leistungsbeschreibung sind ausschlaggebende Grundstöcke bei der Durchführung des lang gehegten Traumes. Bei einer Neubaubegleitung wird zunächst der Bauvertrag in technischer Hinsicht kontrolliert.

Neubaubegleitung durch einen neutralen VPB-Berater

Ebenfalls ist in vielen Fällen eine rechtskundliche Prüfung zweckmäßig. Die Bauberater kooperieren hierfür mit Baufachanwälten. Trotzdem muss aber ebenso bei der baufachtechnischen Überprüfung geklärt werden, ob dem Vertrag ein konsumentenfreundlicher Berechnungsplan zugrunde liegt.

Die Neubaubegleitung beziehungsweise Baubegleitung im Neubau reduziert sich nicht auf die vertragstechnischen Durchsichten, sondern fängt an dieser Stelle erst richtig an. Innerhalb der Bauzeit wird ein Bauherrenberater mannigfache Male dem Bau zu finden sein, insbesondere stets dann, wenn bestimmte entscheidende Bauabschnitte abgeschlossen sind. Bei einem normalen unterkellerten Einfamilienhaus in gewohnter Massivbauweise haben sich nachfolgende Baukontrollabschnitte bei einer Neubaubegleitung als ausgezeichnet erwiesen: Die 1. Baubegutachtung nach Ausführung des Kellergeschosses und Absolvierung der Außenwandisolierung (am sinnvollsten noch ohne Perimeterdämmung) und Dränleitungen vor dem Hinterfüllen der Arbeitsräume. Die 2. Bauüberprüfung nach Rohbaufertigstellung mit gedecktem Dach. Die dritte Baubegutachtung nach Erstellung der Basisinstallation von der Heizungsanlage, Sanitäranlage, Elektroanlage, vor der Verblendmauerung und den Innenputzarbeiten. Die vierte und finale Baukontrolle vor der "Endabnahme" ist unmittelbar vor Ausführung des Estrichs zu vollziehen.

Der Verband Privater Bauherren hat mittlerweile vor vor mehr als drei Jahrzehnten die Vorteilhaftigkeit einer Neubaubegleitung beziehungsweise wie es genauer heißt einer baubegleitenden Qualitätsbegutachtung festgestellt. Es ist logisch, dass der Bauherr von sämtlichen Kontrollen zeitnah ein Kontrollprotokoll ausgehändigt bekommt, welches er an die ausführende Bauunternehmung mit der Ansage zur Schadensbeseitigung weiterleiten kann. Sollten sich aus dem Bauüberprüfungsprotokoll zusätzlich ergänzende Fragen ergeben, so hat das Mitglied des VPB zusätzlich die Handhabe, einzelne Punkte hierzu mit dem -Sachverständigen zu besprechen.

Vorteile einer Neubaubegleitung

Nicht wenige Baumängel resultieren nach VPB-Erfahrung nicht einkalkulierter Sparmaßnahmen, sondern oftmals wegen Leichtfertigkeit und mangelnder Information der Bauarbeiter – und wenn die Arbeiten verschiedener Baufirmen aufeinander aufbauen. Geht dabei etwas schief, fühlt sich i.d.R. keiner verantwortlich. Daraus resultieren Baufehler, die nicht selten erst Jahre später sich bemerkbar machen.

Damit Baumängel frühzeitig identifiziert werden, empfehlen achleute permanente Neubaubegleitungen. Empfehlenswert sind 5-6 Begutachtungstermine, wenn es mehr Auffälligkeiten gibt, dürften auch mehr notwendig sein. In Relation zu den möglichen Schäden sind die Aufwendungen einer Neubaubegleitung sehr zu vernachlässigen.


Bauen in Sarstedt

Fachkundige Hilfestellungen für Immobilienbesitzer in Sarstedt

Sarstedt ist eine am Fluss Innerste zu findende kleinere Stadt im südöstlichen Niedersachsen. Das Mittelzentrum im Landkreis Hildesheim hat ungefähr 20.000 Bewohner. Sarstedt liegt etwa 13 Kilometer nordwestlich von Hildesheim und über 21 Kilometer im Südosten von Hannover. Sarstedt war zwischen den Jahren 1885 und 1946 die einzige und ist seitdem die nördlichste Stadt im Landkreis Hildesheim. Westlich von Sarstedt verläuft die Innerste, ein beinahe 99 km langer rechter Fluss, der in die Leine mündet.

Seit der Gebietsreform von 1974 zählen zum Ort Sarstedt ebenso zur eigentlichen Kernstadt 6 Gemeinden mit jeweils eigenen Ortsbürgermeistern: Heisede (ungefähr 1091 Einwohner), Ruthe (etwa 323 Bewohner), Hotteln (ca. 580 Bewohner), Schliekum (rd. 618 Einwohner), Gödringen (ca. 576 Menschen), Giften (etwa 759 Einwohner). Derzeit findet man in der Stadt Sarstedt auf einer Fläche von rund 42,94 qkm rund 19.400 Leute.

Eine besondere Rolle im Gewerbsleben im Umfeld von Sarstedt hatte mit Beginn des 20. Jahrhunderts der Kalibergbau, bei dem Kalisalze zur Herstellung von Dünger unterirdisch gefördert wurden. Beide direkt zu Sarstedt gehörenden Kalischächte "Glückauf-Sarstedt" und "Siegfried-Giesen" verfügten über eine Grubenanschlussbahn und verkörperten seit 1904/06 für sehr viele Familien aus Sarstedt für einige Generationen die vorrangige Einnahmequelle, bis beide im Jahre 1987 geschlossen wurden. Wenn nun seit Ende 2010 eine Wiederbelebung von "Siegfried-Giesen" erwogen und eine Machbarkeitsstudie eines Düngemittel- und Salzfabrikanten in Auftrag gegeben wird, wäre dies das erste Mal nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland, dass "ein stillgelegtes Bergwerk wieder in Betrieb genommen wird".

Das interessanteste Baugebiet ist gerade sicher "Am Sonnenkamp Ost", aber auch die zusätzlichen Baugebiete Alter Bauhof, Vierpass im OT Giften, Hopfenberg und Schäferberg im OT Ruthe, Am Kipphut, Kreuzfeld im OT Schliekum sowie Schiefferkaute im OT Gödringen sind speziell für junge Bauherren eine sehr gute Alternative.

Erfahrene Baugutachter in Sarstedt

Das Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren und Immobilienkäufer in der Region Hildesheim eine ausgezeichnete Adresse für alle Bauherren und Käufer von Immobilien. Zu unserem Tätigkeitsgebiet gehören mit unserem Sitz in Giesen auch die Nachbarstädte wie zum Beispiel Sarstedt, Nordstemmen, Barnten, Elze, Gronau, Schellerten, Holle, Hohenhameln, Ahrbergen, Söhlde, Bad Salzdetfurth und Algermissen.

Als Baugutachter und Spezialisten für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz Rede und Antwort. Die langjährigen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur speziell für Wohngebäuden sowie die vielfältigen Weiterbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Antworten auf gestellte Fragen rund ums Bauen, Kaufen oder Modernisieren zu finden. Zusammenfassend aufgeführt sind Sie im VPB-Regionalbüro Hildesheim richtig, wenn es bei Ihnen aktuell um Themen wie beispielsweise die hier genannten geht: Neubau einer Immobilie zum Wohnen, Erwerb eines EFH oder einer ETW, Nachhaltiges Bauen, aber auch Bewertung von Mängeln am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Schimmelpilz Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Blower-Door-Test Elze Gronau,Energieberatung Sarstedt,Neubau Vertragsprüfung Sarstedt,Baugutachter Mehrfamilienhaus Hildesheim,Baubegleitung Brandschutz Bad Salzdetfurth,Baugemeinschaften Bad Salzdetfurth,Gutachter Blower-Door-Test Nordstemmen,Thermografie Baugutachten Hildesheim,Baugutachter Schimmelpilz Elze Gronau,Baufachmann Nordstemmen,Baugutachter Baubeschreibung Harsum Borsum,Bauberater Sarstedt,Baugutachter Neubaubegleitung Hildesheim,Gutachter Thermografie Bad Salzdetfurth,Blower-Door-Test Baugutachten Harsum Borsum,Schimmelsanierung Gutachter Harsum Borsum,Bausachverständiger Reihenhaus Bad Salzdetfurth,Baugutachten Schimmelschaden Harsum Borsum,Gutachter Sarstedt,Baufachmann Neubaubegleitung Hildesheim,Bausachverständiger Neubau Nordstemmen,Sachverständiger Thermografie Elze Gronau,Baugutachten Radon Elze Gronau,Sachverständiger Harsum Borsum,Schimmelschaden Baugutachter Harsum Borsum,Gutachter Kellerabdichtung Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Doppelhaushälfte Harsum Borsum,Sachverständiger Radon Sarstedt,Gutachter Schimmelpilz Harsum Borsum,Baubegutachtung Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Einfamilienhaus Bad Salzdetfurth


Informationen und Tipps für Bauherren:

Innenraumhygieniker & Innenraumanalytiker:
Jeder vierte Mensch in Deutschland hat ein geschädigtes Immun-, Hormon- oder Nervensystem, jeder dritte Deutsche ist Allergiker. Tendenz ist dabei sogar noch steigend. Auf der Suche nach den Gründen dafür wird immer noch viel zu selten das Wohnumfeld der Geschädigten analysiert. Das Thema Schadstoffe in Innenräumen ist extrem komplex und vielfältig. Es umfasst zahlreiche Fachgebiete, von der Architektur über die Chemie, die Physik und Biologie bis hin zur Medizin. Um den kompletten Bereich kümmern sich qualifizierte Baugutachter und Innenraumanalytiker beziehungsweise Innenraumhygieniker. Neben allerlei Scharlatanen und Heilsbringern kümmern sich auch etliche seriöse Wissenschaftler und Technikern mit dem Thema und forschen intensiv auf diesem umfangreichen Gebiet.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.