Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Baugutachter Doppelhaus in Harsum und Borsum

Baugutachter Doppelhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baugutachter Doppelhaus in Harsum und Borsum. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein versierter Baugutachter schont Nerven und Geldbeutel

Der Bau eines Wohnhauses sollte nur mit einem eigenen Baugutachter in Angriff genommen werden. Während der Errichtung des Hauses kontrolliert der Baugutachter die einzenen Arbeitsschritte auf der Baustelle in regelmäßigen Abständen und kontrolliert die geleisteten Arbeiten. Empfehlenswerte Baugutachter arbeiten dabei immer produkt-und firmenneutral, sind wirtschaftlich unabhängig von Baufinanzberatern, Fachplanern, Lieferanten, Architekten, Maklern oder sonstigen Unternehmern. Ein korrekter Baugutachter weist grundsätzlich auch auf denkbare Interessenkonflikte hin und nimmt nur Aufträge an, die ihn oder seinen Kunden nicht in Entscheidungsnot bringen. Korrekte Baugutachter nehmen übrigens auch keine Provisionen an. Ihre Bezahlung übernimmt grundsätzlich der Bauherr bzw. Immobilienkäufer.

Vornehmlich wer eine ältere Bestandsimmobilie erwerben will, darf sich keinesfalls einzig auf den äußeren Zustand des Eigenheimes verlassen. Auch zwei Inspektionen reichen da kaum mehr aus, um die Beschaffenheit des Altbaus letztlich abschätzen zu können. Als Nichtfachmann ist das Wagnis viel zu hoch, selbst womöglich schwerwiegende Ausführungsmängel nicht zu markieren. Deswegen empfiehlt der VPB vor der Besiegelung des Kaufvertrages die gebrauchte Immobilie durch einen produktneutralen Baugutachter prüfen zu lassen. Einzig ein Baugutachter kann nach sorgfältiger Überprüfung bewerten, ob ein gebrauchtes Haus seinen Preis wirklich wert ist oder nicht.

Ihre VPB-Baugutachter begleiten Sie wenn es um Immobilien geht

Sehr viele Immobilienkäufer fürchten kostspielige Kosten bei einem Baugutachter. Dabei ist die Angst grundsätzlich unberechtigt. Wer ein Immobiliengutachten bei einem Bauberater des Verbandes Privater Bauherren in Auftrag gibt, darf für die sorgfältige Begutachtung seines Einfamilienhauses durchschnittlich mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro rechnen. Das ist jedoch perfekt eingesetztes Geld, wenn deshalb teure Fehlkäufe gemieden werden können.

Verzichtet der Hauskäufer auf ein professionelles Baugutachten seiner Immobilie, muss er erfahrungsgemäß immer mit heimlichen Schäden und unter Umständen unangenehmen Kosten für die dringende Renovierung kalkulieren. Die Praxis dokumentiert, dass allerorten immer irgendetwas im Argen liegt, was dem Bauanfänger entgeht, ein Baugutachter aber als Kriterium für eventuelle Mängel zu deuten weiß. Seien es Putzverfärbungen, schlechte Düfte, alte Heizungen, Feuchtigkeit am Fensterrahmen, Raumecken mit gefurchten Tapeten oder wo die Farbe abblättert, Zugerscheinungen oder eigenartiges Holzmehl unter den im Dachbereich. Hinter solchen Lappalien können sich schlimme Schäden verbergen, wie zum Beispiel verrottete Abdichtungen, mangelhafte Zuleitungen, Schimmelpilze und Schädlinge oder nasse Dämmungen.

Hierbei muss dahinter sich nicht immer ein intrigantes Verhalten verstecken. Zahlreiche Verkäufer sind diese Fehler selbst nicht vertraut. Einzig die Engagierung von einem Baugutachter kann den Häuslekäufern vor den Folgen verdeckter Baufehler bewahren. Damit ebenfalls Sie keine ärgerlichen Offenbarungen erfahren, vertrauen auch Sie der Bauerfahrung unserer Baugutachter.


Das Doppelhaus: niemals ohne Baugutachter erwerben

Unter dem Begriff Doppelhaus versteht man ein zusammenhängendes Wohnhaus, das meistens aus zwei im Grunde identischen Einfamilienhäusern mit einer gemeinsamen Wand besteht. Beide Immoblienhälften sind baulich eine Einheit und haben in aller Regel außerdem ein gemeinsames Dach. Jedes Doppelhaus besitzt separate Eingänge und Treppenhäuser. Diese bautechnische Besonderheit trennt ein Doppelhaus vom Mehrfamilienhaus, welches eine solch überdeutliche Aufteilung nicht zeigen kann.

Gern informieren wir Sie über die zahlreichen Möglichkeiten, die sich Ihnen beim Erstellen von einem Doppelhaus bieten. Rufen Sie uns an. Wir blicken mit Freude auf das Gespräch mit Ihnen. Ein Doppelhaus hat etliche Vorzüge, es gibt aber auch zahllose Faktoren zu beachten. Ein unabhängiger Bauspezialist kann Ihnen hier sämtliche Aspekte darlegen.

Der Absicht für die Errichtung eines Doppelhauses gehen oftmals ökonomische Überlegungen voraus. Aufgrund der baulichen Verbindung beider Haushälften lassen sich Heizaufwände in ganz oft deutlicher Höhe einsparen. Im Durchschnitt sind bei einem Doppelhaus Kosteneinsparungen von beinahe 20 Prozent im Vergleich zum zum frei stehenden Haus umsetzbar. Ein Doppelhaus wird meist auf einem von zwei Eigentümern zusammen genutzten Grund erbaut. Auch hier sind ökonomische Motivationen die Regel. Die Flächennutzung vom Doppelhaus ist im Vergleich zur Einzelhausbebauung besser. Beide Hälften vom Doppelhaus sind an einer Hauswand miteinander verbaut. Sind die Gebäude an der Rückseite verbunden, so redet man von einer "Back-to-Back"-Bauweise. Meist findet man die Gebäudeart "Doppelhaus" in Wohnvierteln, die in den äußeren Stadtbereichen von Gemeinden und Städten zu verorten sind. In zentrumsnahen Arealen findet man eher Mehrfamilienhäuser vor.

Sehr viele Personen ziehen das Doppelhaus der Eigentumswohnung vor. Meistens findet man Siedlungen mit Einfamilien- und Doppelhäusern in den etwas ruhigeren Randlagen von größeren Ortschaften. Wer dem lebhaften Treiben der Millionenstadt entkommen möchte, den führt das für gewöhnlich in die mehr ruhigeren Wohnareale am Rande der Stadt. Für gewöhnlich ist auch das Bedürfnis nach einem eigenen Garten entscheidend für die Errichtung von einem Doppelhaus.

Die Errichtung von einem Doppelhaus kann sowohl ein-, wie auch mehrgeschossig durchgeführt werden. Unsere erfahrenen Sachverständigen freuen sich darauf, Ihren Traum vom Doppelhaus ohne Stress wahr werden zu lassen. Sehr viele Städte bemühen sich geradezu intensiv um private Bauherren. Sehr oft existieren örtliche Bauförderprogramme, die den Bau vom Doppelhaus bestmöglich unterstützen.

Das Doppelhaus dient meist einer kleinen Gruppe von Menschen als Wohnhaus. Das gemeinsam genutzte Baugrundstück verlangt eine gute Beziehung zum Nachbarn. Günstige Verträge machen hier einiges einfacher. Auch deswegen kann es nützlich sein, einen Bauexperten vom Verband Privater Bauherren zu konsultieren.


Neubau in Borsum und Harsum

Fachkundige Bauberatung für Wohnungs- und Eigenheimbesitzer in Borsum und Harsum

Harsum ist eine Ortschaft nördlich der Stadt Hildesheim. Der Ort hat flächenmäßig den größten Anteil am fruchtbaren Schwarzerde-Ackerboden der Hildesheimer Börde und vom Ackerbau dominiert. Kleinere Waldflächen wie Borsumer Wald, Hollenmeerholz, Subeeksholz und Aseler Wald prägen ebenfalls das landschaftliche Bild. Durch Harsum fließt das Flüsschen Unsinnbach. Im Norden fließt der Bruchgraben von Osten nach Westen, wo er die Gemeinde verlässt, liegt das Areal annähernd 65 Meter über dem Meeresspiegel. Im zentralen Bereich der Gemeinde zwischen den Gemeindeteilen Borsum und Hüddesum hebt sich das Gelände bis in etwa 107 Meter über dem Meeresspiegel. Harsum liegt am Stichkanal Hildesheim und an der Bundesautobahn A 7 im Bereich der Hildesheimer Börde.

In den frühesten noch erhaltenen Urkunden wurde der mittelalterliche Ort im Jahre 1224 noch als "Hardessem" bezeichnet.Im Fürstentum Hildesheim war Harsum zu dieser Zeit eines der umfangreichsten Dörfer. Gerade leben in der Stadt Poing auf einer Grundfläche von gut und gerne 50,01 Quadratkilometer nicht weniger als 11.428 Personen. Das ergibt eine Bevölkerungsdichte von etwa 228 dort lebende Personen pro km².

Die Stadt Harsum verfügt über neun amtlich benannte Ortsteile. Dies sind neben Harsum als zentraler Ort die achfolgenden Ortschaften: Asel, Borsum, Adlum, Hönnersum, Machtsum, Hüddessum, Klein Förste und Rautenberg. Benachbarte Gemeinden sind beispielsweise Schellerten, Algermissen, Sarstedt, Hildesheim, Giesen und Hohenhameln.

Wichtigster Jobgeber ist die Transnorm System Förderanlagenbau, die hier die Hauptfiliale ihrer Unternehmensgruppe sowie den wichtigsten Entwicklungs- und Produktionsstandort hat. Ein weiterer besonderer Jobgeber ist die Jensen GmbH, die ihre Produktionsstätte im Jahre 2002 von Hildesheim nach Harsum änderte. Weitere nennenswerte Betriebe sind die LUCHS Medizin Verwaltungs GmbH, der Großhandel Alliance Healthcare Deutschland, der Chemikalien-Hersteller Stockmeier, TomTom (digitale Kartografie), die LUCHS Medizin OHG und die Laschinger Seafood. das wichtigste Unternehmen in Harsum war für viele Jahre die mittlerweile nicht länger aktive Zuckerfabrik der Nordzucker AG.

Als Baugutachter und Spezialisten stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz in Borsum und Harsum zur Seite. Die langen Erfahrungen als Bauingenieur bzw. Architekt speziell für Wohnhäusern sowie die vielfältigen Weiterbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Antworten auf praktische alle Fragen rund ums Thema Hausbau, Kaufen oder Gebäudesanierung zu finden. Insgesamt sind Sie in unserem Regionalbüro bestens aufgehoben, wenn es für Sie um Themen wie zum Beispiel die folgenden geht: Errichtung einer Wohnimmobilie, Erwerb eines Einfamilienhauses oder einer ETW, Nachhaltigkeit beim Bauen, aber auch Ermittlung von Schäden am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Schimmelpilz Bad Salzdetfurth,Altbaugutachten Hildesheim,Baugutachter Nasse Wand Harsum Borsum,Brandschutz Bausachverständiger Elze Gronau,Brandschutz Bauberatung Bad Salzdetfurth,Gutachter Reihenhaus Hildesheim,Bausachverständige Elze Gronau,Gutachter Schimmelpilze Harsum Borsum,Baubegleitung Brandschutz Bad Salzdetfurth,Altbaugutachten Sarstedt,Gutachter Reihenhaus Nordstemmen,Bauherrenberatung Harsum Borsum,Brandschutz Bauinspektion Sarstedt,Bausachverständiger Neubaubegleitung Elze Gronau,Gutachter Mehrfamilienhaus Hildesheim,Schimmelsanierung Bausachverständiger Elze Gronau,Sachverständiger Schimmelpilze Sarstedt,Baugutachter Baubeschreibung Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Doppelhaushälfte Bad Salzdetfurth,Bausachverständige Harsum Borsum,Baugutachten Brandschutz Bad Salzdetfurth,Baugutachten Kellerabdichtung Elze Gronau,Bauexperte Baubeschreibung Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Neubaubegleitung Harsum Borsum,Baugutachter Kellerabdichtung Hildesheim,Gutachter Thermografie Hildesheim,Sachverständiger Reihenhaus Hildesheim,Brandschutz Bausachverständiger Sarstedt,Baugutachten Schimmelschaden Nordstemmen,Baugemeinschaften Hildesheim,Bausachverständiger Schimmelpilze Hildesheim,Gutachter Nasse Wand Sarstedt


Informationen und Tipps für Bauherren:

Formaldehyd:
Formaldehyd ist eine bekannte und sehr weit verbreitete leichtflüchtige organische Verbindung. Es entweicht aus dem Kleber in Spanplatten, aus Versiegelungen, Heimtextilien, vielen Teppichböden, Presskorkplatten (die mit formaldehydhaltigem Kleber verpresst sind) und Mineralfaser-Dämmstoffen. Formaldehyd wirkt manchmal viele Jahre lang auf die Hausbewohner ein und kann zum Beispiel Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen, Husten, Übelkeit, Schlaflosigkeit, Nervosität und Depressionen verursachen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.