Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Baufachmann Vertragsprüfung in Sarstedt

Baufachmann Vertragsprüfung ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baufachmann Vertragsprüfung in Sarstedt. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein geschulter Baufachmann als Begeleitung bietet Problemlösungen

Der VPB - Verband privater Bauherren ist im weitesten Sinne ein Fachnetzwerk das aus Bauexperten besteht, die mit ihrem Wissen und ihrer Expertise Bauherren bei Modernisierung, Kauf oder Erhalt Ihres Baueigentums beispringt. Die Baufachleute des VPB - Verbands privater Bauherren arbeiten hierbei produktunabhängig und neutral.

Ihr VPB-Baufachmann begleitet Sie bei allen Problemem auf Ihrer Baustelle

Die Sachverständigen beim VPB sind zumeist ausgebildete Schadstoff-Experten, Innenraum-Hygeniker, Energierberater, Bausachverständige, Bau-Ingenieure und Architekten. Des Weiteren arbeitet jeder Baufachmann in unseren Regionalbüros mit Bauexperten vor Ort wie z.B. Finanzierungsberater zusammen.

Neben der speziellen Befähigung, die die Grundlage für die Selektion der Spezialisten ist, wird jeder beratende Baufachmann des VPB - Verbands privater Bauherren durch Fortbildungen zum Wohle seiner Mitglieder weitergebildet. In den letzten Jahren wurden vom VPB - Verband privater Bauherren Fortbildungen zu den nachfolgenden Themen durchgeführt:
Brandschutzmaßnahmen, Energieeinsparverordnung, Analyse von Bestandsbauten, Energiepass, Blower-Door-Tests, Barrierefrei Bauen, Schadstoffe in Innnenräumen und Altbausanierung

Ein Baufachmann vom VPB steht für folgende Arbeiten, ganz nach Bedarf: Beantwortung von technischen Fragen zum Bauvorhaben, Baubegleitung, Wertgutachten von Immobilien, Prüfung des Bauvertrags, Beratung bei Nachhaltigkeit, Finanzierung, energetischen Fragen sowie Födermittel, Baustellenkontrolle, Aufdeckung und Überprüfung von Baumängeln, Begleitung bei der Bauabnahme und die Beratung bei Streitigkeiten mit Handwerkern und Baufirmen


Vertragsprüfung durch Experten

Viele Bauherren klagen über Probleme beim Hausbau: schwer zu erklärende Zeitverzögerungen, hohe Ergänzungszahlungen, Baumängel und vielfach ungenügende Kommunikation mit dem Bauträger. Häufig sind die Bauherren an diesem Mißstand nicht ganz ubeteiligt, weiß der Verband Privater Bauherren durch seine vielen tausend Mitglieder.

Entscheidend vor dem Hauskauf ist die Vertragsprüfung bei einem unabhängigen Baubetreuer. Im Prinzip müsste jeder clevere Käufer bereit sein, anteilig ebenso viel in die Vertragsprüfung seiner zukünftigen Immobilie zu investieren, wie ein Konsument für Testberichte vor dem Kauf eines Fernsehers oder Autos ausgibt. Kurioserweise tun das besonders viele Hausbauer aber nicht. Sie erwerben auch die Katze im Sack, weil sie die Vertragsprüfung für überflüssig halten. Und dabei haben sich die meisten im Vorwege nicht einmal informiert, was die Vertragsprüfung schließlich kostet. Sie wären verwundert ...

Eines ist wichtig: Mit der schlichten Unterzeichnung eines Immobilienkaufvertrags, so hoffen sie, bleiben die Belastungen unter Kontrolle, das finanzielle Risiko übersichtlich. Wackelige Klauseln können überall für unerwartete Zusatzkosten sorgen.

Vertragsprüfung durch einen neutralen Bausachverständigen

In der Theorie soll das zwar so sein, die Praxis sieht aber nach den mehr als 30 Jahren Erfahrungen des Verbandes Privater Bauherren erschütternd anderes aus: Flüchtige Bauverträge, absurde Bauleistungsbeschreibungen, unzulängliche Bauofferten und überhöhte Kostenpläne und Unternehmerinsolvenzen sind häufig. Sie bewirken beachtliche Mehrkosten, irritieren Bauherren und bringen die Leute um ihr Kapital, im schlimmsten Fall um die eigene Existenz. Schützen können sich Bauherren und Käufer schlüsselfertiger Häuser allein, wenn sie ihren Bauvertrag VOR Unterzeichnung von einem unabhängigen Fachmann detailliert untersuchen lassen. Die Bauvertragskontrolle zählt zu den klassischen Aufgabenbereichen sämtlicher Verband Privater Bauherren-Bauberater.

Deswegen ist eine Vertragsprüfung so wichtig: Bauverträge verzeichnen häufig eklatante Fehler

Weil zumeist alle Bauverträge deutliche Probleme in sich bergen und die Bauherren extrem übervorteilen! Der VPB befragt ständig seine überregional arbeitenden Bauberater nach ihren derzeitigen Erfahrungen. Das Bild ist seit Jahren gleich: Weiterhin haben private Bauherren bei Verträgen mit Bauträgern schlechte Karten, denn es gibt keine juristischen Vorgaben zum Inhalt oder zur Struktur von Bauverträgen. Immer noch können Baufirmen ihre Leistungsbeschreibungen nach Willkür abfassen. Sie erzwingen Bedingungen, Zahlungspläne und Terminplanungen. Und private Bauherren, in der Regel technische Laien, sind ihnen ausgesetzt. Sie unterzeichnen mangelhafte Bauverträge im besten Glauben, dafür schlüsselfertige Eigenheime zum Festpreis zu erhalten.

Erfolg der Vertragprüfung

Über 65 Prozent ausnahmslos aller vom Verband Privater Bauherren untersuchten Bauverträge haben erhebliche Knackpunkte. In etwa 65 Prozent jeglicher Bauverträge waren bisher unvollständig, zwingende Bauleistungen fehlen in den Bauverträgen völlig und müssen, weil erforderlich, später vom Bauherrn außerdem berappt werden, resümiert der Verband Privater Bauherren. Baugrundgutachten. Das beginnt bei den Arbeiten für die Vermessung, geht über das Bodengutachten und den Erdaushub bis hin zu Stromanschlüssen und Kosten für die Erschließung. All diese Tätigkeiten zählen zu einem schlüsselfertigen Haus und sollten natürlich auch im Festpreis beschrieben sein. Aber etliche Bauträger lassen sie im Bauvertrag einfach weg - und sie müssen hinterher auch teuer beglichen werden. Durch eine Vertragprüfung vom Bauherrenberater vorab hätte so etwas entdeckt und korrigiert werden könnn. Die Vertragsprüfung ist auch von Bedeutung, weil eine dort zu findende Baubeschreibung ergänzende Hinweise bezüglich möglicher Unwägbarkeiten zeigen sollte, die zu zusätzlichen Kosten beim Hausbau führen können. Ein Klassiker ist der Baugrund. Wurde er bei Vertragsunterzeichnung noch nicht begutachtet, weiß man nicht, wie geeignet er ist. Aus diesem Grund können Keller und Fundament noch nicht sicher geplant werden. Bauherren müssen im Vorfeld wissen, dass an dieser stelee Zusatzkosten nicht auszuschließen sind.

Diese Nacharbeiten summieren sich im Laufe der Bauzeit auf durchschnittlich 25.000 EUR pro Hausprojekt. So viel müssen nach den Umfrageergebnissen des Verbandes Privater Bauherren Bauherren begleichen, die einen unvollkommenen Bauvertrag unterzeichnet haben. Das entspricht immerhin dem Gegenwert eines Mittelklassewagens! Eine Vertragsprüfung wird sich daher in jedem Falle auszahlen


Bauherrenberatung in Sarstedt

Fachkundige Bauberatung für Immobilien in Sarstedt

Der Ort Sarstedt ist eine am Fluss Innerste liegende Kleinstadt im südöstlichen Niedersachsen. Das Mittelzentrum des Landkreises Hildesheim hat zirka 20.000 Anwohner. Sarstedt findet man zirka 13 km nordwestlich von Hildesheim und circa 21 Kilometer im Südosten von Hannover. Sarstedt war zwischen 1885 und 1946 die alleinige und ist seitdem die nördlichste Stadt im Landkreis Hildesheim. Im Westen des Ortes gibt es die Innerste, ein beinahe 100 Kilometer langer rechter Nebenfluss der Leine.

Seit der Gebietsreform von 1974 gehören zum Ort Sarstedt desweiteren zum ehemaligen Kern sechs Ortschaften mit jeweils eigenen Ortsbürgermeistern: Gödringen (circa 576 Einwohner), Schliekum (etwa 618 Einwohner), Hotteln (um und bei 580 Einwohner), Heisede (ca. 1091 Anwohner), Ruthe (ca. 323 Einwohner), Giften (etwa 759 Anwohner). Gegenwärtig leben in der Stadt Sarstedt auf einer Gesamtfläche von rund 42 qkm ca. 19.391 Personen.

Eine besondere Funktion im Gewerbsleben in und um Sarstedt übernahm mit Beginn des 20. Jahrhunderts der Kalibergbau, bei dem Kalisalze zur Erstellung von Dünger unter Tage abgebaut wurden. Beide direkt zu Sarstedt zählenden Kalischachte "Siegfried-Giesen" und "Glückauf-Sarstedt" verfügten über eine Grubenanschlussbahn und verkörperten von 1904 an für etliche Familien aus Sarstedt für viele Generationen eine wichtige Einkunftsquelle, bis beide 1987 eingestellt wurden. Wenn nun seit Ende 2010 eine Wiederbelebung von "Siegfried-Giesen" erwogen und eine Machbarkeitsstudie eines Düngemittel- und Salzfabrikanten in Auftrag gegeben wird, wäre dies das erste Mal nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland, dass "ein stillgelegtes Bergwerk wieder in Betrieb genommen wird".

Das wichtigste Baugebiet ist gerade vermutlich "Am Sonnenkamp Ost", aber auch die gerade angegangenen Baugebiete Hopfenberg und Schäferberg im OT Ruthe, Vierpass im OT Giften, Kreuzfeld im OT Schliekum, Am Kipphut, Schiefferkaute im OT Gödringen sowie Alter Bauhof sind speziell für junge Familien attraktiv.

Optimale Baubetreuung in Sarstedt

Unser Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren im gesamten Einzugsgebiet von Hildesheim eine ausgezeichnete Adresse für alle Bauherren und Käufer von Immobilien. Zu unserem Tätigkeitsbereich rechnen wir mit unserer Basis in Giesen auch die Nachbarorte wie beispielsweise Schellerten, Barnten, Nordstemmen, Gronau, Sarstedt, Elze, Hohenhameln, Söhlde, Holle, Algermissen, Bad Salzdetfurth oder Ahrbergen.

Als Baugutachter und Fachleute für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz Rede und Antwort. Die vielschichtigen Tätigkeiten als Bauingenieur bzw. Architekt auf dem Gebiet Wohnhäusern sowie die regelmäßigen Fortbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Lösungen für häufig gestellte Fragen rund um das Thema Neubau, Kaufen oder Haussanierung zu finden. Insgesamt sind Sie bei uns genau richtig, wenn es für Sie um Bereiche wie zum Beispiel die hier genannten geht: Planung eines Wohnhauses, Anschaffung eines Hauses oder einer Wohnung zur Selbstnutzung, ökologisch vertretbares Baues, aber auch Bewertung von Mängeln am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Doppelhaushälfte Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Nasse Wand Elze Gronau,Kellersanierung Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Einfamilienhaus Hildesheim,Sachverständiger Schimmelpilze Elze Gronau,Sachverständiger Radon Bad Salzdetfurth,Baugutachter Baubeschreibung Sarstedt,Sachverständiger Einfamilienhaus Elze Gronau,Thermografie Baugutachten Nordstemmen,Baugutachter Blower-Door-Test Bad Salzdetfurth,Baugutachter Schimmelpilz Hildesheim,Bausachverständiger Kellerabdichtung Hildesheim,Bauinspektion Elze Gronau,Baufachleute Sarstedt,Bausachverständiger Kellersanierung Harsum Borsum,Bauabnahme Eigentumswohnung ETW Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Kellersanierung Elze Gronau,Sachverständiger Radon Harsum Borsum,Gutachter Doppelhaushälfte Hildesheim,Baugutachter Radon Sarstedt,Gutachter Neubau Hildesheim,Baukontrolle Brandschutz Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Thermografie Sarstedt,Schimmelschaden Baugutachter Harsum Borsum,Bauberatung Nordstemmen,Altbaugutachten Elze Gronau,Bausachverständiger Kellerabdichtung Harsum Borsum,Kellersanierung Baugutachten Harsum Borsum,Brandschutz Sachverständiger Sarstedt,Bausachverständiger Baubeschreibung Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Nasser Keller Sarstedt,Baugutachter Doppelhaus Bad Salzdetfurth


Informationen und Tipps für Bauherren:

Laminat:
Viele Bauherren und Haussanierer wählen als Bodenbelag Laminat, weil sie glauben, es handele sich dabei um einen natürlichen und darum gesundheitlich unbedenklichen Holzboden. Das ist aber nicht richtig: Laminatboden ist kein echter Holzboden, sondern eine Platte, die aus mehreren Schichten verschiedenen Materials, nicht nur Holz, hergestellt und mit Kunststoff beschichtet wird. Laminat ist mit Natur belassenem Holz nicht zu vergleichen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.