Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Baufachleute in Sarstedt

Baufachleute Sarstedt ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Immobilienbesitzer oder Wohnungskäufer bei allen Problemen rund um die Themen Häuserneubau, Immobiliensanierung, Wohnungskauf, Bauschadenfeststellung und Baufachleute in Sarstedt. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Schadstoffe, barrierearmes Bauen und Energieberatung. Rufen Sie uns am Besten sofort an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Versierte Baufachleute für private Bauherren

Der VPB - Verband privater Bauherren ist im Grunde ein Fachnetzwerk das aus Bauexperten besteht, die mit ihrem Know-how und ihrer Expertise Bauherren bei Modernisierung, Kauf oder Erhalt Ihrer Immobilien unterstützt. Die Spezialisten Verbands privater Bauherren arbeiten hierbei unabhängig vom Produkt und unparteiisch.

Ihre Baufachleute vom VPB unterstützten Sie wenn es um Fragen des Bauens geht

Die Bausachverständigen beim VPB - Verband privater Bauherren sind zumeist studierte Bauingenieure und Architekten, Schadstoff-Experten, Energieberater, Innenraum-Hygeniker und Bausachverständige. Darüber hinaus arbeiten die Spezialisten in den Regionalbüros mit Spezialisten vor Ort wie zum Beispiel Fördermittel-Spezialisten, Finanzierungsberater und Anwälte für Baurecht zusammen.

Neben der klaren Eignung, welche die Grundvoraussetzung für die Auswahl der Bauexperten ist, wird jeder Bauberater des VPB durch Weiterbildungen zum Wohle seiner Mitglieder weitergebildet. In den letzten Jahren wurden vom Verband privater Bauherren Schulungen zu den folgenden Themenfeldern durchgeführt:
Analyse von Bestandsbauten, Energiepass, Brandschutzmaßnahmen, Energieeinsparverordnung, Altbausanierung, Schadstoffe in Innnenräumen, Blower-Door-Tests und Barrierefrei Bauen


Bauhilfe in der Stadt Sarstedt

Fachkundige Bauberatung für Wohnungs- und Eigenheimbesitzer in Sarstedt

Sarstedt ist eine am Fluss Innerste gelegene Ortschaft im südöstlichen Niedersachsen. Das Mittelzentrum im Landkreis Hildesheim hat ca. 20.000 Anwohner. Sarstedt findet man zirka 13 km nordwestlich von Hildesheim und knapp 21 Kilometer im Südosten von Hannover. Sarstedt war zwischen den Jahren 1885 und 1946 die einzige und ist seitdem die nördlichsten gelegene Stadt im Landkreis Hildesheim. Im Westen von Sarstedt findet man die Innerste, ein ca. 100 km langer Nebenfluss der Leine.

Seit der Gebietsreform von 1974 zählen zur Stadt Sarstedt desweiteren zur Kernstadt sechs Ortschaften mit jeweils eigenen Ortsbürgermeistern: Giften (in etwa 759 Bewohner), Gödringen (ca. 576 Anwohner), Hotteln (ca. 580 Personen), Heisede (rd. 1091 Einwohner), Schliekum (rd. 618 Einwohner), Ruthe (um und bei 323 Bewohner). Gegenwärtig leben in der Stadt Sarstedt auf einer Gesamtfläche von über 43 km² über 19.400 Anwohner.

Eine bedeutende Funktion in der Wirtschaft in der Stadt Sarstedt spielte mit Beginn des 20. Jahrhunderts der Kalibergbau, bei dem Kalisalze zur Produktion von Dünger unter Tage abgebaut wurden. Beide unmittelbar zu Sarstedt zählenden Kalischächte "Siegfried-Giesen" und "Glückauf-Sarstedt" verfügten über eine Grubenanschlussbahn und verkörperten von 1904 an für etliche Sarstedter Familien für viele Generationen eine bedeutende Einkunftsquelle, bis sie beide im Jahre 1987 dicht gemacht wurden. Wenn nun seit Ende 2010 eine Wiederbelebung von "Siegfried-Giesen" erwogen und eine Machbarkeitsstudie eines Düngemittel- und Salzfabrikanten in Auftrag gegeben wird, wäre dies das erste Mal nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland, dass "ein stillgelegtes Bergwerk wieder in Betrieb genommen wird".

Das wichtigste Baugebiet ist in den Jahren 2020/21 sicher "Am Sonnenkamp Ost", aber auch die gerade angegangenen Neubauareale Hopfenberg und Schäferberg im OT Ruthe, Am Kipphut, Kreuzfeld im OT Schliekum, Vierpass im OT Giften, Schiefferkaute im OT Gödringen sowie Alter Bauhof sind speziell für junge Bauwillige reizvoll.

Versierte Bausachverständige in Sarstedt

Unser VPB-Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren und Immobilienkäufer in der Region Hildesheim tätig. Dazu zählen mit unserem Sitz in Giesen auch die Nachbargemeinden wie beispielsweise Sarstedt, Gronau, Barnten, Nordstemmen, Schellerten, Elze, Hohenhameln, Söhlde, Bad Salzdetfurth, Algermissen, Ahrbergen oder Holle.

Als Baugutachter und Experten für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die langen Erfahrungen als Bauingenieur bzw. Architekt auf dem Gebiet Wohnimmobilien sowie die vielzähligen Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Antworten auf gestellte Fragen rund um das Thema Bauen, Immobilienkauf oder Hausmodernisierung zu finden. Insgesamt sind Sie in Regionalbüro Hildesheim richtig, wenn es für Sie um Themen wie zum Beispiel die folgenden geht: Bau eines Eigenheims, Kauf eines EFH oder einer Wohnung zur Selbstnutzung, gesund Bauen und Wohnen, aber auch Begutachtung von Schäden am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Reihenhaus Hildesheim,Baubegutachtung Nordstemmen,Gutachter Schimmelpilze Bad Salzdetfurth,Gutachter Schimmelpilz Nordstemmen,Gutachter Blower-Door-Test Harsum Borsum,Gutachter Thermografie Harsum Borsum,Schimmelsanierung Sachverständiger Elze Gronau,Thermografie Baugutachten Sarstedt,Baugutachter Einfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Blower-Door-Test Nordstemmen,Baufachleute Elze Gronau,Sachverständiger Schimmelpilze Harsum Borsum,Bauberater Sarstedt,Energetische Sanierung Sarstedt,Baumängelgutachten Bad Salzdetfurth,Baugutachter Neubaubegleitung Nordstemmen,Gutachter Mehrfamilienhaus Sarstedt,Baufachmann Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Neubaubegleitung Bad Salzdetfurth,Kellersanierung Hildesheim,Baugutachter Radon Elze Gronau,Neubau Vertragsprüfung Sarstedt,Sachverständiger Schimmelpilze Bad Salzdetfurth,Baugemeinschaften Harsum Borsum,Baugutachten Brandschutz Elze Gronau,Gutachter Neubaubegleitung Elze Gronau,Baugutachter Blower-Door-Test Harsum Borsum,Bausachverständiger Harsum Borsum,Baufachmann Vertragsprüfung Elze Gronau,Sachverständiger Baubeschreibung Nordstemmen,Gutachter Schimmelpilze Sarstedt,Sachverständiger Reihenhaus Elze Gronau


Informationen und Tipps für Bauherren:

Hausstaubmilben:
Hausstaubmilben ernähren sich von Hautschuppen, Pollen und von Schimmelpilzen und deren Sporen. Die von Allergikern gefürchteten Milben sind überall dort heimisch, wo Menschen oder Tiere leben. Das Spinnentier hat acht Beine und wird, je nachdem, zu welcher der rund 40 Arten sie gehört, zwischen einem zehntel und einem halben Millimeter groß. Milben bevorzugen 25 bis 30 Grad Celsius Wärme und 70 bis 80 Prozent Luftfeuchtigkeit. Sie leben häufig in Matratzen, Polstermöbeln und Teppichböden. Weniger die Milben machen Menschen zu schaffen, als ihre Exkremente. Mit ihrem Kot scheiden Milben Pilze aus, die Allergien auslösen können. Gegen Milben helfen vor allem regelmäßiges feuchtes Wischen und häufiges Staubsaugen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.