Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Schwerin

Baugutachter Schwerin

Baugutachter in Schwerin

Baugutachter in Schwerin ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Schwerin betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baugutachter in Schwerin. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 03 85 / 34 35 95 67

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein qualifizierter Baugutachter hilft jedem Bauherren

Gerade wer eine ältere Immobilie erwerben will, darf sich nicht nur auf das äußere Aussehen des Hauses verlassen. Selbst zwei Besichtigungen reichen da kaum mehr aus, um den Status der Immobilie wirklich beurteilen zu können. Als Nichtfachmann ist das Risiko| viel zu hoch, alleine ganz oft folgenschwere Unzulänglichkeiten nicht zu markieren. Deshalb empfiehlt der Verband Privater Bauherren vor der Unterschrift des Kaufvertrages die alte Immobilie durch einen unabhängigen Baugutachter kontrollieren zu lassen. Einzig ein Baugutachter kann nach sorgfältiger Prüfung beurteilen, ob eine Immobilie seinen Kaufpreis wirklich wert ist oder eben nicht.

Zahlreiche Immobilienkäufer erwarten teure Rechnungen bei einem Baugutachter. Dabei ist diese Furcht völlig falsch. Wer ein Gutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, kann für die sorgfältige Begutachtung seines Hauses im Schnitt mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 EUR kalkulieren. Dies ist jedenfalls optimal eingesetztes Geld, wenn deswegen kostspielige Fehlkäufe gemieden werden können.

Verzichtet der Häuslekäufer auf ein verlässliches Baugutachten seines Hauses, muss er erfahrungsgemäß immer mit später auftauchenden Makeln und unter Umständen immensen Kosten für die dringende Wiederherstellung rechnen. Die Erfahrung zeigt, dass allerorts immer irgendetwas im Argen liegt, was dem Nichtfachmann entgeht, ein Baugutachter aber als Hinweis auf denkbare Baumängel zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, komische Gerüche, abgenutzte Öfen, Feuchtigkeit am Fenster, Ecken mit faltigen Tapeten oder wo die Farbe abblättert, Zugerscheinungen oder eigenartiges Holzmehl unter den Dachsparren. Hinter solchen Details können sich schwerwiegende Baumängel tarnen, wie beispielsweise faule Abdichtungen, kaputte Rohrleitungen, Hausschwamm und Schädlinge oder wasserdurchlässige Dämmstoffe.


Baugutachter Schwerin

Wohnen in Schwerin

Schwerin ist die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern. Die kreisfreie Stadt ist nach Rostock zweitgrößte Stadt und eines der vier Oberzentren des Bundeslandes. Mit etwas weniger als 100.000 Einwohnern ist Schwerin die kleinste deutsche Landeshauptstadt. Die Stadt Schwerin dehnte sich im Laufe der Zeit am West- und Südufer des Schweriner Innensees aus, insgesamt befinden sich zwölf Seen innerhalb des Stadtgebietes. Ausgangspunkt der Stadtentwicklung war die Stelle, an der sich das heutige Wahrzeichen der Stadt, das Schweriner Schloss, befindet. Das Schloss war bis 1918 eine Hauptresidenz der mecklenburgischen Herzöge und Großherzöge und ist seit 1990 Sitz des Landtages.

Die Anwohnerzahl der Stadt überschritt 1972 die Grenze von 100.000, wodurch Schwerin zur Großstadt wurde. 1988 erreichte die Anwohnerzahl mit etwa 130.000 ihren historischen Höchststand. Inzwischen ist die Anwohnerzahl jedoch wieder unter 100.000 gesunken. Um der Stadtflucht zu begegnen, fördert die Kommune seit Jahren neue Neubaugebiete innerhalb der Stadtgrenzen. Das Bundesamt für Bildung und Forschung erkennt bereits erste Erfolge und eine Trendumkehr. So gibt es Zuzüge in attraktivere Wohnlagen und neue Baugebiete. Die Anzahl der neu errichteten Ein- und Zweifamilienhäuser steigt stetig.

Aktuelle und geplante Baugebiete sind:
- Neues Leben am Lankower See
- Hafenkante Ziegelsee
- Mühlenscharrn
- Werdervorstadt (Rahmenplanung)

Außerdem werden Mehrfamilienhäuser in der Altstadt saniert und Großwohnsiedlungen umgebaut. Südlich von Schwerin verläuft die Autobahn A24 von Hamburg nach Berlin. Von ihr zweigt am Autobahndreieck Schwerin das nördliche Teilstück der A 14 nach Norden in Richtung Wismar ab. Ferner ist ein Ausbau der A 14 bis Magdeburg, wo das südliche Teilstück der Autobahn in Richtung Dresden beginnt, geplant.

Mit der 1847 eröffneten und damit ältesten eigenen Eisenbahnstrecke Mecklenburgs nach Hagenow erhielt Schwerin eine Verbindung zur Berlin-Hamburger Bahn. Derzeit führen von Schwerin aus Eisenbahnstrecken in alle Richtungen. Zu den wichtigsten Verbindungen gehören Hamburg-Rostock-Stralsund und Wismar-Ludwigslust-Berlin.



 
Seitenanfang von Baugutachter Schwerin


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Baugutachter nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Baugutachter für den Ort Schwerin gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB testet mit Thermografie und Blower-Door-Test.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing.
  Thomas Isbarn