Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Schimmelschaden Baugutachter Kassel

Schimmelschaden Baugutachter in Kassel

Schimmelschaden Baugutachter ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Schimmelschaden Baugutachter in Kassel. Außerdem sind wir in Kassel Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein Schimmelschaden ist ein Angriff auf das Mauerwerk

Bei Ihrem Gebäude muss ein Schimmelschaden bewertet werden und eine umfassende Sanierung scheint notwendig? Dann sind Sie bei einem Bauexperten mit speziellen Kenntnissen im Bereich Schimmelsanierung an der richtigen Adresse. Wir bestimmen Schimmelschäden in Häusern besonders in Kellerräumen und beraten Sie, wenn es um die nachhaltige Entfernung des Schimmrlpilzes geht. Denn ein Spezialist für die Reinigung beseitigt eventuell nur die sichtbaren Bereiche, erkennt aber nicht die Ursachen für den Schimmelschaden. Wir unterstützen Sie dabei, dass der Befall mit Schimmelpilzen ab sofort nicht wieder vorkommt.

Weitere hilfreiche Fakten zum Bereich Schimmelschaden:
Als Schimmel benennt man in der Mikrobiologie einen meistens fadenförmigen Pilz. Schimmlbefall in Mauern oder Decken von Immobilien bildet sich vor allem durch gesteigerte Feuchtigkeit. Schimmel bedroht nicht nur die Substanz, auch eine Gesundheitsgefährdung ist nicht vollständig undenkbar. Entsprechend erforderlich ist es, einen auftretenden Schimmelschaden unverzüglich und für lange Zeit zu eliminieren. Einige Schimmelpilze haben für den Menschen erhebliche Konsequenzen als Parasiten und Überträger von schweren Krankheiten als auch als Herkunft gewichtiger Pflanzenkrankheiten. Die Verhütung von Schimmelpilz-Schäden und deren Beseitigung wird wissenschaftlich korrekt Gebäude-Mykologie genannt.

Um die Entfernung von einem Schimmelschaden anzufangen, muss erstmal der genaue Grund für den Schimmelbefall ermittelt werden. Defekte Wasserrohre, das unbehinderte Eindringen von Regenwasser sowie auch defekte Dichtungen können mögliche Gründe für eine starke Raumfeuchte und deshalb Grund für die Bildung des Schimmelschadens sein. Nach der Beseitigung des Schimmelbefalls sind aus diesem Grund meist Maßnahmen erforderlich, um einen wiederholten Befall zu vermeiden.

Ein Schimmelschaden muss genau analysiert werden

Nach einer sorgfältigen Schadensanalyse entwerfen wir einen speziellen Schlachtplan, wie dem Schimmelschaden wirksam zu Leibe gerückt werden kann. in den meisten Fällen können unsere Baugutachter zügig beurteilen, welche individuellen Schritte zur Vernichtung des Schimmelschadens angezeigt sind. Von Schimmel beschädigte Wände und Fußböden sollten als erste Maßnahme umfänglich gesäubert werden. Kaputte, nicht zu verwendende Stoffe sind großflächig zu ersetzen. Spezielle Verputzstoffe und gegen Schimmel resistente Farben finden danach Anwendung. Der dringendste Schritt um einen einen neuerlich auftretenden Schimmelschaden zu verhindern, liegt zweifellos in der Trockenlegung der nassen Außen- und Innenwände. Nur wenn Leckagen auf Dauer entfernt sind, ist ein beständiger Schutz vor Schimmelschäden sichergestellt.

Werden Sie aktiv gegen den Schimmelschaden in Ihrem Haus und vertrauen Sie auf das Know How eines Bauexperten vom Verband privater Bauherren. Wir sind der älteste Verbraucherschutzverband für Immobilienbesitzer und Bauherren in Deutschland und stehen für eine fachkundige ausgeführte Beseitigung des Schimmelschadens nach dem heutigen Stand der Technik.



Ein professioneller Baugutachter ist sein Geld wert

Ein Hausbau sollte nur mit einem selbst engagierten Baugutachter angegangen werden. Im Verlauf der Bauzeit kontrolliert der Baugutachter die einzenen Arbeitsschritte auf der Baustelle turnusmäßig und kontrolliert die Qualität der Arbeit. Empfehlenswerte Baugutachter arbeiten strikt firmen- und produktneutral, sind wirtschaftlich unabhängig von Unternehmern, Architekten, Lieferanten, Fachplanern, Baufinanzberatern oder Maklern. Ein vertrauenswürdiger Baugutachter weist stets auch auf mögliche Interessenszwiespalte hin und übernimmt nur Aufträge, die weder ihn nich seinen Auftraggeber nicht in Abwägungsnöte bringen. Seriöse Baugutachter nehmen im Übrigen auch keine Provisionen an. Ihr Honorar bezahlt immer der Bauherr bzw. Immobilienkäufer.

Gerade wer eine ältere Wohnimmobilie erwerben will, darf sich keinesfalls allein auf das äußere Aussehen des Hauses verlassen. Selbst zwei Ortsbegehungen reichen da kaum mehr aus, um den Wert der Altimmobilie letztlich abschätzen zu können. Als Laie im Bereich Architektur ist das Wagnis viel zu erheblich, alleine sehr oft folgenschwere Unvollständigkeiten zu ignorieren. Deswegen empfiehlt der Verband Privater Bauherren vor der Unterzeichnung des Vertrages die gebrauchte Immobilie durch einen unparteiischen Baugutachter einschätzen zu lassen. Nur ein Baugutachter kann nach detallierter Begutachtung abschätzen, ob ein gebrauchtes Haus seinen Handelspreis faktisch wert ist oder eben nicht.

Ihre Baugutachter vom VPB stehen Ihnen zur Seite bei allen Fragen des Bauens

Besonders viele Immobilienerwerber erwarten teure Gebühren bei einem Baugutachter. Dabei ist diese Angst wirklich falsch. Wer ein Hausgutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, kann für die gewissenhafte Begutachtung seines Gebäudes durchschnittlich mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro kalkulieren. Dies ist aber hervorragend genutztes Geld, wenn demnach überteuerte Falscheinkäufe vermieden werden können.

Verzichtet der Hauskäufer auf ein umfangreiches Baugutachten seines Objektes, muss er größtenteils immer mit später auftauchenden Baumängeln und oft schwerwiegenden Aufwendungen für die erforderliche Sanierung kalkulieren. Die Praxis zeigt, dass allerorten stets etwas im Argen liegt, was dem Amateur nicht auffällt, ein Baugutachter aber als Knackpunkt für mögliche Unzulänglichkeiten zu deuten weiß. Seien es Putzverfärbungen, komische Ausdünstungen, baufällige Öfen, Nässe am Fenster, Raumecken mit aufgewellten Tapeten oder wo die Farbe abplatzt, Zugerscheinungen oder eigenartiges Holzmehl unter den im Dachstuhl. Hinter solchen Einzelheiten können sich ernste Schäden verbergen, wie beispielsweise verfaulte Außenabdichtungen, mangelhafte Zuleitungen, Hausschwamm und Schädlinge oder nässedurchlässige Dämmungen.

Hierbei muss dahinter sich nicht immerzu ein intrigantes Betragen verbergen. Besonders viele Verkäufer sind diese Mankos selbst nicht bekannt. Nur die Hinzuziehung von einem Baugutachter kann den Hauskäufern vor den Auswirkungen nicht erkannter Problemstellen bewahren. Damit außerdem Sie keine schrecklichen Offenbarungen erleiden, vertrauen auch Sie der Erfahrung unserer Baugutachter.


Neubau in der Stadt Kassel

Fachkundige Hilfe für Wohnungs- und Hausbesitzer in Kassel

Die Stadt Kassel, die bis 1926 amtlich noch mit C am Anfang geschrieben wurde, ist eine bekannte Universitätsstadt. Kassel ist die einzige einwohnerstarke Stadt in Nordhessen und hinter Frankfurt und Wiesbaden die drittgrößte Stadt des Bundeslandes Hessen. Kassel war in der Vergangenheit auch schon Hauptstadt Hessens und hatte zwischen 1277 und 1866 Hauptstadtfunktionen bekleidet. Die Stadt ist zurzeit Sitz des Landkreises Kassel und desRegierungspräsidiums Kassel. Sie formt eines der zehn Oberzentren des Bundeslandes Hessen. Für die weltweite Bekanntheit von Kassel sorgt Besonders die seit dem Jahre 1955 alle vier bis fünf Jahre veranstaltete Kunstausstellung "documenta". Aus diesem Grund hat Kassel seit März 1999 amtlich den Zusatz "documenta-Stadt".

Die Zahl der dort wohnenden Menschen Kassels überstieg bereits um 1899 die 100.000-Grenze, wodurch die Stadt zur Großstadt wurde. Zum Ende des Jahres 2009 listete Kassel circa 194.774 Bewohner. Kassel liegt um und bei 70 Kilometer im Nordwesten des geografischen Mittelpunkts von Deutschland.

Kassel wird rundherum durch Bergverläufe umzingelt. Dazu zählen die Ausläufer des Reinhardswaldes im Nordosten, den Hohen Habichtswald westlich, den Kaufunger Wald östlich der Stadt und der Söhre süd-südöstlich. Diese 5 Mittelgebirge werden durch zwei nördlich und im Süden von Kassel befindliche und in West-Ost-Richtung gehende Höhenrücken miteinander verbunden.

Von den Temperaturen her ist es in Kassel deutlich milder und wärmer als in der weiteren Mittelgebirgsregion. Wegen der Talkessellage und den höher befindlichen Waldflächen ist die Stadt vor Schlechtwetterlagen abgeschirmter und man misst wegen der sich stauenden Luftmassen überwiegend im Sommer in den niedriger gelegenen Stadtbereichen ab und an 3-5 Grad höhere Temperaturen als in der Nachbarschaft von Kassel.

An das Stadtgebiet grenzen die Mittelstadt Baunatal, die Kleinstadt Vellmar sowie die Ortschaften Niestetal, Fuldabrück, Fuldatal, Lohfelden und Kaufungen an. Kassel wurde über 3 Autobahnen (die A 7, A 44 und A 49), fünf Schnellstraßen und durch einige Eisenbahnverbindungen an die umliegende Infrastruktur angebunden.

Die Bausituation in Kassel

Für die Stadt Kassel als Wohnstätte sprechen diese Vorzüge:
- die besonders vielen Shopping-, Sport- und Erholungsangebote
- das umfangreiche Vergnügungs- und Kulturangebot
- die ärztliche Vollversorgung
- ein vielfältiges Angebot an Kindergärten und Schulen - und für später die Hochschule.

Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass in Kassel der Wunsch nach erschlossenes Bauland und Wohnraum in der Stadt weiterhin steigt. Es ist anzunehmen, dass in Kassel genauso der Bedarf an Ein- und Zweifamilienhausbauland auch in den nächsten Jahren konstant bleiben wird.


Neue Baugebiete in Kassel

Interessante Baugebiete finden sich zum Beispiel hier: Forstbachweg, Wahlebach, Harleshausen, Dresdener Straße, Umbachsweg, Nordshausen, Zum Feldlager, Dönche/Brasselsberg, Söhrewald, Wegelänge, Vellmar-Nord oder Helsa.

In den zurückliegenden Jahren hat Kassel eine zunehmende Bauflächenstrategie betrieben. Es gibt gute Bauflächen sowohl innerhalb als auch direkten Umfeld. Etliche Baugebiete existieren ausserhalb des Stadtkerns. Spezielle Vorteile sind dabei in der Regel die Nähe zu Felder, Gewässer und Wald, Naherholung an der frischen Luft. Besonders für Familien mit Nachwuchs sind solche Orte sinnvoll. Stille Lagen finden sich zum Beispiel in Salzmann-Areal, Staufenbergstraße, Bergpark Wilhelmshöhe, Leuschnerstraße-Magazinhof, Kurhausstraße und Dörnbergstraße.

Bauherrenberatung in Kassel

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Bauherren in der Region Kassel, Bad Wildungen, Warburg, Wolfhagen, Hofgeismar, Baunatal, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Melsungen, Witzenhausen, Eschwege, Homberg und Hessisch Lichtenau aktiv. Als Bauberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Häuserbau oder Hauskauf fachkundig anzugehen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich umfassend zu beraten und sie vor fatalen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine bevorzugten Fachbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugutachter Baubeschreibung Hannoversch MündenSchimmelsanierung Gutachter KasselBaugutachter Reihenhaus Warburg HofgeismarBausachverständiger Neubaubegleitung Baunatal GuxhagenGutachter Schimmelpilze Bad Wildungen FritzlarGutachter Reihenhaus Hannoversch MündenBauabnahme Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenBaugutachter Bad Wildungen FritzlarBaufachleute KasselBausachverständiger Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Baugutachter Hannoversch MündenSachverständiger Reihenhaus KasselBaufachleute Baunatal GuxhagenBausachverständige Warburg HofgeismarGutachter Doppelhaushälfte Warburg HofgeismarBaugutachter Schimmelpilze Hannoversch MündenBausachverständige Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Doppelhaus Hannoversch MündenSachverständiger Schimmelpilz Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Reihenhaus Bad Wildungen FritzlarGutachter Doppelhaushälfte Baunatal GuxhagenBaubegleitung KasselBausachverständiger Schimmelpilz KasselBausachverständige Baunatal GuxhagenBlower-Door-Test Baunatal GuxhagenSchimmelsanierung Baugutachter Warburg HofgeismarSachverständiger Reihenhaus Baunatal GuxhagenBaugutachter Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Baubeschreibung Hannoversch MündenSachverständiger Doppelhaus KasselSchimmelsanierung Baugutachter KasselBauabnahme Eigentumswohnung ETW Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Neubaubegleitung Warburg HofgeismarKellersanierung Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Sachverständiger Hannoversch MündenBauexperte Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Schimmelpilz Hannoversch MündenBaufachmann KasselGutachter Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenBaugutachter Doppelhaus Baunatal GuxhagenBaufachmann Bad Wildungen Fritzlar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Hausstaubmilben:
Hausstaubmilben ernähren sich von Hautschuppen, Pollen und von Schimmelpilzen und deren Sporen. Die von Allergikern gefürchteten Milben sind überall dort heimisch, wo Menschen oder Tiere leben. Das Spinnentier hat acht Beine und wird, je nachdem, zu welcher der rund 40 Arten sie gehört, zwischen einem zehntel und einem halben Millimeter groß. Milben bevorzugen 25 bis 30 Grad Celsius Wärme und 70 bis 80 Prozent Luftfeuchtigkeit. Sie leben häufig in Matratzen, Polstermöbeln und Teppichböden. Weniger die Milben machen Menschen zu schaffen, als ihre Exkremente. Mit ihrem Kot scheiden Milben Pilze aus, die Allergien auslösen können. Gegen Milben helfen vor allem regelmäßiges feuchtes Wischen und häufiges Staubsaugen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.