Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Schimmelsanierung Bausachverständiger Bad Wildungen Fritzlar

Schimmelsanierung Bausachverständiger in Bad Wildungen und Fritzlar

Schimmelsanierung Bausachverständiger ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Schimmelsanierung Bausachverständiger in Bad Wildungen und Fritzlar. Außerdem sind wir in Bad Wildungen und Fritzlar Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Immobilienberwertung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine bestmögliche Schimmelsanierung verlangt nach einem versierten Sachverständigen

Der Bereich Schimmelsanierung beinhaltet alle erprobten Maßnahmen, die tauglich sind, um die Gründe eines Schimmelbefalls zu beheben sowie einem erneuten Schimmelbefall Einhalt zu gebieten. Unter Schimmelsanierung fallen somit alle vorgenommenen Leistungen durch eine spezialisierte Fachunternehmung bzw. einen Schimmelfachmann. Wir assistieren bei der Suche und begutachten die Abwicklung der Schimmelsanierung.

Eine fachgerechte Schimmelsanierung bearbeitet nicht nur die sichtbaren Stellen

Für eine optimale Schimmelsanierung reicht es nicht aus, die Tapete oder den Fussboden im geschädigten Gebäudeteil abzubauen oder z.B. den entsprechenden Untergrund eine Weile lang durchtrocknen zu lassen. Wenn die Defekte für feuchte Wände nicht behoben werden, wird der Schimmelbefall erneut auftreten. Die Entfernung von Schimmelbefall gibt der clever Immobilienbesitzer darum am Besten in die Verantwortung von Profis. Wie beim Hausbau so gilt auch für Sanierungsarbeiten: Tunlichst nicht ohne Bauexperten für Schimmelsanierung.

Feuchtigkeitseintritt als Wurzel des Schimmelschadens kann sehr viele Ursachen haben: z.B. Leckagen, ungenügende Wärmedämmung und die Entstehung von Kondenswasser. Ferner kommen schlechte Drainagen, defekte Dächer und undichte Fensterrahmen in die engere Auswahl. Meistens sorgen kleine Ursachen für eine folgenschwere Wirkung. Selbst Haarrisse im Putz einer Wand sorgen dafür, dass Nässe sich im Mauerwerk verbreitet.

Durchführung einer Schimmelsanierung durch einen Experten

Eine nachhaltige Schimmelsanierung enthält prinzipiell gleich eine Reihe von nötigen Verrichtungen. Je nach Ort des Befalls sind neben potentiellen Instandsetzungen an Bedachungen und Hausfassaden oft auch Dämmungen zu ersetzen oder auch poröse Abdichtungen zu ersetzen. Um dauerhaft einen Neubefall zu verhindern, müssen oftmals auch Innen- und Außenwände getrocknet werden. Genau und sachkundig analysieren wir zuerst den Schadensgrund. Nach der Schadensfeststellung erarbeiten wir für Sie ein komplettes Programm für die wirksame Schimmelsanierung.

Steht nach einem Unwetter das Untergeschoss unter Wasser, dann sollten Wohnhauseigentümer schnell handeln. Nasse Wände sollten immer schnell und ordentlich getrocknet werden, denn nasse Keller und feuchtes Raumklima sind optimale Nährböden für Schimmel. Bereits jede zweite Immobilie, so rechnet der VPB langfristige Erfahrungen hoch, könnte Schimmelpilze aufweisen. Überwiegende Begründung für den Schimmelbefall sind Nässe und Feuchtigkeit, die durch Bauschäden ins Haus eindringen und dann nicht fachmännisch beseitigt und trockengelegt werden. Schimmelschäden müssen grundsätzlich sehr ernst genommen werden, denn circa 100 der über 100.000 existenten Schimmelpilzarten beeinträchtigen das Wohlbefinden der Hausbewohner.

Haben sich Schimmelpilze erst einmal im Gebäude etabliert, dann folgt immer das: Schimmelsanierung aller befallenen Bauteile. Im Untergeschoss sind zumeist Fundament und Mauerwerk gleichzeitig betroffen. Eine Mauersanierung ist mit Aufwand verbunden, aber nicht zu umgehen: Der Putz muss komplett entfernt und die Verputzung neu hergerichtet werden. Lediglich Schimmelfarbe auftragen, ist kein Lösungsweg, warnt der VPB. Stand der Fussboden unter Wasser, kann sich der Schimmelbeall womöglich bis in die Dämmebene des Untergrundes ausgebreitet haben. Auch der von Schimmel befallene Fußboden muss voll umfänglich – samt Estrich und Fußbodendämmung - ausgebaut und neu aufgebaut werden. Eine Alternative ist die Trockenlegung des Estrichs und der anschließende Einbau eines diffusionsoffenen Estrichfugensystems, um gasförmige und partikelartige Schimmelsporen aus dem Unterboden zurückzuhalten.

Schimmelsanierung, so warnt der VPB, ist kein Job für Heimwerker, ebenso wenig wie die Trockenlegung der nassen Wände bzw. Räume. In beiden Fällen sollten sich Hauseigentümer als erstes vom Bausachverständigen helfen lassen. Er bestimmt Art und Umfang des Wasserschadens und empfieht die passenden Trocknungs- oder Sanierungstechniken. Dabei ist die meist angewandte Trocknungsvariante mit einem Gebläse in vielen Fällen gesundheitsgefährdend, weil sie überhaupt erst Schimmelsporen im gesamten Haus verbreitet. Bevorzugte Adresse für die Erledigung der beschlossenen Maßnahmen sind stets ortsansässige Fachbetriebe.


Ein versierter Bausachverständiger gehört zu jeden Neubau

Was ein Bauherr braucht, ist ein neutraler Bausachverständiger. Der Bau eines Hauses ist ein schweres Metier, in dem mit zähen Bandagen um bereits kleine Gewinnanteile gefochten wird. Ein Bausachverständiger vom Verband Privater Bauherren hat mehrjährige Erfahrung und kann dem Bauherren dadurch essentiell nützen. Das ist überdies dringend erforderlich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Business sehr oft die privaten Bauherren. Sie sind Bauanfänger und sind womöglich total Bauunerfahren. Deswegen fallen sie fast ausnahmslos auf die überschwänglichen Hauskaufkatalogen von Schlüsselfertigfirmen herein, die sich nachträglich als haltlose Versprechungen beweisen. "Festpreise", "versicherte Fertigstellungstermine" und ferner das "Super-Energiesparhaus" sind reine Trugbilder, solange sie nicht im Kaufvertrag deutlich fixiert werden.

Ihre Bausachverständiger vom VPB ist Ihr Erfolgsfaktor bei allen Fragen des Bauens

Um im Dickicht der Bauverträge existieren zu können, suchen weitsichtige Häuslebauer unparteiische Bauherrenberater, professionelle Bausachverständige, die sich in allen Bereichen des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorschwindeln lassen. Woran identifiziert der Bauherr den geeigneten Bausachverständigen? Ein sorgfältiger Bausachverständiger ist ein seit Jahren aktiver Spezialist, der prinzipiell firmen- und angebotsfern helfen kann und eben keiner gesonderten Interessensgruppe verpflichtet ist. Ein seriöser Bausachverständiger vollzieht immerzu Fortbildungen und zieht auch bei komplizierten Tatbeständen zusätzliche unparteiische Bausachverständige aus unterschiedlichen Fachgebieten hinzu. Beim individuell helfenden Bausachverständigen ist die Unterstützung der Bauherren in den meisten Fällen "Chefsache" und bleibt in lediglich einer Hand. Der Bauherr wird nicht beliebig von einem zum nächsten Bausachverständigen weitergegeben. Überdies seine schriftlichen Protokolle wird ein seriöser Bausachverständige taktvoll verwalten, nicht in Datenbanken sammeln oder gar an Bauunternehmen, Finanzdienstleister und Hausmakler verbreiten. Beim Hausbau geht es um extrem viel Geld: Der sorgfältige Bausachverständige unterstützt seinem Bauherrn hierbei in entsprechender Zeit und zum festgelegten Preis ein perfektes Einfamilienhaus seiner Wahl zu kriegen. Zusammenfassend muss jeglicher Bauherr, der einen Bausachverständigen beauftragt, strikt auf spezifische Unterstützung bestehen.


Bauexperten in Bad Wildungen & Fritzlar

Hilfe für Immobilienbesitzer und Bauherren in Bad Wildungen & Fritzlar

Bad Wildungen nannte sich vor dem Jahr 1906 Nieder-Wildungen und ist eine kleine Stadt mit Kurort und Heilbäderzentrum im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Bad Wildungen war sehr viele Jahre eines von 5 hessischen Landesbädern. Bad Wildungen befindet sich am Rand des Kellerwalds im sogenannten Ferienland Waldeck. Die Stadt, die sich östlich des Hombergs zieht, wird vom Fluss Wilde durchflossen, die beim Ortsteil Wega in den Fluss Eder mündet. Dieser Fluss formt, im weiteren Flusslauf, den Edersee, einen Stausee, der sich ungefähr 10 km nordwestlich der City von Bad Wildungen befindet. In Bad Wildungen leben gegenwärtig ca. 17.287 Menschen auf einer Fläche von ca. 120,2 qkm. Das steht für einer Anwohnerdichte von beinahe 145 Bewohnern pro qkm. Der speziell als Wohnstätte beliebte Ort Bad Wildungen ist ebenfalls eine typische Pendlerstadt.

Nachbarorte von Bad Wildungen

Die hier genannten Gemeinden befinden sich in der Nähe von Bad Wildungen: der Ort Bad Zwesten (im Südosten), die Ortschaft Haina (im Süden), die Gemeinde Edertal (im Norden), die Stadt Frankenau (im Westen) sowie die Stadt Fritzlar (im Osten).

Als historische Ansiedlung mit der Bezeichnung Wildungen im Bereich der heutigen Stadt Bad Wildungen nennt man das Dorf Wildungen mit einer Nennung zwischen den Jahren 775 und 786 in einer Beglaubigung der Reichsabtei Hersfeld. Die benachbarten Gemeinden Reinhardshausen, Reitzenhagen und Altwildungen wurden im Jahr 1940 eingemeindet. Im Verlauf der Gebietsreform im Land Hessen folgten auf eigenen Wunsch die Gemeinden Wega, Albertshausen, Braunau und Hundsdorf.

Mit dem Stadtkern hat Bad Wildungen insgesamt 14 Ortsteile, die Mehrzahl sind Walddörfer: Armsfeld, Bad Wildungen (Kernstadt), Bergfreiheit, Altwildungen, Reinhardshausen, Braunau, Albertshausen, Hundsdorf, Reitzenhagen, Wega, Frebershausen, Mandern, Hüddingen und Odershausen. Oberhalb von Bad Wildungen existiert das Schloss Friedrichstein, dessen Erbauung um 1660 begann und um 1714 unter Federführung von Fürst Friedrich Anton Ulrich fertiggebaut wurde. Im Stadtkern und entlang der Brunnenallee gibt es etliche Villen im Stil des Historismus. Vor Ende des 20. Jahrhunderts wurde der Kurpark der Stadt Bad Wildungen in Richtung Westen durch eine naturnahe Zone mit dem anliegenden Kurpark Reinhardshausen zu einem Großkurpark verbunden, der auf diese Weise mit einer Fläche von gut 50 Hektar als der größte Kurpark Europas angesehen werden kann.

Begehrter Lebensmittelpunkt Fritzlar:

Fritzlar ist eine kleine Stadt und ein ökonomisches Mittelzentrum im nordhessischen Landkreis Schwalm-Eder. Die Entstehung der Stadt geht auf eine Kirchen- und Klostergründung durch Bonifatius zurück. Sie gilt als der Ort, an dem sowohl die Christianisierung Mittel- und Norddeutschlands. Der Name Fritzlar ist abgeleitet von der ursprünglichen Bezeichnung Friedeslar, "Ort des Friedens". Fritzlar trägt seit dem 24. November 2001 die amtliche Zusatzbezeichnung Dom- und Kaiserstadt. Fritzlar liegt im nordhessischen Bergland über 25 Kilometer südwestlich von Kassel, am Südrand der Fritzlarer Börde als auch am nördlichen Ufer der Eder. Die Nachbarschaft der Stadt ist durch Ackerbau und sehr viele, zumeist bewaldete Basaltkuppen gekennzeichnet, von denen zahllose mit mittelalterlichen Burgen oder deren Ruinen "gekrönt" sind; dazu gehören beispielsweise die Büraburg bei Fritzlar, die Obernburg und die Wenigenburg in Gudensberg, die Hohenburg in Homberg, die Felsburg, die Heilgenburg und die Altenburg in bzw. bei Felsberg, die Burg Jesberg in Jesberg, die Ruine Falkenberg bei Wabern und die Burgruine Löwenstein in Oberurff-Schiffelborn.

In diesen Tagen findet man vor Ort auf einer Grundfläche von circa 88,8 km² knapp 14.805 Anwohner. Dies entspricht einer Einwohnerdichte von annähernd 166 Anwohnern pro Quadratkilometer. Diese Orte liegen im direkten Umfeld von Fritzlar: die Stadt Bad Wildungen, die Städte Gudensberg und Felsberg, die Stadt Borken, die Gemeinde Bad Emstal, die Stadt Niedenstein, die Gemeinde Bad Zwesten, die Stadt Naumburg und die Ortschaft Edertal. Neben der Kernstadt von Fritzlar selbst befinden sich u.a. diese Stadtteile: Lohne, Geismar, Haddamar, Obermöllrich, Cappel, Ungedanken, Rothhelmshausen und Wehren. Bemerkenswert an Fritzlar das besonders gut erhaltene mittelalterliche Stadtbild mit zahlreichen Fachwerkhäusern einschließlich der bis heute vorhandenen annähernd 2,7 km langen Stadtmauer, die den mittelalterlichen Stadtkern begrenzt. Das Rathaus ist das älteste offiziell genannte und noch heute als solches genutzte Amtshaus in Deutschland.

Fritzlar ist insbesondere ein Verwaltungszentrum, mit kirchlichen und öffentlichen Behördenstellen, Krankenhaus, einem Amtsgericht, Schulen und so weiter. Dazu kommen Werkstätten, Filmtheater, Geschäfte, Einkaufszentren, Ärzte, Sportstätten, Restaurants sowie viele zusätzliche private Serviceanbieter. Fritzlar rechnet man wegen seiner malerischen Innenstadt und des Einkaufszentrums "Domstadt-Center" zu den begehrtesten Einkaufsorten der Region. Das Gebiet um Fritzlar ist eines der Hauptanbaugebiete für Weißkohl in der Bundesrepublik und in Fritzlar findet man die weltgrößte Sauerkrautfabrikation.


Interessante Baugebiete in Bad Wildungen & Fritzlar

Neue Baugebiete gibt es beispielsweise hier: Am Hohlen Graben, Auf dem Hügel, Stadtblick, Am Warteköppel, Möhrenweg in Cappel, Am grünen Rain als auch am Lindenweg in Fritzlar.

Versierte Bauherrenberater in Bad Wildungen & Fritzlar

Das VPB-Büro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder im Raum Kassel, Bad Wildungen, Baunatal, Warburg, Hofgeismar, Wolfhagen, Bad Arolsen, Eschwege, Melsungen, Witzenhausen, Homberg, Bad Wildungen und Hessisch Lichtenau verantwortlich. Als Bauherrenberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er hat eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB erwarteten regelmäßigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Befähigung, anfallende Probleme beim Neubau oder Hauskauf kompetent zu beseitigen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu beraten und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine Fachgebiete sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Thermografie Hannoversch MündenBauherrenberater Warburg HofgeismarBauberatung Bad Wildungen FritzlarBaugutachten Schimmelschaden KasselBausachverständiger Blower-Door-Test KasselBausachverständiger Kellersanierung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Schimmelsanierung Baunatal GuxhagenBaugutachter Kellersanierung KasselSchimmelschaden Bausachverständiger Warburg HofgeismarBaugutachter Nasse Wand Hannoversch MündenBausachverständiger Nasser Keller Hannoversch MündenBaumängelbeseitigung Bad Wildungen FritzlarGutachter Baubeschreibung Warburg HofgeismarSachverständiger Kellerabdichtung Warburg HofgeismarBauherrenberatung Hannoversch MündenBaufachmann Hannoversch MündenSchimmelsanierung Sachverständiger Bad Wildungen FritzlarBaubetreuer Hannoversch MündenBauinspektion Bad Wildungen FritzlarGutachter Neubaubegleitung KasselBausachverständiger Baubeschreibung Warburg HofgeismarBaugutachter Schimmelpilz Baunatal GuxhagenBauexperte Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Nasser Keller KasselSchimmelschaden Gutachter Baunatal GuxhagenBauberater Hannoversch MündenBausachverständiger Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Einfamilienhaus KasselSachverständiger Nasse Wand Warburg HofgeismarBaubegutachtung KasselSchimmelschaden Sachverständiger KasselBaugutachter Neubau Bad Wildungen FritzlarGutachter Neubau Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Blower-Door-Test Warburg HofgeismarKellersanierung Warburg HofgeismarSachverständiger Schimmelpilze Baunatal GuxhagenBaumängelbeseitigung Warburg HofgeismarBaubegutachtung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Doppelhaus Hannoversch MündenGutachter Doppelhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarGutachter Reihenhaus Bad Wildungen Fritzlar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Lärm:
Bauexperten und Mediziner wissen es längst: Lärm macht krank. Darum spielt der korrekte Schallschutz beim Bauen eine wichtige Rolle. Weil Schallschutzdämmung schwer nachzurüsten ist, empfehlen Baugutachter, ihn von vornherein einzuplanen. Bei der Schalldämmung, speziell bei der Trittschalldämmung werden andere Dämmmaterialien verwendet als z.B. bei der Wärmedämmung. Grundsätzlich gelten folgende einfachen Zusammenhänge: Je schwerer ein Baumaterial ist, umso besser dämmt es den Schall. Je leichter und luftiger ein Baustoff ist, umso besser hält er die Temperatur.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.