Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Schimmelsanierung Baugutachter Kassel

Schimmelsanierung Baugutachter in Kassel

Schimmelsanierung Baugutachter ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Schimmelsanierung Baugutachter in Kassel. Außerdem sind wir in Kassel Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine optimale Schimmelsanierung benötigt einen gut geschulten Baugutachter

Unser Angebot im Bereich Schimmelsanierung enthält alle erprobten Verfahren, die praktikabel sind, um die Ursachen eines Schimmelbefalls zu beheben sowie einem erneuten Schimmelbefall entgegen zu wirken. Unter Schimmelsanierung fallen somit alle erforderlichen Arbeiten durch eine darauf ausgerichtete Fachunternehmung bzw. einen Schimmelprofi. Unsere Bauherrenberater unterstützen bei der Suche und überwachen die Durchführung der Sanierungsarbeiten.

Eine gute Schimmelsanierung entfernt nicht nur die Flecken

Für eine komplette Schimmelsanierung genügt es nicht, Tapete oder Fussbodenbelag im mit Schimmel befallenen Hausteil auszutauschen oder zum Beispiel den jeweiligen Untergrund für eine bestimmte Zeit austrocknen zu lassen. Wenn die Defekte für feuchte Mauern nicht behoben werden, wird der Schimmelschaden wieder vorkommen. Die Bekämpfung von Schimmelbefall geben Sie aus diesem Grunde lieber in die Verantwortung von Fachleuten. Wie beim Hausbau so gilt auch für Sanierungsarbeiten: Nie ohne Bausachverständigen.

Feuchte als Hintergrund des Schimmelproblems kann etliche Ursachen haben: beispielsweise Leckagen, fehlerhafte Wärmedämmung und die Entstehung von Kondensationsfeuchtigkeit. Außerdem kommen defekte Drainagen, durchlässige Dächer sowie minderwertige Fensterrahmen in Frage. In vielen Fällen sorgen geringe Ursachen für eine folgenschwere Wirkung. Sogar dünne Risse in einer Mauer bewirken, dass Feuchte sich in der Mauer verbreitet.

Durchführung einer Schimmelsanierung ausgeführt durch einen Spezialisten

Eine wirksame Schimmelsanierung enthält in aller Regel gleich eine größere Anzahl von nötigen Verrichtungen. Je nach Vorkomen des Schimmelschadens sind neben möglichen Instandsetzungen an Bedachungen und Fassaden oftmals auch Dämmungen zu erneuern oder auch poröse Abdichtungen auszutauschen. Um langfristig einen Neubefall zu stoppen, sollten nicht selten auch Innen- und Außenwände trockengelegt werden. Gewissenhaft und kompetent analysieren wir als Erstes den Schadensgrund. Nach der Schadensermittlung entwerfen wir für Sie ein komplettes Konzept für die wirkungsvolle Schimmelsanierung.

Steht nach starken Regenfällen das Untergeschoss unter Wasser, dann müssen Immobilieneigentümer schnell handeln. Nasse Keller müssen grundsätzlich rasch und sorgfältig getrocknet werden, denn nasse Wände und feuchtes Raumklima sind ideale Grundlagen für Schimmelpilze. Bereits jede zweite Wohnimmobilie, so kalkuliert der VPB die Erfahrungen der letzten Jahre hoch, könnte Schimmelpilze aufweisen. Überwiegende Ursache für den Schimmelpilzbefall sind Nässe und Feuchtigkeit, die durch Schäden am Bau ins Haus eindringen und dann nicht sachgemäß beseitigt und getrocknet werden. Schimmelschäden sollten immer sehr ernst genommen werden, denn annähernd einhundert der in etwa 100.000 bekannten Schimmelpilzarten gefährden die Gesundheit der Hausbewohner.

Haben sich Schimmelpilze erst einmal in Räumlichkeiten festgesetzt, dann hilft nur eines: Schimmelsanierung aller betroffenen Stellen. Im Keller sind oftmals Boden und Mauern gleichermaßen betroffen. So eine Mauersanierung ist kostspielig, aber nicht zu umgehen: Der Wandputz muss vollständig entfernt und die Oberfläche neu aufgetragen werden. Lediglich überstreichen, wird nicht genügen, warnt der VPB. Stand der Fussboden unter Wasser, kann sich der Schimmelbeall unter Umständen bis unter den Estrich und in der Dämmebene des Bodens ausgebreitet haben. Auch der von Schimmelpilzen beschädigte Fußboden sollte ausnahmslos – samt Estrich und Fußbodendämmung - beseitigt und neu installiert werden. Eine weitere Lösung ist das Austrocknen des Estrichbelags und der danach erfolgende Einbau des diffusionsoffenen Estrichfugensystems, um gasförmige und partikelartige Schimmelpilzbestandteile aus dem Fundament>Fussboden zu stoppen.

Schimmelsanierung, so ergänzt der VPB, ist keine Aufgabe für Eigenleistungen, ebenso wenig wie die Trocknung der nassen Wände bzw. Kellerräume. In beiden Fällen sollten sich Wohnungsbesitzer als erstes vom Baugutachter informieren lassen. Er bestimmt Art und Grad des Wasserschadens und empfieht die geeigneten Trocknungs- oder Sanierungsmaßnahmen. Dabei ist die häufig verwendete Trocknungsvariante mit einem Gebläse allzu oft gesundheitsschädlich, weil sie überhaupt erst Schimmelpilz im gesamten Haus verteilt. Erste Wahl für die Erledigung der beschlossenen Maßnahmen sind immer nahegelegene Fachfirmen.


Ein professioneller Baugutachter deckt Probleme im Vorfeld auf

Der Bau des eigenen Heims sollte immer nur mit einem selbst bestellten Baugutachter angegangen werden. Im Verlauf der Zeit des Hausbaus kontrolliert der Baugutachter die Fortschritte auf der Baustelle immer wieder und protokolliert die Qualität der Arbeit. Solide Baugutachter arbeiten strikt produkt-und firmenneutral, sind nicht weisungsgebunden von Architekten, Lieferanten, Unternehmern, Fachplanern, Baufinanzberatern oder Maklern. Ein solider Baugutachter weist stets auch auf denkbare Interessenszwiespalte hin und williogt nur in Aufträge ein, die keinen Beteiligten und vor allem den Häuslebauer nicht in Entscheidungsnot bringen. Gute Baugutachter nehmen im Übrigen auch keine Provisionen an. Ihre Bezahlung übernimmt grundsätzlich der Häuslebauer.

Speziell wer eine alte Bestandsimmobilie erstehen möchte, darf sich nicht allein auf den augenscheinlichen Zustand des Gebäudes verlassen. Auch zwei Ortsbegehungen reichen da nur aus, um den Bauzustand des Baus wirklich bewerten zu können. Als Laie im Bereich Immobilien ist die Gefahr viel zu beträchtlich, selbst ein ums andere Mal schlimme Baumängel nicht anzuzeigen. Demzufolge empfiehlt der VPB vor der Besiegelung des Kaufvertrages die gebrauchte Immobilie durch einen neutralen Baugutachter einschätzen zu lassen. Einzig ein Baugutachter kann nach fachmännischer Begutachtung abschätzen, ob ein Haus seinen Kaufpreis faktisch wert ist oder nicht.

Ihre VPB-Baugutachter stehen Ihnen zur Seite wenn es um Immobilien geht

Sehr viele Immobilienkäufer fürchten teure Kostenbemessungen bei einem Baugutachter. Dabei ist die Sorge tatsächlich grundlos. Wer ein Baugutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, darf für die detallierte Begutachtung seines Gebäudes im Mittelmaß mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 EUR kalkulieren. Dies ist aber sinnvoll eingesetztes Geld, wenn dadurch kostspielige Fehlkäufe umschifft werden können.

Verzichtet der Käufer auf ein gründliches Baugutachten seiner Wohnimmobilie, muss er in den meisten Fällen immer mit später auftauchenden Mängeln und oftmals enormen Kosten für die nötige Renovierung planen. Die Erfahrung dokumentiert, dass überall immer irgendetwas im Argen liegt, was dem Bauanfänger entgeht, ein Baugutachter aber als Anzeichen für eventuelle Unvollständigkeiten zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, schlechte Gerüche, baufällige Heizungen, Nässe am Fensterrahmen, Raumecken mit gewellten Tapeten oder wo der Anstrich abblättert, Zugerscheinungen oder verräterisches Holzmehl unter den unter den Dachzargen. Hinter solchen Lappalien können sich ernste Unzulänglichkeiten verbergen, wie zum Beispiel abgenutzte Abdichtungen, kaputte Rohrleitungen, Zersetzungen und Schädlinge oder nässedurchlässige Isolierungen.

Dabei muss in solchen Fällen sich nicht immerzu ein boshaftes Betragen verbergen. Viele Immobilienverkäufer sind diese Mankos selbst nicht klar. Einzig die Engagierung von einem Baugutachter kann den Häuslekäufern vor den Folgen übersehener Mängel am Bau schützen. Damit auch Sie keine bösen Überrumpelungen erleiden, vertrauen auch Sie der Arbeitserfahrung unserer Baugutachter.


Wohnen in und um Kassel

Unterstützung von Bauherren in Kassel

Die Großstadt Kassel, die bis ins Jahr 1926 offiziell noch mit C (Cassel) geschrieben wurde, ist eine beliebte Universitätsstadt. Kassel ist die einzige Großstadt in der Region Nordhessen und nach Frankfurt am Main und Wiesbaden die drittgrößte Stadt von Hessen. Kassel war eine historische die Hauptstadt von Hessen und hatte zwischen 1277 und 1866 die Aufgaben einer Hauptstadt bekleidet. Die Großstadt ist in der Gegenwart Sitz des Regierungspräsidiums Kassel und des Landkreises Kassel. Sie bestimmt eines der 10 Oberzentren des Bundeslandes Hessen. Für die weltweite Bekanntheit von Kassel sorgt vor allem die seit dem Jahre 1955 alle vier bis fünf Jahre ausgetragene Kunstausstellung "documenta". Aus diesem Grund führt Kassel seit März 1999 anerkannter Weise den Beinamen "documenta-Stadt".

Die Zahl der dort wohnenden Menschen Kassels überstieg bereits im Jahr 1899 die 100.000-Grenze, wodurch die Stadt zu einer der einwohnerstärkeren Städte wurde. Im Dezember 2009 zählte Kassel um und bei 194.780 Einwohner. Kassel liegt etwa 70 km im Nordwesten des geografischen Mittelpunkts von Deutschland.

Kassel wird rundherum durch Bergzüge umzingelt. Dazu gehören die Ausläufer des Reinhardswaldes nordöstlich, den Hohen Habichtswald im Westen, den Kaufunger Wald östlich der Stadt und der Söhre süd-südöstlich. Diese 5 Mittelgebirge sind durch zwei nördlich und im Süden von Kassel befindliche und in Ost-West-Richtung gehende Höhenrücken miteinander verbunden.

Klimatisch ist es in Kassel viel wärmer und milder als in der weiteren Mittelgebirgsregion. Aufgrund der Lage in einem Talkessel und den höher befindlichen Waldzonen ist die Stadt vor Unwetterlagen geschützter und man registriert aufgrund der sich wenig bewegenden Luftmassen besonders in der warmn Jahreszeit in den tiefer gelegenen Stadtteilen ab und an drei bis fünft Grad höhere Temperaturen als im Umland.

An das Stadtgebiet grenzen die Mittelstadt Baunatal, die Kleinstadt Vellmar sowie die Gemeinden Kaufungen, Lohfelden, Fuldabrück, Fuldatal und Niestetal an. Kassel ist über drei Autobahnen (A7, A44 & A49), fünf Landstraßen und durch einige Bahnstrecken an die umgebende Infrastruktur angeschlossen.

Die Bausituation in Kassel

Für die Stadt Kassel als Wohnort kann man diese Vorteile auflisten:
- die zahlreichen Shopping-, Sport- und Naherholungsgelegenheiten
- das üppige Freizeit- und Kulturangebot
- die gesundheiliche Optimalversorgung
- ein großes Angebot an Schulen und Kindergärten - und für später die Universität.

Deswegen ist es naheliegend, dass in Kassel die Nachfrage nach Baugrund und Wohnungen in der Stadt dauerhaft steigt. Es ist zu erwarten, dass in Kassel genauso der Wunsch an Ein- und Zweifamilienhausbauland auch in den nächsten Jahren stabil bleiben wird.


Mögliche Neubaugebiete in Kassel

Interessante Bauprojekte existieren z.B. hier: Harleshausen, Forstbachweg, Wahlebach, Umbachsweg, Nordshausen, Dresdener Straße, Söhrewald, Zum Feldlager, Helsa, Vellmar-Nord, Dönche/Brasselsberg und Wegelänge.

In den vergangenen Jahren hat Kassel eine intensive Baugebietpolitik durchgegführt. Es existieren gute Neubaugebiete sowohl im innerstädtischen Bereich als auch direkten Umfeld. Besonders viele Neubaugebiete existieren in den äußeren Stadtteilen. Besondere Vorteile sind hier oft die kurze Entfernung zu Wasser, Felder und Wälder, Entspannung an der frischen Luft. Vor allem für Familien mit Nachwuchs sind diese Gebiete gerne gewählt worden. Lärmfreie Wohnlagen gibt es beispielsweise in Salzmann-Areal, Staufenbergstraße, Bergpark Wilhelmshöhe, Leuschnerstraße-Magazinhof, Kurhausstraße und Dörnbergstraße.

Bausachverständige in Kassel

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Bauherren und Immobilienkäufer im Raum Kassel, Hofgeismar, Bad Arolsen, Baunatal, Warburg, Bad Wildungen, Wolfhagen, Melsungen, Bad Wildungen, Homberg, Eschwege, Hessisch Lichtenau und Witzenhausen aktiv. Als Baufachmann steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er bietet eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband gewünschten und geförderten Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Möglichkeit, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Hauskauf kompetent anzugehen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich umfassend zu beraten und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine schwerpunktmäßigen Tätikeitsbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Energetische Sanierung Bad Wildungen FritzlarBaugutachten Warburg HofgeismarGutachter Kellerabdichtung KasselBauabnahme Mehrfamilienhaus Baunatal GuxhagenBauberatung Bad Wildungen FritzlarBauherrenberater Hannoversch MündenBlower-Door-Test KasselBaubetreuer Baunatal GuxhagenKellersanierung Baugutachten Hannoversch MündenSachverständiger Schimmelsanierung KasselGutachter Doppelhaushälfte KasselBaubegutachtung Warburg HofgeismarBaugutachter Reihenhaus Warburg HofgeismarBaufachleute KasselBaumängelgutachten KasselBaugruppen Warburg HofgeismarBaugutachten Kellerabdichtung Baunatal GuxhagenSchimmelsanierung Sachverständiger Baunatal GuxhagenBaubegleitung Neubau Baunatal GuxhagenBaubetreuer Hannoversch MündenGutachter Kellersanierung Hannoversch MündenBaugutachter Reihenhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachten Schimmelschaden Baunatal GuxhagenGutachter Schimmelpilze Baunatal GuxhagenGutachter Neubaubegleitung Warburg HofgeismarBaugutachter Schimmelpilze Hannoversch MündenBausachverständige Hannoversch MündenBaubegleitung KasselBaugutachter Bad Wildungen FritzlarNeubau Vertragsprüfung Hannoversch MündenGutachter Kellersanierung Baunatal GuxhagenBaubegleitende Qualitätskontrolle Baunatal GuxhagenSchimmelschaden Baugutachter Baunatal GuxhagenGutachter Neubau Warburg HofgeismarBauberater Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Reihenhaus Hannoversch MündenBaugutachter Mehrfamilienhaus Hannoversch MündenBausachverständiger Blower-Door-Test KasselBausachverständiger Doppelhaus Hannoversch MündenSchimmelschaden Bausachverständiger Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Eigentumswohnung ETW Hannoversch MündenBaugutachter Doppelhaus Baunatal Guxhagen


Informationen und Tipps für Bauherren:

Kork:
Kork wird gewonnen aus der Rinde der Korkeichen. Die Korkrinde wird zu Granulat verarbeitet und unter Druck und Hitze mit Hilfe von Natur- oder Kunstharzklebern zu Platten und Blöcken gepresst. Im Handel sind Fertigparkette und massive Korkfliesen. Innenraumhygieniker empfehlen, den Korkboden unversiegelt zu lassen und ihn mit Naturölen beziehungsweise Naturwachsen zu behandeln.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.