Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Gutachter Nasser Keller Hannoversch Münden

Gutachter "Nasser Keller" in Hannoversch Münden

Gutachter Nasser Keller ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Gutachter "Nasser Keller" in Hannoversch Münden. Außerdem sind wir in Hannoversch Münden Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein versierter Gutachter mit Spezialgebiet Bauen ist bei jedem Bauvorhaben wichtig

Ein Gutachter ist laut Wikipedia eine natürliche Person mit einer bedeutenden Sachkunde und einer anerkannten fachlichen Kompetenz auf einem bestimmten Fachgebiet. Ein Gutachter hat die Funktion, im Bereich seines Fachgebietes Feststellungen zu treffen und diese anschließend Dritten zu erklären.

Hat ein Richter oder ein Amt nicht genügend Fach- oder Sachwissen zu dem geforderten Fachbereich, kann das Gericht oder die Behörde die Fragestellung an einen Gutachter zur Beantwortung im Zuge eines Auftrags übertragen. Grundlage für die Tätigkeit als Gutachter ist fachliche Kompetenz, man redet dabei gerne von der "besonderen Sachkunde". In den meisten Fällen wird diese Sachkunde erzielt durch ein für den Bereich geeignetes Studium an einer Hochschule mit Abschluss, aber auch durch eine langjährige Berufserfahrung bzw. eine weiterführende Zusatzausbildung auf dem entsprechenden Fachgebiet.

Aber auch privater Bauherren kommen für die Engagierung von einem Gutachter in Betracht. Gerade wer eine gebrauchte Liegenschaft beziehen möchte, darf sich in keinem Fall primär auf den Außenzustand des Gebäudes verlassen. Selbst zwei Begutachtungen reichen da kaum mehr aus, um den Status des Baus wirklich ermessen zu können. Als Baulaie ist das Risiko viel zu beträchtlich, selbst unter Umständen große Ausführungsfehler zu übersehen. Dadurch empfiehlt der VPB vor der Bestätigung des Vertrages die alte Immobilie durch einen unparteiischen Gutachter überprüfen zu lassen. Nur ein Gutachter zum Thema Bauen kann nach sorgfältiger Überprüfung abwägen, ob ein Eigenheim seinen Preis unzweifelhaft wert ist oder nicht.

Ihre Gutachter vom VPB sind auf Ihrer Seite bei allen Problemem auf Ihrer Baustelle

Besonders viele Immobilienerwerber fürchten hohe Abrechnungen bei einem Gutachter für Bau-Fragen. Dabei ist die Besorgnis grundsätzlich grundlos. Wer ein Baugutachten bei einem Bauberater des Verbandes Privater Bauherren in Auftrag gibt, darf für die fachmännische Begutachtung seines Gebäudes im Schnitt mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro kalkulieren. Dies ist aber hervorragend investiertes Geld, wenn demnach teure Fehlkäufe gemieden werden können.

Verzichtet der Hauskäufer auf ein fachmännisches Baugutachten seines Objektes, muss er erfahrungsgemäß immer mit später auftauchenden Unzulänglichkeiten und nicht selten erheblichen Aufwendungen für die unerlässliche Wiederherstellung rechnen. Die Praxis bestätigt, dass ausnahmslos stets irgendetwas im Argen liegt, was dem Laien nicht ins Auge springt, ein Gutachter aber als Kriterium für mögliche Makel zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, schlechte Ausdünstungen, vorsintflutliche Kamine, Wasser am Fenster, Raumecken mit faltigen Tapeten oder wo der Anstrich bröckelt, Zugerscheinungen oder eigenartiges Holzmehl unter den Dachsparren. Hinter solchen Einzelheiten können sich schlimme Unzulänglichkeiten verstecken, wie z.B. baufällige Abdichtungen, beschädigte Leitungen, Fäulnisse und Schädlinge oder nässedurchlässige Dämmungen.

Hierbei muss in solchen Fällen sich nicht immerzu ein arglistiges Betragen verstecken. Zahlreiche Verkäufer sind diese Mankos selbst nicht klar. Allein die Einbeziehung von einem Gutachter kann den Immoblienkäufern vor den Resultaten unerkannter Baufehlausführungen schützen. Damit ferner Sie keine schrecklichen Überraschungen erfahren, vertrauen auch Sie der Bausachkenntnis unserer Gutachter.


Ein nasser Keller ist ein Fall für uns

Ein feuchter Keller könnte zu einem ernstzunehmenden Problem führen. Bewohner sind entsprechend sehr gut beraten, sich umfangreich über Instandsetzungsmöglichkeiten zu informieren, falls Sie feuchte Stellen in den Kellerbereichen gefunden haben.

Frühzeitig bemerkt, muss ein nasser Keller nicht immer aufwändige und zeitintensive Sanierungsarbeiten nach sich ziehen. Ein nasser Keller kann jedoch schlechte Auswirkungen auf das Wohlsein und den Gesundheitszustand der Anwohner haben. Schimmelbildung und Sporenbildung sind nicht selten die Ursache für gesundheitliche Gefahren. Ein Anlass zusätzlich, dem nassen Keller zu Leibe zu rücken. Der nasse Keller ist jedenfalls eine Angelegenheit für den Fachmann. Beauftragen sie als erster Schritt einen geschulten Sachverständigen z.B. vom Verband privater Bauherren, um das Ausmaß des Schadens zu bestimmen. Allein ein perfekt geschulter Spezialist kennt die geeigneten Vorgehensweisen, wie ein nasser Keller zeitnah und sicher saniert werden kann.

Den Keller umfassend abdichten zu lassen, ist enorm wichtig. Wieso? Im Vergleich zu einem ständig durchnässten und unter Umständen von Schimmel durchzognen Keller kann ein unbelasteter Keller vielfältig verwendet werden. Neben den oft anzutreffenden Lagerbereichen bietet ein Kellergeschoss ebenso Gelegenheiten für Fitnessräume und Waschküchen.

Ohne eine erfolgreiche Kellersanierung bedeutet jede Kellernutzung auch weiterhin ein deutliches Gesundheitsrisiko. Ein nasser Keller kann u.U. Möbel aus Holz aberauch Elektronikartikel unbrauchbar machen. Auch eine Aufbewahrung von Nahrung und ähnlichen verderblichen Waren ist sehr oft problematisch, wenn fortwährend Nässe in den Keller gelangen kann.

Zusätzlich zu einem Wasserschaden an der Lagerware im nassen Keller besteht die Gefahr von Schimmel. Schimmel ergibt ab einem bestimmten Zeitpunkt grundsätzlich Sporen, die sich in der Raumluft schnell verbreiten. Bereits geringe Mengen können heftige Gesundheitsschäden bedeuten, sofern diese nachhaltig eingeatmet werden.

Dafür muss das Kellergeschoss nicht einmal aufgesucht werden. Die Schimmelsporen werden sogar durch winzige Öffnungen einer geschlossenen Tür zum Keller in den übrigen Teil der Immobilie kommen und die Gesundheit von Mensch und Tier angreifen. Insbesondere wenn sich Kinder länger im Wohnbereich befinden, ist sofortiges Handeln und eine zuverlässige Kellersanierung angesagt.

Bevor die Tätigkeiten anfangen, sollte sich der Spezialist ein Bild von den Ursachen für den Nässeeinfall machen. Ohne eine präzise Ursachenforschung, lässt sich ein nasser Keller nicht wirklich anhaltend reparieren. Der Grund gibt letztlich die Art der Maßnahmen vor. Mögliche Gründe findet man eventuell viele. Häufig liegt die Ursache für einen nassen Keller in einer nur mangelhaften Hinterlüftung. Auch defekte Rohre können ursächlich dafür sein, dass ein nasser Keller sich abzeichnet. Diese Ursachen sind üblicherweise fix repariert. Sehr viel aufwändiger wird es, wenn entdeckt wird, dass die Feuchtigkeit von Draußen in den Keller dringt. Ein gestiegener Grundwasserspiegel führt zum Beispiel dazu, dass Feuchtigkeit in das Mauerwerk zieht. Auch Gebäude mit Hanglage sind oftmals durch eindringende Feuchtigkeit bedroht. Hierbei kann es schon sein, dass mächtigere Geschütze für eine erfolgreiche Renovierung aufgefahren werden müssen. Aber auch in dem Fall ist ein nasser Keller kein unvermeidliches Schicksal. Fragen Sie also am besten als Erstes die Baufachleute vom VPB, wenn Sie Feuchtigkeit in Ihren Räumen gefunden haben. Im Rahmen einer Begutachtung unmittelbar bei Ihnen im Haus nehmen wir die Mängel auf und unterbreiten Ratschläge für eine wirksame Instandsetzung des nassen Kellers.


Wohnregion im Raum Hann. Münden & Witzenhausen

Fachkundige Hilfe für Haus- und Wohnungseigentümer in Hann. Münden & Witzenhausen

Hann. Münden wird verwendet als Abkürzung von Hannoversch Münden und ist eine große Stadt als auch selbständige Gemeinde im Landkreis Göttingen, Südniedersachsen, nahe der Grenze zu Hessen. Der Kernort ist ein vom Land bestätigter Kurort. Hannoversch Münden befindet sich am Zusammengang von Werra und Fulda zur Weser. Deshalb wird Hann. Münden auch als "Drei-Flüsse-Stadt" genannt. In Hann. Münden wohnen in der Gegenwart etwa 23.500 Einwohner auf einem Areal von rd. 121,16 qkm. Das steht für einer Einwohnerdichte von rund 194 Menschen pro qkm. Der insbesondere als Wohnstadt beliebte Ort Hann. Münden gilt ebenso als ausgesprochene Stadt für Pendler.

Der Kern von Hann. Münden mit der traditionellen Altstadt liegt im äußersten Gebiet des Mündungsdreiecks von Fulda und Werrer in die Weser. Sie befindet sich annähernd 23 km im Südwesten der Stadt Göttingen und gut 20 Kilometer im Nordosten der in Nordhessen gelegenen Stadt Kassel. Raumordnungspolitisch gehört die Stadt zur Metropolregion Hannover-Wolfsburg-Braunschweig-Göttingen. In Folge der kommunalen Gebietsreform 1973 besteht die Stadt Hann. Münden aus dem Stadtkern und zusammen 10 Ortsteilen. Zum Kern gehören: Neumünden, Kattenbühl, Altmünden, Blume, Innenstadt, Hermannshagen. Die weiteren Stadtteile sind Bursfelde, Glashütte, Gimte (mit Hilwartshausen), Hedemünden, Bonaforth und Hemeln, Mielenhausen, Wiershausen, Lippoldshausen, Laubach, Oberode und Volkmarshausen. Diese Gemeinden befinden sich in der Nähe von Hann. Münden: Scheden, Witzenhausen, Reinhardshagen, Staufenberg, Fuldatal und Dransfeld.


Wir arbeiten gerne in Witzenhausen:

Witzenhausen ist eine Kleinstadt im nordhessischen Werra-Meißner-Kreis. Witzenhausen bekam schon im Jahr 1225 Stadtrechte und war bis im Jahre 1974 Kreisstadt. Weitläufig geläufig ist die Stadt als besonderes Kirschanbaugebiet. Das Gebiet gilt als das bedeutendste verbundene Kirschenanbaugebiet in Deutschland und Europa. Zurzeit leben in der Stadt auf einer Stadtfläche von über 126,7 qkm über 15.000 Einwohner. Dies entspricht einer Anwohnerdichte von rd. 118 Anwohnern pro qkm.

Diese Gemeinden befinden sich in der Nähe von Witzenhausen: die Stadt Hann. Münden in nördlicher Richtung, die Gemeinden Bornhagen, Neu-Eichenberg und Lindewerra in östlicher Richtung, die Städte Bad Sooden-Allendorf und Großalmerode südich sowie die niedersächsische Gemeinde Staufenberg in westlicher Richtung. Neben dem Stadtkern gehören in Summe sechzehn Stadtteilen zu Witzenhausen: Hubenrode, Ellingerode, Dohrenbach, Kleinalmerode, Ermschwerd, Roßbach, Hundelshausen, Blickershausen, Neuseesen, Unterrieden, Ziegenhagen, Wendershausen, Gertenbach, Werleshausen, Albshausen und Berlepsch-Ellerode-Hübenthal.


Interessante Bauflächen in Hann. Münden & Witzenhausen

Interessante Neubaugebiete existieren z.B. hier: Schäferhof am Kattenbühl, Altmünden, Auefeld, Göttinger Straße, Volkmarshäuser Feld, Blume-Hermannshagen, Galgenberg und Neumünden.
In den vergangenen Jahren hat Hann. Münden eine expansive Baugebietpolitik gezeigt. Es finden sich reizvolle Baugebiete sowohl im innerstädtischen Bereich als auch im Umland. Zahllose Baugebiete befinden sich in den äußeren Stadtviertel. Spezielle Vorzüge sind hier nicht selten die Nähe zu Wiesen, Wälder und Wasser, Entspannung an der frischen Luft. Besonders für Familien mit Nachwuchs sind solche Orte gerne gewählt worden. Verkehrsberuhigte Lagen gibt es beispielsweise in Hedemünden "Auf dem Graben", Wiershausen "Hinter dem Hopfenberg", Lippoldshausen "Über dem Worth", Bonaforth "Am Kuhbusch", Bonaforth "Hinter der Ziegelhütte", Mielenhausen "Mühlenberg" und Hemeln "Lohberg".

Der VPB in Hann. Münden & Witzenhausen

Das VPB-Büro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Bauherren im Raum Kassel, Warburg, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Wolfhagen, Hofgeismar, Baunatal, Hessisch Lichtenau, Eschwege, Bad Wildungen, Melsungen, Homberg und Witzenhausen zuständig. Als Baufachmann steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom Verband gewünschten und geförderten Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Position, anfallende Probleme beim Neubau oder Wohnungskauf fachkundig zu beseitigen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich umfassend zu beraten und sie vor fatalen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine Schwerpunkte sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugutachter Reihenhaus Warburg HofgeismarBaugutachter Nasser Keller Baunatal GuxhagenBaumängelbeseitigung KasselBauvertrag Bad Wildungen FritzlarBauabnahme Eigentumswohnung ETW Warburg HofgeismarKellersanierung Baugutachten Hannoversch MündenBaugutachter Neubau Hannoversch MündenSachverständiger Nasser Keller Warburg HofgeismarBaumängelgutachten Bad Wildungen FritzlarThermografie Baugutachten Bad Wildungen FritzlarAltbaugutachten Warburg HofgeismarBausachverständiger Kellersanierung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Schimmelpilz Baunatal GuxhagenBaubegutachtung Hannoversch MündenBaugutachten Hannoversch MündenSchimmelsanierung Bausachverständiger Warburg HofgeismarBaugutachter Doppelhaushälfte Hannoversch MündenBauexperte Baubeschreibung Hannoversch MündenBaugutachter Kellerabdichtung KasselSachverständiger Doppelhaushälfte Warburg HofgeismarBauabnahme Neubau Warburg HofgeismarKellersanierung Baugutachten KasselGutachter Doppelhaushälfte KasselBaufachmann Vertragsprüfung Warburg HofgeismarBaufachmann Vertragsprüfung Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Thermografie Baunatal GuxhagenBaufachmann Neubaubegleitung Baunatal GuxhagenBaugutachter Blower-Door-Test Hannoversch MündenSchimmelsanierung Bausachverständiger Bad Wildungen FritzlarBaubetreuung Baunatal GuxhagenSachverständiger Doppelhaus Hannoversch MündenBaugutachten Kellerabdichtung KasselGutachter Schimmelsanierung KasselBaufachmann Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Kellerabdichtung Warburg HofgeismarBaugutachter Eigentumswohnung ETW Baunatal GuxhagenBaufachleute Bad Wildungen FritzlarGutachter Schimmelpilz Hannoversch MündenSchimmelschaden Sachverständiger KasselSachverständiger Baubeschreibung Baunatal GuxhagenBaubegleitung Neubau KasselBauberater Warburg Hofgeismar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Lärm:
Bauexperten und Mediziner wissen es längst: Lärm macht krank. Darum spielt der korrekte Schallschutz beim Bauen eine wichtige Rolle. Weil Schallschutzdämmung schwer nachzurüsten ist, empfehlen Baugutachter, ihn von vornherein einzuplanen. Bei der Schalldämmung, speziell bei der Trittschalldämmung werden andere Dämmmaterialien verwendet als z.B. bei der Wärmedämmung. Grundsätzlich gelten folgende einfachen Zusammenhänge: Je schwerer ein Baumaterial ist, umso besser dämmt es den Schall. Je leichter und luftiger ein Baustoff ist, umso besser hält er die Temperatur.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.