Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Blower-Door-Test Bad Wildungen Fritzlar

Blower-Door-Test in Bad Wildungen und Fritzlar

Blower-Door-Test Bad Wildungen Fritzlar ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Blower-Door-Test in Bad Wildungen und Fritzlar. Außerdem sind wir in Bad Wildungen und Fritzlar Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein Blower-Door-Test zeigt Schwächen auf

Mit dem Blower-Door-Test wird die Dichte der Luft eines Hauses gemessen. Das Messverfahren dient dazu, Lecks in der Außenwand eines Gebäudes zu erkennen und die Wechselrate der Luft zu ermitteln. Unter Zuhilfenahme der Druckdifferenzen wird eine stets gleiche Windlast auf das zu beurteilende Gebäude inszeniert. Das Ziel aller Bauvorhaben sollte es sein, eine optimale Behaglichkeit zu erreichen und die hierfür beanspruchte Energie zu verringern.

Darum ist es notwendig, eine einigermaßen luftdichte Außenhülle an jedem Gebäude zu erreichen. In der geltenden DIN 4108, Teil 7 etwa wird der "Einbau einer luftundurchlässigen Schicht über die gesamte Fläche" eingefordert. Festgesetzt ist das Differenzdruckverfahren in der ISO 9972:1996 und der darauf aufbauenden EN 13829 Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden - Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Häusern. Differenzdruckverfahren, dt. Übernahme DIN EN 13829:2009-11.

Blower-Door-Test durch einen erfahrnen Bausachverständigen

Mit Hilfe eines Ventilators mit kalibrierter Messblende für den erhaltenen Volumenstrom wird Luft in das betreffende Haus gepumpt beziehungsweise herausgelassen. Der drehzahlgeregelte Ventilator wird dergestalt eingestellt, dass zum Druck der unmittelbaren Umgebung eine Druckdifferenz von 50 Pa (Pascal) entsteht. Druckdifferenzen sind mitunter durchaus auch natürlich, wenn beispielsweise Wind weht. Bei einer Windstärke 5 ist diese Druckdifferenz auch um und bei 50 Pa. Der Ventilator wird mit Hilfe eines regulierbaren Metallrahmens, der von einer geschlossenen Plane ummantelt ist, in eine Tür- oder Fensteröffnung eingeführt. Hierbei quillt der Rahmen über Gummidichtungen im Fenster- oder Türrahmen fest. Aufgrund der Messung in einer Tür kam der Name Blower-Door-Test (deutsch: Gebläse-Tür-Messung) zustande.

Das Fenster oder die Tür, worin das Messwerkzeug eingesetzt wird, kann dann selbstverständlich nicht mit gemessen werden. Da es oft ausnehmend wichtig ist, auch die meist großen Haustüren mit zu vermessen, kann für den Einbau des Blower Door- Gerätes auch beispielsweise eine Balkontür verwendet werden. Messinstrumente bestimmen die Druckdifferenzen, welche das Gebläse erzeugt und die Luftmengen, welche der Ventilator transportiert. Die Drehzahl des Ventilators wird derart organisiert, dass sich ein erkennbarer Druck zwischen Außen- und Innenraum entwickelt. Hierbei muss er bei der Vermessung des Unterdrucks soviel Luft nach außen befördern, wie durch die vorhandenen Leckagen in das Haus eindringt. Der ermittelte Luftstrom wird durch die Masse des Hauses geteilt. Diesen Wert, die Luftwechselrate n50, kann man hernach mit anderen Häusern und Normen vergleichen. Das Blower Door Verfahren schafft die Möglichkeit:
  • Lage und Stärke der Undichtigkeiten zu festzustellen (qualitativ)
  • Luftstrom (V50 in m³/h) durch die Summe aller Leckagen bei einem Prüfdruck von 50 Pa (quantitativ) zu bestimmen
  • Stündliche Luftwechselrate (V50 / V Raum = n50) bei 50 Pa zu messen
Für einen Blower Door Test an einem Einfamilienhaus vor Ort muss ein Zeitbedarf von cirka drei Stunden veranschlagt werden. Nach Abschluss des Verfahrens und der eingehaltenen Luftwechselrate erhält der Hausbesitzer eine Urkunde über die Qualität der gemessenen Gebäudehülle. Blower Door ist Qualitätssicherung am Bau.


Baugutachter in und um Bad Wildungen & Fritzlar

Ihre Bauspezialisten in Bad Wildungen & Fritzlar

Bad Wildungen nannte sich bis 1906 noch Nieder-Wildungen und ist eine Kleinstadt mit Kurort und Heilbäderzentrum im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Bad Wildungen war eine lange Zeit eines von 5 hessischen Landesbädern. Bad Wildungen findet man am Rand des Kellerwalds im im Land Waldeck. Die Stadt, die sich östlich des Hombergs ausbreitet, wird von der Wilde durchflossen, die beim Ortsteil Wega in den Fluss Eder einmündet. Dieser Fluss formt, weiter flussaufwärts, den Edersee, einen Stausee, der sich über zehn km nordwestlich der Kernstadt von Bad Wildungen befindet. In Bad Wildungen wohnen heutzutage gut 17.285 Einwohner auf einer Fläche von knapp 120,2 qkm. Dies steht für einer Einwohnerdichte von annähernd 145 Bewohnern pro qkm. Der speziell als Schlafstadt gefragte Ort Bad Wildungen ist ebenfalls eine typische Stadt für Pendler.

Nachbarorte von Bad Wildungen

Die hier genannten Gemeinden liegen in der Nähe von Bad Wildungen: die Gemeinde Bad Zwesten (im Südosten), die Gemeinde Haina (im Süden), die Stadt Fritzlar (im Osten), die Gemeinde Edertal (im Norden) sowie die Stadt Frankenau (im Westen).

Als älteste Ansiedlung mit der Namensgebung Wildungen auf dem Gebiet der derzeitigen Stadt Bad Wildungen nennt man das Dorf Wildungen mit einer Erwähnung zwischen 775 und 786 in einer Beglaubigung der Reichsabtei Hersfeld. Die Nachbarorte Altwildungen, Reinhardshausen und Reitzenhagen wurden im Jahr 1940 eingemeindet. Im Verlauf der Gebietsreform im Land Hessen folgten auf freiwilliger Basis die Ortschaften Albertshausen, Braunau, Wega und Hundsdorf.

Mit der City hat Bad Wildungen in Summe 14 Stadtteile, die Mehrzahl sind Walddörfer: Bergfreiheit, Bad Wildungen (Kernstadt), Albertshausen, Braunau, Reinhardshausen, Armsfeld, Altwildungen, Mandern, Reitzenhagen, Hundsdorf, Wega, Odershausen, Hüddingen und Frebershausen. Oberhalb von Bad Wildungen liegt das Barockschloss Friedrichstein, dessen Bau um 1660 begonnen wurde und 1714 unter Federführung von Fürst Friedrich Anton Ulrich fertiggebaut wurde. Im Stadtkern und entlang der Brunnenallee befinden sich zahllose Villen des Historismus. Vor Ende des 20. Jahrhunderts wurde der Kurpark der Stadt Bad Wildungen nach Westen hin durch eine "grüne Brücke" mit dem benachbarten Kurpark Reinhardshausen zu einem Großkurpark zusammengelegt, der dadurch mit einer Grundfläche von über 50 Hektar als der größte Kurpark Europas bezeichnet wird.

Wir arbeiten häufiger in Fritzlar:

Fritzlar ist eine Kleinstadt und ein wirtschaftliches Mittelzentrum im hessischen Schwalm-Eder-Kreis. Die Entstehung der Stadt geht auf eine Kirchen- und Klostergründung durch Bonifatius zurück. Sie gilt als der Ort, an dem sowohl die Christianisierung Mittel- und Norddeutschlands. Der Name Fritzlar ist abgeleitet von der ursprünglichen Bezeichnung Friedeslar, "Ort des Friedens". Fritzlar trägt seit dem 24. November 2001 die amtliche Zusatzbezeichnung Dom- und Kaiserstadt. Fritzlar liegt im nördlichen Bergland von Hessen nicht weniger als 25 Kilometer südwestlich von Kassel, am südlichen Rand der Fritzlarer Börde und am nördlichen Ufer des Flusses Eder. Die Nachbarschaft der Stadt ist durch Landwirtschaft und etliche, größtenteils bewaldete Basaltkuppen gekennzeichnet, von denen sehr viele mit mittelalterlichen Burgen oder deren Ruinen "bestückt" sind; dazu rechnet man z.B. die Büraburg bei Fritzlar, die Wenigenburg und die Obernburg in Gudensberg, die Altenburg und die Heilgenburg bei Felsberg, die Ruine Falkenberg bei Wabern, die Burg Jesberg in Jesberg sowie die Burgruine Löwenstein in Oberurff-Schiffelborn.

Heute findet man in der Stadt Fritzlar auf einer Gesamtfläche von ca. 88,81 km² beinahe 14.804 Bewohner. Das entspricht einer Anwohnerdichte von etwa 167 Personen pro Quadratkilometer. Die folgenden Gemeinden liegen im direkten Umfeld von Fritzlar: die Stadt Bad Wildungen, die Städte Gudensberg und Felsberg, die Stadt Borken, die Gemeinde Bad Emstal, die Stadt Niedenstein, die Gemeinde Bad Zwesten, die Stadt Naumburg und der Ort Edertal. Neben der Kernstadt von Fritzlar selbst gibt es u.a. diese Ortsteile: Haddamar, Obermöllrich, Rothhelmshausen, Cappel, Geismar, Lohne, Ungedanken und Wehren. Zu den Besonderheiten Fritzlars rechnet man das überdurchschnitlich gut erhaltene mittelalterliche Stadtbild mit etlichen Fachwerkhäusern einschließlich der überwiegend erhalenen um und bei 2,7 Kilometer langen Stadtmauer, die den mittelalterlichen Stadtkern umgibt. Das Rathaus ist das älteste urkundlich erwähnte und noch heute als solches verwendete Verwaltungsstätte in der Bundesrepublik.

Fritzlar ist in erster Linie ein Verwaltungs- und Dienstleistungszentrum, mit öffentlichen und kirchlichen Ämtern, Krankenhaus, Schulen, einem Amtsgericht u.a.. Ergänzend dazu kommen Einkaufszentren, Läden, Restaurants, Kinos, Sportstätten, Reparaturbetriebe, Ärzte als auch einige andere private Dienstleistungsanbieter. Fritzlar rechnet man wegen seiner attraktiven Innenstadt und des EKZ "Domstadt-Center" zu den geschätzen Einkaufsplätzen des Umlands. Das Gebiet um Fritzlar ist eines der wichtigsten Anbaugebiete für Weißkohl Deutschlands und in Fritzlar liegt die weltgrößte Sauerkrautproduktion.


Die Bausituation in Bad Wildungen & Fritzlar

Neue Bauprojekte findet man zum Beispiel hier: Am Hohlen Graben, Auf dem Hügel, Stadtblick, Am Warteköppel, Möhrenweg in Cappel, Am grünen Rain als auch am Lindenweg in Fritzlar.

Bauherrenberatung in Bad Wildungen & Fritzlar

Das VPB-Büro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Bauherren und Immobilienkäufer im Raum Kassel, Wolfhagen, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Warburg, Baunatal, Hofgeismar, Homberg, Melsungen, Witzenhausen, Eschwege, Hessisch Lichtenau und Bad Wildungen zuständig. Als Baubetreuer steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom Verband festgeschriebenen laufenden Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Hauskauf fachkundig zu lösen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor ungünstigen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine schwerpunktmäßigen Tätikeitsbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bauvertrag Bad Wildungen FritzlarEnergetische Sanierung Baunatal GuxhagenEnergieberatung Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Kellerabdichtung Hannoversch MündenBaugutachten Schimmelschaden Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarBaustellenprotokoll Warburg HofgeismarBaubetreuung KasselGutachter Einfamilienhaus KasselSchimmelsanierung Bausachverständiger Hannoversch MündenBaugutachter Schimmelpilz Baunatal GuxhagenAltbaugutachten KasselBauberatung Hannoversch MündenSchimmelschaden Bausachverständiger Hannoversch MündenBaufachmann Neubaubegleitung Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Neubau KasselBausachverständiger Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Gutachter Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Doppelhaushälfte Baunatal GuxhagenBaugutachter Schimmelpilze Hannoversch MündenBausachverständiger Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarBaustellenprotokoll KasselBaubegleitung Neubau KasselGutachter Neubaubegleitung Warburg HofgeismarBaugutachten Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Reihenhaus Hannoversch MündenSachverständiger Doppelhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Doppelhaus KasselGutachter Kellersanierung Warburg HofgeismarGutachter Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarGutachter Doppelhaus Bad Wildungen FritzlarBaumängelbeseitigung Warburg HofgeismarBaukontrolle Hannoversch MündenEnergieberatung Warburg HofgeismarBaugutachter Nasser Keller Hannoversch MündenGutachter Schimmelsanierung Hannoversch MündenSchimmelsanierung Bausachverständiger Baunatal GuxhagenBaugutachter Neubau Baunatal GuxhagenBaugutachter KasselGutachter Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Reihenhaus KasselBauberater Warburg Hofgeismar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Gerüche:
Gerüche gehören zum Alltag. Aber nicht jeder Geruch ist angenehm oder gesund. Gesundheitsgefährdende gasförmige Verbindungen können beispielsweise nicht nur über die Lunge in den Organismus gelangen, sondern auch über die Riechzellen in der Nasenschleimhaut über elektrische Impulse direkt ins Gehirn weiter geleitet werden. Gerüche sind häufig nicht so einfach zu analysieren, weil sie sich häufig aus unterschiedlichen Verbindungen zusammensetzen. Die Geruchsqualität gibt dem Innenraumanalytiker oft Hinweise auf eine bestimmte Ursache. Dauerhafte Gerüche und Ausdünstungen aus der Bausubstanz können im Extremfall ein Haus unbewohnbar machen. Es gibt verschiedenartige Ursachen von Gerüchen: Neben Schimmelpilzbelastungen prägen unterschiedliche chemische Verbindungen wie Chlornaphthaline, polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe oder Lösemittel eine Geruchsauffälligkeit aus. Die Ursache wird von Innenraumanalytiker und Baufachmann gemeinsam gesucht. Je nach Befund und Gefährlichkeit der Ursache sollten Bauteile und Einbauten ausgetauscht oder fachgerecht saniert werden.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.