Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Bauvertrag Baunatal Guxhagen

Bauvertrag in Baunatal und Guxhagen

Bauvertrag Baunatal Guxhagen ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Bauvertrag in Baunatal und Guxhagen. Außerdem sind wir in Baunatal und Guxhagen Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Immobilienberwertung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Bauvertrag ist von großer Bedeutung

Jedes Frühjahr starten Zehntausende Familien das Risiko Hausbau der eigenen vier Wände. Sie investieren ihr oft komplettes Kapital in ein persönliches Einfamilienhaus und überschulden sich für Jahrzehnte. Zahlreiche künftige Eigenheimbesitzer entwickeln gegenwärtig nicht mehr mit einem Architekten, sondern erwerben ein schlüsselfertiges Haus. Mit der simplen Unterzeichnung eines Bauvertrags, so glauben sie, bleiben die Kosten unter Kontrolle, das wirtschaftliche Engagement berechenbar.

Bauvertrag kontrollieren lassen durch einen neutralen Bausachverständigen

Im Prinzip soll das freilich so sein, die Realität sieht aber nach den jahrelangen Erfahrungen des VPB erschreckend anderes aus: Dilettantische Bauverträge, nachlässige Leistungsbeschreibungen, unzulängliche Offerten und überzogene Baubudgets und Bauträgerinsolvenzen sind üblich. Sie bewirken erhebliche Zusatzkosten, irritieren Bauherren und bringen die Bauherren um ihr Kapital, im tragischsten Fall um die eigene Existenz. Schützen können sich Bauherren und Hauskäufer schlüsselfertiger Häuser allein, wenn sie ihren Bauvertrag VOR Bestätigung von einem unabhängigen Bauexperten genau prüfen lassen. Die Bauvertragskontrolle gehört zu den klassischen Aufgabenbereichen ausnahmslos aller Verband Privater Bauherren-Bauberater.

Bauvertrag hat oftmals beträchtliche Unzulänglichkeiten

Warum ist die Prüfung von einem Bauvertrag so wichtig? Weil die meisten Bauverträge enorme Fallstricke vorweisen und die Bauherren einseitig irreführen! Der VPB untersucht regelmäßig seine landesweit arbeitenden Berater nach ihren aktuellen Erfahrungen. Das Bild ist seit Jahren gleich: Nach wie vor haben private Bauherren bei Vertragsabschlüssen mit Bauträgern schwache Karten, denn es gibt keine per Gesetz vorgegebenen Vorgaben zum Inhalt oder zur Struktur von Bauverträgen. Immer noch können Bauträger ihre Leistungsbeschreibungen nach Gutdünken abfassen. Sie erzwingen Konditionen, Kostenpläne und Fälligkeitsdaten. Und private Bauherren, in der Regel technische Laien, sind ihnen ausgesetzt. Sie unterzeichnen mangelhafte Bauverträge im festen Glauben, dafür schlüsselfertige Einfamilienhäuser zum Fixpreis zu erhalten.

Mehr als 66% aller vom VPB gecheckten Bauverträge haben beachtliche Mankos. Rund 65 Prozent jeder Bauverträge sind mangelhaft, unerlässliche Bauleistungen fehlen in diesen Bauverträgen ganz und müssen, weil erforderlich, nachträglich vom Bauherrn ebenfalls beglichen werden, resümiert der Verband Privater Bauherren. Baugrundgutachten. Das startet bei den Arbeiten für die Vermessung, geht über das Bodengutachten und den Erdaushub bis hin zu Stromanschlüssen und Erschließungskosten. All diese Tätigkeiten gehören zu einem schlüsselfertigen Einfamilienhaus und sollten natürlich zusätzlich im Festpreis enthalten sein. Aber zahllose Bauträger lassen sie im Bauvertrag schlicht weg - und sie müssen nachträglich zusätzlich kostenintensiv beglichen werden.

Diese Nacharbeiten summieren sich im Laufe der Hausbauzeit auf im Schnitt 25.000 Euro pro Hausprojekt. So viel müssen nach den Umfrageergebnissen des VPB Bauherren bezahlen, die einen fehlerhaften Bauvertrag unterzeichnet haben. Das ist freilich dem Wert eines Wagens der Mittelklasse!


Baugutachter in der Stadt Baunatal & Guxhagen

Bausachverständige für Immobilien in Baunatal & Guxhagen

Baunatal hat seine Bezeichnung von dem des Flusses Bauna, der ein Nebenfluss der Fulda ist. Baunatal stellt eine Mittelstadt dar im Landkreis Kassel im nördlichen Hessen. Sie wurde geschaffen Anfang 1964 durch den Zusammenschluss der ehemals eigenständigen Ortschaften Altenbauna, Kirchbauna, Altenritte und Großenritte als Ergebnis der Ansiedlung einer Produktionsstätte der Volkswagen AG im Jahre 1957 in Altenbauna. Einige Zeit später kamen noch die Gemeinden Guntershausen, Rengershausen und Hertingshausen hinzu. Die Stadt Baunatal befindet sich unmittelbar südlich von Kassel und westlich des Fuldatales. Der Nordwesten und Westen des Gemeindegebietes grenzt an den Habichtswälder Bergland (Naturpark Habichtswald) mit dem Höhenzug Langenberg und Baunsberg im Norden. Im Stadtgebiet von Baunatal münden in die Bauna von Westen kommend die Lützel und die Leisel. In Baunatal leben heute rund 27.915 Anwohner auf einer Gesamtfläche von ungefähr 38,78 qkm. Dies entspricht einer Anwohnerdichte von zirka 728 Personen pro Quadratkilometer. Der besonders als Schlafstätte begehrte Ort Baunatal gilt ebenso als ausgesprochene Pendlerstadt.

Nachbarorte von Baunatal

Diese Gemeinden liegen in der Nachbarschaft von Baunatal: die Gemeinde Fuldabrück (im Osten), die Kleinstadt Niedenstein (im Westen), die Stadt Kassel (im Nordosten), die Gemeinde Edermünde (im Süden), die Gemeinde Schauenburg (im Norden) und die Gemeinde Guxhagen (im Südosten).

Das größte Unternehmen in Baunatal und der kompletten Region ist die Volkswagen AG, wo jährlich gut 4 Mio. Automatik- und Schaltgetriebe gebaut werden. Daneben werden Abgasanlagen mit Katalysator und Dieselpartikelfilter von ungefähr 16.000 Mitarbeitern produziert. Darüber hinaus agieren zahlreiche Zulieferfirmen für VW und Spediteure in Baunatal. Zudem ist Baunatal Hauptsitz der Volkswagen Original Teile Logistik und verzeichnet zurzeit fünf Original Teile Center mit ca. 2.500 VW-Arbeitern. Baunatal ist dazu noch der Firmensitz der Brauerei Hütt.

Einige Informationen zur Stadt Guxhagen:

Guxhagen ist eine Gemeinde im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis. Guxhagen findet man knapp 12,5 km im Süden der Kasseler Innenstadt. Innerhalb des Ortes mündet der Schwarzenbach in die Fulda. In diesen Tagen leben in der Stadt auf einer Gesamtfläche von annähernd 26,25 km² etwa 5.301 Anwohner. Dies steht für einer Bevölkerungsdichte von knapp 207 Menschen pro qkm.

Nachbarorte von Guxhagen

Die hier genannten Orte befinden sich in der Nähe von Guxhagen: die Stadt Baunatal (im Nordwesten), die Gemeinde Fuldabrück (im Norden), die Gemeinde Söhrewald (im Nordosten), die Gemeinde Körle (im Süden), die Stadt Felsberg (im Südwesten) sowie die Gemeinde Edermünde (im Westen).
Die Gemeinde Guxhagen besteht aus diesen Stadtbezirken: Wollrode, Grebenau, Ellenberg, Guxhagen, Albshausen und Büchenwerra. Der Ort Guxhagen wurde erstmalig urkundlich am 20. April 1352 als Kuckuckshain genannt. Guxhagen liegt an der Bundesstraße 83 und der Autobahn A 7 (Kassel – Bad Hersfeld).

Das Thema Hausbau in Guxhagen und Baunatal wiederfährt gerade eine immer wachsender Beliebtheit. Die umtriebige Innenstadt von Baunatal bildet mit ihren Freizeit-, Kultur- und Einkaufsgelegenheiten einen wichtigen Magneten. Sehr viele Bildungs- und Betreuungsinstitutionen für große und kleine Kinder sowie eine ausreichende Infrastruktur an medizinischen Dienstleistungen machen die Stadt ebenso reizvoll für Familien. Das VPB Regionalbüro Pinneberg, hilft dabei, dass der Wunsch nach den eigenen vier Wänden ohne unnötige Belastungen in Erfüllung geht.

Neue Bauflächen in Baunatal & Guxhagen

In Bezug auf Immobilienpotentiale gibt es in Baunatal & Guxhagen Großenritte "Das Ried", Großenritte "Weißes Feld", Altenbauna Akazienallee, Altenbauna Am Baunsberg, Baunatal Am Russgraben und Kißling in Niedenstein. Außerdem gibt es in der kompletten Region Baunatal & Guxhagen zahlreiche einzelne Bauflächen und Grundstückslücke, die für die Errichtung von Eigenheimen ideal und bisweilen für junge Häuslebauer finanzierbar sind.

Versierte Bauexperten in Baunatal & Guxhagen

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Bauherren im Raum Kassel, Bad Wildungen, Baunatal, Warburg, Hofgeismar, Wolfhagen, Bad Arolsen, Homberg, Melsungen, Witzenhausen, Eschwege, Hessisch Lichtenau und Bad Wildungen zuständig. Als Bausachverständiger steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband festgeschriebenen laufenden Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Befähigung, anfallende Probleme beim Hausbau oder Immobilienkauf fachkundig zu bearbeiten, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine Fachgebiete sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bauabnahme Eigentumswohnung ETW Baunatal GuxhagenBaufachmann Hannoversch MündenGutachter Neubaubegleitung Baunatal GuxhagenBauabnahme Neubau Warburg HofgeismarBausachverständiger Schimmelsanierung KasselBaugutachter Einfamilienhaus KasselKellersanierung Baugutachten Warburg HofgeismarSachverständiger Doppelhaushälfte Bad Wildungen FritzlarBlower-Door-Test Hannoversch MündenBaugutachter Mehrfamilienhaus Warburg HofgeismarBaugutachter Mehrfamilienhaus Baunatal GuxhagenBausachverständiger Hannoversch MündenGutachter Kellerabdichtung KasselSachverständiger Nasser Keller Baunatal GuxhagenKellersanierung Baunatal GuxhagenGutachter Reihenhaus Baunatal GuxhagenBauabnahme Eigentumswohnung ETW Warburg HofgeismarBaubegleitung Neubau Baunatal GuxhagenBauinspektion Bad Wildungen FritzlarKellersanierung Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Neubaubegleitung Hannoversch MündenBauabnahme Warburg HofgeismarNeubau Vertragsprüfung KasselBaugutachter Baunatal GuxhagenSchimmelsanierung Sachverständiger Warburg HofgeismarBaugruppen Hannoversch MündenGutachter Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarGutachter Mehrfamilienhaus KasselSachverständiger Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenBaugutachter Blower-Door-Test Hannoversch MündenBaugutachter Schimmelpilz KasselSchimmelsanierung Sachverständiger Hannoversch MündenBausachverständiger Doppelhaushälfte KasselSachverständiger Schimmelpilze Hannoversch MündenGutachter Schimmelpilz Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Nasse Wand KasselKellersanierung Warburg HofgeismarBaugutachter Nasser Keller Hannoversch MündenGutachter Schimmelsanierung Hannoversch MündenBaumängelgutachten KasselBaubegleitende Qualitätskontrolle Baunatal GuxhagenBaubegutachtung Bad Wildungen Fritzlar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Holzschutzmittel:
Holzschutzmittel werden bereits seit dem 19. Jahrhundert verwendet. Früher wurden sie nur außen am Haus verwendet, seit den 1960er Jahren haben sie in private und öffentliche Innenräume Einzug gehalten, wurden zum Teil sogar zur Auflage gemacht – mit extremen, weitreichenden gesundheitlichen Folgen für die Hausbewohner. PCP (Pentachlorphenol) und Lindan, aus der Gruppe der mittel- bis schwerflüchtigen organischen Verbindungen, sind heute in Holzschutzmitteln verboten. Die Industrie hat alternative, weniger bedenkliche Materialien entwickelt. Grundsätzlich aber empfehlen Innenraumanalytiker und Baufachleute im Einklang mit dem Bundesgesundheitsamt: Auf Holzschutzmittel im Innenraum sollte grundsätzlich immer verzichtet werden!

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.