Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baustellenprotokoll Hannoversch Münden

Baustellenprotokoll in Hannoversch Münden

Baustellenprotokoll Hannoversch Münden ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baustellenprotokoll in Hannoversch Münden. Außerdem sind wir in Hannoversch Münden Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Was versteht man unter einem aussagekräftigen Baustellenprotokoll?

Bauprotokolle, Bauabnahmeprotokolle, Baustellenprotokolle - Protokolle existieren sehr viele beim Bauen, und die die überwiegende Zahl ist sinnvoll, denn sie erlauben es dem Bauherrn wie auch den am Bauprojekt beteiligten Handwerkern und Planern, den Baustand im Blick zu behalten. Eines dieser Protokolle ist das sog. Baustellenprotokoll. Dabei handelt es sich nicht um ein schriftliches Festhalten von der Besichtigung der Baustelle vor Baubeginn, auch nicht um ein Bautagebuch oder ein Zustandsbericht der Baustelle, sondern um die Niederschriften von den Gesprächen der am Hausbau beteiligten Personen.

Im Verlauf eines Bauprojekts kommen also eine ganze Reihe von Baustellenprotokollen zusammen. Gebündelt ergeben diese Baustellenprotokolle ein gutes Bild dessen, was die am Bau Beteiligten bei ihren verschiedenen Übereinkünften auf der Baustelle erörtert und auch beschlossen haben. Nicht jedesmal treffen sich die beteiligten Personen am Ort des Geschehens, von Zeit zu Zeit besprechen sie sich auch im Gebäude der Baufirma. In diesem Falle heißt das Protokoll nicht Baustellenprotokoll, sondern vielmehr Sitzungsprotokoll bzw. Besprechungsprotokoll.

Baustellenprotokoll von einem erfahrnen Baufachmann

Das typische am Baustellenprotokoll sind Treffpunkt und Absicht: Die beteiligten Personen treffen sich auf beim Neubau mit dem deutlichen Ziel, die Baustelle zu besichtigen. Zumeist sind an diesen Baustellentreffen die Baufirmen und Planer zugegen, der Bauherr, ab und an Behörden oder durchaus auch angrenzende Nachbarn. Alles was besprochen wird, das wird im Baustellenprotokoll niedergeschrieben.

Für das Baustellenprotokoll gibt es keine gesetzlich vorgegebene Form und keinen vorgeschriebenen Termin. Baustellenbegehungen werden dann abgehalten, wenn sie vom Bauablauf her erforderlich sind. Die Erkenntnisse der Baubesichtigungen werden stets in einem Baustellenprotokoll aufgelistet. Formblätter sind nicht notwendig, aber mitunter hilfreich. Sachverständige und Architekten haben meistens ihre üblichen Vorlagen im Computer. Einige Dinge findet man in jedem Baustellenprotokoll:
  • genaue Betitelung der Baustelle bzw. des Bauvorhabens
  • der Anlass des Treffens (besonderer Anlass oder Routinebesprechung)
  • sämtliche Teilnehmer der Begehung
  • das Datum der Baustellenbesichtigung
  • auch alle bei der Besprechung geladene Teilnehmer, die nicht anwesend waren
  • weitere Beauftragungen vorbereitet
  • Fragen der Firmen werden beantwortet - und notiert
  • alle besprochenen Themen und dazu die jeweiligen Entscheidungen
  • Anweisungen der Bauleitung an die Baufirmen werden notiert
  • die nächsten anstehenden Arbeiten werden besprochen
  • Bauschäden werden notiert, Verursacher gesucht und Schadensbeseitigung verabredet
  • Verteiler
  • sowie Name und Unterschrift des Protokollführers (meist der Bauleiter)
  • nicht fehlen dürfen im Baustellenprotokoll das Datum der Niederschrift
Optimal ist es, wenn im Baustellenprotokoll auch zugleich auf den folgenden Termin verwiesen werden kann, damit sich alle darauf einstellen können. Natürlich nur, wenn auch alle, die das Baustellenprotokoll erhalten, beim folgenden Besprechungstermin dabei sein dürfen.


Bauhilfe in der Region Hann. Münden & Witzenhausen

Versierte Beratung für Wohnungs- und Hausbesitzer in Hann. Münden & Witzenhausen

Hann. Münden ist die verkürzte Form von Hannoversch Münden und ist eine Stadt und selbständige Gemeinde im Landkreis Göttingen, im südlichen Niedersachen, an der Grenze zu Hessen. Der Kernort ist ein national anerkannter Erholungsort. Die Stadt befindet sich am Zusammengang von Werra und Fulda zur Weser. Deswegen wird die Stadt auch als "Drei-Flüsse-Stadt" bezeichnet. In Hann. Münden leben in der Gegenwart ungefähr 23.500 Anwohner auf einer Gesamtfläche von um und bei 121,18 qkm. Dies steht für einer Bevölkerungsdichte von circa 193 Anwohnern pro Quadratkilometer. Der insbesondere als Schlafstätte beliebte Ort Hann. Münden ist ebenfalls eine typische Stadt für Pendler.

Die Innenstadt von Hann. Münden mit der historischen Altstadt findet man im äußersten Gebiet des Zuflussareals von Fulda und Werrer in die Weser. Sie ist zu finden zirka 23 Kilometer im Südwesten der Kreisstadt Göttingen und um und bei 20 Kilometer nordöstlich der nordhessischen Stadt Kassel. Raumordnungspolitisch gehört Hann. Münden zur Metropolregion Hannover-Göttingen-Wolfsburg-Braunschweig. Seit der kommunalen Gebietsneuordnung von 1973 bildet sich die Stadt Hann. Münden aus der Zentralstadt und zusammen 10 Ortsteilen. Zur Kernstadt gehören: Kattenbühl, Hermannshagen, Altmünden, Innenstadt, Blume, Neumünden. Weitere Stadtteile heißen Bursfelde, Gimte (mit Hilwartshausen), Bonaforth, Hedemünden, Glashütte und Hemeln, Oberode, Wiershausen, Lippoldshausen, Volkmarshausen, Laubach und Mielenhausen. Die hier genannten Gemeinden findet man in der Nachbarschaft von Hann. Münden: Fuldatal, Staufenberg, Dransfeld, Witzenhausen, Reinhardshagen und Scheden.


Unsere Angeboten passen auch für Witzenhausen:

Witzenhausen ist eine kleine Stadt im hessischen Werra-Meißner-Kreis. Witzenhausen bekam bereits im Jahr 1225 Stadtrechte und war bis 1974 Kreisstadt. Bis weit über die Grenzen bekannt ist Witzenhausen als wichtiges Kirschanbaugebiet. Das Areal beschreibt man als das umfangreichste verbundene Kirschenanbaugebiet in Europa. Zurzeit befinden sich in Nordstemmen auf einer Fläche von ungefähr 126,7 km² etwa 15.000 Anwohner. Das steht für einer Bevölkerungsdichte von annähernd 118 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Die hier genannten Ortschaften befinden sich in der Nähe von Witzenhausen: die Stadt Hann. Münden in nördlicher Richtung, die Gemeinden Neu-Eichenberg, Lindewerra und Bornhagen östlich, die Orte Bad Sooden-Allendorf und Großalmerode im Süden und die niedersächsische Gemeinde Staufenberg im Westen. Neben der Zentralstadt zählen in Summe 16 Stadtteilen zu Witzenhausen: Blickershausen, Kleinalmerode, Hubenrode, Ellingerode, Hundelshausen, Dohrenbach, Roßbach, Ermschwerd, Wendershausen, Berlepsch-Ellerode-Hübenthal, Unterrieden, Ziegenhagen, Gertenbach, Neuseesen, Werleshausen und Albshausen.


Bauen in Hann. Münden & Witzenhausen

Derzeitige Bauprojekte gibt es z.B. hier: Volkmarshäuser Feld, Schäferhof am Kattenbühl, Blume-Hermannshagen, Neumünden, Galgenberg, Göttinger Straße, Altmünden und Auefeld.
In den vergangenen Jahren hat Hann. Münden eine aktive Bauflächenpolitik betrieben. Es gibt attraktive Neubaugebiete sowohl im innerstädtischen Bereich als auch im Umland. Viele Bauflächen liegen ausserhalb des Stadtkerns. Spezielle Vorzüge sind hier oft die Nähe zu Wiesen, Wälder und Wasser, Aufenthalt an der frischen Luft. Vor allem für Familien mit Nachwuchs sind solche Bereiche beliebt. Lärmfreie Regionen gibt es beispielsweise in Wiershausen "Hinter dem Hopfenberg", Bonaforth "Am Kuhbusch", Mielenhausen "Mühlenberg", Bonaforth "Hinter der Ziegelhütte", Lippoldshausen "Über dem Worth", Hedemünden "Auf dem Graben" sowie Hemeln "Lohberg".

Baukontrolle in Hann. Münden & Witzenhausen

Das VPB-Büro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Bauherren in der Region Kassel, Bad Wildungen, Warburg, Baunatal, Wolfhagen, Hofgeismar, Bad Arolsen, Melsungen, Hessisch Lichtenau, Bad Wildungen, Witzenhausen, Homberg und Eschwege aktiv. Als Bauberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er hat eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Möglichkeit, anfallende Probleme beim Neubau oder Immobilienkauf fachkundig zu lösen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu beraten und sie vor fatalen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine Schwerpunkte sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Sachverständiger Blower-Door-Test Baunatal GuxhagenBaumängelbeseitigung KasselGutachter Baubeschreibung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Blower-Door-Test Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Schimmelpilz Hannoversch MündenBausachverständiger Doppelhaushälfte Bad Wildungen FritzlarGutachter Kellerabdichtung Hannoversch MündenGutachter Nasse Wand Hannoversch MündenGutachter Kellerabdichtung Warburg HofgeismarEnergieberatung Baunatal GuxhagenSachverständiger Reihenhaus KasselBaugutachter Einfamilienhaus Warburg HofgeismarGutachter Doppelhaus Baunatal GuxhagenBaugutachter Baubeschreibung Hannoversch MündenBausachverständiger Nasser Keller Hannoversch MündenGutachter Doppelhaushälfte Hannoversch MündenBaumängelgutachten Baunatal GuxhagenBaugutachten Schimmelschaden Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Nasse Wand Bad Wildungen FritzlarBauvertrag Warburg HofgeismarBausachverständiger Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarGutachter Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Einfamilienhaus KasselSchimmelsanierung Sachverständiger Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Neubau Bad Wildungen FritzlarBaufachmann Baunatal GuxhagenGutachter Einfamilienhaus Hannoversch MündenBaugutachter Doppelhaus KasselBausachverständiger Doppelhaus KasselSchimmelsanierung Sachverständiger KasselSchimmelschaden Gutachter KasselBaufachmann Vertragsprüfung Baunatal GuxhagenBaugutachter Schimmelpilz KasselBaubetreuer Hannoversch MündenSachverständiger Schimmelsanierung Baunatal GuxhagenBaufachleute Bad Wildungen FritzlarBaugruppen Hannoversch MündenBaugruppen Bad Wildungen FritzlarBauexperten Hannoversch MündenGutachter Schimmelpilze Warburg HofgeismarGutachter Kellersanierung Baunatal GuxhagenBauabnahme Einfamilienhaus Kassel


Informationen und Tipps für Bauherren:

Lärm:
Bauexperten und Mediziner wissen es längst: Lärm macht krank. Darum spielt der korrekte Schallschutz beim Bauen eine wichtige Rolle. Weil Schallschutzdämmung schwer nachzurüsten ist, empfehlen Baugutachter, ihn von vornherein einzuplanen. Bei der Schalldämmung, speziell bei der Trittschalldämmung werden andere Dämmmaterialien verwendet als z.B. bei der Wärmedämmung. Grundsätzlich gelten folgende einfachen Zusammenhänge: Je schwerer ein Baumaterial ist, umso besser dämmt es den Schall. Je leichter und luftiger ein Baustoff ist, umso besser hält er die Temperatur.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.