Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baugutachter Schimmelpilz Bad Wildungen Fritzlar

Baugutachter bei Schimmelpilz in Bad Wildungen und Fritzlar

Baugutachter Schimmelpilz ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Baugutachter bei Schimmelpilz in Bad Wildungen und Fritzlar. Außerdem sind wir in Bad Wildungen und Fritzlar Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Immobilienberwertung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein qualifizierter Baugutachter deckt Probleme im Vorfeld auf

Der Wohnungsbau sollte stets mit einem selbst bestellten Baugutachter erfolgen. Im Zuge der Zeit des Hausbaus beobachtet der Baugutachter die einzelnen Phasen am Bau fortwährend in bestimmten Abständen und protokolliert die Korrektheit der Ausführung. Empfehlenswerte Baugutachter arbeiten immer unvoreingenommen, sind wirtschaftlich unabhängig von Baufinanzberatern, Lieferanten, Unternehmern, Architekten, Fachplanern oder Maklern. Ein solider Baugutachter weist immer auch auf denkbare Interessenkonflikte hin und übernimmt nur Aufgaben, die keinen Beteiligten und vor allem den Auftraggeber nicht in Beurteilungsnöte bringen. Seriöse Baugutachter nehmen übrigens auch keine Provisionen an. Die finzielle Honorierung übernimmt grundsätzlich der Bauherr bzw. Immobilienkäufer.

Speziell wer eine alte Immobilie sich anschaffen will, sollte sich niemals einzig auf den oberflächlichen Zustand des Hauses verlassen. Selbst zwei Ortsbegehungen reichen da kaum mehr aus, um die Bauqualität der Immobilie definitiv beurteilen zu können. Als Baulaie ist das Risiko viel zu beträchtlich, selbst unter Umständen große Ausführungsmängel nicht zu markieren. Darum empfiehlt der VPB vor der Bestätigung des Kaufvertrages die ältere Immobilie durch einen produktneutralen Baugutachter checken zu lassen. Nur ein Baugutachter kann nach fachmännischer Prüfung abwägen, ob eine Immobilie seinen aufgerufenen Preis faktisch wert ist oder nicht.

Ihre VPB-Baugutachter sind Ihr Erfolgsfaktor bei Ihrem Bauvorhaben

Sehr viele Immobilienkäufer befürchten teure Erstellungspreise bei einem Baugutachter. Dabei ist diese Sorge eigentlich unbegründet. Wer ein Gutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, muss für die gewissenhafte Begutachtung seines Gebäudes im Mittelmaß mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 EUR kalkulieren. Das ist allerdings sinnvoll investiertes Geld, wenn dadurch unbezahlbare Fehlkäufe gemieden werden können.

Verzichtet der Häuslekäufer auf ein unangreifbares Baugutachten seiner Immobilie, muss er meist immer mit später auftauchenden Makeln und u.U. beträchtlichen Folgekosten für die unerlässliche Sanierung rechnen. Die Praxis zeigt, dass überall immer etwas im Argen liegt, was dem Nichtfachmann entgeht, ein Baugutachter aber als Hinweis auf mögliche Makel zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, seltsame Gerüche, abgenutzte Öfen, Nässe am Fensterrahmen, Zimmerecken mit faltigen Tapeten oder wo der Anstrich bröckelt, Zugerscheinungen oder eigenartiges Holzmehl unter den Dachsparren. Hinter solchen Kleinigkeiten können sich ernste Mängel verbergen, wie zum Beispiel baufällige Abdichtungen, beschädigte Zuleitungen, Vermoderungen und Schädlinge oder feuchte Isolierungen.

Dabei muss dahinter sich nicht immer ein boshaftes Verhalten verbergen. Zahllose Immobilienverkäufer sind diese Fehler selber nicht vertraut. Nur die Einbeziehung von einem Baugutachter kann den Kaufinteressenten vor den Folgen nicht erkannter Problemstellen beschützen. Damit außerdem Sie keine unerfreulichen Offenbarungen erleiden, vertrauen auch Sie der Bauerfahrung der VPB-Baugutachter.


Schimmelpilz sollte man frühzeitig erkennen!

Schimmelpilze sind vielfach verbreitet in der Umgebungsluft eines Raumes. Vor allem hinsichtlich eines Schimmelpilznachweises in von Häusern erleben wir in den vergangenen Jahren eine erkennbare Flut verschiedener Publikationen. Neben Themen wie "Nachweisverfahren" und "Sanierungsverfahren" setzen sich zahlreiche der Veröffentlichungen mit der Frage der gesundheitlichen Bewertung von Schimmelpilzen auseinander. Wo sind die Gefahrenpotentiale von Schimmelpilzen?

Schimmelpilz begutachten durch einen erfahrnen Bauberater

Der Beweis für Schimmelpilzen oder Schimmel bedingt nicht zwingend ein Gesundheitsrisiko. Nicht jeder Beleg von Schimmelpilzen, sei es durch einen ersichtlichen oder eines nicht erkennbaren Befalls vom Innenraum, geht mit einer gesundheitlichen Gefahr für die Nutzer oder Bewohner der Räume einher. Folgende Punkte sollten bei der Bewertung der Gesundheitsgefahr auf jeden Fall bedacht werden:
  • Wie groß ist die Exposition beziehungsweise wie umfänglich ist der Schimmelpilz-Befall?
  • Welche Arten von Schimmelpilzen sind nachweisbar?
  • Gibt es von Seiten der Opfer der befallenen Räume Punkte, welche eine spezielle Empfänglichkeit bzw. Empfindlichkeit gesundheitlicher Art bedingen?
  • Welche Expositionspfade sind zu befürchten?
Wenn der Verdacht auf denkbaren Schimmelpilz oder Schimmel vorhanden ist, sollten Sie sich Fragen stellen wie: Ist ein unschöner Geruch feststellbar? Gibt es schwarz-graue,dunkle Veränderungen der Farbe an hinteren Möbeln, Decken oder Zimmerecken?

Schimmelpilze brauchen zum Wachsen Nahrung, Feuchtigkeit und Wärme. Bei Problemen, die einen Verdacht auf Schimmelpilze nahelegen, sollten Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus auf Schimmel untersuchen lassen. Damit der Schimmel nicht zurückkehrt, sollte eine Sanierung durch ergänzende Untersuchungen kontrolliert werden. Eine Baubegleitung durch den Verband privater Bauherren wird dringend jedem Hausbesitzer empfohlen.


Bauhilfe in Bad Wildungen & Fritzlar

Ihr Gutachter in Bad Wildungen & Fritzlar

Bad Wildungen hieß bis 1906 Nieder-Wildungen und ist eine Kleinstadt mit Heilbäderzentrum und Kurort im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Bad Wildungen war etliche Jahre eines von fünf hessischen Staatsbädern. Bad Wildungen liegt am Rande des Kellerwalds im Waldecker Land. Die Stadt, die sich im Osten des Hombergs ausbreitet, wird von der Wilde durchflossen, die beim Ortsteil Wega in den Fluss Eder mündet. Dieser Fluss bildet, weiter flussaufwärts, den Edersee, einen Stausee, der sich ungefähr 10 km im Nordwesten des Stadtkerns von Bad Wildungen befindet. In Bad Wildungen leben heute gut 17.286 Bürger auf einem Areal von rd. 120,2 Quadratkilometern. Dies steht für einer Bevölkerungsdichte von in etwa 145 Bewohnern pro Quadratkilometer. Der insbesondere als Wohnstätte begehrte Ort Bad Wildungen ist ebenfalls eine echte Pendlerstadt.

Nachbargemeinden von Bad Wildungen

Die hier genannten Orte liegen in der Nähe von Bad Wildungen: die Gemeinde Edertal (im Norden), die Stadt Fritzlar (im Osten), die Gemeinde Bad Zwesten (im Südosten), die Stadt Frankenau (im Westen) sowie die Ortschaft Haina (im Süden).

Als erste Ansiedlung mit der Namensgebung Wildungen im Bereich der heutigen Stadt Bad Wildungen nennen Historiker das Dorf Wildungen mit einer Nennung zwischen den Jahren 775 und 786 in einer Beglaubigung der Reichsabtei Hersfeld. Die benachbarten Ortschaften Reinhardshausen, Reitzenhagen und Altwildungen wurden 1940 eingemeindet. Im Verlauf der Gemeindereform im Land Hessen folgten auf eigenen Wunsch die Gemeinden Wega, Albertshausen, Braunau und Hundsdorf.

Mit der Kernstadt hat Bad Wildungen insgesamt 14 Stadtteile, die Mehrzahl sind Walddörfer: Bergfreiheit, Altwildungen, Reinhardshausen, Albertshausen, Armsfeld, Braunau, Bad Wildungen (Kernstadt), Mandern, Reitzenhagen, Hundsdorf, Wega, Odershausen, Hüddingen und Frebershausen. Oberhalb von Bad Wildungen existiert das Barockschloss Friedrichstein, dessen Erbauung um 1660 begann und um 1714 unter Fürst Friedrich Anton Ulrich fertiggestellt wurde. Im Stadtkern und im Verlauf der Brunnenallee befinden sich sehr viele Villen des Historismus. Vor Ende des 20. Jahrhunderts wurde der Kurpark von Bad Wildungen in westliche Richtung durch eine grüne Zone mit dem benachbarten Kurpark Reinhardshausen zu einem Großkurpark verknüpft, der auf diese Weise mit einer Grundfläche von beinahe 50 Hektar als der größte Kurpark Europas angesehen werden kann.

Einige Informationen zur Stadt Fritzlar:

Fritzlar ist eine kleine Stadt und ein wirtschaftliches Mittelzentrum im hessischen Schwalm-Eder-Kreis. Die Entstehung der Stadt geht auf eine Kirchen- und Klostergründung durch Bonifatius zurück. Sie gilt als der Ort, an dem sowohl die Christianisierung Mittel- und Norddeutschlands. Der Name Fritzlar ist abgeleitet von der ursprünglichen Bezeichnung Friedeslar, "Ort des Friedens". Fritzlar trägt seit dem 24. November 2001 die amtliche Zusatzbezeichnung Dom- und Kaiserstadt. Fritzlar liegt im nordhessischen Bergland ungefähr 25 Kilometer im Südwesten von Kassel, am Südrand der Fritzlarer Börde sowie am Nordufer des Flusses Eder. Die Nachbarschaft der Stadt ist durch Ackerbau und etliche, häufig bewaldete Basaltkuppen gekennzeichnet, von denen viele mit mittelalterlichen Burgen oder deren Ruinen "versehen" sind; dazu rechnet man zum Beispiele die Büraburg bei Fritzlar, die Wenigenburg und die Obernburg in Gudensberg, die Altenburg und die Heilgenburg bei Felsberg, die Ruine Falkenberg bei Wabern, die Burg Jesberg in Jesberg sowie die Burgruine Löwenstein in Oberurff-Schiffelborn.

Aktuell findet man in der Stadt Fritzlar auf einer Stadtfläche von ungefähr 88,81 qkm etwa 14.804 Einwohner. Das entspricht einer Anwohnerdichte von um und bei 166 Bewohnern pro Quadratkilometer. Die folgenden Gemeinden sind Nachbarn von Fritzlar: die Stadt Bad Wildungen, die Städte Gudensberg und Felsberg, die Stadt Borken, die Gemeinde Bad Emstal, die Stadt Niedenstein, die Gemeinde Bad Zwesten, die Stadt Naumburg sowie der Ort Edertal. Neben der Innenstadt von Fritzlar selbst findet man u.a. diese Stadtbezirke: Haddamar, Lohne, Obermöllrich, Rothhelmshausen, Ungedanken, Geismar, Cappel und Wehren. Zu den Besonderheiten Fritzlars zählt das hervorragend erhaltene mittelalterlich geprägte Stadtbild mit sehr vielen Fachwerkhäusern einschließlich der überwiegend erhalenen ca. 2,7 km langen Stadtmauer, die den mittelalterlichen Stadtkern umringt. Das Rathaus ist das älteste schriftlich genannte und bis heute als solches verwendete Verwaltungshaus in der Bundesrepublik.

Fritzlar ist in erster Linie ein Verwaltungsstandort, mit kirchlichen und öffentlichen Behördenstellen, Krankenhaus, einem Amtsgericht, Schulen u.a.. Ergänzend dazu kommen Läden, Reparaturbetriebe, Einkaufszentren, Sportstätten, Restaurants, Kinos, Ärzte als auch einige andere private Serviceanbieter. Fritzlar rechnet man aufgrund seiner reizvollen City und des EKZ "Domstadt-Center" zu den viel besuchten Einkaufsplätzen der Region. Die Fläche um Fritzlar ist eines der größten Anbaugebiete für Weißkohl Deutschlands und in Fritzlar liegt die weltgrößte Sauerkrautfertigung.


Neubaugebiete in Bad Wildungen & Fritzlar

Aktuelle Bauprojekte findet man zum Beispiel hier: Am Hohlen Graben, Auf dem Hügel, Am Warteköppel, Am grünen Rain, Möhrenweg in Cappel, Stadtblick und am Lindenweg in Fritzlar.

Bauherrenberater in Bad Wildungen & Fritzlar

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Bauherren in der Region Kassel, Baunatal, Wolfhagen, Hofgeismar, Bad Arolsen, Warburg, Bad Wildungen, Eschwege, Witzenhausen, Bad Wildungen, Homberg, Melsungen und Hessisch Lichtenau zuständig. Als Bauberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er hat eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom Verband festgeschriebenen laufenden Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Möglichkeit, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Hauskauf qualifiziert zu bearbeiten, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich umfassend zu beraten und sie vor fatalen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine Schwerpunkte sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bauabnahme Einfamilienhaus Hannoversch MündenBauabnahme Eigentumswohnung ETW Baunatal GuxhagenBauexperte Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Eigentumswohnung ETW Warburg HofgeismarBausachverständiger Kellerabdichtung KasselBaufachmann Hannoversch MündenSachverständiger Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Baubeschreibung Warburg HofgeismarSachverständiger Einfamilienhaus Warburg HofgeismarGutachter Doppelhaus Baunatal GuxhagenSachverständiger Doppelhaus Baunatal GuxhagenAltbaugutachten Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Blower-Door-Test KasselBausachverständiger Mehrfamilienhaus Hannoversch MündenSchimmelsanierung Sachverständiger Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Neubau Hannoversch MündenBaugutachten Baunatal GuxhagenBausachverständiger Kellersanierung Warburg HofgeismarSachverständiger Schimmelpilz Baunatal GuxhagenAltbaugutachten Hannoversch MündenBaubetreuer Bad Wildungen FritzlarBaufachleute Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Schimmelpilz KasselSachverständiger Reihenhaus Bad Wildungen FritzlarBauherrenberatung Bad Wildungen FritzlarBauabnahme Eigentumswohnung ETW Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Sachverständiger Warburg HofgeismarBaumängelbeseitigung Hannoversch MündenBauexperte Warburg HofgeismarBaugutachter Mehrfamilienhaus Baunatal GuxhagenBaumängelbeseitigung Warburg HofgeismarBaugemeinschaften Bad Wildungen FritzlarBauinspektion KasselGutachter Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarGutachter Thermografie Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Schimmelpilze Warburg HofgeismarSachverständiger Nasser Keller KasselBaugutachter Nasser Keller Hannoversch MündenSachverständiger Blower-Door-Test Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Thermografie Hannoversch MündenSachverständiger Nasse Wand Kassel


Informationen und Tipps für Bauherren:

Schimmelsanierung
Schimmelsanierung ist keine Sache für den Heimwerker, ebenso wenig wie das Trocknen der nassen Räume. In beiden Fällen sollten sich Hausbesitzer zunächst vom Bausachverständigen beraten lassen. Er prüft Art und Ausmaß des Wasserschadens und rät zur angemessen Trocknungs- oder Sanierungsmethode. Dabei ist die meist angewandte Trocknungsmethode mit einem Gebläse häufig gesundheitsschädlich, weil sie überhaupt erst Schadstoffe und Schimmelsporen im ganzen Haus verteilt. Erste Adresse für die Ausführung der beschlossenen Arbeiten sind immer ortsansässige Fachfirmen. Reisende Handwerkertrupps, die gelegentlich nach einem Hochwasser unterwegs sind und ihre Dienste an der Haustür anbieten, sollten Geschädigte meiden. Die Firmen arbeiten oft schlecht und sind bei später auftauchenden Gewährleistungsansprüchen nicht mehr zu greifen.





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.