Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baugutachter Reihenhaus Kassel

Baugutachter Reihenhaus in Kassel

Baugutachter Reihenhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baugutachter Reihenhaus in Kassel. Außerdem sind wir in Kassel Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein versierter Baugutachter sollte schon früh engagiert werden

Der Bau eines Hauses sollte nur mit einem selbst engagierten Baugutachter geplant werden. Im Verlauf der Bauzeit begleitet der Baugutachter die einzelnen Phasen am Bau permanent und bewertet die geleisteten Arbeiten. Seriöse Baugutachter arbeiten dabei grundsätzlich unvoreingenommen, sind nicht weisungsgebunden von Architekten, Unternehmern, Lieferanten, Fachplanern, Baufinanzberatern oder Maklern. Ein vertrauenswürdiger Baugutachter weist prinzipiell auch auf mögliche Interessenszwiespalte hin und übernimmt nur Aufträge, die keinen Beteiligten und vor allem den Auftraggeber nicht in Abwägungsnöte bringen. Gute Baugutachter nehmen nebenbei bemerkt auch keine Provisionen an. Ihre Bezahlung übernimmt prinzipiell der Häuslebauer.

Gerade wer eine alte Liegenschaft sich aneignen möchte, darf sich nicht in erster Linie auf das äußere Aussehen des Gebäudes verlassen. Selbst zwei Inspektionen reichen da nur aus, um die Beschaffenheit der Immobilie letztlich bewerten zu können. Als Laie im Bereich Immobilien ist das Risiko viel zu groß, selbst möglicherweise große Unvollständigkeiten nicht zu markieren. Deshalb empfiehlt der VPB vor der Unterzeichnung des Vertrages die alte Immobilie durch einen unabhängigen Baugutachter einschätzen zu lassen. Einzig ein Baugutachter kann nach fachmännischer Begutachtung abwägen, ob ein Haus seinen aufgerufenen Preis unzweifelhaft wert ist oder nicht.

Ihre VPB-Baugutachter helfen Ihnen bei allen Problemem auf Ihrer Baustelle

Besonders viele Hauskäufer befürchten hohe Abrechnungen bei einem Baugutachter. Dabei ist die Besorgnis durchweg grundlos. Wer ein Hausgutachten bei einem Bauberater des Verbandes Privater Bauherren in Auftrag gibt, muss für die fachmännische Begutachtung seines Gebäudes im Schnitt mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 EUR kalkulieren. Das ist aber optimal genutztes Geld, wenn deswegen preisintensive Falscheinkäufe umgangen werden können.

Verzichtet der Käufer auf ein unangreifbares Baugutachten seiner Wohnimmobilie, muss er größtenteils immer mit verdeckten Unzulänglichkeiten und möglicherweise beträchtlichen Nachfolgekosten für die notwenige Sanierung planen. Die Praxis zeigt, dass allerorts immer irgendetwas im Argen liegt, was dem Laien nicht auffällt, ein Baugutachter aber als Knackpunkt für eventuelle Unzulänglichkeiten zu deuten weiß. Seien es Putzverfärbungen, komische Ausdünstungen, alte Kamine, Feuchtigkeit am Fenster, Zimmerecken mit faltigen Tapeten oder wo die Farbe abblättert, Zugerscheinungen oder merkwürdiges Holzmehl unter den Dachsparren. Hinter solchen Kleinigkeiten können sich kostenintensive Mängel tarnen, wie zum Beispiel verrottete Abdichtungen, beschädigte Rohrleitungen, Fäulnisse und Schädlinge oder faulige Dämmungen.

Hierbei muss in solchen Fällen sich nicht stets ein arglistiges Betragen verbergen. Zahllose Immobilienverkäufer sind diese Fehler selber nicht geläufig. Einzig die Einbeziehung von einem Baugutachter kann den Hauskäufern vor den Resultaten versteckter Probleme absichern. Damit zusätzlich Sie keine ärgerlichen Überrumpelungen erleiden, vertrauen auch Sie der Erfahrung unserer Baugutachter.


Das Reihenhaus: effizient und funktional

In Deutschland ist das Reihenhaus immer noch beliebt. Viertel mit Reihenhäusern findet man in vielen Orten. Für zahlreiche Bauherren ist ein Reihenhaus eine exzellente Alternative, den Traum vom Eigenheim auf finanziell günstige Art zu verwirklichen. Ein Reihenhaus gilt als platzsparend, praktisch, günstig, schont Ressourcen, hat einen eigenen Gartenbereich und ist trotzdem im Grunde wie ein richtiges Einfamilienhaus anzusehen. Viele gute Fakten, sich für ein Reihenhaus zu entscheiden. Das Reihenhaus ist vor allem eine richtige Alternative zur Eigentumswohnung.

Die Bezeichnung Reihenhaus verwendet der Architekt für ein Haus, das für gewöhnlich von einer Familie genutzt wird und mit zwei weiteren oder mehr optisch gleich gestalteten Häusern eine zusammenhängende Gebäudelinie bildet. Diese Reihenhäuser können leicht versetzt zueinander oder auf einer Linie gebaut sein. Ein Mittelreihenhaus wird links und rechts von einem anderen Reihenhaus begrenzt und befindet sich mit seinen seitlichen Außenwänden jeweils auf der Grundstücksgrenze. Beim End-Reihenhaus ist die Grundstücksfläche auf einer Seite breiter und somit der Garten größer, was ein End-Reihenhaus für nicht wenige Käufer reizvoller macht. Darüber hinaus verschaft einem das die Möglichkeit einen seitlichen Kellereingang zu realisieren, sofern es ein Kellergeschoss gibt. Ein Reihenhaus in der Mitte hat öfter keine Außenkellertreppe weil diese die Fläche für die Terrasse verkleinert.

Die bautechnischen Charaktereigenschaften haben jedoch die Folge, dass an den verbauten Gebäudeseiten keine Fenster eingesetzt werden können, die Bewohner mithin womöglich mit einem geringeren Lichteinfall auskommen müssen, weil jedes Zimmer in einem Reihenhaus immer nur an einer Wand ein Fenster bekommen kann. Darüber hinaus vernimmt man zuweilen die Sorge, dass das Reihenhaus eine stärkere Hellhörigkeit in sich birgt. Mit einer demgemäßen Architektur lassen sich die vordergründigen Nachteile von einem Reihenhaus allerdings problemlos aufheben. Ein hervorstechendes Merkmal des Gebäudetyps "Reihenhaus" ist, dass es weniger Außenwände gibt. Ein Endreihenhaus besitzt drei, ein Mittelreihenhaus nur zwei Außenwände. Das verringert im Winter einiges an Energiekosten. Ebenso erwärmen sich die Räume an heißen Tagen erheblich weniger.

Wer ein Reihenhaus bauen, kaufen oder mieten will, trifft auf eine sehr große Zahl unterschiedlichster Offerten. Ein Reihenhaus findet sich in verschiedenen Preisklassen, Ausstattungen und Größen, je nach Lage oder Umfeld. Unsere erfahrenen Sachverständigen freuen sich darauf, Ihre Vorstellungen vom Reihenhaus ohne Stress zu realisieren. Besonders viele Orte werben geradezu nachdrücklich um private Bauherren. Oftmals entdeckt man örtliche Bauförderprogramme, die den Neubau speziell von einem Reihenhaus sinnvoll unterstützen. Reihenhäuser verkörpern Lebensraum für Familien bei minimaler Grundstücksgröße. Gleichwohl bedeutet so ein Reihenhaus eine Belastung für die Infrastruktur der Region: Jedes Gebäude benötigt z.B. einen speziellen Anschluss an das örtliche Strom-, Wasser- und Telekommunikationsnetz. Es ist daher besser unsere Bauberater möglichst rechtzeitig in die Planung mit einzubeziehen. Spätestens bei der Prüfung des Bauvertrages sollte Sie einen unserer versierten Experten hinzuziehen.


Bauexperten in Kassel

Bauberatung in Kassel

Die Stadt Kassel, die bis 1926 offiziell noch mit C am Anfang geschrieben wurde, ist eine geschätzte Universitätsstadt. Kassel ist die einzige Großstadt im Raum Nordhessen und nach Frankfurt und Wiesbaden die drittgrößte Stadt von Hessen. Kassel war früher sogar eine Hauptstadt Hessens und hatte zwischen 1277 und 1866 diese Funktion zu tragen. Die Stadt ist heute Standort des Regierungspräsidiums Kassel und des Landkreises Kassel. Sie formt eines der zehn Oberzentren in Hessen. Für eine weltweite Bekanntheit von Kassel sorgt speziell die seit 1955 alle vier bis fünf Jahre veranstaltete Kunstausstellung "documenta". Aus diesem Grund trägt Kassel seit März 1999 hoch offiziell den Zusatz "documenta-Stadt".

Die Zahl der dort wohnenden Menschen Kassels überstieg bereits im Jahr 1899 die 100.000-Grenze, wodurch die Stadt zu einer Großstadt wurde. Im Dezember 2009 hatte Kassel annähernd 194.780 dort lebende Leute. Kassel befindet sich etwa 70 Kilometer nordwestlich des geografischen Mittelpunkts Deutschlands.

Kassel wird rundherum durch Berge umzingelt. Hierzu rechnet man die Ausläufer des Reinhardswaldes nordöstlich, den Hohen Habichtswald westlich, den Kaufunger Wald östlich der Stadt und der Söhre im Südosten und Süden. Diese fünf Mittelgebirge sind durch 2 im Norden und im Süden von Kassel befindliche und in West-Ost-Richtung verlaufende Höhenrücken miteinander verbunden.

Vom Wetter her ist es in Kassel deutlich milder und wärmer als in der übrigen Mittelgebirgsregion. Durch der Talkessellage und den höher befindlichen Waldgebieten ist die Stadt vor Unwetterlagen abgeschirmter und man registriert aufgrund der sich wenig bewegenden Luftmassen besonders in der warmn Jahreszeit in den niedrigeren Stadtbereichen mitunter 3 bis 5 Grad höhere Temperaturen als außerhalb der Stadt.

An das Stadtgebiet grenzen die Mittelstadt Baunatal, die Kleinstadt Vellmar und die Gemeinden Kaufungen, Fuldatal, Lohfelden, Niestetal und Fuldabrück an. Kassel wurde mittels 3 Bundesautobahnen (die A 7, A 44 und A 49), 5 Schnellstraßen und durch etliche Eisenbahnverbindungen an die nationale Infrastruktur angebunden.

Neubaugebiete in Kassel

Für die Stadt Kassel als Lebensmittelpunkt sprechen die folgenden Vorteile:
- die sehr vielen Einkaufs-, Sport- und Ausflugsmöglichkeiten
- das große Freizeit- und Kulturangebot
- die gesundheiliche Vollversorgung
- ein großes Angebot an Bildungseinrichtunngen und Kinderbetreuung - und für später die Universität.

Daher überrascht es niemanden, dass in Kassel die Nachfrage nach Bauland und Wohnungen in der Stadt weiterhin steigt. Es ist anzunehmen, dass in Kassel genauso der Wunsch an Ein- und Zweifamilienhausflächen auch in Zukunft konstant bleiben wird.


Neue Bauoptionen in Kassel

Derzeitige Bauprojekte finden sich z.B. hier: Umbachsweg, Nordshausen, Forstbachweg, Harleshausen, Dresdener Straße, Wahlebach, Zum Feldlager, Dönche/Brasselsberg, Söhrewald, Wegelänge, Vellmar-Nord oder Helsa.

In den vergangenen Jahren hat Kassel eine zunehmende Baulandstrategie durchgegführt. Es gibt geeignete Baugebiete sowohl innerhalb als auch in den Randgebieten. Viele Baugebiete findet man in den äußeren Stadtteilen. Große Vorteile sind dabei nicht selten die Nähe zu Wasser, Wiesen und Wald, Naherholung an der frischen Luft. Besonders für junge Familien sind solche Orte beliebt. Stille Regionen existieren zum Beispiel in Kurhausstraße, Bergpark Wilhelmshöhe, Dörnbergstraße, Leuschnerstraße-Magazinhof, Salzmann-Areal und Staufenbergstraße.

Baugutachter in Kassel

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder in der Region Kassel, Bad Wildungen, Baunatal, Warburg, Hofgeismar, Wolfhagen, Bad Arolsen, Eschwege, Melsungen, Witzenhausen, Homberg, Bad Wildungen und Hessisch Lichtenau aktiv. Als Baubetreuer steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er hat eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom Verband vorgeschriebenen regelmäßigen Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Möglichkeit, anfallende Probleme beim Hausbau oder Wohnungskauf kompetent zu lösen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich kompetent zu beraten und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine Fachgebiete sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bauexperte Bad Wildungen FritzlarBauvertrag Hannoversch MündenBaustellenprotokoll Bad Wildungen FritzlarEnergetische Sanierung Warburg HofgeismarBausachverständiger Einfamilienhaus Warburg HofgeismarBaufachmann Baunatal GuxhagenBaumängelbeseitigung Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Reihenhaus KasselSchimmelschaden Bausachverständiger Baunatal GuxhagenBausachverständiger Reihenhaus Warburg HofgeismarGutachter Mehrfamilienhaus Warburg HofgeismarBaugutachter Schimmelpilze Hannoversch MündenBausachverständiger Blower-Door-Test Hannoversch MündenGutachter Schimmelpilze Hannoversch MündenSachverständiger Doppelhaushälfte Bad Wildungen FritzlarBaugruppen Warburg HofgeismarSachverständiger Mehrfamilienhaus Warburg HofgeismarSachverständiger Mehrfamilienhaus Baunatal GuxhagenBaugutachter Bad Wildungen FritzlarKellersanierung Baugutachten Bad Wildungen FritzlarSchimmelschaden Baugutachter KasselBaugutachter Reihenhaus Bad Wildungen FritzlarBauabnahme Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBauberater Warburg HofgeismarBaugutachten Schimmelschaden Baunatal GuxhagenSachverständiger Schimmelpilz Baunatal GuxhagenSchimmelschaden Gutachter Baunatal GuxhagenBauabnahme KasselBaubetreuer KasselBausachverständiger Mehrfamilienhaus KasselBaubegleitung Warburg HofgeismarSachverständiger Warburg HofgeismarSachverständiger Nasse Wand KasselKellersanierung Baugutachten KasselBauabnahme Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarNeubau Vertragsprüfung KasselBaugutachter Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Kellerabdichtung Hannoversch MündenGutachter Bad Wildungen FritzlarGutachter Doppelhaushälfte Hannoversch MündenGutachter Doppelhaus Warburg Hofgeismar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Kleber:
Eine bekannte und vielfach zu findende leichtflüchtige organische Verbindung ist Formaldehyd. Es entweicht aus dem Kleber in Spanplatten, aus Versiegelungen, vielen Heimtextilien, Teppichböden und Mineralfaser-Dämmstoffen. Formaldehyd wirkt mitunter Jahre lang auf die Bewohner ein und kann unter anderem Kopfschmerzen, Übelkeit, Husten, Kreislaufbeschwerden, Nervosität, Schlaflosigkeit und Depressionen zur Folge haben. Wer unter diesen Problemen leidet, selte seine Wohnräume daraufhin untersuchen lassen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.