Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baugutachter Doppelhaushälfte Baunatal Guxhagen

Baugutachter Doppelhaushälfte in Baunatal und Guxhagen

Baugutachter Doppelhaushälfte ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Baugutachter Doppelhaushälfte in Baunatal und Guxhagen. Außerdem sind wir in Baunatal und Guxhagen Bauexperten auf den Gebieten Kaufberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein geschulter Baugutachter gehört zu jeden Neubau

Der Bau eines Wohnhauses sollte auf jeden Fall mit einem eigenen Baugutachter geplant werden. Während der Zeit des Hausbaus begleitet der Baugutachter die einzenen Arbeitsschritte auf der Baustelle immer wieder und kontrolliert die Güte der Arbeiten. Hochwertige Baugutachter arbeiten strikt unvoreingenommen, sind nicht weisungsgebunden von Baufinanzberatern, Lieferanten, Architekten, Fachplanern, Maklern oder anderen Unternehmern. Ein guter Baugutachter weist grundsätzlich auch auf mögliche Interessensprobleme hin und williogt nur in Aufträge ein, die weder ihn nich seinen Kunden nicht in Abwägungsnöte bringen. Solide Baugutachter nehmen - darauf sollten Sie achten - auch keine Provisionen an. Die finzielle Vergütung übernimmt prinzipiell der Immobilienkäufer bzw. der Bauherr.

Gerade wer eine ältere Wohnimmobilie erstehen will, sollte sich nicht in erster Linie auf den äußeren Schein des Hauses verlassen. Selbst zwei Inspektionen reichen da kaum mehr aus, um den Status des Hauses letztlich ermessen zu können. Als Laie im Bereich Architektur ist das Wagnis viel zu umfangreich, alleine sehr oft schwerwiegende Unvollständigkeiten nicht zu markieren. Darum empfiehlt der Verband Privater Bauherren vor der Besiegelung des Vertrages die alte Immobilie durch einen neutralen Baugutachter untersuchen zu lassen. Nur ein Baugutachter kann nach genauer Prüfung bewerten, ob ein Bau seinen Handelspreis faktisch wert ist oder eben nicht.

Ihre Baugutachter vom VPB stehen Ihnen zur Seite bei allen Problemen bei Ihrem Bauprojekt

Zahllose Hauskäufer fürchten teure Kosten bei einem Baugutachter. Dabei ist die Sorge komplett falsch. Wer ein Immobiliengutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, darf für die detallierte Begutachtung seines Eigenheims durchschnittlich mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro rechnen. Dies ist jedoch perfekt eingesetztes Geld, wenn deswegen kostspielige Fehlkäufe vermieden werden können.

Verzichtet der Immobilienkäufer auf ein professionelles Baugutachten seines Hauses, muss er meist immer mit heimlichen Makeln und u.U. beachtlichen Aufwendungen für die erforderliche Wiederherstellung planen. Die Praxis zeigt, dass allerorten stets etwas im Argen liegt, was dem Laien nicht auffällt, ein Baugutachter aber als Anzeichen für eventuelle Unvollständigkeiten zu deuten weiß. Seien es Putzverfärbungen, schlechte Düfte, vorsintflutliche Kamine, Feuchtigkeit am Fensterrahmen, Raumecken mit gefurchten Tapeten oder wo der Anstrich abblättert, Zugerscheinungen oder verräterisches Holzmehl unter den Dachsparren. Hinter solchen Kleinigkeiten können sich unerfreuliche Fehler tarnen, wie z.B. verrottete Außenabdichtungen, mangelhafte Rohre, Hausschwamm und Schädlinge oder faulige Dämmungen.

Hierbei muss in solchen Fällen sich nicht stets ein boshaftes Betragen verstecken. Viele Verkäufer sind diese Mängel selber nicht bekannt. Nur die Beauftragung von einem Baugutachter kann den Hauskäufern vor den Folgen versteckter Mängel am Bau absichern. Damit überdies Sie keine kostenintensiven Überrumpelungen erfahren, vertrauen auch Sie der Bausachkenntnis unserer Baugutachter.


Die Doppelhaushälfte - effizient und funktional

Bei geringeren Baukosten und einem besseren Wäremverbrauch bietet eine Doppelhaushälfte den Hausbewohnern fast einen identischen Standart, wie es auch das Einfamilienhaus tut. Eine Doppelhaushälfte ist als Teil eines Hauses definiert, das über zwei separierte Hauseingänge verfügt. Beide Hälften sind durch eine Hauswand räumlich voneinander getrennt und werden von zwei verschiedenen Parteien bewohnt. Meist sind beide Hälften architektonisch von übereinstimmendem Entwurf. Eine Doppelhaushälfte kann entsprechend auch als eine Art Ebenbild des anderen Teils gesehen werden. Regelmäßig sind Fenster, die Farbe des Mauerwerks sowie die Eingangsbereiche ähnlich, nicht selten sogar identisch arrangiert.

Eine Doppelhaushälfte ist eine interessante Alternative für Bauherren, die ebenso den Kauf eines Reihenhauses in Betracht gezogen haben. Die beiden Doppelhaushälften haben einen gemeinsamen Dachstuhl. Bei Planung oder Kauf einer Doppelhaushälfte ist nicht zuletzt auf eine gute Schallisolierung Wert zu legen. Durch die verbundene Trennwand kann es bei nicht genügender Isolierung zu Störungen durch Geräuschentwicklun gen kommen. Zwar stehen Architekten und Bauunternehmen dem Käufer oder Bauherren bei allen Fragen des Schallschutzes beratend zur Seite, sie agieren aber nicht unbedingt auch in seinem Sinne. Holen Sie sich die Unterstützung durch einen professinellen und neutralen Gutachter, damit die Dinge in Ihrem Sinne laufen.

Eine solide gebaute Doppelhaushälfte ist ein beliebtes Angebot auf dem Immobilienmarkt

Bei der Errichtung eines Doppelhauses ist es dem Bauherren zumeist ebenfalls möglich, die Ausgestaltung der Innenräume nach persönlichen Vorlieben zu realisieren. Architektonische Einschränkungen gibt es üblicherweise nicht. Ausgesprochen günstig bei der Planung einer Doppelhaushälfte ist, dass sich zwei Bauherren den Grundstückspreis teilen. Exorbitante Grundstückpreise lassen den Traum vom Eigenheim oftmals platzen. Die Überlegung eine Doppelhaushälfte zu beziehen, ist in diesem Fall eine überlegenswerte Option. Auch ein späterer Verkauf der Doppelhaushälfte ist verglichen mit dem Einzelhaus nicht selten leichter.

Aufgrund der zusamenhängenden Gebäudewand sind die Wärmekosten bei einer Doppelhaushälfte häufig geringer als bei einem Einfamilienhaus. Dank der Trennwand geht keine Wärme an die Umwelt verloren. Dieser wirtschaftliche Gesichtspunkt macht die Planung eines Doppelhauses für Bauherren interessant. Eine Doppelhaushälfte ist vorteilhaft, wenn sich die Parteien über die Art des Zusammenlebens einig sind. Aufgrund der räumlichen Nähe können unterschiedliche Lebensentwürfe nachteilig für die zweckbezogene Gemeinschaft sein. Eine Doppelhaushälfte gewähleistet einen angenehmen Wohnkomfort bei moderaten Kosten. Insbesondere Bauherren, denen ein Garten wichtig ist, schätzen die Vorzüge der Doppelhaushälfte. Für Familien mit Kindern bietet die Bauform "Doppelhaus" gleichfalls einen erhöhten Charme.

Ebenfalls in Hinblick auf die Altersvorsorge mag der Bau eines Eigenheims von Interesse sein. Eine eigene Doppelhaushälfte wird von Finanzberatern sehr häufig als gute Geldanlage angesehen. Bei gesunder Finanzierung entfallen nach fest definierter Zeit die monatlichen Zahlungen. Über steigende Mieten und ein fallendes Rentenniveau müssen sich Hauseigentümer zu meist keine Gedanken zu machen. Hinsichtlich der Finanzierung einer Doppelhaushälfte bieten zum Beispiel Banken und Sparkassen sachkundige Beratung. In zahlreichen Fällen fällt die monatliche Belastung einer Gebäudefinanzierung nicht höher als die bisherige Miete aus. Eine Bebauung mit Einzel- oder Doppelhäusern ist zumeist am Stadtrand anzutreffen. Citynah findet man dergestaltigen Siedlungsbau nur selten. Nichtsdestotrotz ist der Bezug einer Doppelhaushälfte für private Bauherren von Interesse, die sowohl die Vorzüge einer Stadt als auch das weniger hektische Wohnen an der Peripherie der Metropole schätzen.


Bauen in der Region Baunatal & Guxhagen

Unterstützung für Immobilienbesitzer in Guxhagen und Baunatal

Baunatal bekam seinen Stadtnamen vom des Flusses Bauna, der ein Nebenfluss der Fulda ist. Baunatal ist eine Mittelstadt im nordhessischen Landkreis Kassel. Sie wurde geschaffen Anfang 1964 durch den Zusammenschluss der früher eigenständigen Ortschaften Altenbauna, Kirchbauna, Altenritte und Großenritte im Zuge der Planung der Erbauung eines Herstellungswerkes der Volkswagen AG im Jahre 1957 in Altenbauna. Einige Zeit später kamen noch die Dörfer Guntershausen, Rengershausen und Hertingshausen hinzu. Die Stadt Baunatal liegt im Süden von Kassel und westlich des Fulda-Tales. Der Westen und Nordwesten des Ortsgebietes liegt in der Nähe Habichtswälder Bergland (Naturpark Habichtswald) mit dem Höhenzug Langenberg und Baunsberg in nördlicher Richtung. Im Stadtgebiet von Baunatal münden in die Bauna aus westlicher Richtung kommend die Lützel und die Leisel. In Baunatal wohnen in der Gegenwart um und bei 27.915 Anwohner auf einer Fläche von rund 38,78 qkm. Dies steht für einer Einwohnerdichte von ca. 729 Menschen pro Quadratkilometer. Der insbesondere als Schlafstadt begehrte Ort Baunatal gilt ebenfalls als typische Pendlerstadt.

Nachbargemeinden von Baunatal

Die nachfolgenden Gemeinden liegen in der Nähe von Baunatal: die Stadt Kassel (nordöstlich), die Kleinstadt Niedenstein (westlich), die Gemeinde Guxhagen (südostlich), die Gemeinde Schauenburg (nördlich), die Gemeinde Edermünde (südlich) und die Gemeinde Fuldabrück (östlich).

Der größte Konzern der Stadt und der gesamten Region Nordhessen ist die Volkswagen AG, in dessen Werk per anno beinahe 4 Millionen Automatik- und Schaltgetriebe angefertigt werden. Außerdem werden Abgasanlagen mit Katalysator und Partikelfilter von knapp 16.000 Werksangehörigen gefertigt. Außerdem findet man etliche Zulieferfirmen für den Autobauer und Speditionen in Baunatal. Daneben ist Baunatal Firmensitz der Volkswagen Original Teile Logistik und verzeichnet in diesen Tagen fünf Original Teile Center mit ca. 2.500 VW-Angestellten. Baunatal ist ebenfalls der Standort der Hütt-Brauerei.

Einige interessante Fakten über Guxhagen:

Guxhagen ist eine Gemeinde im hessischen Landkreis Schwalm-Eder. Guxhagen befindet sich ungefähr 12,5 Kilometer südlich der Innenstadt von Kassel. Im Bereich der Gemeindefläche mündet der Schwarzenbach in den Fluss Fulda. Gegenwärtig findet man vor Ort auf einer Gesamtfläche von circa 26,24 km² gut 5.301 Anwohner. Das steht für einer Bevölkerungsdichte von ungefähr 207 Menschen pro Quadratkilometer.

Nachbargemeinden von Guxhagen

Die folgenden Gemeinden liegen im direkten Umfeld von Guxhagen: die Gemeinde Körle (südlich), die Stadt Felsberg (südwestlich), die Gemeinde Edermünde (westlich), die Stadt Baunatal (nordwestlich), die Gemeinde Söhrewald (nordöstlich) sowie die Gemeinde Fuldabrück (nördlich).
Die Gemeinde Guxhagen besteht aus diesen Ortsbezirken: Büchenwerra, Wollrode, Ellenberg, Guxhagen, Albshausen und Grebenau. Die Gemeinde Guxhagen wurde erstmalig urkundlich am 20. April 1352 als Kuckuckshain aufgeführt. Guxhagen befindet sich an der Bundesstraße 83 und der A 7 (Kassel – Bad Hersfeld).

Der Lebensmittelpunkt in Baunatal und Guxhagen erfährt gerade eine beständig steigender Beliebtheit. Die agile City von Baunatal bildet mit ihren Freizeit-, Einkaufs- und Kulturmöglichkeiten einen enormen Ausflugsort. Sehr viele Bildungs- und Betreuungsinstitutionen für Kinder allen Alters sowie eine besiondere Infrastruktur an medizinischen Institutionen machen die Stadt ebenfalls attraktiv für Familien. Das VPB Regionalbüro Pinneberg, unterstützt die Menschen dabei, dass der Traum von den eigenen vier Wänden ohne ohne finanzielle Folgen umgesetzt wird.

Neue Baugebiete in Guxhagen und Baunatal

In Hinblick auf Baupotentiale findet man in Baunatal & Guxhagen Baunatal Am Russgraben, Großenritte "Weißes Feld", Altenbauna Am Baunsberg, Kißling in Niedenstein, Altenbauna Akazienallee und Großenritte "Das Ried". Außerdem findet man im kompletten Gebiet Baunatal und Guxhagen nicht wenige einzelne kleinere Bauflächen, die für die Errichtung von Eigenheimen und Doppelhäuser bestens geeignet und unter Umständen für junge Häuslebauer bezahlbar sind.

Optimale Baubetreuung in Baunatal & Guxhagen

VPB Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Bauherren in der Region Kassel, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Hofgeismar, Wolfhagen, Baunatal, Warburg, Witzenhausen, Melsungen, Eschwege, Hessisch Lichtenau, Bad Wildungen und Homberg zuständig. Als Bauherrenberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er hat eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Möglichkeit, anfallende Probleme beim Häuserbau oder Wohnungskauf qualifiziert anzugehen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu unterstützen und sie vor Fehlentscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine Schwerpunkte sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bauabnahme Eigentumswohnung ETW Baunatal GuxhagenGutachter Einfamilienhaus Warburg HofgeismarBaugutachter Kellerabdichtung Hannoversch MündenGutachter Warburg HofgeismarBausachverständiger Kellersanierung Hannoversch MündenBauexperten Bad Wildungen FritzlarBaugruppen Warburg HofgeismarBauberatung Bad Wildungen FritzlarBauexperte Baubeschreibung KasselBausachverständiger Neubau Hannoversch MündenBauabnahme Neubau Warburg HofgeismarGutachter Nasser Keller Hannoversch MündenSchimmelschaden Sachverständiger Hannoversch MündenGutachter Mehrfamilienhaus Hannoversch MündenBaustellenprotokoll Baunatal GuxhagenSachverständiger Doppelhaus Baunatal GuxhagenBaufachmann Baunatal GuxhagenBaugutachter Schimmelpilz Bad Wildungen FritzlarBausachverständige KasselGutachter Thermografie KasselBaugutachter Nasser Keller Warburg HofgeismarBauherrenberatung Hannoversch MündenGutachter Kellerabdichtung KasselBaugutachten Kellerabdichtung Warburg HofgeismarBaufachmann Warburg HofgeismarSachverständiger Doppelhaushälfte Baunatal GuxhagenBaugutachter Blower-Door-Test KasselBaugutachter Kellerabdichtung KasselSchimmelsanierung Baugutachter Bad Wildungen FritzlarBaufachmann Neubaubegleitung Baunatal GuxhagenBausachverständiger KasselBausachverständiger Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Nasse Wand Warburg HofgeismarSachverständiger Kellersanierung Warburg HofgeismarSachverständiger Nasser Keller KasselSchimmelsanierung Bausachverständiger Bad Wildungen FritzlarBaufachmann KasselBauberater Warburg HofgeismarGutachter Nasser Keller KasselGutachter Schimmelpilze Warburg HofgeismarGutachter Kellersanierung Baunatal GuxhagenSachverständiger Thermografie Hannoversch Münden


Informationen und Tipps für Bauherren:

Jute:
Naturfaserteppiche bestehen aus Jute, Baumwolle, Sisal, Kokos, Seegras oder Zellulose. Sie sind belastbar, schlucken Trittschall und tragen zu einem angenehmen Wohnklima bei. Der entscheidende Faktor ist allerdings die Rückseite des Teppichbelags: Diese sollte nicht aus synthetischen Materialien bestehen. Schaumstoffrücken können Schadstoffe abgeben; diese chemischen Verbindungen, die zahlreiche Personen als klassischen "Neugeruch" wahrnehmen, können schädlich für die Gesundheit sein.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.