Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baugutachten Bad Wildungen Fritzlar

Baugutachten in Bad Wildungen und Fritzlar

Baugutachten Bad Wildungen Fritzlar ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Baugutachten in Bad Wildungen und Fritzlar. Außerdem sind wir in Bad Wildungen und Fritzlar Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Immobilienberwertung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Unser Baugutachten vom VPB hilft auch Ihnen!

Baugutachten können sowohl zu rechtlichen als auch zu praxisnahen Fragestellungen ausgearbeitet werden. Ein Baugutachten ist die qualifizierte Darlegung von Expertenmeinungen sowie die Abgabe von Folgerungen für die tatsächliche Bewertung eines Tatbestandes oder Zustands durch fachlich versierte Spezialisten. Der Fachterminus "Baugutachten" ist keine geschützte Benennung und hat deshalb auch keine sonderlich herausgestellte prozessrechtliche Relevanz.

Baugutachten durch einen versierten Bausachverständigen

Ein Baugutachten {beinhaltet|e+nthält} eine grundsätzlich auf Vertrauen setzende, weil unparteiische Bewertung eines Tatbestandes im Hinblick auf eine Fragestellung oder ein klar umrissenes Ziel. Wenn ein vom Gericht beauftragter Experte eine Wertung abliefert, redet man von einem Gerichtsgutachten. Liegt jedoch eine der Prozessbeteiligten eine sachlich begründete Stellungnahme vor, wird oftmals von einem Privatgutachten gesprochen. Unabhängig von der Benennung handelt es sich dabei prozessrechtlich ohne Ausnahme um einen Parteivortrag. Deshalb sind dafür ebenso andere Benennungen wie zum Beispiel "Bauauswertung", "Baubericht" oder "Baubegutachtung" gebräuchlich.

Ein Baugutachten könnte ebenso in Form eines Wertgutachtens vorliegen. Hierbei informiert das Gutachten beispielsweise über den Wert einer Immobilie. Zahllose Hausbesitzer, die ihre Immobilien veräußern möchten, haben nur etwaige Vorstellungen vom realen Wert ihrer Immobilie. Darum lassen sich beständig mehr Hausbesitzer ein Expertengutachten von einem neutralen Bauexperten vorlegen. Das Fachgutachten erlaubt ihnen, Zustand und Wert der eigenen Häuser genau einzuschätzen.

Die objektive Einschätzung ist Voraussetzung für den erfolgreichen Verkauf eines Gebäudes oder einer Eigentumswohnung. Das belegt langjährige Erfahrung. Überzogene Erwartungen dagegen schaden: Wer den Wert seiner Liegenschaft überteuert ansetzt, der bleibt meistens erst einmal darauf sitzen. Und ist das Gebäude über einen langen Zeitraum auf dem Markt, spricht sich das in der Umgebung unter potentiellen Käufern herum. Viele Interessenten mutmaßen dahingehend, mit dem Haus sei etwas nicht okay. Die Konsequenz: Der Anbieter muss den Kaufpreis massiv nach unten korrigieren, häufig sogar erheblich unter dem ursprünglichen Preis, nur um erneut Käufer anzusprechen.


Baubetreuung in der Stadt Bad Wildungen & Fritzlar

Fachkundige Hilfestellungen für Immobilienbesitzer in Bad Wildungen & Fritzlar

Bad Wildungen nannte sich vor 1906 Nieder-Wildungen und ist eine kleine Stadt mit Heilbäderzentrum und Kurort im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Bad Wildungen war eine lange Zeit eines von 5 hessischen Staatsbädern. Bad Wildungen findet man am Rande des Kellerwalds im Waldecker Land. Die Stadt, die sich östlich des Hombergs zieht, wird vom Fluss Wilde durchflossen, die beim Stadtteilteil Wega in den Fluss Eder einmündet. Dieser Fluss formt, im weiteren Flusslauf, den Edersee, der sich knapp zehn Kilometer im Nordwesten der Kernstadt von Bad Wildungen befindet. In Bad Wildungen leben in der Gegenwart gut 17.287 Bewohner auf einem Areal von ca. 120,1 qkm. Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von ca. 144 Personen pro qkm. Der speziell als Wohnstätte beliebte Ort Bad Wildungen ist ebenso eine ausgesprochene Stadt für Pendler.

Nachbarorte von Bad Wildungen

Die nachfolgenden Orte liegen in der Nachbarschaft von Bad Wildungen: die Gemeinde Bad Zwesten (im Südosten), die Gemeinde Haina (im Süden), die Stadt Fritzlar (im Osten), die Gemeinde Edertal (im Norden) sowie die Stadt Frankenau (im Westen).

Als historische Siedlung mit dem Namen Wildungen im Bereich der gegenwärtigen Stadt Bad Wildungen gilt das Dorf Wildungen mit einer Erwähnung zwischen 775 und 786 in einer Urkunde der Reichsabtei Hersfeld. Die benachbarten Gemeinden Altwildungen, Reitzenhagen und Reinhardshausen wurden im Jahr 1940 eingemeindet. Im Verlauf der Gemeindereform im Bundesland Hessen folgten auf freiwilliger Basis die Gemeinden Braunau, Wega, Hundsdorf und Albertshausen.

Mit dem Stadtkern hat Bad Wildungen 14 Stadtteile, die überwiegede Zahl sind Walddörfer: Braunau, Reinhardshausen, Albertshausen, Bergfreiheit, Armsfeld, Altwildungen, Bad Wildungen (Kernstadt), Reitzenhagen, Hundsdorf, Mandern, Wega, Hüddingen, Frebershausen und Odershausen. Oberhalb von Bad Wildungen existiert das Barockschloss Friedrichstein, dessen Erstellung 1660 begann und 1714 unter Fürst Friedrich Anton Ulrich abgeschlossen wurde. In der City und entlang der Brunnenallee gibt es besonders viele Villen des Historismus. Vor der Jahrtausenwende wurde der Kurpark der Stadt Bad Wildungen in Richtung Westen durch eine "grüne Brücke" mit dem benachbarten Kurpark Reinhardshausen zu einem Großkurpark zusammengelegt, der mittlerweile mit einer Grundfläche von gut und gerne 50 Hektar als der größte Kurpark Europas bezeichnet wird.

Wir arbeiten gerne in Fritzlar:

Fritzlar ist eine kleine Stadt und ein wirtschaftliches Mittelzentrum im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis. Die Entstehung der Stadt geht auf eine Kirchen- und Klostergründung durch Bonifatius zurück. Sie gilt als der Ort, an dem sowohl die Christianisierung Mittel- und Norddeutschlands. Der Name Fritzlar ist abgeleitet von der ursprünglichen Bezeichnung Friedeslar, "Ort des Friedens". Fritzlar trägt seit dem 24. November 2001 die amtliche Zusatzbezeichnung Dom- und Kaiserstadt. Fritzlar befindet sich im nördlichen Bergland von Hessen gut und gerne 25 Kilometer im Südwesten von Kassel, am Südrand der Fritzlarer Börde und am Nordufer der Eder. Die benachbarte Region der Stadt ist durch fruchtbare Ackerböden und etliche, größtenteils bewaldete Basaltkuppen geprägt, von denen zahlreiche mit mittelalterlichen Burgen oder deren Ruinen "besetzt" sind; dazu rechnet man u.a. die Heilgenburg und die Altenburg bei Felsberg, die Burgruine Löwenstein in Oberurff-Schiffelborn, die Büraburg bei Fritzlar, die Obernburg und die Wenigenburg in Gudensberg, die Burg Jesberg in Jesberg und die Ruine Falkenberg bei Wabern.

Gegenwärtig findet man in Fritzlar auf einer Grundfläche von annähernd 88,81 qkm über 14.800 Personen. Das steht für einer Bevölkerungsdichte von gut 166 Menschen pro qkm. Die folgenden Orte liegen im direkten Umfeld von Fritzlar: die Stadt Bad Wildungen, die Gemeinde Bad Zwesten, die Stadt Niedenstein, die Städte Gudensberg und Felsberg, die Stadt Naumburg, die Stadt Borken, die Gemeinde Bad Emstal sowie die Gemeinde Edertal. Neben dem Stadtkern von Fritzlar selbst gibt es unter anderem diese Ortsteile: Haddamar, Lohne, Obermöllrich, Rothhelmshausen, Ungedanken, Geismar, Cappel und Wehren. Zu den Besonderheiten Fritzlars zählt das glücklicherweise erhaltene mittelalterliche Stadtbild mit zahllosen Fachwerkhäusern einschließlich der fast vollständig erhalenen ungefähr 2,7 km langen Stadtmauer, die den mittelalterlichen Stadtkern schützt. Das Rathaus ist das älteste schriftlich erwähnte und bis in die Gegenwart als solches verwendete Verwaltungsstätte in Deutschland.

Fritzlar ist zunächst ein Verwaltungszentrum, mit öffentlichen und kirchlichen Ämtern, einem Amtsgericht, Schulen, Krankenhaus und so weiter. Ergänzend dazu kommen Läden, Reparaturbetriebe, Einkaufszentren, Sportstätten, Restaurants, Kinos, Ärzte als auch einige andere private Dienstleister. Fritzlar gehört wegen seiner attraktiven Kernstadt und des Einkaufszentrums "Domstadt-Center" zu den beliebtesten Einkaufsplätzen des Umlands. Das Umland um Fritzlar ist eines der Hauptanbaugebiete für Weißkohl Deutschlands und in Fritzlar befindet sich die weltgrößte Sauerkrautfabrik.


Baugebiete in Bad Wildungen & Fritzlar

Neue Neubaugebiete existieren zum Beispiel hier: Am Hohlen Graben, Auf dem Hügel, Möhrenweg in Cappel, Am Warteköppel, Am grünen Rain, Stadtblick und am Lindenweg in Fritzlar.

Beste Baubetreuung in Bad Wildungen & Fritzlar

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder in der Region Kassel, Warburg, Bad Wildungen, Hofgeismar, Bad Arolsen, Wolfhagen, Baunatal, Melsungen, Bad Wildungen, Homberg, Eschwege, Hessisch Lichtenau und Witzenhausen aktiv. Als Baubetreuer steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er verfügt über eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband festgeschriebenen laufenden Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Hausbau oder Immobilienkauf kompetent zu bearbeiten, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich kompetent zu unterstützen und sie vor Fehlentscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine bevorzugten Fachbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugutachter Schimmelpilz Hannoversch MündenSachverständiger Blower-Door-Test Hannoversch MündenThermografie Baugutachten Bad Wildungen FritzlarGutachter Kellerabdichtung Hannoversch MündenGutachter KasselBaufachmann Neubaubegleitung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Doppelhaus Warburg HofgeismarBaugutachter Mehrfamilienhaus Warburg HofgeismarBaubetreuung Warburg HofgeismarGutachter Nasser Keller Warburg HofgeismarSachverständiger Doppelhaus Baunatal GuxhagenGutachter Schimmelsanierung KasselSachverständiger Reihenhaus KasselBaugutachter Blower-Door-Test Warburg HofgeismarBaufachleute Baunatal GuxhagenSchimmelsanierung Gutachter Baunatal GuxhagenBauprotokoll Hannoversch MündenSachverständiger Nasser Keller Hannoversch MündenBauabnahme Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenSchimmelschaden Gutachter Bad Wildungen FritzlarGutachter Baubeschreibung Hannoversch MündenKellersanierung Bad Wildungen FritzlarBaufachmann Neubaubegleitung Hannoversch MündenBaugutachter Reihenhaus Baunatal GuxhagenBaufachmann Vertragsprüfung Warburg HofgeismarBaufachmann Neubaubegleitung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Doppelhaus Hannoversch MündenSchimmelsanierung Bausachverständiger Bad Wildungen FritzlarBausachverständige Baunatal GuxhagenNeubau Vertragsprüfung Baunatal GuxhagenBaugutachter Neubau Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Baugutachter KasselBauabnahme Eigentumswohnung ETW KasselBaukontrolle Hannoversch MündenGutachter Blower-Door-Test Bad Wildungen FritzlarGutachter Blower-Door-Test KasselBaugutachter Kellersanierung Baunatal GuxhagenKellersanierung Warburg HofgeismarGutachter Schimmelsanierung Hannoversch MündenBaukontrolle Warburg HofgeismarEnergieberatung Warburg HofgeismarBaugutachten Schimmelschaden Hannoversch Münden


Informationen und Tipps für Bauherren:

Dispersionsfarben:
Dispersionsfarben sollten empfindliche Menschen nur mit Vorsicht anwenden. Auch wenn sie das Gütesiegel "Blauer Engel" tragen, verbergen sich in den Farben häufig Zuschlagstoffe, die auf dem Etikett nicht deklariert sind, und auf die einzelne Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen reagieren können. Außerdem mindern sie die Fähigkeit des Putzes Feuchtigkeit aus der Wohnnutzung aufzunehmen und abzugeben. Als Farben eignen sich, je nach Untergrund: Auf Lehmputzen Kalkkasein- oder Silikatfarben sowie Lasuren und auf Kalkputzen Keim-, Kasein- oder Kalkkaseinfarben sowie Naturharzfarben und alle Anstriche, die auf rein mineralischen Rohstoffen basieren. Wichtig: Zusätze wie Weichmacher, Kunstharze oder Konservierungsmittel dürfen nicht in der Natur-Farbe enthalten sein. Allergiker sollten unbedingt auf die Volldeklaration aller Inhaltsstoffe achten!

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.