Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baufachmann Vertragsprüfung Warburg Hofgeismar

Baufachmann Vertragsprüfung in Warburg und Hofgeismar

Baufachmann Vertragsprüfung ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baufachmann Vertragsprüfung in Warburg und Hofgeismar. Außerdem sind wir in Warburg und Hofgeismar Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein qualifizierter Baufachmann zur baubegleitenden Qualitätskontrrolle sollte schon früh engagiert werden

Der Verband privater Bauherren ist weitgehend ein Fachnetzwerk das aus Bausachverständigen besteht, die mit ihrem Wissen und ihrer Fachkunde Bauherren bei Kauf, Erhalt oder Modernisierung Ihres Baueigentums unterstützt. Die Bauexperten unseres Verbandes arbeiten hierbei unabhängig vom Produkt und überparteiisch.

Ihr VPB-Baufachmann hilft Ihnen wenn es um Immobilien geht

Die Bauexperten beim Verband privater Bauherren sind regelmäßig ausgebildete Innenraum-Hygeniker, Architekten, Bauingenieure, Schadstoff-Experten, Bausachverständige und Energieberater. Außerdem arbeitet jeder Baufachmann in unseren Regionalbüros mit Baugutachter vor Ort wie unter anderem Anwälte für Baurecht, Fördermittel-Spezialisten, Finanzierungsberater zusammen.

Neben der hohen Kennerschaft, die die Grundlage für die Wahl der Bauexperten ist, wird jeder beratende Baufachmann des Verbands privater Bauherren durch Fortbildungsangebote zum Wohle der Mitglieder weitergebildet. In den vergangenen Jahren wurden vom Verband Weiterbildungen zu den folgenden Themen durchgeführt:
Energiepass, Energieeinsparverordnung, Analyse von Bestandsbauten, Brandschutzmaßnahmen, Blower-Door-Tests, Schadstoffe in Innnenräumen, Barrierefrei Bauen als auch Altbausanierung

Ein Baufachmann vom VPB bietet folgende Leistungen, je nach Projekt und erforderlichem Umfang: Prüfung des Bauvertrags, Baubegleitung, Beantwortung von technischen Fragen zum Bauprojekt, Wertgutachten von Immobilien, Auskünfte bei Nachhaltigkeit, Finanzierung, energetischen Fragen sowie Födermittel, Begleitung bei der Bauabnahme, Baustellenkontrolle, Beratung bei Streitigkeiten mit Handwerkern und Baufirmen und die Aufdeckung von Baumängeln


Wir beraten bei der Vertragsprüfung

Viele Auftraggeber von Neubauten klagen über Probleme bei der errichtung des neuen Eigenheims: überraschende Zeitverzögerungen, hohe Ergänzungszahlungen, Baumängel und oftmals gestörte Kommunikation mit der Baufirma. Nicht selten sind die Bauherren an dieser Tatsache nicht ganz ubeteiligt, weiß der VPB aufgrund vieler Vergleichsfälle.

Das A und O vor dem Kauf eines Hauses ist die Vertragsprüfung beim versierten Sachverständigen. Prinzipiell müsste jeder umsichtige Verbraucher gewillt sein, anteilig genauso viel in die Überprüfung seiner geplanten Immobilie zu investieren, wie ein Konsument für Testberichte vor dem Auto- oder Waschmaschinenkauf ausgibt. Für gewöhnlich tun das etliche Hauskäufer leider nicht. Sie kaufen auch die Katze im Sack, weil sie die Vertragsprüfung als überflüssige Kosten ansehen. Und dabei haben sich die meisten zuvor gar nicht erkundig, was die Vertragsprüfung wirklich kostet. Sie wären überrascht ...

Einen Fehler darf man nie machen: Mit der einfachen Bestätigung eines Bauvertrags, so denken sie, bleiben die Kosten unter Kontrolle, das monetäre Wagnis berechenbar. Fallstricke können überall lauern.

Vertragsprüfung durch einen erfahrnen VPB-Berater

Grundsätzlich soll das zwar so sein, die Praxis sieht aber nach den jahrelangen Erfahrungen des Verbandes Privater Bauherren furchtbar anderes aus: Falsche Bauverträge, mangelhafte Bauleistungsbeschreibungen, unvollkommene Bauangebote und überteuerte Baubudgets und Unternehmerpleiten sind weit verbreitet. Sie verschulden beträchtliche Zusatzinvestitionen, verunsichern Bauherren und bringen die Bauherren um ihr Geld, im schlimmsten Fall um ihre Existenz. Schützen können sich Bauherren und Hauskäufer schlüsselfertiger Häuser höchstens, wenn sie ihren Bauvertrag VOR Unterzeichnung von einem unabhängigen Fachmann präzise prüfen lassen. Die Bauvertragskontrolle gehört zu den wichtigsten Aufgabenbereichen aller VPB-Bauspezialisten.

Deswegen ist eine Vertragsprüfung so bedeutend: Bauverträge verzeichnen oft große Mängel

Weil die allermeisten Bauverträge eklatante Makel haben und die Bauherren enorm übervorteilen! Der VPB befragt regelmäßig seine bundesweit tätigen Bauberater nach ihren aktuellen Erfahrungen. Das Bild ist seit Jahrzehnten identisch: Noch immer haben private Bauherren bei Verträgen mit Baufirmen schlechtere Karten, denn es gibt keine amtlichen Bestimmungen zum Aufbau oder zur Struktur von Bauverträgen. Immer noch können Baufirmen ihre Leistungsbeschreibungen nach Gutdünken abfassen. Sie diktieren Konditionen, Kostenpläne und Fälligkeitsdaten. Und private Bauherren, in der Regel technische Bauanfänger, sind ihnen ausgeliefert. Sie signieren falsche Bauverträge im guten Glauben, dafür schlüsselfertige Einfamilienhäuser zum Fixpreis zu kaufen.

Erfolg der Vertragprüfung

Zwei Drittel jedes vom VPB überprüften Bauverträge haben erhebliche Knackpunkte. knapp 65 % aller Bauverträge sind unzulänglich, entscheidende Bauleistungen fehlen in den Bauverträgen völlig und müssen, weil unumgänglich, später vom Bauherrn obendrein berappt werden, kritisiert der VPB. Baugrundgutachten. Das startet bei den Arbeiten für die Vermessung, geht über das Bodengutachten und den Erdaushub bis hin zu Stromanschlüssen und Erschließungskosten. All diese Arbeiten gehören zu einem schlüsselfertigen Gebäude und sollten selbstverständlich gleichfalls im Festpreis beschrieben sein. Aber sehr viele Bauträger lassen sie im Bauvertrag schlicht weg - und sie müssen hinterher ebenfalls kostenintensiv gezahlt werden. Durch eine Vertragprüfung durch einen Baufachmann vor Unterzeichnung hätte dies ausgeräumt werden könnn. Eine Vertragsprüfung ist auch von Bedeutung, weil eine dort gemacht Baubeschreibung zusätzlich Informationen in Hinblick auf mögliche Unwägbarkeiten enthalten sollte, die zu unerwarteten Kosten in der Bauphase führen können. Ein gutes Beispiel ist der Baugrund. Wurde er bei Vertragsunterzeichnung noch nicht begutachtet, weiß man nicht, wie geeignet er ist. Daher können Keller und Gründung noch nicht exakt kalkuliert werden. Bauherren sollten von Anfang an wissen, dass an dieser stelee Mehrkosten möglich sein können.

Diese Nacharbeiten summieren sich im Laufe der Hausbauzeit auf ca. 25.000 EUR pro Hausprojekt. So viel müssen nach den Ergebnissen des VPB Bauherren aufbringen, die einen fehlerhaften Bauvertrag unterschrieben haben. Das entspricht immerhin dem Wert eines Wagens der Mittelklasse! Eine Vertragsprüfung wird sich für die meisten Bauherren fast immer rechnen


Hausbau im Raum Warburg & Hofgeismar

Bauinspektion in Warburg & Hofgeismar

Warburg ist eine Stadt im Kreis Höxter am östlichen Rand des deutschen Landes Nordrhein-Westfalen. Warburg gilt als ein Mittelzentrum und ist mit über 23.000 dort lebenden Leuten die größte Stadt der Warburger Börde.
Warburg wurde um 1010 erstmalig urkundlich aufgeführt. Im Jahr 1986 feierte die Stadt ihr 950-jähriges Jubiläum mit einem großen Feierprogramm. Im Mittelalter gehörte Warburg zur westfälischen Hanse. Die Stadt Warburg war ebenso 1983 Gründungsmitglied des Westfälischen Hansebundes. Darüber hinaus ist Warburg Bestandteil des im Jahre 1980 gegründeten Städtezusammenschluss "Neue Hanse". Seit 19. März 2012 darf Warburg den anerkannten Zusatz "Hansestadt" führen. Das Aussehen der Stadt ist durch altehrwürdige Bauten, Fachwerk- und Steinhäuser und den Standort auf einem Berghügel gekennzeichnet. Warburg wird aufgrund der fast vollständig noch existierenden Stadtmauer und der Stadttürme nicht selten als Rothenburg Westfalens benannt.

Warburg liegt im Osten Nordrhein-Westfalens und zählt damit zum Südosten der Region Ostwestfalen-Lippe. Dadurch befindet sich es im östlichen Grenzbereich des Landes Nordrhein-Westfalen, um und bei 27 Kilometer südwestlich des Dreiländerecks Niedersachsen–Hessen–Nordrhein-Westfalen. In Warburg wohnen heute rd. 22.927 Menschen auf einer Fläche von ungefähr 168,83 qkm. Das steht für einer Anwohnerdichte von ca. 135 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der speziell als Wohnstätte gefragte Ort Warburg gilt ebenso als typische Pendlerstadt.
Die nachfolgenden Orte liegen in der Nähe von Warburg die Ortschaften bzw. Städte Diemelstadt, Borgentreich, Breuna, Volkmarsen, Marsberg, Willebadessen, Liebenau und Lichtenau. Die Stadt Warburg verteilt sich in 7 Bezirke und neun Nachbarorte, die vor 1975 selbständige Gemeinden waren und als Stadtteile bezeichnet werden. Zu den Stadtbezirken gehören Bonenburg, Germete, Kernstadt Warburg, Ossendorf, Rimbeck, Daseburg und Scherfede. Zu den alten Ortschaften in der Region von Warburg rechnet man Dalheim, Herlinghausen, Hardehausen, Calenberg, Dössel, Hohenwepel, Wormeln, Welda, Nörde und Menne.

Wissenswertes über Hofgeismar:

Hofgeismar ist eine kleine Stadt im hessischen Landkreis Kassel mit knapp 16.000 Menschen. Hofgeismar grenzt an folgende Nachbarortschaften: die Stadt Trendelburg in nördlicher Richtung, den Gutsbezirk Reinhardswald in östliche Richtung, die Stadt Liebenau im Westen und die Stadt Grebenstein in südliche Richtung. Hofgeismar findet man in der Hofgeismarer Rötsenke gut und gerne 21 km nordnordwestlich von Kassel. Die Stadt findet man unmittelbar im Südosten des Hofgeismarer Waldes zwischen Grebenstein im Süden und Trendelburg im Norden direkt oberhalb der Einmündung der Lempe in den Fluss Esse. Zurzeit findet man in der Stadt auf einer Stadtfläche von annähernd 86,36 qkm über 15.243 Menschen. Dies entspricht einer Einwohnerdichte von circa 177 Anwohnern pro qkm.

Hofgeismar zeigt neben der Kernstadt Hofgeismar diese Stadtteile: Hümme, Schöneberg, Friedrichsdorf, Kelze, Carlsdorf, Hombressen sowie Beberbeck mit dem Ortsteil Sababurg. In Hofgeismar liegen folgende Schulen: Gustav-Heinemann-Schule, Gesamtschule, Grundschule Hümme "Wiesenbergschule", Albert-Schweitzer-Schule, Gymnasium, Grundschule Hombressen "Zur Friedenseiche", Herwig-Blankertz-Schule, Kreisberufs- und Berufsschule, Würfelturmschule, Grundschule.


Neue Bauviertel in Warburg & Hofgeismar

Aktuelle Neubaumöglichkeiten finden sich zum Beispiel hier: Auf´m Ersen, An der Bahnhofstraße, Westlich der Bahnhofstraße, Hüffert Süd, Lütkefeld, Pellenbreite, Calenberger Straße, Hofgeismar "Kabemühlenweg", Wormeln "Nordstraße", Hofgeismar "Auf dem Rennebaum", Wormeln "Zum Twisteblick", Hofgeismar "Das Köterfeld", Hofgeismar "Hohes Feld" und Sonnenbrede.

In den letzten Jahren haben Warburg & Hofgeismar eine aktive Baugebietpolitik gezeigt. Es gibt etliche gute Bauflächen sowohl innerhalb als auch ausserhalb der Stadt. Etliche Bauflächen befinden sich in den äußeren Stadtviertel. Große Pluspunkte sind hier für gewöhnlich die Nähe zu Wasser, Felder und Wälder, Spazierengehen an der frischen Luft. Insbesondere für junge Familien sind solche Bereiche reizvoll. Verkehrsberuhigte Regionen gibt es z.B. in Rimbeck, Dössel, Hohenwepel "Triftweg", Menne, Bonenburg, Daseburg, Ossendorf, Calenberg sowie Scherfede.


Bauberatung in Warburg & Hofgeismar

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder im Raum Kassel, Bad Wildungen, Bad Arolsen, Baunatal, Wolfhagen, Warburg, Hofgeismar, Eschwege, Melsungen, Witzenhausen, Homberg, Bad Wildungen und Hessisch Lichtenau aktiv. Als Bauherrenberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband gewünschten und geförderten Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Position, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Hauskauf fachkundig anzugehen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor ungünstigen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine bevorzugten Fachbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Kellerabdichtung Warburg HofgeismarBaugutachter Doppelhaus Warburg HofgeismarBausachverständiger Blower-Door-Test Baunatal GuxhagenBauabnahme Eigentumswohnung ETW Baunatal GuxhagenGutachter Doppelhaushälfte Bad Wildungen FritzlarBauexperten KasselSchimmelschaden Baugutachter Baunatal GuxhagenBausachverständiger Doppelhaus Baunatal GuxhagenBausachverständiger Doppelhaushälfte Baunatal GuxhagenBauexperten Baunatal GuxhagenBaugutachter Nasser Keller KasselSachverständiger Nasse Wand Hannoversch MündenBaugutachter Schimmelpilze Baunatal GuxhagenBaukontrolle Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Reihenhaus Hannoversch MündenNeubau Vertragsprüfung Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Schimmelpilz Warburg HofgeismarBlower-Door-Test Baugutachten Warburg HofgeismarAltbaugutachten Hannoversch MündenSachverständiger Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Doppelhaushälfte Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Nasse Wand Warburg HofgeismarGutachter Nasser Keller Warburg HofgeismarBlower-Door-Test Baunatal GuxhagenSchimmelschaden Bausachverständiger Baunatal GuxhagenBausachverständiger Neubau Hannoversch MündenKellersanierung Baunatal GuxhagenKellersanierung Baugutachten Bad Wildungen FritzlarSchimmelschaden Gutachter KasselBausachverständiger Kellerabdichtung Warburg HofgeismarBauinspektion Baunatal GuxhagenBaugutachter Eigentumswohnung ETW Baunatal GuxhagenSchimmelschaden Gutachter Hannoversch MündenBausachverständiger Kellersanierung Warburg HofgeismarBaugutachter Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenGutachter Doppelhaus Warburg HofgeismarBausachverständiger Bad Wildungen FritzlarGutachter Reihenhaus KasselBaugutachter Doppelhaus Baunatal GuxhagenNeubau Vertragsprüfung Hannoversch MündenBaugutachter Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarNeubau Vertragsprüfung Warburg Hofgeismar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Holzschutzmittel:
Holzschutzmittel werden bereits seit dem 19. Jahrhundert verwendet. Früher wurden sie nur außen am Haus verwendet, seit den 1960er Jahren haben sie in private und öffentliche Innenräume Einzug gehalten, wurden zum Teil sogar zur Auflage gemacht – mit extremen, weitreichenden gesundheitlichen Folgen für die Hausbewohner. PCP (Pentachlorphenol) und Lindan, aus der Gruppe der mittel- bis schwerflüchtigen organischen Verbindungen, sind heute in Holzschutzmitteln verboten. Die Industrie hat alternative, weniger bedenkliche Materialien entwickelt. Grundsätzlich aber empfehlen Innenraumanalytiker und Baufachleute im Einklang mit dem Bundesgesundheitsamt: Auf Holzschutzmittel im Innenraum sollte grundsätzlich immer verzichtet werden!

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.