Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baubegleitung Bad Wildungen Fritzlar

Baubegleitung in Bad Wildungen und Fritzlar

Baubegleitung Bad Wildungen Fritzlar ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Hausbesitzer, Immobilienkäufer oder Bauherren bei allen Fragen auf den Gebieten Hausbau, Immobiliensanierung, Bauschadensbegutachtung, Haus- und Wohnungskauf sowie Baubegleitung in Bad Wildungen und Fritzlar. Desweiteren sind wir Experten in den Bereichen barrierearmes Bauen, Baumängelgutachten, Schimmelsanierung und Schadstoffe. Rufen Sie uns am Besten unverzüglich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Immer an eine Baubegleitung denken

Etliche fragen sich: "Baubegleitung, ist das wirklich sinnvoll"? Es ist aber inzwischen bekannt, dass eine Baubegleitung bzw. Bauberatung nur dann intensiv und wirkungsvoll kann, wenn man sich beizeiten, demnach schon bei den Vorplanungen, an neutrale Fachmänner richtet. Kauf- oder Bauvertrag und speziell Bau- und Leistungsbeschreibung sind zwingende Grundlagen bei der Durchführung des lang gehegten Traumes. Der Bauherrenberater checkt den Bauleistungsvertrag in technischer Hinsicht.

Baubegleitung durch einen erfahrnen Baufachmann

Überdies ist in zahlreichen Fällen eine rechtskundliche Überprüfung sinnreich. Die Bauexperten kooperieren hierfür mit Baufachanwälten. Dessen ungeachtet muss freilich außerdem bei der technischen Prüfung erörtert werden, ob dem Vertrag ein verbraucherfreundlicher Berechnungsplan zugrunde liegt. Gleichfalls beim Bauen gilt: Erst die Leistung, dann die Auszahlung. Außerdem muss sicher sein, dass ein brauchbarer Zeitplan abgemacht wird. Selbstverständlich wird der Bauberater hier ebenfalls Besserungsvorschläge einbringen. Der Bauherr muss sich darüber klar sein, dass es sich bei den offerierten Bauleistungen häufig um "Minimalleistungen" handelt, die unfraglich - gegen Zusatzkosten nachgebessert werden können. Deswegen schaut der Berater bzw. Bauexperte ferner darauf, dass die Anträge sich möglichst kostenneutral ausarbeiten lassen.

Die Baubegleitung endet aber nicht bei den vertragstechnischen Analysen. Innerhalb der Bauzeit wird ein Bauberater viele auf der Baustelle zu finden sein, eigentlich stets dann, wenn bestimmte ausschlaggebende Bauabschnitte erreicht sind. Bei einem gewöhnlichen unterkellerten Bungalow in herkömmlicher Massivbauweise haben sich folgende Baukontrollabschnitte als gut gezeigt: Die erste Begutachtung nach Erbauung des Kellers und Abschluss der Außenwandisolierung (sinnvoller Weise noch ohne Perimeterdämmung) und Dränleitungen vor dem Hinterfüllen der Arbeitsräume. Die zweite Kontrolle nach Abschluss der Rohbauarbeiten mit gedecktem Dach. Die 3. Kontrolle nach Fertigstellung der Rohinstallation von der Heizung, Bad und Sanitär, aller Elektroarbeiten, vor den Vormauerungen und den Putzarbeiten. Die vierte und letzte Baukontrolle vor der "Endabnahme" ist vor Fertigstellung der Estricharbeiten abzuwickeln.

Der VPB hat bereits vor vor über drei Dekaden die Erforderlichkeit einer baubegleitenden Qualitätskontrolle erkannt. Es versteht sich von selbst, dass der Bauherr von allen Baukontrollen alsbald ein Besichtigungsprotokoll erhält, welches er an die ausführende Bauunternehmung mit der Aufforderung zur Schadensbeseitigung weitergeben kann. Sollten sich aus dem Mängelprotokoll außerdem ergänzende Probleme stellen, so hat das Verbandsmitglied des Verbandes Privater Bauherren insbesondere die Möglichkeit, einzelne Punkte hierzu mit dem -Bauherrenberater zu besprechen.


Lebensmittelpunkt in der Region Bad Wildungen & Fritzlar

Gutachter für Immobilien in Bad Wildungen & Fritzlar

Bad Wildungen hieß vor 1906 noch Nieder-Wildungen und ist eine Kleinstadt mit Kurort und Heilbäderzentrum im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Bad Wildungen war etliche Jahre eines von fünf hessischen Landesbädern. Bad Wildungen liegt in der unmittelbaren Nähe des Kellerwalds im Waldecker Land. Die Stadt, die sich östlich des Hombergs zieht, wird von der Wilde durchflossen, die beim Stadtteilteil Wega in den Fluss Eder mündet. Dieser Fluss bildet, weiter flussaufwärts, den Edersee, einen Stausee, der sich in etwa zehn Kilometer nordwestlich der Kernstadt von Bad Wildungen befindet. In Bad Wildungen wohnen heute über 17.285 Bürger auf einer Gesamtfläche von in etwa 120,2 qkm. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von in etwa 145 Anwohnern pro qkm. Der speziell als Schlafstadt gefragte Ort Bad Wildungen gilt ebenso als typische Pendlerstadt.

Nachbarorte von Bad Wildungen

Die hier genannten Ortschaften sind direkte Nachbarn von Bad Wildungen: der Ort Bad Zwesten (im Südosten), die Stadt Fritzlar (im Osten), die Ortschaft Haina (im Süden), die Gemeinde Edertal (im Norden) sowie die Stadt Frankenau (im Westen).

Als erste Ansiedlung mit der Bezeichnung Wildungen auf dem Gebiet der derzeitigen Stadt Bad Wildungen gilt das Dorf Wildungen mit einer Nennung zwischen 775 und 786 in einer Niederschrift der Reichsabtei Hersfeld. Die benachbarten Gemeinden Reinhardshausen, Altwildungen und Reitzenhagen wurden im Jahr 1940 eingemeindet. Im Zuge der Gemeindereform in Hessen folgten freiwillig die Orte Wega, Braunau, Albertshausen und Hundsdorf.

Mit der Kernstadt hat Bad Wildungen zusammen vierzehn Ortsteile, die Mehrzahl sind Walddörfer: Albertshausen, Altwildungen, Armsfeld, Reinhardshausen, Bad Wildungen (Kernstadt), Bergfreiheit, Braunau, Hundsdorf, Wega, Odershausen, Frebershausen, Reitzenhagen, Hüddingen und Mandern. Oberhalb von Bad Wildungen liegt das Schloss Friedrichstein, dessen Errichtung im Jahre 1660 angefangen wurde und im Jahre 1714 von Fürst Friedrich Anton Ulrich fertiggestellt wurde. Im Innenstadtbereich und entlang der Brunnenallee stehen zahlreiche Villen im Stil des Historismus. Vor der Jahrtausenwende wurde der Kurpark der Stadt Bad Wildungen in westliche Richtung durch einen grünen Übergang mit dem anliegenden Kurpark Reinhardshausen zu einem Großkurpark verknüpft, der inzwischen mit einer Fläche von annähernd 50 Hektar als der größte Kurpark Europas anzusehen ist.

Viele Aufträge aus Fritzlar:

Fritzlar ist eine kleine Ortschaft und ein ökonomisches Mittelzentrum im hessischen Landkreis Schwalm-Eder. Die Entstehung der Stadt geht auf eine Kirchen- und Klostergründung durch Bonifatius zurück. Sie gilt als der Ort, an dem sowohl die Christianisierung Mittel- und Norddeutschlands. Der Name Fritzlar ist abgeleitet von der ursprünglichen Bezeichnung Friedeslar, "Ort des Friedens". Fritzlar trägt seit dem 24. November 2001 die amtliche Zusatzbezeichnung Dom- und Kaiserstadt. Fritzlar liegt im nördlichen Bergland von Hessen ungefähr 25 Kilometer im Südwesten von Kassel, am Südrand der Fritzlarer Börde und am nördlichen Ufer der Eder. Das Umland der Stadt ist durch landwirtschaftliche Nutzflächen und viele, überwiegend bewaldete Basaltkuppen gekennzeichnet, von denen einige mit mittelalterlichen Burgen oder deren Ruinen "besetzt" sind; dazu gehören u.a. die Büraburg bei Fritzlar, die Obernburg und die Wenigenburg in Gudensberg, die Hohenburg in Homberg, die Felsburg, die Heilgenburg und die Altenburg in bzw. bei Felsberg, die Burg Jesberg in Jesberg, die Ruine Falkenberg bei Wabern und die Burgruine Löwenstein in Oberurff-Schiffelborn.

Zurzeit wohnen vor Ort auf einer Gesamtfläche von beinahe 88,82 km² um und bei 14.804 Einwohner. Dies steht für einer Einwohnerdichte von um und bei 167 Menschen pro Quadratkilometer. Diese Orte befinden sich in der Nähe von Fritzlar: die Stadt Borken, die Stadt Niedenstein, die Gemeinde Bad Zwesten, die Gemeinde Bad Emstal, die Stadt Bad Wildungen, die Städte Gudensberg und Felsberg, die Stadt Naumburg und die Gemeinde Edertal. Neben der Innenstadt von Fritzlar selbst existieren weitere Stadtbezirke: Geismar, Obermöllrich, Lohne, Cappel, Haddamar, Ungedanken, Rothhelmshausen und Wehren. Zu den Besonderheiten Fritzlars zählt das glücklicherweise erhaltene mittelalterlich dominierte Stadtbild mit etlichen Fachwerkhäusern inklusive der fast vollständig erhalenen gut 2,7 km langen Stadtmauer, die das mittelalterliche Stadtzentrum umgibt. Das Rathaus ist das älteste amlich genannte und noch heute als solches genutzte Verwaltungshaus in der Bundesrepublik.

Fritzlar ist primär ein Verwaltungsstandort, mit kirchlichen und öffentlichen Ämtern, einem Amtsgericht, Krankenhaus, Schulen u.a.. Hinzu kommen Filmtheater, Ärzte, Werkstätten, Sportstätten, Geschäfte, Einkaufszentren, Restaurants sowie etliche andere private Dienstleister. Fritzlar zählt wegen seiner attraktiven Kernstadt und des Einkaufszentrums "Domstadt-Center" zu den viel besuchten Einkaufsorten des Umlands. Das Gebiet um Fritzlar ist eines der wichtigsten Anbaugebiete für Weißkohl Deutschlands und in Fritzlar liegt die weltgrößte Sauerkrautproduktion.


Neue Bauflächen in Bad Wildungen & Fritzlar

Derzeitige Baugebiete gibt es zum Beispiel hier: Am Hohlen Graben, Auf dem Hügel, Möhrenweg in Cappel, Am Warteköppel, Am grünen Rain, Stadtblick als auch am Lindenweg in Fritzlar.

Versierte Bauexperten in Bad Wildungen & Fritzlar

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder in der Region Kassel, Warburg, Baunatal, Bad Wildungen, Hofgeismar, Wolfhagen, Bad Arolsen, Eschwege, Melsungen, Witzenhausen, Homberg, Bad Wildungen und Hessisch Lichtenau zuständig. Als Bauberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er verfügt über eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Neubau oder Wohnungskauf qualifiziert zu beseitigen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu unterstützen und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine schwerpunktmäßigen Tätikeitsbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Schimmelsanierung Baugutachter Baunatal GuxhagenBauabnahme Bad Wildungen FritzlarGutachter Doppelhaushälfte KasselBausachverständiger Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaukontrolle Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Baubeschreibung Warburg HofgeismarSachverständiger Baunatal GuxhagenBauberatung KasselBauexperte Baubeschreibung KasselBausachverständiger Nasser Keller KasselBauexperten Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Neubaubegleitung KasselAltbaugutachten Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Bausachverständiger Hannoversch MündenBausachverständiger Reihenhaus Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Nasse Wand Warburg HofgeismarBaubetreuer Baunatal GuxhagenBausachverständiger Schimmelpilz Baunatal GuxhagenSachverständiger Baubeschreibung Warburg HofgeismarGutachter Thermografie Baunatal GuxhagenGutachter Neubau Baunatal GuxhagenBaubegleitende Qualitätskontrolle Hannoversch MündenSachverständiger Blower-Door-Test Warburg HofgeismarSachverständiger Thermografie Baunatal GuxhagenBausachverständiger Baubeschreibung Hannoversch MündenBauexperte Baubeschreibung Warburg HofgeismarBaubetreuung Baunatal GuxhagenBaugruppen Bad Wildungen FritzlarBauberater KasselBaugutachten KasselBausachverständiger Doppelhaus Hannoversch MündenBausachverständiger Doppelhaushälfte Hannoversch MündenBauabnahme Einfamilienhaus KasselBausachverständiger Baunatal GuxhagenBaugutachten Bad Wildungen FritzlarGutachter Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenEnergieberatung Warburg HofgeismarGutachter Schimmelsanierung Hannoversch MündenBaumängelgutachten KasselBausachverständiger Baubeschreibung Kassel


Informationen und Tipps für Bauherren:

Hausstaubmilben:
Hausstaubmilben ernähren sich von Hautschuppen, Pollen und von Schimmelpilzen und deren Sporen. Die von Allergikern gefürchteten Milben sind überall dort heimisch, wo Menschen oder Tiere leben. Das Spinnentier hat acht Beine und wird, je nachdem, zu welcher der rund 40 Arten sie gehört, zwischen einem zehntel und einem halben Millimeter groß. Milben bevorzugen 25 bis 30 Grad Celsius Wärme und 70 bis 80 Prozent Luftfeuchtigkeit. Sie leben häufig in Matratzen, Polstermöbeln und Teppichböden. Weniger die Milben machen Menschen zu schaffen, als ihre Exkremente. Mit ihrem Kot scheiden Milben Pilze aus, die Allergien auslösen können. Gegen Milben helfen vor allem regelmäßiges feuchtes Wischen und häufiges Staubsaugen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.